Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1248
Registriert: 24 Mai 2013 15:35


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Dennis The Menace
TA Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01 Mär 2012 21:14
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 191
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 97
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Auf Diät

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Dennis The Menace » 31 Jan 2015 13:03

Ich denke das ist für sage ich mal "Unwissende" oder gerade für diejenigen , die sich in die Welt des Bodybuildings stürzen wollen, die optimale Zusammenfassug der wichtigsten Elemente, die die Nahrungsaufnahme mit sich bringt!

Just use it!

Benutzeravatar
Vega55
TA Power Member
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27 Nov 2013 20:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ich bin: am rumheulen

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Vega55 » 05 Feb 2015 13:17

Ich wiege 74 kg , also ca. 150g Protein und 100g Fett.
Ich brauche 4500kcal für den Aufbau woher nehme ich dann den Rest?
750g Carbs? Möchte clean aufbauen und denke , dass bei so vielen
KH der KFA stark drunter leidet. Außerdem ist es schwer möglich bei so
vielen Kcal nur auf 150g Protein zu kommen, man will ja nicht den ganzen Tag nur
Reis essen.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42057
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Benutzeravatar
Daikatana
TA Stamm Member
 
Beiträge: 877
Registriert: 18 Dez 2008 13:38
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 1
Ich bin: fettfrei

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Daikatana » 13 Feb 2015 12:28

Vega55 hat geschrieben:Ich wiege 74 kg , also ca. 150g Protein und 100g Fett.
Ich brauche 4500kcal für den Aufbau woher nehme ich dann den Rest?
750g Carbs? Möchte clean aufbauen und denke , dass bei so vielen
KH der KFA stark drunter leidet. Außerdem ist es schwer möglich bei so
vielen Kcal nur auf 150g Protein zu kommen, man will ja nicht den ganzen Tag nur
Reis essen.


Du bist 1,83m groß. Wiegst nur 74kg. Und hast Angst etwas Fett anzusetzen??? Mit einem BMI von einem Laufstegmodel kann man keine Muskulatur aufbauen! Der Körper baut keine Muskulatur auf, er steht ständig unter Stress und hat Angst zu verhungern!!!
Jeder ist seines eigenen Schicksals Schmied

Benutzeravatar
Vega55
TA Power Member
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27 Nov 2013 20:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ich bin: am rumheulen

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Vega55 » 13 Feb 2015 15:27

Jeder fühlt sich halt anders wohl, kann man jedem selbst überlassen. Außerdem ist der BMI absolut nicht aussagend für Kraftsport.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42057
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Frank » 13 Feb 2015 18:12

Vega55 hat geschrieben:Jeder fühlt sich halt anders wohl, kann man jedem selbst überlassen. Außerdem ist der BMI absolut nicht aussagend für Kraftsport.

ja, aber 74kg bleiben wirklich wenig auf 183. egal welchen sport man betreibt :)

Benutzeravatar
Vega55
TA Power Member
 
Beiträge: 1002
Registriert: 27 Nov 2013 20:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ich bin: am rumheulen

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Vega55 » 13 Feb 2015 20:43

Da will ich ja auch nicht bleiben, habe bis jetzt jeden Monat 1kg zugenommen :)

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 4982
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: BeFit / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Paedder » 30 Apr 2015 11:15

Super toller Artikel! Sehr lustig und informativ. Zudem super lesbar, da auf viele Fachwörter verzichtet wurde.

Da will ich ja auch nicht bleiben, habe bis jetzt jeden Monat 1kg zugenommen :)


1 kg im Monat? Da kannst du ruhigen Gewissens ne Schippe drauflegen ;)
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42057
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Frank » 30 Apr 2015 11:41

Paedder hat geschrieben:Super toller Artikel! Sehr lustig und informativ. Zudem super lesbar, da auf viele Fachwörter verzichtet wurde.

Fachbegriffe sind was gutes, aber viele "Fachleute" machen sich schnell zu "fachidioten" weil sie es nicht auf die Reihe bekommen, das ganze zielgruppenorientiert zu übersetzen.

Die Anleitung ist auch nur ein grundgerüst, da gibt es ohne Frage weitere Details, aber wer das im Artikel beschriebene nicht halbwegs im Griff hat, sollte sich nicht bereits über irgendwelche Details Gedanken machen 👍🏼

Langnese-Summers
TA Power Member
 
Beiträge: 1830
Registriert: 14 Dez 2011 21:23

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Langnese-Summers » 30 Apr 2015 20:28

Vega55 hat geschrieben:Ich wiege 74 kg , also ca. 150g Protein und 100g Fett.
Ich brauche 4500kcal für den Aufbau woher nehme ich dann den Rest?
750g Carbs? Möchte clean aufbauen und denke , dass bei so vielen
KH der KFA stark drunter leidet. Außerdem ist es schwer möglich bei so
vielen Kcal nur auf 150g Protein zu kommen, man will ja nicht den ganzen Tag nur
Reis essen.

Verstehe diese Aussage überhaupt nicht! #05# WENN Du einen Bedarf von 4500 Kalorien hast und den Rest mit Kohlenhydraten zuführst, warum sollte dann Dein Körperfettanteil steigen? Wenn es so wäre, dann liegt Dein Bedarf auch NICHT bei 4500 Kalorien! Oder glaubst Du, wenn Du alternativ Deine Eiweiß- und/oder Fettzufuhr erhöhen würdest, um Deinen Bedarf aufzufüllen, dass dann das "Risiko" einer Fettzunahme geringer ausfallen würde? Nein, Kohlenhydrate sind NICHT schlecht... *professor*

Benutzeravatar
MP-Mann
TA Premium Member
 
Beiträge: 12490
Registriert: 22 Dez 2005 22:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 180
Bankdrücken (kg): wenig
Kniebeugen (kg): bisschen
Kreuzheben (kg): nichts
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Schardt
Ich bin: Nie zufrieden

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon MP-Mann » 10 Sep 2017 17:04

Top, viel guter Lesestoff!
Du bist fort, und dein Platz bleibt jetzt leer. Und die Erinnerung an dich entfacht den Schmerz
Du bist vorgegangen doch ich komm nach. Dann werden wir uns wiedersehen, eines Tages.
Du wirst immer leben, solang ich lebe. In mir drin, glaub mir, bis ich gehe,
gehe und dich voller Hoffnung wiedersehe.

Auf Wiedersehen, mein Freund... RIP Helmut Schardt 1956 - 2017

Crispy Mett
 

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon Crispy Mett » 11 Sep 2017 20:38

MP-Mann hat am 10 Sep 2017 17:04 geschrieben:Top, viel guter Lesestoff!

Und das auch noch kostenlos :)

madm4tz
TA Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 13 Feb 2017 11:26

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon madm4tz » 20 Okt 2017 15:47

Langnese-Summers hat am 30 Apr 2015 20:28 geschrieben:
Vega55 hat geschrieben:Ich wiege 74 kg , also ca. 150g Protein und 100g Fett.
Ich brauche 4500kcal für den Aufbau woher nehme ich dann den Rest?
750g Carbs? Möchte clean aufbauen und denke , dass bei so vielen
KH der KFA stark drunter leidet. Außerdem ist es schwer möglich bei so
vielen Kcal nur auf 150g Protein zu kommen, man will ja nicht den ganzen Tag nur
Reis essen.

Verstehe diese Aussage überhaupt nicht! #05# WENN Du einen Bedarf von 4500 Kalorien hast und den Rest mit Kohlenhydraten zuführst, warum sollte dann Dein Körperfettanteil steigen? Wenn es so wäre, dann liegt Dein Bedarf auch NICHT bei 4500 Kalorien! Oder glaubst Du, wenn Du alternativ Deine Eiweiß- und/oder Fettzufuhr erhöhen würdest, um Deinen Bedarf aufzufüllen, dass dann das "Risiko" einer Fettzunahme geringer ausfallen würde? Nein, Kohlenhydrate sind NICHT schlecht... *professor*


Woher kommt nur diese Angst vor Kohlenhydrate?
Energiebilanz ist das Zauberwort.

Benutzeravatar
matze_tuna
Mr. 10.000.000
 
Beiträge: 1125
Registriert: 25 Feb 2016 13:02
Körpergröße (cm): 196
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Lieblingsübung: Schwer u Falsch
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: wap bap

Re: Ernährungsplan erstellen in 6 Schritten

Beitragvon matze_tuna » 11 Jun 2019 17:56

"Muskelaufbau durch einzelne Trainingseinheiten bewegt sich im Mikrogrammbereich."

Das ist doch Quatsch oder? Mikrogramm = 1 millionstel Gramm. Wenn man mal großzügig von 999 Mikrogramm ausgeht könnte man nach der Rechnung ja maximal 0,365 Gramm Muskeln im Jahr aufbauen wenn man jeden Tag trainiert.

Wieso sagt man an der Stelle nicht einfach was realistisches wie Grammbereich sondern irgendwas realitätsfernes? *thinkabout*
Thunfischlog: https://www.team-andro.com/phpBB3/vom-mikrofon-zum-megafon-t390533.html

Ruhmeshalle

schibuja12 hat am 13 Dez 2017 02:15 geschrieben:Vielleicht trenbolon oral für den Versuch ? Ne Woche vorher halotestin rein und dann am Tag vor dem Versuch tren oral. Ne Nase pep und Valium. Dann würde es denke ich klappen.


Duojet hat geschrieben:
Lucius2 hat geschrieben:Warum beziehst du Behinderten-Rente User Duojet?

bin zum azt gegangen und hab gesagt "ich bin behindert".....arzt hat dann -hardgainer- diagnostiziert......


GreatGrind hat am 23 Nov 2018 00:36 geschrieben:geh ins Studio oder stirb dünn.


blade008 hat geschrieben:Nun der Erfolg wie bei Ephedrin blieb aus, aber ich fing an deutlich an Magermasse aufzubauen!? Als ich dies bemerkte schraubte ich die Kcal etwas hoch und es ging noch besser, meine Kraft ging z b in BD von 35kg auf 70kg hoch, alles in 6 Wochen. So hbe ich noch nie aufgebaut!


S1L3 hat am 30 Nov 2018 16:50 geschrieben:Die Wahrscheinlichkeit liegt immer bei 50%.
Entweder es passiert oder es passiert nicht.


HartTrain hat geschrieben:Ich starte nächste Woche erste meine Steroidkur.

Zu mir:

-25 Jahre
-Trainiere seit guten 3 Monaten McFit(Kenne mich schon gut aus)
-79kg
-1.80
- Mein Ziel: In ca. 4 Monaten meinen ersten Wettkampf gewinnen(Kenne viele Wettkampfathleten)
- Mein Zielgewicht: 100kg(lean)


stef_iifym hat am 09 Feb 2019 13:45 geschrieben:Wär ich ne Frau, wäre mein Traumberuf Edelprostituierte zu werden. Mein das völlig ernst.

Für 100-120k/Jahr würde ich so ziemlich alles machen.


Givenchy hat am 10 Feb 2014 02:02 geschrieben:Habe mit Tinder abgeschlossen, nach über 20 verschiedenen dates, kann ich euch sagen das es sich nicht lohnt.


Zu mir, bin 18 sik kunt sein vater. Da ich nicht mehr feiern gehen wollte, alkohol testo unterdrückung, schlechte proteinsynthese dies das, habe ich mich auf lovoo angemeldet für pussay


1. Leute, ihr könnt von den profilbild IMMER 3 punkte abziehen. Beisspiel: Ich seh ne stabile 9/10 auf lovoo mit kurven richtig geilen lippen kim kardashian etc. Ich treff mich am bahnhof mit der und die kommt ungeschminkt mit akne am doppelkinn dazu komische schwarze punkte, entweder komische pickel, schlimmstenfalls bartstoppeln. Dazu fettige haare, durchsichtiges top mit leopardenmuster BH und ungezupften augenbrauen. Es war einfach der horror, sie richtig am hyperventilieren mich mit riesen augen am angucken. Tat mir leid einfach abzuhauen, aber ich wollte mich auch nicht mit der in ner bar blicken lassen, also burger king am bahnhof und aus frust big king xxl. Anderes beisspiel, hatte ich mal im schlechteste dates thread gepostet, copy paste es mal

Die Olle sah auf allen Bildern richtig gut aus, Figurangabe NORMAL. Killa denk ich mir, verabrede mich Freitagabend in ne Shishabar mit der. Kommt die Olle an. FUARKKKKK .Es gibt anscheinend Weiber bei dennen das Fett wirklich nur in den Beinen ansetzt :l Obelisk sein Vater sag ich euch und dann noch in Leggings Was macht die Olle als erstes in der Bar ? Bestellt Nachos und isst sie mit offenem Mund

2. Es lohnt sich auch nicht aus finanzieller sicht. 35€ kino mit popcorn, scheiss 3 stunden wolfstreet überlänge aufschlag. Später shishabar wieder 35€. Damit hätte ich ne rumänin bumsen können und hätte noch genug fürn designer whey. Erst vorgestern wollte eine unbedingt aqualand, 23€ pro person amina koyim, dafür das ich vom rumlecken im wasser dicke blaue eier bekomme und sie später nichtmal ficken darf


Nur ganz selten lief es sehr unkompliziert ab, aber je einfacher und schneller es ging desto ekliger sahen sie aus.

Jetzt mal im ernst, was hat eine gutaussehende frau mit anstand und allem auf lovoo verloren ?

Der größte scheiss ist das. zeit und vorallem geldverschwendung, das schlimmste ist ich hab 3-4 einheiten verpasst und nur scheisse gefressen als ich draussen war.

Leute glaubt mir, steckt eure energie in training arbeit schule geld machen.

Acquire aesthetics, disregard females
Chase money not woman

Edit, falls ihr hieraus ein artikel für die startseite machen wollt, ich erteile euch gerne die freigabe.



Bild

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste