Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
FairX
TA Elite Member
 
Beiträge: 4681
Registriert: 14 Sep 2009 16:58

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon FairX » 28 Okt 2011 22:18

tun wir doch nicht. Wir stellen es nur als Alternative ein,die wohl für den Großteil ,nämlich den Hobbysportlern deutlich wohl bekommender erscheinen wird,als 5-7 Mahlzeiten + Mythos alle 2-3 H was essen zu müssen usw.
wildsau hat geschrieben:Mist!
Eigentlich wollte ich auf der 500sten Seite nur einen ganz grossen aber besonders lauten Schrei des fürchterlichen Entsetzens und des kalten Grauens loslassen. Denn ich bin zutiefst und bis ins Mark erschüttert, dass "Mann" sich über sowas Einfaches wie 16 Stunden nüchtern bleiben und 8 Stunden essen, so sehr den Kopf zerbrechen kann. 16 Stunden nüchtern und 8 Stunden essen, das is so einfach, das versteht sogar ein jedes Kindergartenbübchen. Und hier diskutieren angeblich erwachsene Männer über ein Thema das einfacher nicht sein kann. Man könnte glauben, da sitzen verfette Hausfrauen beim Frisör und diskutieren die Verdauungsbefindlichkeiten der Angehörigen 3. Grades irgendwelcher Königshäuser.

Schämt ihr euch denn überhaupt nicht?

Andererseits ist mir der Thread dann doch eine grosse Hilfe beim IF, weil soviel fressen wie ich wegen 99,9 % der Beiträge kotzen könnte, kann ich gar nicht.


Jeder hat das gleiche Lob verdient,wenn er sich den Arsch aufreißt.
Das Bevorzugen und Arsch bepudern für die jungen Burschen nervt.

no offense.


1 kcal = 1kcal

http://www.team-andro.com/phpBB3/ist-ei ... 12996.html
just train,eat,sleep,run


Momentanen Ziele: Dips : 1x 100kg , 70x5
Sprints: 100meter in 11-12sekunden.
Muscleups + Human Flag
and of course gettin more athletic!

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 68255
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nicht da!

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon Thomas » 28 Okt 2011 22:21

Gut, gut. Dann macht Ihr mal. Ihr werdet mir aber dennoch zugestehen das für totalen Schwachsinn zu halten.
Meine Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild BildBildBild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

Benutzeravatar
Loc
V.I.P
 
Beiträge: 8452
Registriert: 29 Apr 2007 21:03

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon Loc » 29 Okt 2011 10:29

in der überschrift dieses artikels heißt es ja eindeutig: "essen um zu wachsen ohne fett zu werden". das suggeriert, dass sich der artikel vorrangig an personen richtet, welche zu schellem fettansatz neigen und daher offensichtlich keine probleme damit haben, an gewicht zuzulegen.

für dieses klientel besteht nunmal der erste logische schritt darin, die kohlenhydrate, bzw kcal dann niedrig zu halten, wenn die insulinsensitivität im fettgewebe am höchsten ist, sprich erste tageshälfte. also ist zum frühstück carbs fressen schonmal gänzlich daneben, so wie es in dem artikel beschrieben wurde. mir kommt es wirklich manchmal so vor, als ob man geradezu verhindert will, dass die leute fortschritte machen.

@ FairX
und hör du ma bitte auf, immer solche undiplomatisch, totalitären aussagen zu machen und dazu noch mit meinem namen in verbindung zu bringen. dann dazu noch die ewigen streitthemen, wie fasten und mahlzeitenfrequenz, welche mit dem zurückhalten der kohlenhydrate erstmal gar nix zu tun haben...

das ist wie als würde man einem fundamentalistischen christen erklären wollen, dass jesus in wirklichkeit ein buddhistischer wanderprediger war.
Masta I.C. hat geschrieben:I'm so high, you so high
I'll be gettin' money 'til the day that I die

FairX
TA Elite Member
 
Beiträge: 4681
Registriert: 14 Sep 2009 16:58

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon FairX » 29 Okt 2011 15:37

Ich hab von IF hier nichts erwähnt,das war CookinT ;)
wildsau hat geschrieben:Mist!
Eigentlich wollte ich auf der 500sten Seite nur einen ganz grossen aber besonders lauten Schrei des fürchterlichen Entsetzens und des kalten Grauens loslassen. Denn ich bin zutiefst und bis ins Mark erschüttert, dass "Mann" sich über sowas Einfaches wie 16 Stunden nüchtern bleiben und 8 Stunden essen, so sehr den Kopf zerbrechen kann. 16 Stunden nüchtern und 8 Stunden essen, das is so einfach, das versteht sogar ein jedes Kindergartenbübchen. Und hier diskutieren angeblich erwachsene Männer über ein Thema das einfacher nicht sein kann. Man könnte glauben, da sitzen verfette Hausfrauen beim Frisör und diskutieren die Verdauungsbefindlichkeiten der Angehörigen 3. Grades irgendwelcher Königshäuser.

Schämt ihr euch denn überhaupt nicht?

Andererseits ist mir der Thread dann doch eine grosse Hilfe beim IF, weil soviel fressen wie ich wegen 99,9 % der Beiträge kotzen könnte, kann ich gar nicht.


Jeder hat das gleiche Lob verdient,wenn er sich den Arsch aufreißt.
Das Bevorzugen und Arsch bepudern für die jungen Burschen nervt.

no offense.


1 kcal = 1kcal

http://www.team-andro.com/phpBB3/ist-ei ... 12996.html
just train,eat,sleep,run


Momentanen Ziele: Dips : 1x 100kg , 70x5
Sprints: 100meter in 11-12sekunden.
Muscleups + Human Flag
and of course gettin more athletic!

Benutzeravatar
Lil_Nik
TA Neuling
 
Beiträge: 55
Registriert: 02 Dez 2010 18:47
Wohnort: Paper Street
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Kreuzheben (kg): 205
Kampfsport: Ja

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon Lil_Nik » 29 Okt 2011 16:21

Ich denke gerade in der Offseason kann mal n bissel über die Stränge geschlagen werden,
vor allem da die Disziplin ja auch in der Diät schon teilweise echt auf die Probe gestellt wird.

Mir haben die anderen Artikel von Kroc ehrlich gesagt besser gefallen...

Benutzeravatar
LK93
TA Elite Member
 
Beiträge: 9896
Registriert: 12 Sep 2010 19:17
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: heavy
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Sprinter

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon LK93 » 29 Okt 2011 17:27

Mit vielen Carbs klappts bei mir am besten. Kraft erhöht sich und der Pump ist logischerweise mit vielen Carbs besser als mit wenigen Carbs.

Ne Frage:
Wenn man während des Workouts n Whey/Dextro Shake trinkt, soll man nach dem Training noch einen?
Wenn nicht, dann Crea und Alanin so zuführen.

Benutzeravatar
pump19
TA Power Member
 
Beiträge: 1165
Registriert: 05 Nov 2008 15:46
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: ÖSTERREICHER

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon pump19 » 30 Okt 2011 10:01

pump it! hat geschrieben:Pendeln ist super. MAch ich auch, mehr oder weniger. Wie es gerade passt.
Aber warum haben 8 EIklar 50g Protein...?



haben auch nur 35g Protein.

Ich finde den Artikel garnicht so schlecht. Was ich aber einfach nicht verstehen kann ist die Fettverbrennung Schei*** nach dem Krafttraining. Es steht immer und überall...
Mein Fred:
http://www.team-andro.com/phpBB3/pump19-startet-durch-erste-huerde-geschafft-t187706.html


Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. - Er könnte Anlauf nehmen.

Noooob
TA Power Member
 
Beiträge: 2329
Registriert: 30 Dez 2009 19:11
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 4

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon Noooob » 30 Okt 2011 18:50

Ist es eigentlich sinnvoll am NTT (wie im Artikel empfohlen) die Fette fast komplett zu streichen?!

Benutzeravatar
bodyworker87
TA Power Member
 
Beiträge: 1315
Registriert: 25 Dez 2009 16:29
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon bodyworker87 » 30 Okt 2011 19:04

Noooob hat geschrieben:Ist es eigentlich sinnvoll am NTT (wie im Artikel empfohlen) die Fette fast komplett zu streichen?!


sag mal, liest du die artikel auch wirklich?
you only get one shot at life - make it count!

Noooob
TA Power Member
 
Beiträge: 2329
Registriert: 30 Dez 2009 19:11
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 4

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon Noooob » 30 Okt 2011 19:17

Mahlzeit 1: 90 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 2: 65 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 3: 65 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Intra/Post-Workout Shake: ungefähr 75 Gramm Kohlenhydrate, 50 Gramm Protein
Mahlzeit 4 (nach dem Training): 90 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 5: 65 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 6: 35 Gramm Protein, soviel Gemüse wie gewollt
Mahlzeit 7 (Nachtruhe-Shake): 100 Gramm Casein/Whey Mischung

...nicht arg viel fett dabei oder?!

Benutzeravatar
bodyworker87
TA Power Member
 
Beiträge: 1315
Registriert: 25 Dez 2009 16:29
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon bodyworker87 » 30 Okt 2011 20:16

Noooob hat geschrieben:Mahlzeit 1: 90 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 2: 65 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 3: 65 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Intra/Post-Workout Shake: ungefähr 75 Gramm Kohlenhydrate, 50 Gramm Protein
Mahlzeit 4 (nach dem Training): 90 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein

Mahlzeit 5: 65 Gramm Carbs, 35 Gramm Protein
Mahlzeit 6: 35 Gramm Protein, soviel Gemüse wie gewollt
Mahlzeit 7 (Nachtruhe-Shake): 100 Gramm Casein/Whey Mischung

...nicht arg viel fett dabei oder?!


willst du mich aufn arm nehmen? du fragst nach dem ntt und zitierst den ep vom tt?
you only get one shot at life - make it count!

Noooob
TA Power Member
 
Beiträge: 2329
Registriert: 30 Dez 2009 19:11
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 4

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon Noooob » 30 Okt 2011 20:38

Noooob hat geschrieben:Ist es eigentlich sinnvoll am TT (wie im Artikel empfohlen) die Fette fast komplett zu streichen?!



Sorry

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 54175
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon H_D » 31 Okt 2011 13:11

Noooob hat geschrieben:
Noooob hat geschrieben:Ist es eigentlich sinnvoll am TT (wie im Artikel empfohlen) die Fette fast komplett zu streichen?!


GeneralHanno hat geschrieben:Zu den kcal / nährstoffmengen:
der autor zählt nur die makros aus primärquellen, also nur die carbs aus haferflocken, nur das eiweis aus fleisch, nur das fett aus nüssen, ...
somit sind die ECHTEN kcal höher! einfach mal den beispielplan bei kaloma eingeben ;)
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
primitive
V.I.P
 
Beiträge: 3123
Registriert: 15 Jun 2007 00:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsplan: Pitt Force
Lieblingsübung: Schrägbank
Studio: McFit
Ich bin: immer hungrig

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon primitive » 01 Nov 2011 11:00

Alte Dame hat geschrieben:Wie gestalte ich meine Off-Saison? Confiteor:

Frühstück: Haferbrei mit Butter und Honig, 4 Eier, 1 Speckbrot, 1 Nutellatoast
Zwischendurch: Bananen, Trauben, Äpfel, Vollmilchjoghurt
Mittagessen: 1/2 Grillhendl mit Kartoffelsalat, dunkles Weißbier, gemischter Salat, Kuchen
vor dem Training: Reiswaffeln mit Honig, Trauben
Nach dem Training: geschmorrtes Lahmfleisch mit Kartoffeln und Schalotten, frisch gepresster Orangensaft, Eis
Vor dem Schlafen: Parmesan/Schinken Platte mit Weißbrot, Olivenöl, Trauben und 1/4 Rotwein

(**) (**) (**)
So ähnlich siehts bei mir auch aus, find ich gut #04#
"Der Unterschied zwischen einer erfolgreichen und einer nicht erfolgreichen Person ist nicht die fehlende Stärke und nicht die fehlende Erfahrung sondern der fehlende Wille."

"Wer etwas nicht will, findet Gründe. Wer etwas will, findet Wege."

"Man weiss erst wann genug ist , wenn man weiss wann zuviel war."

.
.
DON'T OVERANALYZE! und *NEU*: DU BIST NICHT JAY CUTLER!

BB.Adept
TA Elite Member
 
Beiträge: 3584
Registriert: 06 Mär 2011 09:11
Lieblingsübung: Schlafen

Re: Essen um zu wachsen ohne fett zu werden

Beitragvon BB.Adept » 01 Nov 2011 17:56

Auf jeden Fall sieht euer Plan leckerer aus als meiner.
Und @Dame: Ich habe jetzt Lust auf Lamm.

VorherigeNächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast