Erfahrung mit FitX?

Alles, was in den anderen Bereichen rund um Fitnessstudios keinen Platz hat, etwa rechtliche Fragen oder Smalltalk, findet hier statt.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Matti21
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 04 Feb 2017 21:08

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Matti21 » 19 Jun 2017 20:05

Was ich an FitX gut finde sind die Bänke/Schrägbänke von HS, find die irgendwie angenehmer als die von gym80 bei McFit (wobei es da auch schon modernere Studios mit neueren gibt)


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56051
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Moseltaler » 19 Jun 2017 21:41

DerHantelHeber hat am 19 Jun 2017 19:55 geschrieben:
Moseltaler hat am 19 Jun 2017 19:21 geschrieben:
wildsau hat am 19 Jun 2017 19:08 geschrieben:Matti21, das ist doch ganz einfach. Du weisst doch genau welche Geräte Dir bei Mcfit gut liegen und gute Fortschritte bringen. Jetzt vereinbare ein Probetraining bei FitX und teste die vergleichbaren Geräte. Fühlen sie sich besser an? Ja oder nein?

Und HS stellt genau wie Gym 80 einige verschiedene Modell-Reihen her. Bei der Aussage HS-Geräte sind besser als, wüsste ich auch gerne welche Modell-Reihe von HS besser ist. Im Fit/one stehen mindestens 4, oder gar 5, unterschiedliche Modell-Reihen. Das geht von Anfänger-Geräten ohne Gewichtsangabe, da sind die Widerstände nur von 1-12 durchnummeriert, über "normale Geräte" bis hin zu monströsen Plate-Loaded-Maschinen. Letztere sind meiner Meinung nach für den normalen Trainierenden völlig überdimensioniert.


Wo sind denn plate-loaded Maschinen "monströs" und "völlig überdimensioniert"? #05#

Plate-loaded Geräte sind doch heutzutage keine Besonderheit mehr ... auch nicht bei anderen Herstellern

Nur ist die Bewegungskurve bei vielen anderen Herstellern total unnatürlich, da hat HS die Nase vorn.


Dann hast Du noch nicht an Hoist-Maschinen trainiert
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Matti21
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 04 Feb 2017 21:08

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Matti21 » 19 Jun 2017 22:50

Mir ist gerade noch etwas positives an FitX eingefallen, Kurzhanteln bis 60kg, das hat McFit z.b. nicht.

Benutzeravatar
DerHantelHeber
TA Stamm Member
 
Beiträge: 480
Registriert: 13 Mär 2015 12:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: LH-Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 160

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon DerHantelHeber » 20 Jun 2017 08:42

Moseltaler hat am 19 Jun 2017 21:41 geschrieben:
DerHantelHeber hat am 19 Jun 2017 19:55 geschrieben:
Moseltaler hat am 19 Jun 2017 19:21 geschrieben:
wildsau hat am 19 Jun 2017 19:08 geschrieben:Matti21, das ist doch ganz einfach. Du weisst doch genau welche Geräte Dir bei Mcfit gut liegen und gute Fortschritte bringen. Jetzt vereinbare ein Probetraining bei FitX und teste die vergleichbaren Geräte. Fühlen sie sich besser an? Ja oder nein?

Und HS stellt genau wie Gym 80 einige verschiedene Modell-Reihen her. Bei der Aussage HS-Geräte sind besser als, wüsste ich auch gerne welche Modell-Reihe von HS besser ist. Im Fit/one stehen mindestens 4, oder gar 5, unterschiedliche Modell-Reihen. Das geht von Anfänger-Geräten ohne Gewichtsangabe, da sind die Widerstände nur von 1-12 durchnummeriert, über "normale Geräte" bis hin zu monströsen Plate-Loaded-Maschinen. Letztere sind meiner Meinung nach für den normalen Trainierenden völlig überdimensioniert.


Wo sind denn plate-loaded Maschinen "monströs" und "völlig überdimensioniert"? #05#

Plate-loaded Geräte sind doch heutzutage keine Besonderheit mehr ... auch nicht bei anderen Herstellern

Nur ist die Bewegungskurve bei vielen anderen Herstellern total unnatürlich, da hat HS die Nase vorn.


Dann hast Du noch nicht an Hoist-Maschinen trainiert
stimmt *thinkabout*

Benutzeravatar
DerHantelHeber
TA Stamm Member
 
Beiträge: 480
Registriert: 13 Mär 2015 12:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: LH-Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 160

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon DerHantelHeber » 20 Jun 2017 08:44

Matti21 hat am 19 Jun 2017 22:50 geschrieben:Mir ist gerade noch etwas positives an FitX eingefallen, Kurzhanteln bis 60kg, das hat McFit z.b. nicht.

Ich finds nur blöd das die bei fitx in der mitte der grifffläche dicker sind .

Matti21
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 04 Feb 2017 21:08

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Matti21 » 20 Jun 2017 22:50

DerHantelHeber hat am 20 Jun 2017 08:44 geschrieben:
Matti21 hat am 19 Jun 2017 22:50 geschrieben:Mir ist gerade noch etwas positives an FitX eingefallen, Kurzhanteln bis 60kg, das hat McFit z.b. nicht.

Ich finds nur blöd das die bei fitx in der mitte der grifffläche dicker sind .


Ist in unserem Studio auch so, finde das nicht schlimm, manchmal sogar ganz angenehm.

Meines Erachtens nach ist FitX im Billig Bereich aktuell am besten, man kann für 20 Euro richtig professionell trainieren

Benutzeravatar
svs
TA Elite Member
 
Beiträge: 3853
Registriert: 06 Jun 2013 13:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 15
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 205
Lieblingsübung: SquatBenchHeben
Ich bin: Perfektionist

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon svs » 21 Jun 2017 06:56

FitX top, die Ausstattung ist 1A und das P-L-Verhältnis auch.
Je nach Standort die typischen Billigkettenprobleme wie starker Andrang zwischen 15:00 und 19:00 Uhr, Idioten, Discopumpern etc.
Mir persönlich fehlen die kleinen 1,25kg Scheiben bzw. gibt es im gesamten Studio (gefühlt) nur 4 Stück (die dann entweder als Fersenerhöhung für Beugen oder als monströses Gewicht von Fitchicks in Gymsharkhosen für Quartersquats genutzt werden).
Besser als McFit/High5 auf jeden Fall und zumindest in meinem Stammstudio ist das Klientel vollkommen in Ordnung, das liegt aber daran, dass das McFit 100m gegenüber schon zwei Jahre vorher da war und daher das entsprechende Klientel schon dort angemeldet war.
Ggf. ist das bei dir auch so?
Würde daher zwei Probetrainings machen, eins zu Stoßzeiten und eins zu Nicht-Stoßzeiten, um das Verhältnis zu prüfen.
_lift94 hat am 05 Jun 2016 20:17 geschrieben:Aber für die meisten hier bedeutet ja ein Lächeln bereits "Die Alte hätte ich locker wegflanken können".

Benutzeravatar
DerHantelHeber
TA Stamm Member
 
Beiträge: 480
Registriert: 13 Mär 2015 12:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: LH-Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 160

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon DerHantelHeber » 21 Jun 2017 17:56

svs hat am 21 Jun 2017 06:56 geschrieben:FitX top, die Ausstattung ist 1A und das P-L-Verhältnis auch.
Je nach Standort die typischen Billigkettenprobleme wie starker Andrang zwischen 15:00 und 19:00 Uhr, Idioten, Discopumpern etc.
Mir persönlich fehlen die kleinen 1,25kg Scheiben bzw. gibt es im gesamten Studio (gefühlt) nur 4 Stück (die dann entweder als Fersenerhöhung für Beugen oder als monströses Gewicht von Fitchicks in Gymsharkhosen für Quartersquats genutzt werden).
Besser als McFit/High5 auf jeden Fall und zumindest in meinem Stammstudio ist das Klientel vollkommen in Ordnung, das liegt aber daran, dass das McFit 100m gegenüber schon zwei Jahre vorher da war und daher das entsprechende Klientel schon dort angemeldet war.
Ggf. ist das bei dir auch so?
Würde daher zwei Probetrainings machen, eins zu Stoßzeiten und eins zu Nicht-Stoßzeiten, um das Verhältnis zu prüfen.
ja bei mir exakt das gleiche 400m entfernt ist ein großes Mcfit. Mal sehen werde da morgen mal vorbeischauen..

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2650
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon wildsau » 21 Jun 2017 18:44

svs hat am 21 Jun 2017 06:56 geschrieben:Mir persönlich fehlen die kleinen 1,25kg Scheiben bzw. gibt es im gesamten Studio (gefühlt) nur 4 Stück


Ich bring mir z.B. 0,5 Kilo Scheiben selbst mit, oder kleine Bleigewichte für die Gewichtsblöcke.
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!

Benutzeravatar
svs
TA Elite Member
 
Beiträge: 3853
Registriert: 06 Jun 2013 13:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 15
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 205
Lieblingsübung: SquatBenchHeben
Ich bin: Perfektionist

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon svs » 23 Jun 2017 14:56

Ja, das werde ich langfristig auch machen, besonders bei OHP stört das dann doch sehr, wenn man keine 1,25er findet...
_lift94 hat am 05 Jun 2016 20:17 geschrieben:Aber für die meisten hier bedeutet ja ein Lächeln bereits "Die Alte hätte ich locker wegflanken können".

Matti21
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 04 Feb 2017 21:08

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Matti21 » 23 Jun 2017 18:26

Findet ihr FitX im groben und Ganzen eig. besser als McFit oder evtl auch FitOne?

Benutzeravatar
Dovakin
TA Elite Member
 
Beiträge: 7886
Registriert: 11 Okt 2016 20:54
Bankdrücken (kg): 100x15
Kniebeugen (kg): -
Kreuzheben (kg): 200

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Dovakin » 23 Jun 2017 19:37

Matti21 hat am 23 Jun 2017 18:26 geschrieben:Findet ihr FitX im groben und Ganzen eig. besser als McFit oder evtl auch FitOne?

Nein, garantiert nicht besser als FitOne. Als McFit würde ich schon sagen.
Aber ans FitOne (Nürnberg) kommt es nicht ran.
Einziger Vorteil sind die Öffnungszeiten, aber als jemand mit normalem Schlafrhythmus ist das uninteressant.

Matti21
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 04 Feb 2017 21:08

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Matti21 » 23 Jun 2017 21:33

Dovakin hat am 23 Jun 2017 19:37 geschrieben:
Matti21 hat am 23 Jun 2017 18:26 geschrieben:Findet ihr FitX im groben und Ganzen eig. besser als McFit oder evtl auch FitOne?

Nein, garantiert nicht besser als FitOne. Als McFit würde ich schon sagen.
Aber ans FitOne (Nürnberg) kommt es nicht ran.
Einziger Vorteil sind die Öffnungszeiten, aber als jemand mit normalem Schlafrhythmus ist das uninteressant.


Aber von der Ausstattung her ist ja FitOne nicht viel anders, haben halt ein paar Geräte mehr.

Ich finds an allen Ketten doof dass sie immer nur eine Gerätemarke anbieten, finde es besser wenn es verschiedenes gibt.

Benutzeravatar
Dovakin
TA Elite Member
 
Beiträge: 7886
Registriert: 11 Okt 2016 20:54
Bankdrücken (kg): 100x15
Kniebeugen (kg): -
Kreuzheben (kg): 200

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Dovakin » 23 Jun 2017 21:47

Matti21 hat am 23 Jun 2017 21:33 geschrieben:
Dovakin hat am 23 Jun 2017 19:37 geschrieben:
Matti21 hat am 23 Jun 2017 18:26 geschrieben:Findet ihr FitX im groben und Ganzen eig. besser als McFit oder evtl auch FitOne?

Nein, garantiert nicht besser als FitOne. Als McFit würde ich schon sagen.
Aber ans FitOne (Nürnberg) kommt es nicht ran.
Einziger Vorteil sind die Öffnungszeiten, aber als jemand mit normalem Schlafrhythmus ist das uninteressant.


Aber von der Ausstattung her ist ja FitOne nicht viel anders, haben halt ein paar Geräte mehr.

Ich finds an allen Ketten doof dass sie immer nur eine Gerätemarke anbieten, finde es besser wenn es verschiedenes gibt.

Spreche jetzt nur mal von Nürnberg. FitOne hat mehr Powerracks, mehr Geräte, Sauna mit drin :) .

Matti21
TA Rookie
 
Beiträge: 75
Registriert: 04 Feb 2017 21:08

Re: Erfahrung mit FitX?

Beitragvon Matti21 » 23 Jun 2017 23:06

Dovakin hat am 23 Jun 2017 21:47 geschrieben:
Matti21 hat am 23 Jun 2017 21:33 geschrieben:
Dovakin hat am 23 Jun 2017 19:37 geschrieben:
Matti21 hat am 23 Jun 2017 18:26 geschrieben:Findet ihr FitX im groben und Ganzen eig. besser als McFit oder evtl auch FitOne?

Nein, garantiert nicht besser als FitOne. Als McFit würde ich schon sagen.
Aber ans FitOne (Nürnberg) kommt es nicht ran.
Einziger Vorteil sind die Öffnungszeiten, aber als jemand mit normalem Schlafrhythmus ist das uninteressant.


Aber von der Ausstattung her ist ja FitOne nicht viel anders, haben halt ein paar Geräte mehr.

Ich finds an allen Ketten doof dass sie immer nur eine Gerätemarke anbieten, finde es besser wenn es verschiedenes gibt.

Spreche jetzt nur mal von Nürnberg. FitOne hat mehr Powerracks, mehr Geräte, Sauna mit drin :) .


Aber ist das dann nicht schon total überlaufen?

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste