Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

tmmybb
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 07 Jan 2015 12:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 230
Brustumfang (cm): 124
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 5
Studio: Powerhouse
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Jung

Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon tmmybb » 12 Apr 2015 12:11

Servus Leute,

ich habe mich entschlossen hier meine Erfahrungen mit dem Wirkstoff IGF-1 LR3 zu teilenvorrausgesetzt es interresiert sich jemand dafür #05# :D

Erstmal paar Infos zu mir:

Größe: 179 cm
Gewicht: 106kg ( KFA% hab ich vor der ersten injekt. messen lassen. Er lag bei 13.7 % )

Trainingserfahrung: Seit 6 Jahren. Aller dings waren 3 davon spielerei ( nicht regemlmäßig ins training keine saubere ernährung KFA war bei 30 % und 102 kg ;(
Aktuelle schwerste Arbeitssätze :
Bankdrücken: 8 x 140 kg
Kniebeugen: 8 x 180
Kreuzheben: 8-10 x 190 kg


Anwendungsschema:

Werde mir das Igf -1 über einen zeitraum von 25 Trainingstagen in den Trainierten Muskel injekt. Die menge beträgt 40mcg!.

Habe das igf1 Seit Mittwoch mit im Plan.

Startgewicht waren 105.3 kg morgens.

Gewicht Heute morgen : 106KG

Die ersten 2 injektionen kamen in den OS und in den Bizep

Pumpgefühl ( vor allem im bizep ) waren sehr übel. Musste längere Pausen einlegen da es auch sehr schnell schmerzhaft wurde *drehsmilie*


Morgen wird dann in die Brust Injekt.


Nebenwirkungen waren auf jeden fall eine leichte unterzuckerung! War seit Mittwoch dann über den Tag verteilt sehr sehr müde ! Im training konnte ich aber trotzdem vollgas geben und hatte keine Leistungslöcher :D
Habe auch seit gestern schmerzen im rechten Handgelenk. Ob das von dem IGF1 kommt kann ich noch nicht sagen.




Falls interesse besteht werde ich weiter berichten.

MFG

tmmybb
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 07 Jan 2015 12:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 230
Brustumfang (cm): 124
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 5
Studio: Powerhouse
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Jung

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon tmmybb » 15 Apr 2015 11:22

So,

am Montag habe ich wie schon geschrieben mir Das igf1 in die Brust injektiert. Der Pump ist der absolute wahnsinn ! Die Kraft ist meines erachtens gestiegen. Beim Brusttraining waren es diesesmal 11 x 140 kg im BD.

Dienstag wurde in beide Bizepse injekt. der Armumfang lang vor dem igf1 bei 44.5 cm. Mittlerweile liegt er bei genau 44.9 cm.

Auch optisch hat sich etwas getan. Der Brust und schulterbereich wirken viel voller. Was mir noch zu bedenken gibt sind die starken schmerzen im Handgelenk die einfach nicht verschwinden wollen #05#
Die müdigkeit hat sich komplett gelegt! Nach dem Training habe ich aber immernoch das gefühl in den bereich der unterzuckerung zu rutschen...


Das gewicht ist auf der Waage nochmals um 600g gestiegen. Werde mich am Sonntag wieder messen lassen und bin gespannt ob sich was am KFA% getan hat.

werde weiterhin berichten ;)

MFG

hahohe22
TA Stamm Member
 
Beiträge: 731
Registriert: 13 Nov 2014 14:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH-Schrägbank
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 5

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon hahohe22 » 15 Apr 2015 12:09

IN!
kannst du mir vielleicht per PN schreiben welches igf du benutzt?

Benutzeravatar
Motörhe@d
TA Elite Member
 
Beiträge: 2579
Registriert: 08 Dez 2013 13:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsplan: Volumen
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: daueronauffakes

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon Motörhe@d » 15 Apr 2015 13:57

Lese auch mit
Team GNBF - Crew

Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich erarbeiten!
"Euer Neid ist unser Stolz!!!" - Südkurve München

futureo
TA Rookie
 
Beiträge: 115
Registriert: 20 Dez 2014 02:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 115
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 145
Kreuzheben (kg): 240
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 87
Ziel KFA (%): 5
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon futureo » 19 Apr 2015 03:06

Erfahrung auch mit anderen Poptiden?
´´Winstrol verbrennt Fett und Türen auch´´

16MnCr5
TA Elite Member
 
Beiträge: 3493
Registriert: 01 Jun 2012 10:07
Körpergewicht (kg): 115
Körpergröße (cm): 189
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon 16MnCr5 » 19 Apr 2015 19:48

Sehr schön, das dieses Thema hier auch mal vorkommt...
was ich mich Frage, stört das injezierte IGF1 nicht beim Training, oder merkst du davon nichts?

hahohe22
TA Stamm Member
 
Beiträge: 731
Registriert: 13 Nov 2014 14:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH-Schrägbank
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 5

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon hahohe22 » 19 Apr 2015 23:24

habe gelesen dass man peptide auch s.c. spritzen kann? wie funktioniert dass dann mit den "trainierten" Muskeln?

16MnCr5
TA Elite Member
 
Beiträge: 3493
Registriert: 01 Jun 2012 10:07
Körpergewicht (kg): 115
Körpergröße (cm): 189
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon 16MnCr5 » 19 Apr 2015 23:30

hahohe22 hat geschrieben:habe gelesen dass man peptide auch s.c. spritzen kann? wie funktioniert dass dann mit den "trainierten" Muskeln?


nur bringt igf1 SC nichts, da es nur lokal wirkt.
lese dich mal über igf1 ein und dann erübrigt sich deine Frage...

hahohe22
TA Stamm Member
 
Beiträge: 731
Registriert: 13 Nov 2014 14:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH-Schrägbank
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 5

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon hahohe22 » 19 Apr 2015 23:31

Okay danke, werd mich mal belesen #04#

tmmybb
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 07 Jan 2015 12:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 230
Brustumfang (cm): 124
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 5
Studio: Powerhouse
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Jung

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon tmmybb » 20 Apr 2015 07:40

16MnCr5 hat geschrieben:Sehr schön, das dieses Thema hier auch mal vorkommt...
was ich mich Frage, stört das injezierte IGF1 nicht beim Training, oder merkst du davon nichts?


Nein das stört überhaupt nicht. Nur die ersten 5-10 min. ist ein leichter druck zu spüren wenn man es sich gespritzt hat vor allem im Bi/trizep oder in der Brust.
Ich habe nur einen viel größeren Pump in dem injekt. Muskel.

tmmybb
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 07 Jan 2015 12:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 230
Brustumfang (cm): 124
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 5
Studio: Powerhouse
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Jung

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon tmmybb » 20 Apr 2015 07:52

So weiter gehts :)

Ich kann nur sagen dass es sich wirklich lohnt das Igf1 zu nehmen. Hätte niemals gedacht dass die ergebnisse sich so sehen lassen ! *drehsmilie*

Optisch haben sich vor allem die Brust und die Arme hervorgehoben. Wurde im training sogar darauf angesprochen :D

Das mit der unterzuckerung hat sich komplett gelegt ! Ich denke mein Körper hat sich an das IGf1 gewöhnt. Das mit dem extremen Hunger hat sich aber nicht gelegt :-) habe eigentlich immer Lust darauf mir was reinzuschaufeln und muss echt aufpassen dass es nicht zu viel wird *sonstsmilie*

Gestern morgen um 9 bevors nach Bamberg ging habe ich meinen Kfa messen lassen : Gewicht lag bei genau 107.5 Kg und der kfa ist bei fast identisch bei 13.2 % geblieben.


In der Kraft konnte ich mich auf jeden fall nochmal steigern. Zwar nicht so schnell wie am Anfang aber es geht vorran :)

Bin mal gespannt wenn ich mit dem ersten Zyklus fertig bin was in den 25 Tagen ohne Igf1 tut. Ob das gewonnene schnell wieder verloren geht oder ob etwas übrig bleibt ? Bin gespannt

tmmybb
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 07 Jan 2015 12:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 230
Brustumfang (cm): 124
Oberschenkelumfang (cm): 70
Wadenumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 5
Studio: Powerhouse
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Jung

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon tmmybb » 27 Apr 2015 10:10

Also weiter,

die letzen 7 Tage hat sich nochmal einiges getan ;)

Optisch habe ich wieder ein schritt nach vorne gemacht. Alles wirkt viel voller und praller. *drehsmilie*

Der hunger ist nach wie vor noch da aber niocht mehr so stark wie anfangs !

Die Kraft ist außer beim Bankdrücken und beim Kreuzheben gleich geblieben. Im kreuzheben konnte ich mich nochmals um 10 kg steigern. Das gleiche auch beim BD :D

Das mit dem extremen Pump ist aber nach wie vor da und ich muss längere pausen einlegen :-)

Wie jeden Sonntag stieg ich gestern auf die Waage und wurde vermessen :) 109 kg bei 13.5 % kfa.

Es geht vorran und ich werde auf jeden fall noch 1 bis 2 weitere zyklen durchziehen ;)

hahohe22
TA Stamm Member
 
Beiträge: 731
Registriert: 13 Nov 2014 14:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH-Schrägbank
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 5

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon hahohe22 » 27 Apr 2015 10:17

Hast du evtl Vorher/Nachher Bilder? gerne auch per PN :)

banger187
 

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon banger187 » 27 Apr 2015 10:40

hahohe22 hat geschrieben:Hast du evtl Vorher/Nachher Bilder? gerne auch per PN :)


+1

Benutzeravatar
Motörhe@d
TA Elite Member
 
Beiträge: 2579
Registriert: 08 Dez 2013 13:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsplan: Volumen
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: daueronauffakes

Re: Erfahrungsbericht IGF-1 LR3

Beitragvon Motörhe@d » 27 Apr 2015 20:38

banger187 hat geschrieben:
hahohe22 hat geschrieben:Hast du evtl Vorher/Nachher Bilder? gerne auch per PN :)


+1
Team GNBF - Crew

Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich erarbeiten!
"Euer Neid ist unser Stolz!!!" - Südkurve München

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cayne0306, Thio und 4 Gäste