Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Power Member
 
Beiträge: 1102
Registriert: 13 Okt 2018 09:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Wemsenwerner » 20 Aug 2019 23:02

Kiandanu hat am 20 Aug 2019 21:40 geschrieben:
ironpump11 hat am 20 Aug 2019 19:06 geschrieben:Aber hier für alle mit gramm Angaben mein EP:

Frühs:
3 Eier, 50g magerer Speck, eine ganze Paprika, 10g light ziegen Käse

Mittag:
250gr Reis, 300gr hühnerbrustfilet, 500gr Brokkoli

Nachmittag:
100gr Salat, 150gr hühnerbrustfilet, Mais und kidneybohnen jeweils so eine kleine Dose, 15gr light ziegenkäse

Abend:
Exakt wie Mittag

Nacht:
500gr Magerquark


Hört sich nach nichts an. Mit Sicherheit kaum Kalorien. Wer soll auch so zu nehmen. Würdest du mal deine Makros und deinen Überschuss anpassen würdest du auch aufbauen. Warscheinlich biste dauerhaft im Defizit. :-)

Und das du schnell fett wirst liegt bestimmt nicht an deinem Kcal Überschuss. 1. Kannst du den minimal halten so dass du sauber aufbaust. Sollte man nach 8 Jahren Training aber wissen. 2. Solltest du darauf achten was du isst. Vielleicht ziehst du durch gewisse Sachen mehr Wasser oder verträgst villt Kohlenhydrate nicht sehr gut und setzen sich direkt an. Diese mal runter Schrauben aber im Kcal Überschuss bleiben.

Egal welche Genetik, JEDER Mensch kann aufbauen.

Und ich denke mal mit deiner 250mg Dosierung solltest du dir keine Sorgen machen. Ich sowie viele andere sind dauer on und benutzen 250mg testo als Ruhe Phase währenddessen man quasi den Stoff raus hat bis auf die 250. :-)

1. Hart und schwer trainieren. Weniger Wiederholungen, mehr Gewicht.

2. Dir mal einen vernünftigen Ernährungsplan in dich rein futtern.

Dann wirst du garantiert aufbauen, auch ohne Stoff. Auf testo sowieso..

Ich esse mehr in der Diät als du im Aufbau..


Was ist los???

500g ungekochten Reis
750g Hähnchen
500g Magerquark
1kg Broccoli
3 Eier
Salat
Ziegenkäse
Bacon

Das ist zu wenig zum Aufbauen?
Das isst du in der Diät?
Also wenn er das jeden Tag reinschauffelt...dann liegt es sicherlich nicht am essen.
Und welcher Hulk soll das in der Diät essen? Das sind dann wohl eher extreme Ausnahmen.

Koolschrank
TA Power Member
 
Beiträge: 2223
Registriert: 04 Okt 2013 19:51
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 14
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: thais boxen

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Koolschrank » 20 Aug 2019 23:03

Genau das. Also wenn du 500kcal im Überschuss bist (und das auch wirklich bist) dann wirst du dadurch nicht wirklich fetter da kannste mir erzählen was du willst das passiert einfach nicht. Klar du wirst mehr fett haben als vorher aber auch gut mehr Muskulatur. Jedoch wird das nicht in dem Rahmen passieren den du hier schilderst. Niemand wird von so einem leichten Überschuss zum fettsack. Und wie ich schon schrieb geht Muskelaufbau zwangsweise auch mit Fettaufbau einher. Wäre das nicht so würde ja auch nicht jeder wk Athlet ne Diät machen...wäre ja dumm wenn man seinen kfa auch halten könnte und trotzdem Muskeln aufbaut. Und die sind sogar alle noch auf Stoffen die du sogar vermutlich nicht mal kennst und selbst da funktioniert das nur bedingt mit dem Muskeln aufbauen und kfa senken
pain1983 hat geschrieben:Aber manchmal seh ich sogar lieber typen in Unterhosen in der Dusche, als irgendwelche Fettsäcke mit übelst Behaarten Schwänzen hahahah letztens erst einer in die Dusche reinspaziert, der sah untenrum aus als hätte er sich im Leben noch nie Rasiert. ekelhaft

makoharu
TA Power Member
 
Beiträge: 1653
Registriert: 18 Mai 2014 11:50

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon makoharu » 20 Aug 2019 23:08

Halbier mal den reis und iss dafür mehr fett, das würde eventuell wunder wirken. Man braucht nicht so viele carbs, vorallem, wenn man angeblich schnell fett ansetzt. Fett braucht man aber. Vielleicht ist dein testolevel durch das wenige fett auch schon gesunken. Gib dir mehr eier, normalen käse (nix light), nüsse, fettingen fisch und ruhig auch mal ein bisschen fettigeres fleisch. 👍

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51227
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon H_D » 21 Aug 2019 07:21

Koolschrank hat am 20 Aug 2019 23:03 geschrieben:Genau das. Also wenn du 500kcal im Überschuss bist (und das auch wirklich bist) dann wirst du dadurch nicht wirklich fetter da kannste mir erzählen was du willst das passiert einfach nicht. Klar du wirst mehr fett haben als vorher aber auch gut mehr Muskulatur. Jedoch wird das nicht in dem Rahmen passieren den du hier schilderst. Niemand wird von so einem leichten Überschuss zum fettsack. Und wie ich schon schrieb geht Muskelaufbau zwangsweise auch mit Fettaufbau einher. Wäre das nicht so würde ja auch nicht jeder wk Athlet ne Diät machen...wäre ja dumm wenn man seinen kfa auch halten könnte und trotzdem Muskeln aufbaut. Und die sind sogar alle noch auf Stoffen die du sogar vermutlich nicht mal kennst und selbst da funktioniert das nur bedingt mit dem Muskeln aufbauen und kfa senken

+500kcal machen einen Natural nicht wirklich fetter?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Power Member
 
Beiträge: 1102
Registriert: 13 Okt 2018 09:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Wemsenwerner » 21 Aug 2019 07:29

Man sollte sich hier insgesamt bewusst sein, das es einen Unterschied beim essen gibt ob man on ist oder nicht...

Benutzeravatar
Folterkeller
TA Stamm Member
 
Beiträge: 583
Registriert: 05 Aug 2019 09:58
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Lieblingsübung: Klimmzug
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Studio: Folterkeller
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Folterkeller » 21 Aug 2019 07:47

was ich immer noch nicht gesehen habe:

Wo ist dein Trainingsplan im Detail? Übungen, Sätze, Wiederholungen und m.W. auch Gewicht?

Was machst du beruflich oder außerhalb des Trainings? Bist du körperlich sehr aktiv?

Ich würde Trainingsplan prüfen, Ernährung exakt tracken für die nächsten 3 Monate und nen großes Blutbild beim Arzt anfordern und mich einmal komplett durchchecken lassen

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4400
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Ebiator » 21 Aug 2019 07:51

makoharu hat am 20 Aug 2019 23:08 geschrieben:Halbier mal den reis und iss dafür mehr fett, das würde eventuell wunder wirken. Man braucht nicht so viele carbs, vorallem, wenn man angeblich schnell fett ansetzt. Fett braucht man aber. Vielleicht ist dein testolevel durch das wenige fett auch schon gesunken. Gib dir mehr eier, normalen käse (nix light), nüsse, fettingen fisch und ruhig auch mal ein bisschen fettigeres fleisch. 👍


Dieses. Wundert mich dass das bisher noch keiner angesprochen hat. Der Junge hat massig von allem im EP aber kein Fett und das führt dann fast zwangsläufig zu den beschriebenen Problemen.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 17374
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon abergau » 21 Aug 2019 07:55

H_D hat am 21 Aug 2019 07:21 geschrieben:
Koolschrank hat am 20 Aug 2019 23:03 geschrieben:Also wenn du 500kcal im Überschuss bist (und das auch wirklich bist) dann wirst du dadurch nicht wirklich fetter

+500kcal machen einen Natural nicht wirklich fetter?

Ein tägliches Kalorienplus von 500 kcal entspricht einer zusätzlichen Tafel Schokolade jeden Tag - ich denke schon, dass man damit als Naturalsportler an Hüftgold zulegt ...!
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
Mitch05
TA Stamm Member
 
Beiträge: 983
Registriert: 03 Apr 2018 12:26
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 197,5
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schwere Dips
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Ein Feuerwerk

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Mitch05 » 21 Aug 2019 09:36

Wemsenwerner hat am 21 Aug 2019 07:29 geschrieben:Man sollte sich hier insgesamt bewusst sein, das es einen Unterschied beim essen gibt ob man on ist oder nicht...


Der einzige Unterschied ist das man einfach seine Fette braucht...
Und zwar auch solche aus Butter zum bsp. Gibt es überhaupt schlechte Fette? Transfett mal aussen vor? 150- 180 Gramm Esse ich einfach wirklich immer. Das können aber auch mal 200 oder 250 Gramm sein längere Zeit.
Aber 4800 - 5200 kcal führe ich mir immer zu..
Und bis 30 waren das noch mal locker 1000 mehr - ohne aufzugehen.
Esse ich weniger nehme ich ab einem gewissen Gewicht nichtmal mehr wirklich ab, nur die Muslulatur schaut aus wie in der Auflösung.
Viele hören das nicht gerne sehen irgendwo nen bisschen Fett und gleich wieder ne Hausfrau- Diät.
Man kann überhaupt nur richtig Sport machen wenn man richtig isst!
Die Muskeln vom Te schauen halt wirklich aus wie dauerhaft zu wenig kcal bei gleichzeitig zuviel Sport.
Würde bei mir mit 2500- 3000 kcal auch richtig kacke aussehen.
.
 




https://youtu.be/Cy60mNN3Tnc

Re: Mindfuck Bankdrücken !!

von Tinker Bell » 19 Sep 2015 08:36

Wenn ein Kind Radfahren erlernen möchte, was tut es? Sich solange wieder auf den Sattel setzen und Schürfwunden abholen bis es endlich klappt (die Kinder von damals jedenfalls, die coolen Kids haben heute ja mit 10 ein Smartphone womit Sachen wie Radfahren irrelevant geworden sind). Genauso sollte man es bei allen Bewegungsabläufen handhaben. Wenn dir Bankdrücken wichtig ist - und ich entnehme mal deinen Postings das es das ist - dann solltest du genau das tun. Bankdrücken bis der Arzt kommt. Nicht einmal die woche mit 3 Sätzen sondern 3 mal mit zick Sätzen, ( natürlich nicht nur mit sehr schweren Gewichten, immer Vollgas macht jeden Motor früher oder spätar kaputt ) dann wird auch ein Schuh draus glaub mir.

Ich weiß natürlich nicht wie lange du schon trainierst aber mit 74 kg auf 1,88 bist du natürlich gelinde gesagt auch kein Massemonster. Die Gesamtkörpermasse spielt eine nicht unerhebliche Rolle bei der Körperkraft.

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Power Member
 
Beiträge: 1102
Registriert: 13 Okt 2018 09:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Wemsenwerner » 21 Aug 2019 09:47

Nicht nur das...die Proteinsynthese ist auch ne ganz andere. Nährstoffe werden besser verstoffwechselt.
Man läuft dauerhaft auf Muskelaufbau. Klar kann man on auch fett werden...
Aber natural 500kcl im plus...wenn man ein "durchschnittstrainierender" ist.
Dann prost Mahlzeit. Das sieht nach ein paar Monaten dann köstlich aus.

Benutzeravatar
Mitch05
TA Stamm Member
 
Beiträge: 983
Registriert: 03 Apr 2018 12:26
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 197,5
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Schwere Dips
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Ein Feuerwerk

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Mitch05 » 21 Aug 2019 10:08

2500- 2800 isst ja schon meine 168mm und 56- 58 Kilo Frau.
Und die ist kein Sport Nerd obwohl Sie so aussieht.
Eher immer wieder Phasen warscheinlich weil es eben auch ohne mit ner guten Figur funzt.
Meine Erfahrung ist, was meine Uhr an Verbrauch misst stimmt!
Und wenn ich 3 Stunden Rad fahre oder genauso lang paddel und da steht 2800 kcal verbraucht. Stimmt das genauso wie 320- 350 beim Gassi pro Stunde. Oder 600 Kcal in 45 Minuten Muskel Training.
 




https://youtu.be/Cy60mNN3Tnc

Re: Mindfuck Bankdrücken !!

von Tinker Bell » 19 Sep 2015 08:36

Wenn ein Kind Radfahren erlernen möchte, was tut es? Sich solange wieder auf den Sattel setzen und Schürfwunden abholen bis es endlich klappt (die Kinder von damals jedenfalls, die coolen Kids haben heute ja mit 10 ein Smartphone womit Sachen wie Radfahren irrelevant geworden sind). Genauso sollte man es bei allen Bewegungsabläufen handhaben. Wenn dir Bankdrücken wichtig ist - und ich entnehme mal deinen Postings das es das ist - dann solltest du genau das tun. Bankdrücken bis der Arzt kommt. Nicht einmal die woche mit 3 Sätzen sondern 3 mal mit zick Sätzen, ( natürlich nicht nur mit sehr schweren Gewichten, immer Vollgas macht jeden Motor früher oder spätar kaputt ) dann wird auch ein Schuh draus glaub mir.

Ich weiß natürlich nicht wie lange du schon trainierst aber mit 74 kg auf 1,88 bist du natürlich gelinde gesagt auch kein Massemonster. Die Gesamtkörpermasse spielt eine nicht unerhebliche Rolle bei der Körperkraft.

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 452
Registriert: 03 Jan 2018 11:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon exctrenento » 21 Aug 2019 10:16

der kollege hat doch schon fast vor 4 jahren genau dieselben fragen gestellt
beitrag8478652.html#p8478652 bzw beitrag8478652.html
*tschoe*
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Power Member
 
Beiträge: 1102
Registriert: 13 Okt 2018 09:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon Wemsenwerner » 21 Aug 2019 10:44

Mitch05 hat am 21 Aug 2019 10:08 geschrieben:2500- 2800 isst ja schon meine 168mm und 56- 58 Kilo Frau.
Und die ist kein Sport Nerd obwohl Sie so aussieht.
Eher immer wieder Phasen warscheinlich weil es eben auch ohne mit ner guten Figur funzt.
Meine Erfahrung ist, was meine Uhr an Verbrauch misst stimmt!
Und wenn ich 3 Stunden Rad fahre oder genauso lang paddel und da steht 2800 kcal verbraucht. Stimmt das genauso wie 320- 350 beim Gassi pro Stunde. Oder 600 Kcal in 45 Minuten Muskel Training.


Körper sind einfach unterschiedlich.
Wenn ich sauber 2800kcl esse und 4-5 mal die Woche zum Sport gehe (geringe Alltagsbewegung), nehme ich nicht ab. Und das bei 95kg.
Personen miteinander zu vergleichen bringt nix.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51227
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon H_D » 21 Aug 2019 11:56

abergau hat am 21 Aug 2019 07:55 geschrieben:
H_D hat am 21 Aug 2019 07:21 geschrieben:
Koolschrank hat am 20 Aug 2019 23:03 geschrieben:Also wenn du 500kcal im Überschuss bist (und das auch wirklich bist) dann wirst du dadurch nicht wirklich fetter

+500kcal machen einen Natural nicht wirklich fetter?

Ein tägliches Kalorienplus von 500 kcal entspricht einer zusätzlichen Tafel Schokolade jeden Tag - ich denke schon, dass man damit als Naturalsportler an Hüftgold zulegt ...!

Eben.
Das wäre eine Zunahme von 2kg im Monat, was schon sehr viel ist, gerade wenn man schon 8 Jahre (hoffentlich ernsthaft) trainiert
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
S1L3
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 9414
Registriert: 21 Jul 2013 13:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013

Re: Erste Testo/E Kur aus Motivationsgründe - viele Fragen!

Beitragvon S1L3 » 21 Aug 2019 12:27

ironpump11 hat am 20 Aug 2019 18:41 geschrieben:
Du willst exakte fragen?
Hier bitte :

1. Ist in deinen Augen eine testo /e Kur von 250mg pro Woche für ein halbes Jahr inordung um erstens ein bißchen muskelmasse aufzubauen auch wenn nach beenden ein Teil verschwindet?

2. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass nw eintreten und vorallem welche nw sind die am meist verbreiteste?

3. Absetzen mit chlomid oder tamox oder lieber ohne bei der Dosierung und der Zeit?

4. Denkst du ich werde danach in ein emotionales Loch fallen aus dem ich nicht mehr so schnell raus komm?

1. Ja
2. Die Wahrscheinlichkeit beträgt 100%. Ich denke mal so etwas wie verstärkte Körperbehaarung wird die häufigste Nebenwirkung sein.
3. Eine PCT ist meistens die bessere Idee.
4. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt nach meinen Berechnungen für dich bei 67,35%. Für mehr Nachkommastellen müsste ich dein Sternzeichen kennen.
Bild

Shinatosan hat am 04 Sep 2019 16:32 geschrieben:Der Stoff kanns ja noch nicht sein, denke liegt am dbol.

VorherigeNächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste