Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig


 


Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Visualize » 06 Jan 2020 20:04

So da bin ich wieder.

Habe jetzt das gewisse etwas zu hause und bin doch etwas skeptisch. Vielleicht wißt ihr ja mehr dazu, ob das, was ich da habe, unbedenklich ist, zwecks Bekanntheitsgrad.

Habe eine kleine Vial erhalten mit einer gelben Schutzkappe, ohne Beschriftung auf dem Glas, was mich stutzig macht. Das ganze kam in einem gepolsterten Briefumschlag, somit nicht geschützt oder gekühlt. Der Inhalt sieht nicht wie ein Pulver aus, eher wie etwas Festes weißes, so wie ein Stück Eis.

Benutzeravatar
Bine Keschtidoh
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 05 Jan 2018 18:56

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Bine Keschtidoh » 06 Jan 2020 21:32

Hey, das ist überhaupt kein Problem, das Pulver an sich muss nicht gekühlt werden.
Ich habe das gleiche, das ist manchmal so das es klumpen oder auch mal ein klümpchen is.
Kein thema!!!

Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Visualize » 06 Jan 2020 23:15

Danke Bine, dann bin ich beruhigter. Habe sowas nämlich noch nie genommen, da macht der Kopf leicht Alarm, wenn man es nicht nachvollziehen kann.

Jamila
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 10 Jan 2020 09:59

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Jamila » 10 Jan 2020 10:01

Visualize hat am 06 Jan 2020 20:04 geschrieben:So da bin ich wieder.

Habe jetzt das gewisse etwas zu hause und bin doch etwas skeptisch. Vielleicht wißt ihr ja mehr dazu, ob das, was ich da habe, unbedenklich ist, zwecks Bekanntheitsgrad.

Habe eine kleine Vial erhalten mit einer gelben Schutzkappe, ohne Beschriftung auf dem Glas, was mich stutzig macht. Das ganze kam in einem gepolsterten Briefumschlag, somit nicht geschützt oder gekühlt. Der Inhalt sieht nicht wie ein Pulver aus, eher wie etwas Festes weißes, so wie ein Stück Eis.



Hey ich bin neu hier . Hab dein Bericht gelesen und ich habe genau das gleiche ohne Beschriftung mit Gelben Deckel hatte beim ersten mal gestern keine Beschwerden aber mal sehen .mfg

Jamila
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 10 Jan 2020 09:59

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Jamila » 10 Jan 2020 10:46

Breitling-RU hat am 07 Mai 2011 14:51 geschrieben:hi! bei mir ähnliche beobachtungen, habe schon seit 6 mon nichts mehr benutzt werde aber trotzdem sehr schnell braun in der sonne und kein/kaum sonnenbrand - vor der einnahme war das anders mMn ode rich bild mir alles nur ein #05#

Hallo hab eine u100 1ml spritze bis zu welchem Strich ist 0.25mg ????

Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Visualize » 10 Jan 2020 12:53

Hi Jamila,

die gleichen Spritzen habe ich auch. Da hast Du ja die Skala in 10er Schritten (10, 20, ... 100), wo jeder 10er Schritt mit 5 Unterstrichen unterteilt ist, so ist es jedenfalls bei mir. Bedeutet, es beginnt bei 0 dann 2, 4, 6, 8 und 10. Somit unterteilt sich die Menge, wenn Du sie mit 1ml NaCl angemischt hast, wie folgt.

1. Strich = 2 IE = 0,2 mg
2. Strich = 4 IE = 0,4 mg
3. Strich = 6 IE = 0,6 mg
4. Strich = 8 IE = 0,8 mg
5. Strich = 10 IE = 1,0 mg

Um nun 0,25 mg zu bekommen, müßtest Du bis kanpp hinter dem ersten Unterstrich aufziehen. Habe am ersten Tag aber zwischen dem 1. (2 IE) und 2. (4 IE) Unterstrich aufgezogen und müßte dann so ungefähr 0,3 mg gehabt haben. Es gibt aber auch Spritzen, die noch leichter aufgeteilt sind, z. B. auch in ml, kenne da nur jetzt die Bezeichnung nicht. Müßtest Du mal googlen.

Am ersten Tag hatte ich so ab 15 - 20 Minuten nach Verabreichung ein schönes warmes rotes Gesicht bekommen, welches am 2. Tag nur noch leicht war. Dafür wachte ich nach der ersten Nacht morgens mit Kopfschmerzen auf. Ob das nun davon kam oder ich mich nur im Schlaf verspannt hatte, kann ich nicht sagen. Gestern und heute wachte ich ohne dem auf. Schwindel, Überkeit oder keinen Hunger hatte ich bisher nicht. Habe auch den Einstieg für mich so gewählt, das ich am 1. und 2. Tag 0,25 mg und am 3. und 4. Tag 0,5 mg usw. einnehme, wenn das mit dem Aufziehen und der Skala immer so funktioniert. :D

Jamila
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 10 Jan 2020 09:59

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Jamila » 10 Jan 2020 12:55

Vielen Dank für die schnelle Antwort ich habe aber mit 2 ml nacl gemacht ist 0.25mg zwischen der 20 und 30 der strich in der Mitte. ?

Jamila
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 10 Jan 2020 09:59

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Jamila » 10 Jan 2020 13:01

Oder guck mal wie viel mg ist das wenn ich bis zu der nummer 10 hochziehe also eine Einheit.???
Bei 2ml auf 10mg
Ich glaub ich hab gestern und heute zu wenig gespritzt

Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Visualize » 10 Jan 2020 13:18

Also wenn du die doppelte Menge NaCl benutzt hast und die selbe Spritze nimmst wie ich, dann müßten 0,25 mg zwischen dem 2. (4 IE) und 3. (6. IE) Strich liegen. Bei der Nummer 10 (10 IE) sind es 0,5 mg, bei 20 (20 IE) dann 1 mg und bei der 30 (30 IE) sind es 1,5 mg.

Jamila
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 10 Jan 2020 09:59

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Jamila » 10 Jan 2020 13:20

Super danke dann weiss ich es endlich dann hab ich viel zu wenig gemacht heute und gestern

Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Visualize » 10 Jan 2020 14:21

Jamila hat am 10 Jan 2020 13:40 geschrieben:
Visualize hat am 10 Jan 2020 13:18 geschrieben:Also wenn du die doppelte Menge NaCl benutzt hast und die selbe Spritze nimmst wie ich, dann müßten 0,25 mg zwischen dem 2. (4 IE) und 3. (6. IE) Strich liegen. Bei der Nummer 10 (10 IE) sind es 0,5 mg, bei 20 (20 IE) dann 1 mg und bei der 30 (30 IE) sind es 1,5 mg.




Hab dir Privat Nachricht geschrieben



Keine erhalten

Jamila
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 10 Jan 2020 09:59

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Jamila » 11 Jan 2020 14:31

Hallo, für welche die es interessiert ich nehme jetzt die 4te spritze und hatte noch garkeine Schmerzen beim stechen und auch keine Nebenwirkungen. Ich nehme 0.25mg 2×pro tag .
Will auf 0.5 steigern .
Und wenn man spritzt sollte man die desinfiktion vorher auf dem Bauch trocknen lassen damit es nicht brennt. Und ich stecke die Nadel immer ganz rein warte 5 sek bevor ich die schnelle rausziehe.
Mfg

strings
TA Rookie
 
Beiträge: 102
Registriert: 13 Apr 2017 20:59
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): 140x2
Kniebeugen (kg): 170x4
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Ja

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon strings » 11 Jan 2020 23:55

Hey, kann man auf MT2 aufs solarium verzichten? Ich bin auch wenn ich nur 1 mal die woche gehe richtig braun, trotzdem fehlt diese Tiefbräune

Benutzeravatar
Visualize
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 08 Dez 2019 19:58
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Ich bin: neugierig

Re: Erfahrungsbericht über Melanotan II (Die Barbie Droge)

Beitragvon Visualize » 12 Jan 2020 01:06

Jamila hat am 11 Jan 2020 14:31 geschrieben:Hallo, für welche die es interessiert ich nehme jetzt die 4te spritze und hatte noch garkeine Schmerzen beim stechen und auch keine Nebenwirkungen. Ich nehme 0.25mg 2×pro tag .
Will auf 0.5 steigern .
Und wenn man spritzt sollte man die desinfiktion vorher auf dem Bauch trocknen lassen damit es nicht brennt. Und ich stecke die Nadel immer ganz rein warte 5 sek bevor ich die schnelle rausziehe.
Mfg


Heute ist mein 5. Tag und hatte das erste Mal 0,75 mg (bisher insgesamt inklusiv heute 2,25 mg). Das ganze Morgen noch mal und dann bin ich bei 1mg, habe die Anfangsphase etwas gestreckt zur besseren Gewöhnung.

Heute kam es mir so vor, als wenn ich schon etwas benommen war, leicht schwindelig, auch geminderte Kopfschmerzen waren für 2 Stunden anwesend. Der Appetit war wie immer, könnte jetzt schon wieder was essen. :-) Veränderungen auf die Libido sind noch nicht zu verzeichnen sowie auch keine überraschenden Auferstehungen unterhalb der Gürtellinie. #05# War dazu gestern im Solarium und auch mal etwas kürzer als sonst, wollte ja keinen zu krassen Effekt erwecken, man kennt seinen Organismus da ja noch nicht wirklich, wie er im Hintergrund mit MT2 so läuft. Aber das Resultat war schon ansprechend bei kürzerer Zeit, besonders im Gesicht war eine intensivere Bräune zu sehen, als sonst bei längerem Aufenthalt unter der Sonnenbank. Mal sehen, was in der nächsten Woche dann passiert. Bin auch gespannt, ob es da tatsächlich eine Wirkung auf die Haarfarbe gibt, denn etwas dunkler, wäre schon cool.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast