Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Alle Themen rund um Technik, Multimedia, PC und Gaming. Hier könnt ihr anderen Mitgliedern Tipps und Hilfestellung geben.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 60487
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon H_D » 25 Mär 2021 22:37

Gibt hier Erfahrungsberichte zum Oura-Ring?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld



 


GreatGrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1907
Registriert: 16 Okt 2018 11:34

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon GreatGrind » 25 Mär 2021 23:03

H_D hat am 25 Mär 2021 22:37 geschrieben:Gibt hier Erfahrungsberichte zum Oura-Ring?


Hab ich ja auch vor zwei Seiten gefragt, kam nicht so viel.

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 47068
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 121
Körpergröße (cm): 165
Körperfettanteil (%): 29
Trainingsbeginn (Jahr): 2020
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 60
Kreuzheben (kg): 60
Wadenumfang (cm): 49
Bauchumfang (cm): 124
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Schule/Uni
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: #raypeat

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon Knolle » 26 Mär 2021 10:15

Einfach mal suchen, gab ein paar Berichte dazu
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

brondi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 687
Registriert: 17 Sep 2015 11:47
Geschlecht (m/w): w

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon brondi » 28 Mär 2021 17:25

Kommt die Apple Watch 6 nicht ganz mit der Zeitumstellung klar?
Irgendwie kommt mir heute die Berechnung des Kalorienverbrauchs / Ruheenergie zu wenig vor.
Eine Stunde wird ja unterschlagen.

Benutzeravatar
Flocki
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 52589
Registriert: 04 Aug 2011 19:56
Ich bin: 1 Weißwurscht

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon Flocki » 28 Mär 2021 17:49

einfach mehr bewegen *professor* #guenni#
#instagram


ad89 hat geschrieben:flocki Wingman of the day. *upsmilie*

scrubzz hat geschrieben:flockis signatur + avatar beste :-)

brondi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 687
Registriert: 17 Sep 2015 11:47
Geschlecht (m/w): w

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon brondi » 28 Mär 2021 17:50

Flocki hat am 28 Mär 2021 17:49 geschrieben:einfach mehr bewegen *professor* #guenni#



Joa *upsmilie*

16.000 Schritte heute

Benutzeravatar
Flocki
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 52589
Registriert: 04 Aug 2011 19:56
Ich bin: 1 Weißwurscht

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon Flocki » 28 Mär 2021 17:53

im ernst, bei mir scheint alles zu passen
#instagram


ad89 hat geschrieben:flocki Wingman of the day. *upsmilie*

scrubzz hat geschrieben:flockis signatur + avatar beste :-)

brondi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 687
Registriert: 17 Sep 2015 11:47
Geschlecht (m/w): w

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon brondi » 28 Mär 2021 17:54

Habe ja Vergleichstage und dazu scheint es mir heute etwas weniger als sonst zu sein

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 28090
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon 4b-ball » 29 Mär 2021 03:37

Dann iss weniger, damit es in der Gesamtbilanz zu den Werten der Uhr wieder passt.

pfnotsch
TA Elite Member
 
Beiträge: 2920
Registriert: 26 Jan 2012 10:23
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2011

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon pfnotsch » 29 Mär 2021 09:46

H_D hat am 25 Mär 2021 22:37 geschrieben:Gibt hier Erfahrungsberichte zum Oura-Ring?


Wofür würdes du dir den Ring genau zulegen @H_D?

Coach Eugene Teo hat ja auch seit kurzem einen.... Demnächst soll es ein großeres Review geben....

EDIT: habs vercheckt, der Oura RIng ist ja eher nur ein Schlaf Tracker....

GreatGrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1907
Registriert: 16 Okt 2018 11:34

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon GreatGrind » 29 Mär 2021 12:19

pfnotsch hat am 29 Mär 2021 09:46 geschrieben:
H_D hat am 25 Mär 2021 22:37 geschrieben:Gibt hier Erfahrungsberichte zum Oura-Ring?


Wofür würdes du dir den Ring genau zulegen @H_D?

Coach Eugene Teo hat ja auch seit kurzem einen.... Demnächst soll es ein großeres Review geben....

EDIT: habs vercheckt, der Oura RIng ist ja eher nur ein Schlaf Tracker....


Nicht unbedingt, er misst auch tagsüber Puls usw. Du kannst die Daten nur nicht auf dem Ring sehen wie bei einer Uhr.

"Er misst deinen Puls, deine Herzfrequenzvariabilität und deine Körpertemperatur 24std am Tag". Daraus werden Empfehlungen zum Training/Stressmnagement abgeleitet: https://www.meinwegausderangst.de/oura-ring/

brondi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 687
Registriert: 17 Sep 2015 11:47
Geschlecht (m/w): w

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon brondi » 06 Apr 2021 07:54

Meine Apple Watch hat mir für Samstag auch einen verhältnismäßig hohen Kalorienverbrauch angezeigt was mich etwas zum Grübeln gebracht hatte.
Für 30 Minuten Hulla Hoop wurden 240 Kcal Verbrauch angezeigt. Kann das möglich sein?

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 28090
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

brondi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 687
Registriert: 17 Sep 2015 11:47
Geschlecht (m/w): w

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 11867
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Fitnessarmbänder & Wearables Sammelthread

Beitragvon m.a.k » 07 Apr 2021 07:42

Wie war denn der Puls? Ist dieser über 100, 120 kommt sowas schon hin.
https://www.ebay.de/usr/rst-fitness-solutions

---------------------------------------------
wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

VorherigeNächste

Zurück zu Technik, Multimedia und Gaming

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BB.Adept und 7 Gäste