Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Sheikh Abdullah
TA Stamm Member
 
Beiträge: 710
Registriert: 17 Mär 2010 19:29
Wohnort: München
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bauchumfang (cm): 76
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Natural

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Sheikh Abdullah » 11 Aug 2019 07:56

Wie kann es bitte sein, dass man sich Peptide spritzen will aber nicht mal die Dosis errechnen kann???? So jemand hat ganz andere Probleme in seinem Leben als zu wenig Bräune.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


BrownBrown
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10 Aug 2019 23:07

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon BrownBrown » 11 Aug 2019 09:39

Ich bin ein sehr weißer Hauttyp. Also meine Beine z.B. sind richtige Kalkleisten. Als Kind hatte ich rote Haare die allerdings seit Jahren in ein Blond gegangen sind.

Hat MT2 auch eine Wirkung wenn ich in der Ladephase und auch in der erhaltungsphase bei 0,5 - 0,75mg bleibe ?

Ich denke das wenn ich mal nur ein mildes Braun annehme das schon reicht und für manche merkwürdig erscheint🤣
Im übrigen hab ich nicht wenig Muttermale auf beiden Unterarmen... also der Wunsch mal ne leichte Bräune zu bekommen ist da aber nicht um wirklich jeden Preis, daher würde ich es gerne probieren.

Benutzeravatar
manu901
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28 Mai 2019 19:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon manu901 » 11 Aug 2019 15:33

lupó hat am 10 Aug 2019 00:55 geschrieben:
manu901 hat am 09 Aug 2019 13:20 geschrieben:Hey Leute, hab mir jetzt Mt2 von einer Seite bestellt, die sagte es käme ohne Füllstoff. Das Zeug sieht für mich aus wie Zucker, so gar nicht wie das letzte Mt2 was ich hatte. Was meint ihr dazu? Hab irgendwie Anngst das zu nehmen...


Poste mal ein Foto


Ja mache ich. Das letzte Mt2 was ich hatte war glaube ich mit Füllstoff. Sah von der Konsistenz her aus wie Backpulver, hat super gewirkt, aber die Übelkeit war nicht so doll. Wollte jetzt extra eins ohne Füllstoff, aber das schaut irgendwie seltsam aus und die Füllmenge ist auch mehr als im letzten trotz der 10mg Vial #05#

Danke für die Antwort #04#
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10569
Registriert: 26 Mai 2013 18:19
Wohnort: Frankfurt
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Muto » 11 Aug 2019 15:45

Sheikh Abdullah hat am 11 Aug 2019 07:56 geschrieben:Wie kann es bitte sein, dass man sich Peptide spritzen will aber nicht mal die Dosis errechnen kann???? So jemand hat ganz andere Probleme in seinem Leben als zu wenig Bräune.


*drehsmilie*
Muto's Offseason Log - Road to Masse

Swan/ hat am 02 Mai 2017 18:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Benutzeravatar
A1L2X
TA Neuling
 
Beiträge: 53
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon A1L2X » 11 Aug 2019 16:24

manu901 hat am 11 Aug 2019 15:33 geschrieben:
lupó hat am 10 Aug 2019 00:55 geschrieben:
manu901 hat am 09 Aug 2019 13:20 geschrieben:Hey Leute, hab mir jetzt Mt2 von einer Seite bestellt, die sagte es käme ohne Füllstoff. Das Zeug sieht für mich aus wie Zucker, so gar nicht wie das letzte Mt2 was ich hatte. Was meint ihr dazu? Hab irgendwie Anngst das zu nehmen...


Poste mal ein Foto


Ja mache ich. Das letzte Mt2 was ich hatte war glaube ich mit Füllstoff. Sah von der Konsistenz her aus wie Backpulver, hat super gewirkt, aber die Übelkeit war nicht so doll. Wollte jetzt extra eins ohne Füllstoff, aber das schaut irgendwie seltsam aus und die Füllmenge ist auch mehr als im letzten trotz der 10mg Vial #05#

Danke für die Antwort #04#


definitiv mit Füllstoff *professor*

Benutzeravatar
lupó
Mod Team AAS & OT
 
Beiträge: 3196
Registriert: 29 Dez 2007 03:33

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon lupó » 11 Aug 2019 18:23

Glaube ich auch. Das Pulver schaut für mich definitiv normal aus. Ist hald etwas verklumpt.

Benutzeravatar
manu901
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28 Mai 2019 19:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon manu901 » 12 Aug 2019 14:30

Mhm ok, habe mich halt gewundert, dass es so anders aussah als das Letzte. Naja wenns mit Füllstoff ist, dann muss ich wohl in den sauren Apfel beißen :/ Ich werds auf jeden Fall mal testen und sehen wie es wirkt.... Aber danke Jungs für eure Antworten :)

Zockerfreak1982
TA Rookie
 
Beiträge: 101
Registriert: 19 Mai 2018 11:19

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Zockerfreak1982 » 14 Aug 2019 15:17

Hi zusammen, habe heute mein Melanotan 2 als Vial bekommen, nun hätte ich mal eine Frage, wie mische ich das Mt 2 an will da wirklich keine Fehler machen und könnte ich mir das melanotan auch in die PoBacke spritzen ?


Ich brauche eine genaue Anleitung, weil ich nicht genau weiß, wie ich vorgehen muss ...

Und kann ich das Injektionswasser nutzen für die Injektionen?

Wenn ich es schaffen sollte das Melanotan 2 noch rechtzeitig anzumischen, wie muss ich die Vial halten, wenn ich die Spritze aufziehen will, habe ja nur die Insulinspritzen mit den 8 mm Nadeln.

Falls ich es jetzt nicht mehr schaffen sollte alles anzumischen, wie lager ich das Melanotan 2 wenn es noch nicht angemischt ist?


Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen.

Muss mich jetzt fertig machen für die Nachtschicht.

Gruß der Zocker

Bild schicke ich gleich nochmal zur Orientierung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dr. mad. Gainz
Mod Team AAS
 
Beiträge: 5243
Registriert: 18 Jul 2011 00:01
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Dr. mad. Gainz » 14 Aug 2019 15:27

Zockerfreak1982 hat am 01 Jul 2019 09:19 geschrieben:@ Dr .Mad. Gainz


Moin,


Ich danke dir für die detaillierte Beschreibung der Subkutanen Anwendung.

Gruß


Sorry, aber manche Leute haben echt keine Lust und Zeit, alles drei oder vier Mal zu wiederholen.

Niemand sagt, dass du dir irgendwelche nicht zugelassenen und unkontrollierte Medis spritzen sollst. Lass es doch eifach, echt jetzt. Du scheinst eifach null Plan zu haben, um das direkt zu sagen.

Dabei steht ALLES in diesem Thread.
Sämtliche Beiträge im Zusammenhang mit SARM, PPAR, Peptiden oder anderen Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe fördern oder im Körper auf andere Art und Weise eine natürliche nicht vorhandene Reaktion aktivieren, dienen nur zur Information und stellen keine Empfehlung der Verwendung von solchen Präparaten, im Speziellen von nicht zugelassenen Substanzen, dar.

Quellenanfragen werden grundlegend ignoriert.

Zockerfreak1982
TA Rookie
 
Beiträge: 101
Registriert: 19 Mai 2018 11:19

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Zockerfreak1982 » 14 Aug 2019 15:37

Null plan ist ja mal absolut Blödsinn :( , ich kenne Melanotan seit 1996, habe es nur nie vorher benutzt!

Habe damals von einem Freund von dem Peptid erfahren der in der USA lebt.

Aber danke für deine Konstruktive Kritik, werde mir den Thread hier genau durchlesen nochmal.

Habe einfach keine Lust irgendwelche Fehler zu machen, wie du schon sagst, handelt es sich hier um ein nicht zugelassenenes Medikament.

Und ich habe jetzt einfach keine Zeit dafür mir hier alles durchzulesen....


Dann werde ich es gleich selber anmischen.

Aber ich würde mich freuen, wenn du mir noch eine Frage beantwortest und zwar das angemischte gleich in den Kühlschrank bei 8 Grad richtig ?

Gruß

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10569
Registriert: 26 Mai 2013 18:19
Wohnort: Frankfurt
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Muto » 14 Aug 2019 15:55

Zockerfreak1982 hat am 14 Aug 2019 15:17 geschrieben:Und kann ich das Injektionswasser nutzen für die Injektionen?



Hä? Dafür ist das doch da #05#
Muto's Offseason Log - Road to Masse

Swan/ hat am 02 Mai 2017 18:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Benutzeravatar
A1L2X
TA Neuling
 
Beiträge: 53
Registriert: 09 Jun 2016 22:35
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 183
Trainingsort: Studio

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon A1L2X » 14 Aug 2019 16:06

Muto hat am 14 Aug 2019 15:55 geschrieben:
Zockerfreak1982 hat am 14 Aug 2019 15:17 geschrieben:Und kann ich das Injektionswasser nutzen für die Injektionen?



Hä? Dafür ist das doch da #05#


Da hab ich auch zum lesen aufgehört :-)

Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 6530
Registriert: 12 Feb 2015 01:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Smallsucks » 14 Aug 2019 16:48

Kann man Trinkwasser auch trinken? #05#

Zockerfreak1982
TA Rookie
 
Beiträge: 101
Registriert: 19 Mai 2018 11:19

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Zockerfreak1982 » 14 Aug 2019 18:10

Ich weiß war ne bescheuerte Frage Leute...

Habe vorhin die Vial mit den Injektionswasser aufgeloest und mir direkt 10 ied gespritzt also falls ich es richtig gemacht habe 0,5mg in den Schenkel gespritzt. Aufgeloest habe ich das MT2 mit 4aufgezogenen insulinspritzen u-100. Bis jetzt alles tippi topi und keine Nebenwirkungen :)

Benutzeravatar
Smallsucks
TA Elite Member
 
Beiträge: 6530
Registriert: 12 Feb 2015 01:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Whateverittakes
Kampfsportart: livingthedream

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Smallsucks » 14 Aug 2019 19:49

Wieviel ml Wasser und wieviel mg mt2 pro vial?

Und warum in den Schenkel?

Fettverteilung ist ja bei jedem anders, aber an den Schenkeln hab ich eigentlich keine zum injizieren geeignete Fettschicht. Außer du zählst arsch zu Schenkel...

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hulk88 und 3 Gäste