Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Andreas
TA Berichterstattung
 
Beiträge: 422
Registriert: 05 Sep 2017 13:03
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben

Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Andreas » 19 Nov 2018 12:26

In diesem Topic werdet ihr immer auf dem Laufenden gehalten über Neuigkeiten von unserem Team-Andro-Athleten Enrico Hoffmann. Er wird außerdem selber ab und zu vorbei schauen um Fragen zu beantworten. #10#

Ansehen auf team-andro.com

Ansehen auf team-andro.com

Ansehen auf team-andro.com

Ansehen auf team-andro.com


Sein Instagram Account https://www.instagram.com/enrico_hoffmann_ifbbpro/


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Kraftwerk92
TA Member
 
Beiträge: 285
Registriert: 15 Feb 2013 09:20
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 167
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinstrecker
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ich bin: Wasserbüffel

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Kraftwerk92 » 19 Nov 2018 14:38

Stehr bei Enrico eigentlich schon sein nächster Wettkampf fest?

Benutzeravatar
thephoenix
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 13
Registriert: 03 Aug 2018 13:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon thephoenix » 19 Nov 2018 14:47

Grüße aus Hamburg,

geplant war ja eigentlich die Arnolds 212 in Ohio, da jedoch nächstes Jahr keine 212 auf der AC stattfindet, läuft es wohl auf die NY Pro hinaus.
Ob jetzt vorher oder direkt kurz danach nochwas ist, weiss ich leider noch nicht, da die Termine für 2019 immernoch nicht online sind.

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 12116
Registriert: 10 Jun 2015 15:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingslog: Ja

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon fabian_gymfood » 20 Nov 2018 12:01

thephoenix hat am 19 Nov 2018 14:47 geschrieben:Grüße aus Hamburg,

geplant war ja eigentlich die Arnolds 212 in Ohio, da jedoch nächstes Jahr keine 212 auf der AC stattfindet, läuft es wohl auf die NY Pro hinaus.
Ob jetzt vorher oder direkt kurz danach nochwas ist, weiss ich leider noch nicht, da die Termine für 2019 immernoch nicht online sind.



@thephoenix

Mens 212 - 2019

09. März------------New Zealand Pro
30. März------------Indy Pro
18. Mai--------------NY Pro
01-02. Juni---------Toronto Pro
08-09. Juni---------Europa Dallas Pro
04-06. Juli----------Chicago Pro
13-14. Juli----------Vancouver Pro
01-04. August------Tampa Pro
12-13. Oktober-----Legion Sports Pro

dazu kommt noch die WOS in Bucharest, da steht noch kein Termin fest #04#


edit, hier die aktuelle Liste gibt schon wieder weitere Termine
http://www.ifbbpro.com/calendar.pdf
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 09:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

aj83er
 

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon aj83er » 20 Nov 2018 18:57

 ! fabian_gymfood hat geschrieben:
Regeln lesen und verstehen Danke

Benutzeravatar
thephoenix
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 13
Registriert: 03 Aug 2018 13:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon thephoenix » 20 Nov 2018 22:32

@fabian_gymfood

Lieben Dank erstmal dafür, dann haben die Jungs das ja nun endlich mal hinbekommen was online zu stellen.

Jetzt kann das Planen beginnen 😉

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 44157
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon H_D » 21 Nov 2018 07:20

Warum gibts von dir so wenig auf YT?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
thephoenix
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 13
Registriert: 03 Aug 2018 13:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon thephoenix » 21 Nov 2018 12:01

Berechtigte Frage,

Nun ich arbeite Vollzeit 40h in einem Unternehmen, habe dann noch den Sport und die Mahlzeiten welche alle vorbereitet und vernichtet werden müssen.
An Trainingsfreien Tagen wie gehe ich zur Physio, organisiere Sachen und tätige Einkäufe.
Dann gibt es nur noch den Sonntag an dem ich wirklich mal frei habe und den Widme ich meist meiner besseren Hälfte.
Und so läuft jede Woche ab.
Von daher bleibt eigentlich 0 Zeit sich um Youtube zu kümmern und da irgendwas zu filmen.
Zumal ich bin eh der Meinung ein Training welches in einem Videodreh stattfindet ist kein richtiges Training mehr.

Aber gut, dazu arbeite ich ja nun mit Team Andro zusammen, damit es zukünftig auch mal etwas interessanter für Euch, ausserhalb von Insta und Facebook wird und ihr mehr und vorallem Interessanten Kontent seht.😉😉

Liebe Grüße

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 12116
Registriert: 10 Jun 2015 15:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingslog: Ja

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon fabian_gymfood » 21 Nov 2018 12:07

Cool :)

Kann mir vorstellen dass man vom Training abgelenkt wird und auch nicht 100% alles geben kann wenn man dann auch noch vor
der Kamera quatschen soll und gefilmt wird.

Wäre doch cool einfach mal so ein richtiges Training zu sehen - RAW!
Also so im Blood and Guts Stil, ohne viel Gelaber und einfach nur trainieren.

Fänd ich geil!

@Andreas *teufelsmilie*
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 09:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
Andreas
TA Berichterstattung
 
Beiträge: 422
Registriert: 05 Sep 2017 13:03
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon Andreas » 21 Nov 2018 12:39

Gerne :D Es ist eh viel Content mitm Enrico geplant, aber musste jetzt leider 2 mal absagen, weil die Distanz ziemlich groß ist und mir meine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Wird aber alles nachgeholt #guenni2#

justdoit007
TA Stamm Member
 
Beiträge: 614
Registriert: 14 Sep 2016 12:07

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon justdoit007 » 21 Nov 2018 18:07

fabian_gymfood hat am 21 Nov 2018 12:07 geschrieben:Cool :)

Kann mir vorstellen dass man vom Training abgelenkt wird und auch nicht 100% alles geben kann wenn man dann auch noch vor
der Kamera quatschen soll und gefilmt wird.

Wäre doch cool einfach mal so ein richtiges Training zu sehen - RAW!
Also so im Blood and Guts Stil, ohne viel Gelaber und einfach nur trainieren.


Fänd ich geil!

@Andreas *teufelsmilie*


Dann aber auch nur in Schwarzweiß.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 44157
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon H_D » 21 Nov 2018 18:48

Heutzutage scheint YT und Social Media wichtig zu sein um auf der Bühne Erfolg zu haben - das meinte ich.

Ich persönlich schaue aber auch lieber Videos von jemand, der ein "normales" Leben hat wie ich auch und nicht 24h den YTer lifestyle leben kann und ständig jammer wie schwer es ist zu trainieren und Videos zu machen wenn man sonst nichts zu tun hat...
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


puppet456
TA Rookie
 
Beiträge: 81
Registriert: 15 Jun 2016 17:53

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon puppet456 » 21 Nov 2018 22:44

thephoenix hat am 21 Nov 2018 12:01 geschrieben:Berechtigte Frage,

Nun ich arbeite Vollzeit 40h in einem Unternehmen, habe dann noch den Sport und die Mahlzeiten welche alle vorbereitet und vernichtet werden müssen.
An Trainingsfreien Tagen wie gehe ich zur Physio, organisiere Sachen und tätige Einkäufe.
Dann gibt es nur noch den Sonntag an dem ich wirklich mal frei habe und den Widme ich meist meiner besseren Hälfte.
Und so läuft jede Woche ab.
Von daher bleibt eigentlich 0 Zeit sich um Youtube zu kümmern und da irgendwas zu filmen.
Zumal ich bin eh der Meinung ein Training welches in einem Videodreh stattfindet ist kein richtiges Training mehr.

Aber gut, dazu arbeite ich ja nun mit Team Andro zusammen, damit es zukünftig auch mal etwas interessanter für Euch, ausserhalb von Insta und Facebook wird und ihr mehr und vorallem Interessanten Kontent seht.😉😉

Liebe Grüße


Respekt, dass du den Sport so krass neben der Arbeit durchstehst! Darf man erfahren was dein Beruf ist?

Benutzeravatar
thephoenix
IFBB Pro / TA-Athlet
 
Beiträge: 13
Registriert: 03 Aug 2018 13:59

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon thephoenix » 22 Nov 2018 06:30

puppet456 hat am 21 Nov 2018 22:44 geschrieben:
thephoenix hat am 21 Nov 2018 12:01 geschrieben:Berechtigte Frage,

Nun ich arbeite Vollzeit 40h in einem Unternehmen, habe dann noch den Sport und die Mahlzeiten welche alle vorbereitet und vernichtet werden müssen.
An Trainingsfreien Tagen wie gehe ich zur Physio, organisiere Sachen und tätige Einkäufe.
Dann gibt es nur noch den Sonntag an dem ich wirklich mal frei habe und den Widme ich meist meiner besseren Hälfte.
Und so läuft jede Woche ab.
Von daher bleibt eigentlich 0 Zeit sich um Youtube zu kümmern und da irgendwas zu filmen.
Zumal ich bin eh der Meinung ein Training welches in einem Videodreh stattfindet ist kein richtiges Training mehr.

Aber gut, dazu arbeite ich ja nun mit Team Andro zusammen, damit es zukünftig auch mal etwas interessanter für Euch, ausserhalb von Insta und Facebook wird und ihr mehr und vorallem Interessanten Kontent seht.😉😉

Liebe Grüße


Respekt, dass du den Sport so krass neben der Arbeit durchstehst! Darf man erfahren was dein Beruf ist?


Dankeschön, ja das ist nicht immer ganz so leicht.
Jedoch kann ich regelmäßig essen und das warm, habe keine großen körperlichen Belastungen und im Regelfall meine festen Arbeitszeiten. Kann mir eigentlich auch immer frei nehmen, wenn was ansteht oder beginne einfach früher, um dann eher abzuhauen wenn ich was vorhabe.
Na klar fragen kann man immer...
Arbeite als Haustechniker/Operationsmanager in nem großen Sport und Wellnessclub und kümmere mich dort um eigentlich alles. Von Pooltechnik über Bestellungen jeglicher Art, Reparaturen groß und klein, Planung und Einholung von Angeboten für Umbauten/Änderungen usw usw also Mädchen für alles.

Grüße

RickVanDick
TA Stamm Member
 
Beiträge: 646
Registriert: 21 Sep 2009 21:38

Re: Fragen an/ Neues von Enrico Hoffmann

Beitragvon RickVanDick » 04 Dez 2018 19:25

Schade wie wenig hier los ist, Enrico ist mit Abstand der aktuell interessanteste Athlet aus Deutschland. Hoffe das sich Bodybuilding bald finanziell mehr lohnt und man mehr Zeit für Content hat, dass führt auch zu mehr Fans. Aber erstmal Ergebnisse einfahren, dass sollte an sich kein Problem sein.
Wat een langzaame kutmuziek!

Nächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Delta87, Dr.Mauser, jps18289, moerkes310, spock666 und 1 Gast