Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Alles rund um das leibliche Wohl - keine sportartenspezifische Ernährungsthemen. Restaurant-Guide nach Postleitzahl

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
Birdy
TA Elite Member
 
Beiträge: 6177
Registriert: 11 Mai 2013 11:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 88
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: artgerecht

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Birdy » 03 Okt 2019 11:08

Albuin hat am 03 Okt 2019 08:23 geschrieben:
H_D hat am 02 Okt 2019 13:42 geschrieben:
s1p hat am 02 Okt 2019 09:56 geschrieben:Bei all den widersprüchlichen Aussagen wundert es mich nicht, dass der Durchschnittsbürger keine Lust darauf hat, sich mit gesunder Ernährung auseinanderzusetzen. Ernährungswissenschaft richtig nutzloser Verein.

und dann wundert sich der Durchschnittsbürger darüber, dass in der Fertiglasange für 1,29€ kein Rinderfilet ist und der Aufschrei ist groß

Pferd schmeckt doch auch #05#

Und kommt in 99,9 Prozent aller Fälle aus Weidehaltung *professor*
Log 2.0: Neues Modell. Originalteile.

“Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!”

Japanische Weisheit


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
OHP92
TA Power Member
 
Beiträge: 1623
Registriert: 27 Jun 2013 14:50
Wohnort: AUT
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 175
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon OHP92 » 03 Okt 2019 14:07

win-win situation sozusagen

Benutzeravatar
nn-
TA Premium Member
 
Beiträge: 15294
Registriert: 03 Okt 2009 19:20
Wohnort: Maiiiinz
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 181
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 5x120 fr
Kreuzheben (kg): 3x200tg
Ziel Gewicht (kg): 82

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon nn- » 06 Okt 2019 07:09

bei dem film the game changers wurde ein experiment gezeigt, bei dem die auswirkung zwei verschiedener mahlzeiten auf das blut und die sportliche leistungsfähigkeit (unmittelbar danach) untersucht wurde.

es waren burritos mit chicken vs. black beans, aber soweit ich das noch weiß hatten beide mahlzeiten ungefähr die gleichen makros.

zu sehen war dann dass die leistung der fleischesser unmittelbar danach schlechter war, worüber wir hier mmn nicht diskutieren müssen.

außerdem zu sehen war das ergebnis einer mechanischen behandlung des bluts (habe leider den fachbegriff vergessen), dessen ergebnis so aussah:

Bild

meine frage ist nun:
wie kommt dieses unterschiedliche aussehen zu stande (klar vs. unklar)?
ich habs im film irgendwie nicht so ganz gerafft - meine vermutung ist, dass die fleischmahlzeit einfach mehr fett generell hatte? #05#

Benutzeravatar
Arnegger
TA Power Member
 
Beiträge: 2184
Registriert: 19 Aug 2010 21:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 192
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: vegan

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Arnegger » 06 Okt 2019 08:56

Ich habe es mir eben nochmal angeschaut. Ja, die Macros waren annähernd gleich und alle drei hatten Avocado Creme drauf. Also nicht fettarm. Ich gehe davon aus, dass "grilled Chicken" aber doch etwas mehr Fett hat, als Bohnen.
Dann kam das Blut in eine Zentrifuge, um das Blutplasma vergleichen zu können. Und Trotz dem Fett aus der Avocado war das Blut des Veganers klar. Der Sprecher sagte, dass tierisches Protein und Fett einen anderen Effekt auf das Blut hat, als Pflanzliches und das dadurch die Fähigkeit des Endothels, Stickoxid zu bilden gestört wird und eine deutliche Funktionseinbuße festgestellt wird. Dazu zeigte man 20-30 Referenz auf Studien.

Benutzeravatar
Arnegger
TA Power Member
 
Beiträge: 2184
Registriert: 19 Aug 2010 21:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 192
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: vegan

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Arnegger » 06 Okt 2019 09:08

Wobei ich noch sagen muss, dass dieser LOU SMITH im Video mich stark beeindruckt hat. Der war über 60 Jahre und hatte ein Körper wie ein 20 Jähriger. Definiert wie sau, aber auch leistungsfähig. In dem Alter, echt krass und das er ausdauermässig 20 Jährige abzieht, mein voller Respekt für den Typen. War immerhin auch schon 10 Jahre vegan.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Anis
TA Legende
 
Beiträge: 42094
Registriert: 16 Jul 2010 15:45
Wohnort: Ostainseln
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Mores lehren
Ich bin: Hauptgewinn

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Anis » 06 Okt 2019 09:36

Arnegger hat am 06 Okt 2019 09:08 geschrieben:Wobei ich noch sagen muss, dass dieser LOU SMITH im Video mich stark beeindruckt hat. Der war über 60 Jahre und hatte ein Körper wie ein 20 Jähriger. Definiert wie sau, aber auch leistungsfähig. In dem Alter, echt krass und das er ausdauermässig 20 Jährige abzieht, mein voller Respekt für den Typen. War immerhin auch schon 10 Jahre vegan.


Jup. Schon krass, dass der so aussieht, obwohl er 10 Jahre vegan war.
rhönerkind hat am 13 Jul 2012 12:52 geschrieben:Habe das mal überflogen,kann nur mit kopf schütteln

Benutzeravatar
Wheynachtsman
TA Elite Member
 
Beiträge: 2510
Registriert: 27 Sep 2012 11:21
Wohnort: FFM
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Ich bin: Goal Digger

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Wheynachtsman » 06 Okt 2019 09:38

Ja aber als ob das Blut in beiden Fällen nicht durch die Mahlzeiten/Lebensweise vor diesen beiden Mahlzeiten aus dem Test beeinflusst wird?
Wer sagt also dass der Unterschied aus diesen beiden Mahlzeiten stammt?

Und daran dass er vegan ist liegt es mit Sicherheit nicht vordergründig dass er mit 60 noch so aussieht ;)
-at the end of the day, all that matters in life is having a tan-
Bild

Benutzeravatar
Arnegger
TA Power Member
 
Beiträge: 2184
Registriert: 19 Aug 2010 21:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 192
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: vegan

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Arnegger » 06 Okt 2019 09:45

Mist, wollte ich in den vegan Thread packen...

Benutzeravatar
Arnegger
TA Power Member
 
Beiträge: 2184
Registriert: 19 Aug 2010 21:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 192
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: vegan

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Arnegger » 06 Okt 2019 09:48

Wheynachtsman hat am 06 Okt 2019 09:38 geschrieben:Ja aber als ob das Blut in beiden Fällen nicht durch die Mahlzeiten/Lebensweise vor diesen beiden Mahlzeiten aus dem Test beeinflusst wird?
Wer sagt also dass der Unterschied aus diesen beiden Mahlzeiten stammt?



Das liegt auf der Hand. Da der Test über 2 Tage ging mit 3 Sportler, einer davon vegan. Nach dem Essen wartete man eine Zeit X bis die Nahrung im Blut ist.

Tage 1:
fleisch, vegan, fleisch
= trüb, hell, trüb

Tag 2:
vegan, vegan, vegan
= hell, hell, hell

Benutzeravatar
OHP92
TA Power Member
 
Beiträge: 1623
Registriert: 27 Jun 2013 14:50
Wohnort: AUT
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 175
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon OHP92 » 06 Okt 2019 10:18

naja und was sagt es aus ob das jetzt trüb oder klar ist? was bedeutet das qualitativ?

Benutzeravatar
Arnegger
TA Power Member
 
Beiträge: 2184
Registriert: 19 Aug 2010 21:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 192
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: vegan

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Arnegger » 06 Okt 2019 10:24

Habe ich doch oben geschrieben, der Sprecher sagte, dass die Fähigkeit des Endothels, Stickoxid zu bilden gestört wird und eine deutliche Funktionseinbuße festgestellt wird. Dazu haben sie zig Studien eingebunden.

Benutzeravatar
Potatoe-Genetics
TA Elite Member
 
Beiträge: 7149
Registriert: 10 Mär 2010 14:49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: Nein
Studio: Nein
Ich bin: Ja

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon Potatoe-Genetics » 06 Okt 2019 17:16

Naja, in erster Linie wär mal interessant zu wissen, was der Bestandteil im "fleischplasma" ist, der es trüber macht und wie sich das auf die viskosität auswirkt. Das endothel reagiert in erster Linie mal auf scheerstress.

Benutzeravatar
M_Q
TA Elite Member
 
Beiträge: 3588
Registriert: 07 Nov 2011 10:20
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Benutzeravatar
OHP92
TA Power Member
 
Beiträge: 1623
Registriert: 27 Jun 2013 14:50
Wohnort: AUT
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 175
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50737
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Ernährung des Menschen, Organgesundheit und Fasting

Beitragvon H_D » 19 Okt 2019 20:36

M_Q hat am 19 Okt 2019 17:33 geschrieben:https://m.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/diaet-mit-dna-analyse-auf-der-suche-nach-dem-schlankheits-gen-a-1291135.html

Letzte Woche den Speicheltest abgegeben
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


VorherigeNächste

Zurück zu Essen & Trinken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schildkrötenpanzer und 3 Gäste