Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Heile
TA Stamm Member
 
Beiträge: 542
Registriert: 15 Sep 2015 21:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1997
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: beneFit
Ich bin: HamburgerJung

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Heile » 10 Jul 2019 13:13

Zockerfreak1982 hat am 09 Jul 2019 15:20 geschrieben:Hi zusammen,
Ich denke jetzt nach mir noch ein Spray zu ordern oder am besten gleich auf Subkutan umsteigen ?

Alternativ die Pflaster von N. T.. was meint ihr ?

Gruß der Zocker


Gerne die Pflaster damit mehr Erfahrungen hier zusammen kommen. :D


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


zerrocool
TA Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 08 Jan 2015 20:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon zerrocool » 10 Jul 2019 14:43

hey leute meine mt2 bestellung ist heute angekommen. Bei der seite stand nur für Forschungszwecke da sagte man mir das es normal sei in manchen ländern. Jetzt steht bei mir auf der flasche not for human use for reaearch purposes only .... Ist das auch noch normal? ^^ ich hab schiss das es nachher doch irgendwie anders ist. Hat da jemand ewrfahrungen ?

Benutzeravatar
BlackStarZ
TA Power Member
 
Beiträge: 1723
Registriert: 09 Mai 2010 22:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 197.5
Ich bin: Motiviert

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon BlackStarZ » 10 Jul 2019 14:45

zerrocool hat am 10 Jul 2019 14:43 geschrieben:hey leute meine mt2 bestellung ist heute angekommen. Bei der seite stand nur für Forschungszwecke da sagte man mir das es normal sei in manchen ländern. Jetzt steht bei mir auf der flasche not for human use for reaearch purposes only .... Ist das auch noch normal? ^^ ich hab schiss das es nachher doch irgendwie anders ist. Hat da jemand ewrfahrungen ?


Standartspruch. Kannst los legen *injektionssmilie*
karlo88 hat geschrieben:Also ich bin jetzt 48 und ich bleibe am Eisen ob es Stoff gibt oder nicht , ob ich noch super aussehen kann oder nicht mehr , ob ich beim Training in den Gelenken ein Zwicken spüre oder nicht .
Weil ich es einfach liebe .

Zockerfreak1982
TA Rookie
 
Beiträge: 103
Registriert: 19 Mai 2018 11:19

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Zockerfreak1982 » 10 Jul 2019 21:12

@dadwji


Hallöschen,

Ich verstehe das auch nicht, habe wie schon geschrieben, jetzt 20 Mg MT2 Intus, nur vielleicht wirkt auch die Nasale Applikation nicht richtig,zumindest ist das meine Vermutung, war einige Male an der Sonne und auch heute wieder, nur von Bräune ist nicht viel zu sehen.Das Gesicht müsste ja normalerweise schon richtig schön Braun sein.....

Jetzt habe ich 2 Theorien die ich einfach mal so in den Raum werfe....

Nasale Applikation ist Wirkungslos bzw. es wird extrem wenig Wirkstoff aufgenommen.....

Oder ich brauche durch mein hellen Hauttyp bedingt (Hauttyp2) einfach sehr viel Melanotan.....


Leider habe ich sehr große Panik vor Spritzen, aber werde jetzt wohl auf subkutan umsteigen und mir das Zeug in die Pobacken ballern oder in die Waden.

Bin jetzt noch am überlegen, ob ich weiter mache mit MT 2 oder auf MT 1 wechsle , weil mir geht es nur um die Bräunungseigenschaften und den daraus resultierenden Sonnenschutz.



Die Uhr tickt, in einem Monat fliege ich nach Ägypten, habe keine Lust wie ein Krebs auszusehen :(

VG der Zocker

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5255
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 10 Jul 2019 21:33

In den Bauch, Junge, was willst du mit Waden?
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Zockerfreak1982
TA Rookie
 
Beiträge: 103
Registriert: 19 Mai 2018 11:19

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Zockerfreak1982 » 10 Jul 2019 23:05

@ DR.mad.Gainz

Habe halt nur gehört, das es alternativ auch möglich ist, sich Melanotan in die Waden zu spritzen, in den Bauch traue ich mich nicht, wie gesagt habe Panik vor den Nadeln, oder das Zeug halt in die Po Backe ......


VG der Zocker

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10754
Registriert: 26 Mai 2013 18:19
Wohnort: Frankfurt
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Muto » 10 Jul 2019 23:25

zerrocool hat am 10 Jul 2019 14:43 geschrieben:hey leute meine mt2 bestellung ist heute angekommen. Bei der seite stand nur für Forschungszwecke da sagte man mir das es normal sei in manchen ländern. Jetzt steht bei mir auf der flasche not for human use for reaearch purposes only .... Ist das auch noch normal? ^^ ich hab schiss das es nachher doch irgendwie anders ist. Hat da jemand ewrfahrungen ?


Damit ist nicht zu spaßen man, am Ende wächst dir ein sechster Zeh oder so 👀
Log: Classic Bodybuilding 7 weeks out

Swan/ hat am 02 Mai 2017 18:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

zerrocool
TA Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 08 Jan 2015 20:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon zerrocool » 11 Jul 2019 19:44

Muto hat am 10 Jul 2019 23:25 geschrieben:
zerrocool hat am 10 Jul 2019 14:43 geschrieben:hey leute meine mt2 bestellung ist heute angekommen. Bei der seite stand nur für Forschungszwecke da sagte man mir das es normal sei in manchen ländern. Jetzt steht bei mir auf der flasche not for human use for reaearch purposes only .... Ist das auch noch normal? ^^ ich hab schiss das es nachher doch irgendwie anders ist. Hat da jemand ewrfahrungen ?


Damit ist nicht zu spaßen man, am Ende wächst dir ein sechster Zeh oder so 👀



Ich hatte eher Angst das ich nachher grün anstatt braun werde xD... man liest aber vermehrt das es wohl normal ist also werde ich es mal versuchen.

Benutzeravatar
lupó
Mod Team AAS & OT
 
Beiträge: 3210
Registriert: 29 Dez 2007 03:33

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5255
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 11 Jul 2019 22:25

Mach ich nie so, immer schön 90° rein *drehsmilie*
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Benutzeravatar
lupó
Mod Team AAS & OT
 
Beiträge: 3210
Registriert: 29 Dez 2007 03:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon lupó » 11 Jul 2019 23:23

Weil du dann nicht tief stechen musst, oder weils dein Ritual ist? 8-)
Mir gefällts besser, wenn die Spitze Seite Richtung Haut zeigt und dann schön schief rein.

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5255
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 12 Jul 2019 08:01

Es soll etwas weniger Gewebeschäden geben, heisst es. Alle Wege führen nach Rom, 45° ist mit Sicherheit auch zielführend :-)
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 6839
Registriert: 12 Feb 2015 01:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Smallsucks » 12 Jul 2019 10:03

Ich hau auch jede Spritze immer frontal (=90°) rein.

Testo in homöophatischen Dosen geht auch gut s.c.

Zockerfreak, wie wärs wenn du endlich spritzt oder es einfach sein lässt?
eat more pussy......

Zockerfreak1982
TA Rookie
 
Beiträge: 103
Registriert: 19 Mai 2018 11:19

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Zockerfreak1982 » 13 Jul 2019 19:23

@ smallsucks

Ja ich fange jetzt mit Subkutan an :)

Jetzt stehlt sich für mich nur eine Frage:

Gibt es auch Spritzen mit einer sehr kleinen Nadel also, Insulinspritzen, ich hatte damals mal die BD microfine benutzt, nur fand ich das die Nadel etwas lang ist, hat jemand ein Tipp?

Und hatte damals NACL benutzt und es hatte immer sehr gebrannt bei der Injection, wäre Ampuwa eine gute Alternative?

Gruß der Zocker

Benutzeravatar
A1L2X
TA Neuling
 
Beiträge: 54
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon A1L2X » 13 Jul 2019 19:59

Zockerfreak1982 hat am 13 Jul 2019 19:23 geschrieben:@ smallsucks

Ja ich fange jetzt mit Subkutan an :)

Jetzt stehlt sich für mich nur eine Frage:

Gibt es auch Spritzen mit einer sehr kleinen Nadel also, Insulinspritzen, ich hatte damals mal die BD microfine benutzt, nur fand ich das die Nadel etwas lang ist, hat jemand ein Tipp? hatte damals NACL benutzt und es hatte immer sehr gebrannt bei der Injection, wäre Ampuwa eine gute Alternative?

Gruß der Zocker


https://www.mycare.de/online-kaufen/omn ... en-2478295

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste