Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 30 Mär 2022 13:07

Einen schönen guten Tag euch, ich habe mich entschieden nach 3 Jahren Trainingserfahrung (wobei ich es anfangs schleifen lassen habe), eine MK-2866(Ostarine) Kur zu starten. Die Kur habe ich auf 8 Wochen gesetzt, aufgrund von der möglichen Suppression meiner Klöten :D
Blutbild habe ich auch anfertigen lassen, mein Hausarzt meinte alles ist in Ordnung.
Ich plane einen Cut für den Sommer und will möglichst viel Muskulatur behalten.
Außerdem möchte ich euch wöchentlich von meiner Auffassung berichten.
Zu diesem Zeitpunkt wo ich den Thread eröffne, bin ich bereits extra eine Woche dabei und werde euch weiter unten davon berichten.


Hier erstmal meine Ausgangslage:
Alter: 22
Körpergröße: 1,84m
Körpergewicht: 94kg
KFA: ca. 16%

Kraftwerte:(1RM)
Bankdrücken: 130kg
Kreuzheben : 200kg
Kniebeugen : 160kg

Ich trainiere aktuell im Arni 3er Split ca. 5 mal die Woche.
1 mal die Woche 45 min cardio day
Sonst 2 mal nach dem Krafttraining für ca 15-20 min

Ernährung:
Ich tracke aktuell nicht, da ich meiner Meinung nach ein gutes Gefühl für mein Intake habe und es passen sollte
Ca 180g Protein
Ca 300g carbs
Ca 50g fette
Ich Pendel mich auf 2600kcal ein


Nun habe ich hoffentlich alle nennenswerten Informationen erwähnt.
Jetzt werde ich euch von der 1. Woche mit 20mg Ostarine ed berichten.

Die ersten beiden Tage habe ich nichts bemerkt bzw. Habe ich nur einen leicht verstärkten pump wahrgenommen.

Dann ab dem 3. Tag fing es mit den wirschen Träumen an die sich bis heute ziehen. Total komisch aber keine Alpträume :D

Pump teilweise beim Einkäufe hochtragen sehr stark bemerkt.

Was ich aber sagen muss seit ca 2-3 Tagen bemerke ich eine „mental clarity“ bzw habe ich das Gefühl mehr Energie zu haben bzw. wacher im Alltag zu sein. Das schätze ich sehr.

Ich überlege auf 30mg Daily hoch zu gehen da ich sonst keine Nebenwirkungen bemerkte.( außer ein leichtes Kopfstechen an der Schlefe für paar Sekunden, weiß aber nicht ob’s vom Osta kommt)
Für Verbesserungsvorschläge bin ich sehr offen
Ich halte euch aufm laufenden
Mit freundlichen Grüßen


 


BerryBlast
TA Neuling
 
Beiträge: 58
Registriert: 22 Mär 2022 14:52

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon BerryBlast » 30 Mär 2022 13:17

Lese hier mal mit :D
Hast du dir die Werte vom BB ausdrucken lassen? Und wie teuer war das?

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 30 Mär 2022 13:21

Ne die hatte ich nicht ausdrucken lassen, er hat nur drüber geschaut und mich belehrt, dass ich kerngesund bin ;)
Ich hab glaube knapp über 20€ bezahlt. Wobei ich das augenmerk auf Testo, Kreatinin, blutfettwerte und Leber gesetzt habe.

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 30 Mär 2022 16:50

UPDATE:
Ich weiß nicht ob’s vom Osta kommt, aber ich besuche aktuell 4-5 mal den Stuhl im Gang #06# hatte vorher schon nen schnellen Stoffwechsel aber so durchgehend oft aufs Klo ist definitiv anders als sonst

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 19319
Registriert: 07 Sep 2005 17:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon abergau » 01 Apr 2022 08:54

Marcel Kolodziej hat geschrieben:Ich überlege auf 30mg Daily hoch zu gehen da ich sonst keine Nebenwirkungen bemerkte.

Davon rate ich ab. Zum einen stellen sich oberhalb einer Dosierung von 20 mg/Tag mit Dosissteigerungen keine signifikanten Verbesserungen mehr ein, zum anderen zeigt Osta überhaupt erst nach etwa 2 Wochen seine volle Wirkung (im Hinblick auf Kraft-/Massezuwächse). Also Geduld! Ostarine ist potenter, als viele Anwender glauben. In Humanstudien bewirkte es schon in Dosierungen von weniger als 10 mg deutliche körperliche Veränderungen.
Wer auf Trainings-Logs von alten Zauseln steht: Eat THIS.

Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

BerryBlast
TA Neuling
 
Beiträge: 58
Registriert: 22 Mär 2022 14:52

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon BerryBlast » 04 Apr 2022 19:44

UNd gibts schon was neues? Zeigt das Osta schon Wirkung?

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 04 Apr 2022 20:43

Kurze Rückmeldung, Corona hat mich erwischt #01#
Nehme aktuell nur noch 10mg, und werde wieder nach dem ich vollkommen gesund bin auf 20mg hoch gehen
Somit noch keine signifikanten Veränderungen

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 05 Apr 2022 20:24

Nun beginnt wieder langsam das Training, begebe mich heute endlich wieder in die überfüllte Bude #10#
Hoffe ihr habt nen schönen Start in die Woche

Erhöhe meine Dosierung wieder auf 20mg und werde so weiter fahren #04#

Heute steht ein isolations- mehr oder weniger Ganzkörper Training an.
Ich plane Beinstrecker, beuger, Waden, Bauch, arme und Schultern erst mal sehr leicht zu trainieren um meinen Körper erstmal nicht zu überlasten.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Krissling
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 08 Jan 2020 03:53

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Krissling » 07 Apr 2022 07:13

Hört sich gut an, bin gespannt wie es noch wird.

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 07 Apr 2022 10:55

Corona ist nicht mehr zu bemerken, mir gehts wirklich wieder sehr gut, ich freue mich euch Updates liefern zu können 🤪

Eine Sache habe ich vergessen:
Bevor ich Corona bekommen habe also mein letztes vorheriges workout hab ich bemerkt das ich trotz nicht ganz regenerierter Brust und trizeps knapp 9 Wiederholungen mit 100kg geschafft habe #10# mal schauen wie es Sicht entwickelt

Marcel Kolodziej
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20 Jul 2019 12:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 13
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Marcel Kolodziej » 16 Apr 2022 11:33

Update von heute, ca. 2 Einhalb Wochen ist die tägliche Einnahme erfolgt.
Auf Grund von Corona sollte man natürlich bedenken das ich eine Woche davon nicht trainiert habe und auf 10mg runter dosiert habe.

Nun nach der Zeit sind mir folgende Dinge aufgefallen:

Ich habe Vorallem nach der Einnahme bzw. Bei Trainingsbeginn einen sehr starken Pump bspw. Bei Military press gestern, sogar beim aufwärmen nur mit der Stange :D

Außerdem habe ich definitiv schon um die 3 kg abgenommen, wovon ich schätze 2kg Unterhaut Wasser sind.

Ich sehe jetzt wesentlich leaner aus Vorallem an meiner Problemzone die „love handles“ und mein unterer Bauch.
Sixpack Ansätze sind nun definitiv zu sehen.

Ich hab zwischen durch ein drücken an den Schlefen, ich denke es ist klar, dass es vom Osta kommt.

Ansonsten kann ich meine Kraftwerte nicht nur halten, sondern auch teilweise leicht steigern:
Letzte OK Einheit mit bankdrücken war im top set 115kgx4
Das hat mich sehr gefreut, obwohl ich aktuell nicht mal Kraft progress anpeile, da ich ja auf Diät bin.

Man muss dazu aber sagen das ich sehr regeneriert war und alles an dem Tag gepasst hat das dieses Training gut wird.
Nun bin ich gespannt was mich noch in den nächsten 5 Einhalb Wochen erwartet.
Ich halte euch aufm laufenden.
Am Ende der Kur bzw Diät werde ich vorher nachher Bilder hochladen.
Liebe Grüße 🖖

Obelix 92 KG
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 28 Nov 2021 19:17
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2020
Bankdrücken (kg): 140
Oberarmumfang (cm): 40
Brustumfang (cm): 114
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 40
Bauchumfang (cm): 98
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinpresse
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 16
Studio: Kieser
Ich bin: Dicker Lauch

Re: Erste Ostarine Kur (MK - 2866)

Beitragvon Obelix 92 KG » 01 Jul 2022 12:56

Gibt es hier was Neues ? Oder ist es eingeschlafen?


Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste