Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
dr research
TA Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 15 Mär 2018 09:13
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 52
Körpergröße (cm): 174

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon dr research » 29 Jul 2018 08:55

Nacktschlaefer hat am 29 Jul 2018 08:49 geschrieben:hat jemand von euch schon mal eine aufgezogene Portion mit in den Urlaub genommen?
Ich habe jetzt eine Insulinspr. im Kühlbeutel (von der Apotheke - einfach ein Alubeutel mit Verschluss) in den Koffer zwischen die Klamotten gelegt und bin erst in ca. 5 Std. am Zielort. Dort kann die Spritze wieder in den Kühlschrank.

Könnte das Probleme geben? Hat jemand von euch das schon mal gemacht?


Keine Ahnung- falls du durchsucht wirst, sieht es sicher eigenartig an.
Ich geb es immer in ein leeres Nasentropfenfläschchen mit:)


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Alex_A
TA Neuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Wohnort: Zuhause
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 90

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Alex_A » 29 Jul 2018 21:00

Hier mal ein kurzes Update vom Kollegen: Ist nun seit einer Woche auf MT2 und hat mit der heutigen Dosis 5mg intus und bis auf spontane Erektionen kein NW (auch keine Verdunklung von Leberflecken o.ä.)
Leider hat er sich heute einen fetten Sonnenbrand geholt #05# Ich glaube das MT2 von ihm ist ziemlich unterdosiert #05# Aber vielleicht sind wir auch nur ungeduldig ^^ Update folgt..

Benutzeravatar
yavrimou
TA Member
 
Beiträge: 348
Registriert: 02 Jun 2010 19:50
Wohnort: FFM
Ich bin: MT2 Profi

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon yavrimou » 31 Jul 2018 22:31

201807316567992870249523921.jpg
Bin ganz gut braun geworden, nur bei der dritten Vial hat die Bräune stagniert bzw Wirkung nachgelassen (gemerkt dass die Haut plötzlich wieder Sonnenbrandempflindlicher wurde). Werde den Seller wahrscheinlich meiden oder eventuell nochmal bestellen um zu testen..

Bild wurde in der prallen Mittagssonne geschossen, sehe Real deutlich dunkler aus. Bin Ht2 bis 3. Urlaub ging 7 Tage davon 5 Tage täglich etwa 4 bis 6 Stunden gesonnt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zerrocool
TA Neuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 08 Jan 2015 20:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon zerrocool » 03 Aug 2018 22:41

Hey Leute ich hab eine Frage. Ich habe jetzt mt2 eingeschlichen hab 1 vial intus und bin gut dunkel geworden. Leider ist meine Bestellung noch nicht da so das ich jetzt schon 4-5 Tage nichts mehr genommen habe. Jetzt geht es für mich Freitag in den Urlaub. Ob ich wieder Angst haben muss das ich verbrenne oder meint ihr das wirkt noch ein wenig?...


Ich hoffe das meine Bestellung eventuell noch bis dahin ankommt.

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dozerlol » 03 Aug 2018 23:08

Du wirst dich nicht verbrennen, weil du es nicht intus hast, es kommt viel mehr auf deinen Grad der Bräunung an.

Dazu kommt dass MTII eine recht Lange HWZ von 33std hat, von daher wird sicherlich noch was im Organismus sein.
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

Benutzeravatar
yavrimou
TA Member
 
Beiträge: 348
Registriert: 02 Jun 2010 19:50
Wohnort: FFM
Ich bin: MT2 Profi

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon yavrimou » 03 Aug 2018 23:35

Naja.. Ich merke nach etwa 10 tagen ohne mt2 keine Wirkung mehr.

Und auch mit mt2 ist trotzdem sonnenschutz zu nehmen mein Freund. Was bist für ht? Wenn du 2 bis 3 bist reicht dir lsf 20 vollkommen aus.

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dozerlol » 03 Aug 2018 23:57

Jo, dachte, er meint diesen Freitag, also heute, deswegen hab ich gemeint, dass er noch was drin hat. Mit ner Woche nach der letzten Injektion kann man schon rechnen.
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

zerrocool
TA Neuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 08 Jan 2015 20:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon zerrocool » 04 Aug 2018 01:25

Ne ich meine wirklich nächste Woche ^^...

Ich habe jetzt nicht damit gerechnet das es mir auf einmal ausgeht.... ich bin würde ich sagen Haut Typ 2 Habe es aber extrem schwer braun zu werden. Ich gehe eher in die Richtung rot ohne mt2.

Mit mt2 sieht die Welt bei mir anders aus. Ich habe mir mein mt2 mit 1,5ml NACL Lösung gemischt und habe mir über 14 Tage hinweg in kleinen Schritten abends die vial rein gezogen.. bei mir schlägt es immer recht schnell an und ich muss aufpassen das ich nicht zu dunkel werde. Ich weiß jetzt halt nur nicht wie lange es nach gerade mal 1 vial hält.

Ich habe es vor ein paar Jahren schon einmal für 4-5 Monate genommen und als ich es abgesetzt habe blieb der Unterschied der Hautfarbe und auch die Ergebnisse nach dem sonnen ich glaube nochmal 3-4 Monate.

Ich dachte mir halt ich schleiche es langsam ein und gehe im Urlaub in die Erhaltung das ich jetzt natürlich gerade keins bekomme nervt mich.

Benutzeravatar
yavrimou
TA Member
 
Beiträge: 348
Registriert: 02 Jun 2010 19:50
Wohnort: FFM
Ich bin: MT2 Profi

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon yavrimou » 04 Aug 2018 10:14

Gerade im Urlaub würde ich weiter voll ballern anstatt auf erhwltungsdosis, zumindest die erste Hälfte des Urlaubes. Ab der zweiten Hälfte des Urlaubes kann man auf erhwltungsdosis umsteigen. Aber ist Geschmackssache, finde ich so besser. Weil, warum sollte ich gerade wenn ich im Strandurlaub die Wirkung verringern

Benutzeravatar
Alex_A
TA Neuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Wohnort: Zuhause
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 90

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Alex_A » 04 Aug 2018 19:48

Alex_A hat am 29 Jul 2018 21:00 geschrieben:Hier mal ein kurzes Update vom Kollegen: Ist nun seit einer Woche auf MT2 und hat mit der heutigen Dosis 5mg intus und bis auf spontane Erektionen kein NW (auch keine Verdunklung von Leberflecken o.ä.)
Leider hat er sich heute einen fetten Sonnenbrand geholt #05# Ich glaube das MT2 von ihm ist ziemlich unterdosiert #05# Aber vielleicht sind wir auch nur ungeduldig ^^ Update folgt..


Ein weiteres Update vom Kollegen: Mit der heutigen Dosis hat er 10mg intus, sprich eine Vial. NW wie Übelkeit, Flush oder sonstige Magen- oder Kreislaufbeschwerden hat er nicht bzw. noch nie gehabt. In den letzten Tagen kamen einige neue Leberflecken hinzu und manche haben sich auch verdunkelt (glaubt er zumindest), aber neue kamen definitiv hinzu (MT2 daher wohl doch legit). Zudem spontan Errektionen min. 5-6x Tag. Seit gestern hat er 2 Std Sonne getankt, aber Bräunungstechnisch merkt er noch nicht viel (Arme und Bauch etwas dunkler - Beine weiß). Häufig liest man von verdunkelten Barthaaren besonders bei Menschen mit roten Farbpigmenten (hat er), konnte er aber (noch) nicht beobachten. Wäre sicher witzig ihn mal mit dunklen Barthaaren zu sehen, wobei er da wohl schnell in Erklärungsnot kommen würde wenn er plötzlich mit schwarzen Barthaaren durch die Gegend läuft #guenni#

Eine Vial gibt er sich definitiv noch und dann mal sehen ob vielleicht noch eine 3. geballert wird *sonstsmilie*
Zuletzt geändert von Alex_A am 04 Aug 2018 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
yavrimou
TA Member
 
Beiträge: 348
Registriert: 02 Jun 2010 19:50
Wohnort: FFM
Ich bin: MT2 Profi

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon yavrimou » 04 Aug 2018 19:56

Persönlich merke ich ab 5mg intus in der aufladephase schon eine Wirkung. Manche wirklich erst ab 10mg. Einfach noch ne vial weiter probieren ansonsten Seller wechseln.

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dozerlol » 04 Aug 2018 21:05

Einen schwarzen Bart hab ich auch bekommen.
Wenn ich drauf angesprochen werde, sage ich immer, dass die helleren Stellen, die noch pre mt2 sind, durch die Sonne ausgebleicht sind, das glauben alle bis jetzt #04#
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

Whity-01
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12 Jun 2018 19:10

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Whity-01 » 05 Aug 2018 20:15

Hallo zusammen,

ich habe bei meinen Vials immer das Gefühl dass die 10 mg schneller verbraucht sind. Lade mit 1mg ed (4 striche mit 40 IU spritze). Habt ihr das auch?

Sina88
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 04 Aug 2018 01:06

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Sina88 » 07 Aug 2018 12:51

Hey ich habe auch mal ne Frage zu den hormonen. Ich habe mela vor 2 Jahren genommen mit super Ergebnissen. Vor 1 Jahr habe ich dann die Pille abgesetzt u habe seither meine Tage nicht mehr. Der Arzt meinte es kommt weil ich stark fett abgebaut habe. Habe dann aber leider kurz darauf wieder zugenommen u habe wieder eine frauliche Figur. Aber immer noch keine Tage irgendwie springt mein Hormon System nicht mehr an zur Zeit sagt mein Frauenarzt. An alle Frauen nun die Frage habt ihr normal eure Periode in der Zeit von mela u danach gehabt? Weiss nicht ob es da ein Zusammenhang gibt. Würde mich über alle Erfahrungen freuen . Habe nämlich vor es dieses Jahr wieder zu nehmen

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dozerlol » 07 Aug 2018 13:38

Dass du deine Tage nicht mehr kriegst liegt zu 100% an der Pille, da hat das MTII nichts mit am Hut. Im Gegenteil, MTII erhöht das LH, welches fördernd auf den Menstruationszyklus wirkt.
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste