Fat begone!

#wfh im Summer Camp 2017

Moderator: Team Coaching

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Fat begone!

Beitragvon jordiske » 08 Jun 2017 19:41

Allgemeine Infos:

  • Alter: 32
  • Körpergröße: 174 cm
  • Geschlecht: weiblich
  • Beruf: Schreibtischtäter
  • Trainingserfahrung: +/- 2 Jahre
  • Gruppenzuordnung: Gruppe 2Z

Kurz zu mir:
Hallo :) *welcomesmilie*
um es kurz zu machen, ich bin zu fett *sonstsmilie* und eigentlich war ich bis 2016 eigentlich auf einem ganz guten Weg das zu ändern, da haben dann die Verletzungen angefangen mir einen Strich durch die Rechnung zu machen. Im Januar hab ich mir bei einem Krav Maga Seminar eine Knieverletzung zugezogen und im August hab ich dann beim Wandern so ziemlich alle Bänder und einen Teil der Knochen in meinem rechten Knöchel zerstört. Und weil man dann doch irgendwie sehr schmerzgeplagt und faul ist, ist aktuell alles abtrainierte Fett wieder da.
So und das Summer Camp soll nun schon mal ein Schritt in die richtige Richtung sein.
Ansonsten gehe ich seit etwa 2006 immer wieder mal in ein Fitnessstudio, anfänglich ziemlich unerfolgreich, später dann sehr unregelmäßig und dann zumindest für 1 Jahr ziemlich konsequent. 2015 hab ich außerdem mit Crossfit angefangen, fahre im Sommer gerne Mountainbike und gehe sehr viel Wandern. Ich denke mein größtes Problem bei alle dem ist meine chronische Inkonsequenz, besonders im Bezug aufs essen. Nun ja. aber ich will ja was ändern... also #wfh #01#

Gewicht und Umfänge:
Start :  03.06.2017

Gewicht: 76,8 kg
Oberarm: 31,2 cm
UnterBrust: 80,5 cm
Taillie: 73 cm
Bauch: 85,5 cm
Hüfte/Po: 110 cm :-o
Oberschenkel: 66 cm
Waden: 40,4 cm
Woche 3 :  25.06.2017
Gewicht: 76kg (-0,8)
Oberarm: 30,8 cm (-0,4)
UnterBrust: 80,5 cm
Taillie: 71,3 cm (-1,7)
Bauch: 87,5 (+2) :-o (wobei ich das fast auf zu viele KHs und Essensmengen von Samstag schieben würde *uglysmilie*)
Hüfte/Po: 108,5 cm (-1,5)
Oberschenkel: rechts 65,6cm; links 65,9cm (-0,6 bzw. -0,1)
Waden: rechts 39,8 cm; links 40,2 cm (-0,6 bzw. -0,2)

Ich dachte mir, ich nehm heute schon mal Maß um dann einen Vergleich für die Speedweek zu haben. Für mich erfreulich, diese Woche war ich morgens sogar schon 2x unter den 76kg. Ich hoffe, das geht dann auch so weiter :) Die Unterschiede zwischen dem rechten und linken Bein haben mich etwas gewundert, aber ich erkläre mir das so: da mein ganzes linkes Bein aktuell ein einziger blauer Fleck ist, vermute ich, dass es deswegen durch Wassereinlagerungen etwas dicker ist, als das rechte. Normalerweise ist das bei mir sonst eher umgekehrt, da rechts meine dominante Seite ist.
Woche 4 :  Datum: 01.07.2017
Gewicht: 74,9kg (-1,9/1,1)
Oberarm: 30,3 cm (-1,0/0,5)
UnterBrust: 79,9 cm (-0,6/0,6)
Taillie: 71,3 cm (-1,7, +/-0)
Bauch: 84,5 cm (-1,0/-3,0)
Hüfte/Po: 107 cm (-3,0/-1,5)
Oberschenkel rechts: 65,3cm (-0,9/-0,6)
Oberschenkel links 65,8cm (-0,2/-0,1)
Waden rechts: 39,8 cm (-0,6,+/-0)
Waden links: 40,5 cm (+0,1/+0,3)

Kurze Anmerkung dazu: die erste Differenz bezieht sich auf den Start, die zweite auf Woche 3. Der linke Oberschenkel und die linke Wade haben übrigens immer noch stattliche blaue Flecken *sonstsmilie*

Woche 8 :  Datum:29.07.2017

Gewicht: 75,4kg (-1,4/+0,5)
Oberarm: 31,7 cm (+0,4/+1,4) Biezepsgainz? Messfehler? #12# (und ich bin mir nicht mal sicher ob ich mich jetzt drüber freue oder das scheiße finde *uglysmilie*)
UnterBrust: 79,5 cm (-1,0/-0,4)
Taillie: 72 cm (-1,0/+0,7)
Bauch: 84 cm (-1,0/-0,5)
Hüfte/Po: 106,4 cm (-3,6/-0,6)
Oberschenkel rechts: 64,4cm (-1,8/-0,9)
Oberschenkel links 64,4cm (-1,6/-1,4)
Waden rechts: 39,8 cm (-1,4,-0,8)
Waden links: 40,5 cm (-0,6/-0,7)

Die erste Differenz bezieht sich auf den Start, die zweite auf Woche 4. Maße an Bauch und Taillie sind durch die Auswirkungen der Speedweek etwas verfälscht ~~, dafür sind jetzt wenigstens die Oberschenkel wieder gleichdick.

Woche 12 :  Datum:

Gewicht:
Oberarm:
Brust:
Taillie:
Bauch:
Hüfte:
Oberschenkel:
Waden:


Ernährung und Supplements:
Plan Wk 1-4 :  Plan Woche 1-3
Kcal: 1770 - 1820
EW: 123g - 169g
KH: max 150g
Fett: min. 50g

Wöchentliche kcal: 12390 - 12740

Supplements:
Whey, Reiseiweiß, Fischöl, BCAAs, Creatine

Plan Woche 4
Tag 1-6
2 Eier
1 Gurke oder 200g Tomaten
5 Gramm Fischöl
100g Eiweiß
150 Bonuskalorien

Tag 7 dann entsprechend den Vorgaben für Woche 1-3

Woche 1 : 
DatumKHEWFKCAL
Montag05.06.
Dienstag06.06.
Mittwoch07.06.16792531647
Donnerstag 08.06.1151181051841
Freitag 09.06.156147691880
Samstag 10.06.16697842120
Sonntag11.06.129117371443
Mindestens:-6152508865
WochenergebnisHöchstens:750845-9115
Tatsächlich:7335713488931

An den ersten zwei Tagen war ich noch im Urlaub und konnte nicht tracken. Die erwarteten min/max Werte sind dementsprechend nur für 5 Tage angelegt. An den restlichen Tagen mussten teilweise noch Lebensmittel vernichtet werden, die wir nicht wegschmeißen wollten. Aber gottseidank kann man da über die Woche bei IIFYM einiges rausreißen *uglysmilie* nur das mit dem Eiweiß hat die Woche leider nicht geklappt.

Woche 2 : 
DatumKHEWFKCAL
Montag12.06.143130551658
Dienstag13.06.138132781789
Mittwoch 14.06.21599 862211
Donnerstag15.06.145119681868
Freitag16.06.120100891716
Samstag17.06.15579 961828
Sonntag18.06.92 169781778
Mindestens:-86235012409
WochenergebnisHöchstens:10501186-12759
Tatsächlich:100882855012848

Ja, das war die große Wanderwoche inklusive einem Geburtstag und einem Besuch bei den Schwiegerleuten. Ich find dafür ist die Woche ganz gut gelaufen, auch wenn ich das Eiweißziel schon wieder nicht erreicht und dafür die Kalorien gerissen habe. Dafür hab ich festgestellt, ich habe eindeutig keine Probleme meine Fettwerte zu erreichen *uglysmilie*

Woche 3 : 
Datum KH EW F KCAL
Montag19.06.76 15974 1593
Dienstag20.06.10112780 1687
Mittwoch21.06.88 13792 2041
Donnerstag22.06.86 15895 1778
Freitag23.06.12613789 1831
Samstag 24.06.1721291132247
Sonntag 25.06.12711379 1667
Mindestens:-86235012409
WochenergebnisHöchstens:10501186-12759
Tatsächlich:77696062212844


Woche 4 : Startgewicht 25.06.: 76,0kg
DatumGewichtKHEWFKCAL
Montag26.06.75,9 27,1115,726,8797
Dienstag27.06.75,8 30,2118,622,6801
Mittwoch28.06.75,3 39,7105,224,8791
Donnerstag29.06.74,9 48,1113,624,9864
Freitag30.06.75,339,3113,1726,28844
Samstag01.07.74,945,6114,324,7855
Sonntag02.07.74,8180129571779
Mindestens:60807149 6441
WochenergebnisHöchstens:-871-6743
Tatsächlich:-1,2kg4108102076731


An den ersten 6 Tagen sind jeweils die Kalorien/EW/KH/F aus den nicht zu trackenden Lebensmitteln, sowie die Kalorien aus den 100g Eiweiß mit eingerechnet.
Das Gewicht wird am jeweiligen Tag nach dem Aufstehen gemessen. Um jeden Tag Umfänge zu messen bin ich zu faul ^^

Plan Wk 5-8 :  Plan Woche 5-7
Kcal: 1591 - 1641
EW: min 154g
KH: min/max 150g
Fett: min 50g

Wöchentliche kcal: 11136 - 11486

Supplements:
Whey, Reiseiweiß, Casein, Fischöl, BCAAs, Creatine

Woche 8
Speedweek vom 23.07. bis 28.07.
Am 29. bin ich dann auf nem Geburtstag.

Woche 5 : 
DatumKHEWFKCAL
Montag03.07.226122671944
Dienstag04.07.88149561553
Mittwoch05.07.10313760 1601
Donnerstag06.07.84 1651031971
Freitag07.07.96 1101011631
Samstag08.07.10111684 1630
Sonntag09.07.71 16285 1753
Mindestens:1050107535011136
WochenergebnisHöchstens:1050--11486
Tatsächlich:76792855611904

Diese Woche ist irgendwie etwas aus dem Ruder gelaufen. Zu viele Kalorien (417kcal) , zu wenig Eiweiß (150g) und genau genommen auch zu wenig KH (283g). Da ich mit der aktuellen Kalorienvorgabe aber so oder so nicht alle Mindestvorgaben erreichen kann, sind Kohlehydrate für mich der am vernachlässigbarste Makronährstoff. Aber das erklärt natürlich nicht den Rest.
Nach der Speedweek hab ich diese Woche etwas, sagen wir, lax angehen lassen. Ich hab zunächst nicht viel geplant und erst recht nichts vorgekocht und dann war ich auch noch krank. *smashsmilie* Deswegen, vergessen wir Woche 5 so schnell wie möglich *uglysmilie*

Woche 6 : 
Datum KH EW F KCAL
Montag10.07.10913059 1533
Dienstag11.07.91 90 57 1458
Mittwoch12.07.86 17066 1685
Donnerstag13.07.18492 69 1721
Freitag14.07.20014450 1809
Samstag 15.07.1641171072205
Sonntag16.07.11399 66 1599
Mindestens:1050107535011136
WochenergebnisHöchstens:1050--11486
Tatsächlich:94784247412010


Woche 7 : 
Datum KH EW F KCALDefizit
Montag17.07.24313280 2249-
Dienstag 18.07.10910574 1576-
Mittwoch19.07.11111995 1833-
Donnerstag20.07.10112746 1355-
Freitag21.07.19992 98 2261-
Samstag 22.07.8915042 1544-
Sonntag23.07.19137 23 860-1781 kcal
Mindestens:1050107535011136
WochenergebnisHöchstens:1050--11486
Tatsächlich:87186245811678


Woche 8 : Startgewicht 23.07.: 75,4kg
Datum GewichtKHEWFKCALDefizit
Montag24.07.75,33712623889-1420 kcal
Dienstag25.07.75,42710836923-1736 kcal
Mittwoch26.07.75,4
Donnerstag27.07.-
Freitag28.07.-
Samstag29.07.75,4
Sonntag30.07.-
Mindestens:250878182 7072-
WochenergebnisHöchstens:250--7382-
Tatsächlich:+/-0 kg64234591812-3156


Defizit nach angeblichem Kalorienverbrauch Fitbit.
Wegen Krankheit Tracking für diese Woche schließlich eingestellt.

Woche 9-12 :  Plan Woche 9-12
Kcal: 1591 - 1641
EW: 2,2g/kg Ausgangsgewicht -> 168g
KH: 106-118g (angepasst um die Kalorienvorgabe einhalten zu können)
Fett: min 50g

Wöchentliche kcal: 11137 - 11487

Supplements:
Whey, Reiseiweiß, Casein, Fischöl, BCAAs, Creatine

Woche 9 : 
Datum KH EW F KCAL
Montag 31.07.20496 80 1959
Dienstag 01.08.61 16757 1463
Mittwoch 02.08.
Donnerstag03.08.
Freitag 04.08.
Samstag 05.08.
Sonntag 06.08.
Mindestens:742117635011137
WochenergebnisHöchstens:826--11487
Tatsächlich:


Bilder:
Start :  Start:
01Vorne.JPG
01Seite.JPG
01Hinten.JPG

Woche 4 :  Nach 4 Wochen:
02Vorne.png
02Seite.png
02Hinten.png

Und hier noch ein Poserfoto - ich denke, das könnte mal ein ordentlicher Rücken werden.
RueckenPose02.JPG

Woche 5-8 :  Nach 8 Wochen:
03Vorne.JPG
03Seite.JPG
03Hinten.JPG

Woche 9-12 :  Nach 12 Wochen:
Vergleich : 
VergleichVorne.jpg
VergleichSeite.JPG
VergleichHinten.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von jordiske am 01 Aug 2017 19:01, insgesamt 21-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Strandkatze
TA Elite Member
 
Beiträge: 8493
Registriert: 28 Jun 2016 08:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Fat begone!

Beitragvon Strandkatze » 08 Jun 2017 22:30

Viel Erfolg im Summercamp :) !

Benutzeravatar
Meli'
TA Member
 
Beiträge: 314
Registriert: 19 Dez 2016 16:17
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja

Re: Fat begone!

Beitragvon Meli' » 09 Jun 2017 08:34

Lese mit und wünsche dir viel Erfolg! *upsmilie*
Wegen Verletzungen/Krankheit aussetzen oder aufhören zu müssen ist einfach blöd... :(
*fitnesshantelsmilie*

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 10 Jun 2017 11:43

Strandkatze hat am 08 Jun 2017 22:30 geschrieben:Viel Erfolg im Summercamp :) !

Danke dir :)

Meli' hat am 09 Jun 2017 08:34 geschrieben:Lese mit und wünsche dir viel Erfolg! *upsmilie*
Wegen Verletzungen/Krankheit aussetzen oder aufhören zu müssen ist einfach blöd... :(

Dankeschön :) Ja stimmt, Verletzungen sind eigentlich der blödste Grund aus dem man aufhören muss - man hat leider keinen Einfluss drauf :( Besonders nervig, fand ich damals, dass das in einer Phase aufgetreten ist, wo ich wirklich gut dabei war. Aber was soll's man muss einfach das beste drauß machen. *dancesmilie*

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 10 Jun 2017 12:09

So, dann hier meine erste Trainingseinheit:

Tag A (08.06.)
2 Sätze Kniebeugen 30kgx7, 35kgx6 (Hab die Übung wegen meinem Knöchel schon ewig nicht mehr gemacht und taste mich erstmal wiedere ran *skeptisch*)
3 Sätze Beinpresse 83kgx12, 83kgx12, 83kgx10
2 Sätze Beinstrecker 26kgx10, 26kgx9
3 Sätze Beinbeuger 20kgx12, 25kgx8, 25kgx6
2 Sätze Triceps Pushdown 15kgx8, 15kgx6
3 Sätze Kurzhantelbankdrücken 6kgx12, 6kgx12, 8kgx6
3 Sätze Latzug zur Brust mit weitem Griff 33kgx10, 33kgx10, 40kgx5
2 Sätze Rudern am Kabelzug 26kgx12, 33kgx8
3 Sätze Kurzhantelschulterdrücken 4kgx15, 6kgx12, 6kgx9
2 Sätze Beinheben je 14 Wiederholungen

im Anschluss war ich dann noch 20 Minuten auf dem Laufband (Mein Lieblingssatz aus dem Training: "Ich hasse laufen!")

Gestern war ich dann noch beim Crossfit. Der Kraftteil waren 5 Supersätze 8 WH Rumänisches Kreuzheben (15/35/45/45/45) und 12WH Bulgarian Split Squats (ohne Gewichte) und das WOD bestand aus 2 Runden von 15 Burpees, 15cal Rudern, 15 Step ups (mit 2 4kg Kettlebells), 15 Fronsquats (mit 2 4kg Kettlebells) und 100m Frontrack Carry ebenfalls mit 2 4kg Kettlebells.

Ja, heute kann ich nicht laufen, aber gut wars :D
Workout B werde ich dann am Sonntag absolvieren. Bin mal gespannt :)

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 11 Jun 2017 20:45

So heute war dann Tag B an der Reihe und ich war echt froh, dass mein Studio klimatisiert ist. Wobei ich nach dem Kreuzheben schon so geschwitzt habe... *sonstsmilie*

Tag B (11.06.)
Kreuzheben: 12x40kg, 10x50kg, 6x60kg
Einbeiniges Kreuzheben: 12x6kg,12x6kg mein größtes Problem dabei: nicht umfallen *131smilie*

KH Rudern: 12x8kg, 10x10kg, 10x10kg
Latzug breiter Griff: 10x33kg, 6x40kg

Butterfly Maschine: 12x20kg, 10x20kg, 8x25kg
Liegestütze erhöht: 12/10/8
Military Press, stehend: 10x20kg, 8x20kg
KH Bankdrücken: 14x6kg, 10x 8kg

Turkish Getups 3x3 mit 12kg
Planke 45sec/40sec

Ich hab mal wieder gemerkt, meine Corekraft ist echt mies...

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 17 Jun 2017 09:22

So, ich sitze Grade im Zug und dachte mir, ich könnte die Zeit für ein kleines Update zu meinen Aktivitäten in der aktuellen Woche verwenden. Bisher eine ziemliche Cardioweek *run*

Montag waren wir zum ersten Mal dieses Jahr mit den Mountainbikes draußen, knapp 19km in 1,5h mit unbekannter Anzahl Höhenmeter - während der Fahrt hat mich nämlich die Technik im Stich gelassen. Ich tracke meine Workouts mit einem Fitbit Charge 2 und muss beim Fahren mein Handgelenk so stark angewinkelt haben, dass ich versehentlich die Aufzeichnung pausiert habe. *smashsmilie*
_20170614_085019.JPG

Deshalb sind da jetzt nur 5,8km drauf. Ich bin aber echt stolz auf mich, da auf der Strecke ein recht langer Anstieg liegt, den ich am Montag zum ersten Mal komplett ohne Absteigen hochgefahren bin. Ich war zwar langsamer als jede Schnecke, aber ich bin hoch gekommen. #10#
Seit Dienstag waren wir dann zum Wandern im Harz und haben einige Kilo- und Höhenmeter abgerissen.
Am Dienstag ging es dann nach der Ankunft noch hoch auf die Achtermann Höhe (ziemlich cool)
_20170614_083603.JPG

Am Mittwoch sind wir dann von Schierke aus hoch auf den Brocken gewandert und hatten echt richtig Glück mit dem Wetter, wir hatten eine richtig gute Fernsicht oben.
_20170617_083740.JPG

Danach haben wir noch drei kleinere Wanderungen gemacht, u.A. zur Wolfswarte (sehr empfehlenswert, auch wenn der Aufstieg nachher durch einen steinigen, steilen, nicht ganz leeren Bachlauf führt) und sind an dem Tag insgesamt auf 27km gekommen.
Donnerstag sind wir dann von Thale auf den Hexentanzplatz hoch, nach Treseburg und von da aus durch das Bodetal zurück nach Thale gewandert.
_20170617_083615.JPG

Danach sind wir noch zu zwei Menhiren bei Benzingerode gelaufen und waren dann insgesamt bei 29km.
Freitag haben wir dann noch ruhiger angehen lassen und sind mit dem Sessellift hoch zur Rosstrappe gefahren und im Anschluss mit der Seilbahn noch mal zum Hexentanzplatz um dann eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn zu machen. Dann haben wir uns noch die Teufelsmauer angeschaut und dann hat's uns auch gereicht. Irgendwann tun die Waden dann doch weh *drehsmilie*

Tja ja und heute geht's dann ins Studio zu Tag A und morgen dann Tag B. Und Montag dann wieder arbeiten *uglysmilie* keine Lust, aber was muss, das muss.

Ernährung läuft soweit auch ganz gut, durch Selbstverpflegung und geschicktes Mahlzeitentiming gab es bei den Wanderungen auch keine Exzesse. Ich bin echt zufrieden :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von jordiske am 19 Jun 2017 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Meli'
TA Member
 
Beiträge: 314
Registriert: 19 Dez 2016 16:17
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja

Re: Fat begone!

Beitragvon Meli' » 17 Jun 2017 13:42

Respekt, da warst du ja verdammt viel unterwegs! #04#
Ja, der erste Tag nach dem Urlaub ist immer hart - da ist das Weckerklingeln morgens wie angeschossen werden... :-)
*fitnesshantelsmilie*

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 19 Jun 2017 09:44

Meli' hat am 17 Jun 2017 13:42 geschrieben:Respekt, da warst du ja verdammt viel unterwegs! #04#
Ja, der erste Tag nach dem Urlaub ist immer hart - da ist das Weckerklingeln morgens wie angeschossen werden... :-)


Ja, es war furchtbar heute *jaja* aber nach zwei Kaffee hatte ich mich langsam wieder aklimatisiert. Eigentlich schlimm wie schnell man wieder ins Arbeiten rein kommt :-)

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 20 Jun 2017 09:31

Gestern Crossfit, heute Muskelkater im Trapezius... das ist irgendwie ungewohnt :-) Ich vermute mal, dass das an den 40+x Cleans liegt, die wir gestern gemacht haben. Außerdem hab ich gestern mal wieder festgestellt, dass das Training mit der Lanhantel echt gefährlich sein kann - ich hab mir beim Wechsel der Scheiben die Kuppe vom kleinen Finger geklemmt *uglysmilie*

Ich wollt dann gestern abend eigentlich auch noch meine Trainingseinheiten vom Wochenende nachloggen, war aber nix. Scheinbar hab ich mein Buch im Studio oder sonst wo liegen lassen #12# das deprimiert mich jetzt echt :(

Dafür war die Ernährung gestern echt super. Fett und Eiweiß habe ich locker erreicht und das bei nur 76g KHs *vollstolz*

Benutzeravatar
Meli'
TA Member
 
Beiträge: 314
Registriert: 19 Dez 2016 16:17
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja

Re: Fat begone!

Beitragvon Meli' » 20 Jun 2017 11:13

jordiske hat am 20 Jun 2017 09:31 geschrieben:Ich wollt dann gestern abend eigentlich auch noch meine Trainingseinheiten vom Wochenende nachloggen, war aber nix. Scheinbar hab ich mein Buch im Studio oder sonst wo liegen lassen #12# das deprimiert mich jetzt echt :(


Och nö, das ist echt doof!
Ich hatte mal meine Handschuhe im Studio liegen lassen, da hätte ich auch heulen können. Gott sei Dank ist es ein kleines Studio, beim nächsten Mal hatte ich gefragt und sie waren tatsächlich in der Fundkiste. :D Vielleicht kriegst du dein Buch auch wieder, ich drück dir die Daumen.
*fitnesshantelsmilie*

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 14606
Registriert: 13 Feb 2013 18:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Fat begone!

Beitragvon Birgit Scheum » 20 Jun 2017 11:26

Das Buch verlieren ist echt blöde, hoffentlich war das frisch begonnen, dass nicht zu viel Vergangenes verloren ist

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 23 Jun 2017 09:25

Leider ist das Buch nicht mehr aufgetaucht - bisher. Ich hab's seit Sonntag nicht mehr ins Training geschafft, aber ich hab im Studio nachgefragt und da wurde nichts abgegeben oder gefunden. Heute Abend komm ich wieder hin und dann frage ich noch mal nach. Das Buch war zwar wirklich neu, aber blöd ist es schon. ^^ Für heute muss es dann eine App tun und wenn ich es wirklich nicht wieder bekomme, muss ich mir halt ein neues zulegen *fitnesshantelsmilie*
Dafür hab ich jetzt entlich mal dran gedacht im Startpost die Ernährung nachzutragen. Da gab's definitiv Startschwierigkeiten, aber jetzt bin ich drin. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich meinen Kollegen schonend beibringe, dass nächste Woche eine Speedweek mit Nahrungsentzug ansteht *uglysmilie* die Jungs tun mir jetzt schon leid :-)
Ansonsten war die Woche ziemlich verplant bisher (deswegen war ich auch noch nicht im Studio), Montag Crossfit nach der Arbeit, Dienstag und Donnerstag Kajakkurs für Anfänger und so geht's auch weiter. Heute noch mal zwei Stunden Kajak-Kurs, danach Studio. Morgen 6 Stunden Kajakkurs (danach vermutlich tot in der Gegend rumliegen) und Sonntag dann noch mal Studio.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 26 Jun 2017 10:30

Das Buch ist immer noch verschwunden, aber ein neues ist auf dem Weg :)
Die Ernährung von letzter Woche hab ich eingetragen und bis auf einen kleinen Exzess am Samstag und daraus resultierenden 85kcal zu viel diese Woche, bin ich echt zufrieden. Gestern habe ich meine Planung für die neue Woche gemacht und mal wieder Maß genommen, alleine schon weil ich Vergleichswerte für nach der Speedweek haben möchte. Soweit denke ich, kann ich auch echt zufrieden sein, besonders über den geschrumpften Hintern bin ich froh *dancesmilie*

Sportlich war das Wochenende auch top. Am Freitag nach der Arbeit 2h Kajaken inklusive Sonnenbrand und blauer Flecken. Samstag dann mit dem Kajak durch den Donaudurchbruch bei Weltenburg und das war wirklich der Wahnsinn. Das Wetter war super, die Donau hat aktuell recht wenig Wasser und wir haben sehr viele Vögel, Fische und einen Frosch zu Gesicht bekommen - und natürlich die tolle Natur genossen. Unser Trainer hat uns noch sehr viel Technik üben lassen und eine Mittagspause in der Sonne auf einer Kiesbank an der Donau war auch mit drin. Insgesamt waren wir knapp 4h auf und am Wasser :)
Kajaken ist übrigens auch ein tolles Rumpftraining - ich hab heute noch Muskelkaster im unteren Rücken und in der hinteren, seitlichen Rumpfmuskulatur :-)

Samstag Nachmittag stand dann noch Tag A auf dem Plan (war sehr anstrengend) um Sonntag Vormittag dann Tag B.

Diese Woche werde ich dann das Deload-Training absolvieren, da bin ich wirklich mal gespannt wie das laufen wird. Wenn nix dazwischen kommt, steht Tag A für morgen auf dem Programm.

jordiske
TA Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 06 Mär 2017 10:21
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fat begone!

Beitragvon jordiske » 27 Jun 2017 11:22

Der erste Tag der Speedweek ist überstanden. *panik* Und es war weniger schlimm, als ich es befürchtet hatte. Ich hatte mir gedacht, da ich eh nur so wenig essen darf, fang ich damit lieber erst mittags an. Das heißt, "Frühstück" gab's erst um 11:30, vorher nur Kaffee. Weil ich am Sonntag aber schon so früh mit Essen aufgehört hatte (17Uhr oder so) hatte das zur Folge, dass ich hier meine Kollegen vollgegrummelt habe :D wenigstens hat sich keiner was anmerken lassen.
Zu mittag gab's dann einen Thunfisch-Gurken-Salat mit Dressing aus Skyr, Apfelessig, Salz und Pfeffer.... und der war so toll, dass ich nachher noch einen Teil davon weggeschmissen habe weil ich einfach keine Lust mehr drauf hatte *uglysmilie* aber immerhin war ich erstmal satt. Später gab's dann einen Eiweißshake (Whey mit Wasser) und zum Abend dann eine Shirataki-Spinat-Eier-Hühnchen-Pfanne. Die war mein absolutes Highlight des Tages :-) Und ich bin echt fasziniert, wie lange so ein Gericht mit grad mal 270kcal satt halten kann.
Zu Sport hat es gestern dann wegen Einkaufen und anderen Verpflichtungen nicht mehr gereicht, ist aber fest für heute geplant, auch wenn ich echt miserabel geschlafen habe. *skeptisch*

ShiratakiSpinatHuhn.JPG

200g Shirataki Fettuccine
2 Eier
100g Junger Spinat gehackt
60g Hähnchenbrustaufschnitt
1TL Bio Gemüsebrühepulver

Ich hab als erstes die Shirataki kurz angebraten, dann Spinat und Gemüsebrühe hinzugegeben und gewartet bis der Spinat aufgetaut war. Dann hab ich die Eier und den Aufschnitt hinzugefügt. Hat insgesamt vielleicht 10 Minuten gedauet inklusive Schneiden und Shirataki waschen :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von jordiske am 28 Jun 2017 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nächste

Zurück zu #wfh

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste