Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
M_Q
TA Elite Member
 
Beiträge: 5933
Registriert: 07 Nov 2011 11:20
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon M_Q » 14 Jan 2021 22:33

Echt unfassbar was da passiert ist seit du in Prag Profi wurdest. Da warst du doch noch viel, VIEL leichter und schmaler. Ist eine coole Erinnerung... ich stand damals mit einem Kumpel draußen in der Vorhalle, während die Pros gerade im Saal am posen waren. Außer uns standen nur ein paar Securities und Mitarbeiter rum... und an einem der Tische saß ein gewisser deutscher Athlet, der gerade die Procard geholt hatte, ganz allein, die Kapuze tief ins Gesicht gezogen und atmete erstmal tief durch #04#


 


Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 98
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 16 Jan 2021 18:32

Dankeschön Leute, ja dachte damals auch ich wäre perfekt für die 212 und könnte niemals so schwer werden wie jetzt...
Aber das ich alleine dort saß in Prag kann nicht sein, wenn dann saß ich mit meiner Freundin nach dem Sieg dort um was zu essen, da wir als Athleten nicht mehr in den Zuschauerbereich durften ohne ein Ticket zu kaufen 🤦🏼‍♂️ fand ich damals ziemlich armseelig vom Veranstalter.



Hier nochmal zur Ergänzung ein letztes Offseasonupdate bevor es bald in die Diät geht 😉

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 62321
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon H_D » 16 Jan 2021 23:03

Bei Tellermitte wollte ich gestern erst bestellen.
Denkst du es wird im Frühjahr schon wieder Shows geben?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


RickVanDick
TA Stamm Member
 
Beiträge: 715
Registriert: 21 Sep 2009 22:38

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon RickVanDick » 17 Jan 2021 16:26

der brust/schultergürtel ist weltklasse, wow
Wat een langzaame kutmuziek!

Benutzeravatar
Bionic_Body
TA Stamm Member
 
Beiträge: 636
Registriert: 01 Jan 2021 14:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 115×8
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Wristcurls
Ich bin: Armwrestler

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 15585
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon m.a.k » 17 Jan 2021 17:33

Das sieht ziemlich komplett aus. Der Latspread ist auch richtig gut. Mal sehen wie es wirkt wenn die Taille dann schmaler wird.
https://www.ebay.de/itm/303911617081

tavel hat am 01 Sep 2021 22:15 geschrieben:Ja das auch nicht gesund. Es gibt halt für alles ne Mitte, wenn man trainiert wie ein Gestörter sollte man dazu nicht Diäten wie ein Gestörter. Wenn man diätet wie ein Gestörter sollte man nicht Diäten wie ein Gestörter :)

---------------------------------------------
SCHNELL Multi Zugapparat Zugtum Seilzug

When you start placing demands on the brain to lift maximum weights every day, it says "oh crap I need to learn how to make and use these chemicals or he's going to kill us." So it goes through an adaptive period where it shuts down some functions and tries to upgrade. These are the "dark times".


wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Premium Member
 
Beiträge: 11550
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 194
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Berliner

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon 15-07-2008 » 17 Jan 2021 19:07

Hast konsequent überall raufgepackt. Richtig gut! Bin gespannt, wie es nach Fettverlust aussieht *upsmilie*

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 98
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 17 Jan 2021 19:11

Dankeschön, ja die Taille wird definitiv noch schmaler...aber Fett ist da nicht viel vorhanden ;)
Bei mir ist es relativ viel Wasser, aber das geht alles raus ;)
IMG-20210113-WA0041.jpg


IMG-20210113-WA0042.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Enrico Hoffmann am 17 Jan 2021 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Carlossa
TA Member
 
Beiträge: 262
Registriert: 07 Dez 2012 22:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Carlossa » 17 Jan 2021 19:34

Wirklich sehr beachtlich: Masse mit wirklich guter Symmetrie. Gibt es jetzt nicht so oft... Bin gespannt!

Benutzeravatar
Marco Pro
TA Power Member
 
Beiträge: 1095
Registriert: 07 Apr 2017 10:28
Körpergewicht (kg): 130
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Studio: Fit/One McFit
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: Preußische DNA.

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Marco Pro » 18 Jan 2021 16:17

Ich bin gespannt, was in Form freigelegt wird. Bin erst vor Kurzem auf dich wirklich aufmerksam geworden aber hast einen Supporter mehr. 👍🏼

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 98
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 18 Jan 2021 16:29

Marco Pro hat am 18 Jan 2021 16:17 geschrieben:Ich bin gespannt, was in Form freigelegt wird. Bin erst vor Kurzem auf dich wirklich aufmerksam geworden aber hast einen Supporter mehr. 👍🏼


Hey Marco, Dankeschön!

Ja hoffe da bleibt einiges hängen 😉💪🏻

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 15585
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon m.a.k » 18 Jan 2021 17:35

Hast du eigentlich einen Hautfaltenvergleich kurz vorm Wettkampf, fände ich interessant. Was denkst du was runter geht, 15kg?
Wären dann 10kg mehr als letztes mal auf der Bühne, oder?
https://www.ebay.de/itm/303911617081

tavel hat am 01 Sep 2021 22:15 geschrieben:Ja das auch nicht gesund. Es gibt halt für alles ne Mitte, wenn man trainiert wie ein Gestörter sollte man dazu nicht Diäten wie ein Gestörter. Wenn man diätet wie ein Gestörter sollte man nicht Diäten wie ein Gestörter :)

---------------------------------------------
SCHNELL Multi Zugapparat Zugtum Seilzug

When you start placing demands on the brain to lift maximum weights every day, it says "oh crap I need to learn how to make and use these chemicals or he's going to kill us." So it goes through an adaptive period where it shuts down some functions and tries to upgrade. These are the "dark times".


wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

justdoit007
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 14 Sep 2016 13:07
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 180
Kniebeugen (kg): 130x7
Kreuzheben (kg): 140x14

Gym_Fanatisch
TA Neuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 14 Jan 2021 19:17
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Bankdrücken (kg): 35
Kniebeugen (kg): 40
Kreuzheben (kg): 45
Oberarmumfang (cm): 26
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bizeps-Curls
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Hardcore-BB

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Gym_Fanatisch » 19 Jan 2021 01:23

Sympathischer Athlet. Erinnert mich bisschen an Branch Warren früher...
Werte derzeit: Bankdrücken 35 kg, Kniebeugen 40 kg, Kreuzheben 45 kg. 180 cm, 80 kg KG, 18% KFA, OA 26cm. Im Gym seit 2019.

Heile
TA Power Member
 
Beiträge: 1374
Registriert: 15 Sep 2015 21:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1997
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: beneFit
Ich bin: HamburgerJung

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Heile » 19 Jan 2021 12:20

Ich habe direkt an Bill Goldberg gedacht. Das mit der Bauchkontrolle und dem entgegenwirken durch die Massage fand ich sehr interessant. Ist es bei Dir also "nur" ein verspannter Muskel gewesen?

Lässt du dadurch jetzt das Beinheben raus oder nur mehr durchkneten?

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cygnus0815, Fleischpeitsche65, Ghorghor, moerkes310, phoenix11, Rubicc und 8 Gäste