Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 95
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 19 Jan 2021 12:24

m.a.k hat am 18 Jan 2021 17:35 geschrieben:Hast du eigentlich einen Hautfaltenvergleich kurz vorm Wettkampf, fände ich interessant. Was denkst du was runter geht, 15kg?
Wären dann 10kg mehr als letztes mal auf der Bühne, oder?


Wir schätzen so ein Bühnengewicht zwischen 105 und 108kg das wären wie du schon schreibst ca 10-13kg mehr als 2019.
Werde einfach Interessehalber in der kommenden Diät immer mal ne Hautfaltenmessung machen zum vergleich...das Problem ist nur das ein Kaliper nicht unbedingt zwischen Fett und Wasser unterscheiden kann.

LG


 


Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 95
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 19 Jan 2021 12:27

Heile hat am 19 Jan 2021 12:20 geschrieben:Ich habe direkt an Bill Goldberg gedacht. Das mit der Bauchkontrolle und dem entgegenwirken durch die Massage fand ich sehr interessant. Ist es bei Dir also "nur" ein verspannter Muskel gewesen?

Lässt du dadurch jetzt das Beinheben raus oder nur mehr durchkneten?



Sozusagen ist es hauptsächlich ein verspannter Muskel, dennoch werde ich in der Diät das Bauchtraining wieder mit einbauen.
Nein das Beinheben mache ich weiter...nur nichtmehr über 90Grad anwinkeln...und den Iliopsoas behandeln wir weiterhin regelmäßig.

LG

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 12058
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon m.a.k » 19 Jan 2021 12:42

Das wäre schon brachial, dann mal viel Erfolg.
https://www.ebay.de/usr/rst-fitness-solutions

---------------------------------------------
wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Elite Member
 
Beiträge: 8672
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 101
Körpergröße (cm): 194
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Berliner

Benutzeravatar
3Zero
TA Power Member
 
Beiträge: 2151
Registriert: 24 Mai 2016 13:41
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon 3Zero » 08 Feb 2021 20:40

Gutes Video.

Du schaust wirklich wie ein Open BB Masseviech in der Offseason aus. #04#

Benutzeravatar
DrögelRiegel
TA Power Member
 
Beiträge: 1428
Registriert: 27 Jan 2019 11:57
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 205
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon DrögelRiegel » 08 Feb 2021 20:55

Neben Tim am meisten Potential in der Offenen, mMn und sonst auch einfach sausympathisch

Benutzeravatar
3Zero
TA Power Member
 
Beiträge: 2151
Registriert: 24 Mai 2016 13:41
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: diszipliniert

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon 3Zero » 08 Feb 2021 21:32

Jo, find ich auch. Offen, ehrlich und dabei korrekt.

Benutzeravatar
Jim55
TA Power Member
 
Beiträge: 1957
Registriert: 16 Jan 2018 17:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1979
Bankdrücken (kg): 185x8
Kniebeugen (kg): 225x15
Kreuzheben (kg): 320x3
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: die nächste
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 10
Studio: Champ Gym Pattaya
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: nochnichtfertig

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Jim55 » 09 Feb 2021 19:50

ist wirklich symphatisch, finde jetzt aber, dass diese "richtige Off-Phase" schon etwas sehr weit ging. Jetzt einfach rechnen, dass es 10-13 kg mehr Fleisch sind, birgt immer die Gefahr, dass man dann am Ende doch zu weich auf der Bühne steht, oder evtl. zu "blocky". Drücke aber die Daumen. Indianapolis und Kalifornien sind Shows wo es gute Platzierungen geben könnte ? NY Pro....da muss er schon richtig liefern, vor allem die Form muss überzeugen, wenn man bei den Amis vorher nicht auf dem "Schirm" ist.
Einfach ein beständiger Arbeiter zu sein, reicht in der Regel nicht um in der Open vorne mit zu mischen. Dafür muss man genetisch besonders gesegnet sein. Tim Budesheim hat z.b. eine besondere Muskeldichte, die im Wettkampf wichtiger ist, als ein Gewicht XY.

sorry für ein wenig Schwarzmalerei....liegt evtl. auch am Corona-Gemütszustand ? Respekt das es überhaupt noch Athleten in Deutschland gibt, die diesem meist "undankbaren" Weg für sich in Kauf nehmen. *upsmilie*

Hoffe er straft mich Lügen.... *professor*

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Elite Member
 
Beiträge: 8672
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 101
Körpergröße (cm): 194
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Berliner

Benutzeravatar
M_Q
TA Elite Member
 
Beiträge: 5734
Registriert: 07 Nov 2011 11:20
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Benutzeravatar
Kraftzwerg92
TA Elite Member
 
Beiträge: 2815
Registriert: 15 Feb 2013 10:20
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 167
Körperfettanteil (%): 9
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Ich bin: schön

Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 2962
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Michael » 18 Feb 2021 22:12

Stefan Kienzl wirft einen detaillierten Blick auf Enricos Posing:

Ansehen auf team-andro.com

Benutzeravatar
RichieS
TA Power Member
 
Beiträge: 2014
Registriert: 05 Apr 2014 11:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 116
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 212,5
Kniebeugen (kg): 260
Kreuzheben (kg): 270
Oberarmumfang (cm): 50
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ich bin: Eisenkrieger

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon RichieS » 19 Feb 2021 19:24

Ich ziehe meinen Hut Enrico...

Ich war nie der größte Fan, aber das ist wirklich großes Kino, tolle Entwicklung und meinen absoluten Respekt.

Ist denn noch mehr mit Stefan Kienzl geplant ? Ich bin überzeugt er würde dich brutal weiterbringen
"WELCOME TO THE PAIN ZONE - THIS IS WHERE WE LIVE" - Tom Platz

"Es gibt zu viele Wissenschaftler , aber keine Krieger mehr" - Markus Rühl

“...It's about how hard you can get hit and keep moving forward. How much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!” ― Sylvester Stallone, Rocky Balboa

Benutzeravatar
Enrico Hoffmann
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 95
Registriert: 03 Aug 2018 14:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Enrico Hoffmann » 19 Feb 2021 19:33

RichieS hat am 19 Feb 2021 19:24 geschrieben:Ich ziehe meinen Hut Enrico...

Ich war nie der größte Fan, aber das ist wirklich großes Kino, tolle Entwicklung und meinen absoluten Respekt.

Ist denn mehr mit Stefan Kienzl geplant ? Ich bin überzeugt er würde dich brutal weiterbringen


Vielen Dank Richie 🙂

Bisher ist nichts geplant, aber arbeite ja erfolgreich mit Manuel Bauer zusammen und wir verstehen und auch einfach absolut toll.
Stefan arbeitet ja auch im Vayu Team mit Manuel auf eine gewisse Art und Weise zusammen...also schliesst sich der Kreis wieder.

Aber wirklich ein schönes und etwas sichereres Gefühl soviele erfahrende Leute um einen zu haben...

Wird eine spannende Saison 🙏

Beste Grüße

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Elite Member
 
Beiträge: 8672
Registriert: 03 Feb 2017 10:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 101
Körpergröße (cm): 194
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Berliner

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon 15-07-2008 » 19 Feb 2021 19:36

Ich denke auch, dass du an der Seite von Manuel mit ergänzendem Input von Stefan absolut profitieren kannst.
Von daher bist du in wirklich guter Hand :)

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: moerkes310, Rausche und 39 Gäste