Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
A1L2X
TA Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon A1L2X » 06 Mär 2019 19:44

Smallsucks hat am 05 Mär 2019 22:24 geschrieben:nein


Murks, natürlich kann man auch ohne Solarium braun werden. Der Neffe meiner Urgroßtante kann das bestätigen.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Andy1982
TA Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 19 Dez 2010 16:11
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Andy1982 » 06 Mär 2019 20:34

Ss1 hat am 05 Mär 2019 20:45 geschrieben:Hi zusammen
Wenn man lange genug Melanotan 2 Injiziert, kann man dann eine gute Bräune erhalten ohne ins Solarium zu gehen?


Wie soll das auch funktionieren :) Wie gesagt im Sommer wenn man tagsüber draussen ist, reicht das völlig um "farbe" zu bekommen.
Aber im moment kann man ohne Solarium wenigstens ein paar Minuten (10-15 Min) 2 mal die woche nicht erwarten das man alleine durch MT braun wird :)

Benutzeravatar
Andy1982
TA Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 19 Dez 2010 16:11
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Andy1982 » 06 Mär 2019 20:36

A1L2X hat am 06 Mär 2019 19:44 geschrieben:
Smallsucks hat am 05 Mär 2019 22:24 geschrieben:nein


Murks, natürlich kann man auch ohne Solarium braun werden. Der Neffe meiner Urgroßtante kann das bestätigen.


Ich beschäftige mich schon seit 2010 mit MT und kann sagen zumindest im Winter oder der ganzen kalten Jahreszeit kann das gar nicht funktionieren.

Benutzeravatar
A1L2X
TA Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon A1L2X » 06 Mär 2019 20:53

Andy1982 hat am 06 Mär 2019 20:36 geschrieben:
A1L2X hat am 06 Mär 2019 19:44 geschrieben:
Smallsucks hat am 05 Mär 2019 22:24 geschrieben:nein


Murks, natürlich kann man auch ohne Solarium braun werden. Der Neffe meiner Urgroßtante kann das bestätigen.


Ich beschäftige mich schon seit 2010 mit MT und kann sagen zumindest im Winter oder der ganzen kalten Jahreszeit kann das gar nicht funktionieren.


Das ist klar, im Winter ist man ans Soli gebunden. Ab Mitte/Ende April gehts dann aber auch wieder ohne ;)

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 4522
Registriert: 17 Apr 2006 18:12
Wohnort: Stadt am Main
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 2XX
Ich bin: FRANKFURTER RUS

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Breitling-RU » 07 Mär 2019 13:11

Breitling-RU hat am 04 Feb 2009 15:12 geschrieben:mt2 aktien kaufen!!! clinuvel heisst die firma ;)


auch wenn die Info MT2 u. clinuvel nicht ganz richtig war hättet ihr mal auf mich hören sollen in 2009 - Kurs hat sich seitdem verachtzehnfacht!! :-) *uglysmilie*
Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Marcel750
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13 Jan 2018 00:03

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Marcel750 » 14 Mär 2019 00:31

Guten Abend,

ich hätte mal ne frage an euch. Angefangen habe ich mit den XXX Patches. Nun da es ziemlich lange dauert bis man „geladen“ ist, habe ich mir auch mal MT2 bestellt. Habe jetzt erstmal damit weitergemacht.
Ich habe mit 0,25 angefangen und habe nach paar Tagen auf 0,5 gesteigert. Bin auch dabei geblieben. Morgen wären es 8 Tage.
Mir ist nun aufgefallen, dass ich vereinzelt weiße Flecken habe. Sehen aus wie Pigmentflecken. Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise HT1 bin. Gehe 2 mal die Woche für 8-10 minuten auf die leichteste Sonnenbank.

Hat jemand noch solche Erfahrungen gemacht?

PS: Die sehen nicht so aus wie auf dem Foto drei Seiten vorher, sondern größer und nicht so nah bei einander.

Gruß

Marcel

Benutzeravatar
lupó
Mod Team AAS & OT
 
Beiträge: 3079
Registriert: 29 Dez 2007 03:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon lupó » 16 Mär 2019 01:26

Ich finde leider kein Bild auf Seite 347.
Es werden höchstwahrscheinlich in dem Zusammenhang Pigmentstörungen sein.

Docsniw
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 20 Mär 2015 16:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 178
Trainingsort: Zu Hause

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Docsniw » 18 Mär 2019 14:10

Hallo Jungs & Mädels

Muss 1 Packung Cortison Tabletten schlucken. Hatte ne Verletzung am Sprungelenk und ist noch chronisch Entzündet. Kann ich wohl MT2 weiter nehmen? Was meint ihr?

Benutzeravatar
A1L2X
TA Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon A1L2X » 18 Mär 2019 22:07

Docsniw hat am 18 Mär 2019 14:10 geschrieben:Hallo Jungs & Mädels

Muss 1 Packung Cortison Tabletten schlucken. Hatte ne Verletzung am Sprungelenk und ist noch chronisch Entzündet. Kann ich wohl MT2 weiter nehmen? Was meint ihr?


Grundsätzlich sei davon immer abgeraten. Du nimmst ein "Medikament" das quasi unerforscht ist, d.h. es ist sind keinerlei Wechselwirkungen bekannt. Langer Rede kurzer Sinn: MT2 nur nehmen wenn du sonst nichts anderes intus hast - aber muss jeder selber wissen.

Marcel750 hat am 14 Mär 2019 00:31 geschrieben:Guten Abend,

ich hätte mal ne frage an euch. Angefangen habe ich mit den XXX Patches. Nun da es ziemlich lange dauert bis man „geladen“ ist, habe ich mir auch mal MT2 bestellt. Habe jetzt erstmal damit weitergemacht.
Ich habe mit 0,25 angefangen und habe nach paar Tagen auf 0,5 gesteigert. Bin auch dabei geblieben. Morgen wären es 8 Tage.
Mir ist nun aufgefallen, dass ich vereinzelt weiße Flecken habe. Sehen aus wie Pigmentflecken. Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise HT1 bin. Gehe 2 mal die Woche für 8-10 minuten auf die leichteste Sonnenbank.

Hat jemand noch solche Erfahrungen gemacht?

PS: Die sehen nicht so aus wie auf dem Foto drei Seiten vorher, sondern größer und nicht so nah bei einander.

Gruß

Marcel


Ja, auch ich habe beim Kollegen stellenweise helle Flecken / Punkte bemerkt. Meine Theorie: Wahrscheinlich waren die Pigment Flecken schon immer da, sind aber durch die braune Haut nun sichtbar geworden.-

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5165
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 22 Mär 2019 18:22

 ! Dr. mad. Gainz hat geschrieben:
Als Reminder für die ganzen neuen Erstaccounts: Anfragen, wie und woher man Melanotan-2 kaufen kann, sind nicht erlaubt, weder hier im Thread noch via PN!
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Benutzeravatar
Synthaxerror
TA Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21 Mär 2019 15:51

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Synthaxerror » 24 Mär 2019 12:47

Haber mittlerweile das 1. Vial gespritzt. NW wie leichte Überkeit war da....aber nix berauschendes. Bin HT 1 und habe 3x 0,25,2x 0,5 und jetzt 0,8 mg gegeben. zu sehen war nix. mittlerweile muss ich eine Arbeit über ca 1 Woche im Freien erledigen....2-3 Stunden am Tag. Bei der momentanen Sonne hätte ich längst einen deftigen Sonnenbrand haben müssen...geht ziemlich schnell bei mir. Dieser ist jetzt das erste mal ausgeblieben. Bin mal gespannt...fahre in 3 Wochen in den Süden nach Kroatien...Bis dahin sollte die Ladephase ja abgeschlossen sein. Bin echt gespannt

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5165
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 24 Mär 2019 13:18

Diese Erfahrung mit dem ausbleibenden Sonnenbrand hatte ich auch. 10h in der slowenischen Sonne war das. War nicht geplant, darum auch nicht eingecremt.

Beim darauf folgenden Trip nach Split hab ich mir auch nichts eingefangen. Da habe ich aber auch Sonnencreme aufgetragen. Man will ja nichts provozieren :)
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 6058
Registriert: 12 Feb 2015 01:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Smallsucks » 24 Mär 2019 16:14

Cremt euch ein, ihr werdet auch mit Creme braun...

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5165
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 24 Mär 2019 18:28

Smallsucks hat am 24 Mär 2019 16:14 geschrieben:Cremt euch ein, ihr werdet auch mit Creme braun...

Dieses. Wichtigste Aussage in diesem Thread.
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 6058
Registriert: 12 Feb 2015 01:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Smallsucks » 24 Mär 2019 19:00

dachte auch mal mit MT2 kann man sich cremen sparen *teufelsmilie*
67B7B300-3252-4749-B300-D2661E3EE082.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Barde und 5 Gäste