Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

El-Presidente_#1
TA Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 27 Jul 2020 07:21

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon El-Presidente_#1 » 28 Aug 2020 17:36

Manuel Bauer hat am 26 Aug 2020 10:44 geschrieben:grüße dich,

also der blutdruck sinkt in der regel automatisch durch weniger gewicht, mehr cardio.
was hormone angeht bin ich auf trt, auch das trägt natürlich einen großen teil dazu bei.
ich nehme was herzsupplements angeht, aber auch die mitochondriale funktion
ubiquinol, omega 3, nadh, dhea, pycogenol, arjuna, magnesium
phasenweise auch strophantin, was aber nur sehr wenige ärzte verschreiben.

desweiteren trainiere ich auch häufiger mal im bereich von 20 wdh mit kurzen pausen.
meine herzwanddicke septum lag damals immer bei ca 17 mm, jetzt bei ca. 13 mm.

Hab gar nicht gewusst dass eine Herzwandverdickung wieder reversibel ist :-o

Hast du diesen "Stack" mit einem Arzt zusammengestellt oder auf eigene Faust?


 


Benutzeravatar
Manuel Bauer
V.I.P
 
Beiträge: 1960
Registriert: 06 Okt 2007 12:37
Wohnort: Grafenwöhr
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 167
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: keine Angabe

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon Manuel Bauer » 30 Aug 2020 17:24

El-Presidente_#1 hat am 28 Aug 2020 17:36 geschrieben:
Manuel Bauer hat am 26 Aug 2020 10:44 geschrieben:grüße dich,

also der blutdruck sinkt in der regel automatisch durch weniger gewicht, mehr cardio.
was hormone angeht bin ich auf trt, auch das trägt natürlich einen großen teil dazu bei.
ich nehme was herzsupplements angeht, aber auch die mitochondriale funktion
ubiquinol, omega 3, nadh, dhea, pycogenol, arjuna, magnesium
phasenweise auch strophantin, was aber nur sehr wenige ärzte verschreiben.

desweiteren trainiere ich auch häufiger mal im bereich von 20 wdh mit kurzen pausen.
meine herzwanddicke septum lag damals immer bei ca 17 mm, jetzt bei ca. 13 mm.

Hab gar nicht gewusst dass eine Herzwandverdickung wieder reversibel ist :-o

Hast du diesen "Stack" mit einem Arzt zusammengestellt oder auf eigene Faust?


eine herzwandverdickung welche u.a. durch intensives training, steroide entstanden ist ist teils reversibel. in der medizin entsteht eine wandverdickung meist durch jahrelangen bluthochdruck, das ist in der regel nicht reversibel.

den stack habe ich mir selbst zusammengestellt

Benutzeravatar
Manuel Bauer
V.I.P
 
Beiträge: 1960
Registriert: 06 Okt 2007 12:37
Wohnort: Grafenwöhr
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 167
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: keine Angabe

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon Manuel Bauer » 30 Aug 2020 17:26

H_D hat am 26 Aug 2020 20:45 geschrieben:
Manuel Bauer hat am 26 Aug 2020 10:44 geschrieben:grüße dich,

also der blutdruck sinkt in der regel automatisch durch weniger gewicht, mehr cardio.
was hormone angeht bin ich auf trt, auch das trägt natürlich einen großen teil dazu bei.
ich nehme was herzsupplements angeht, aber auch die mitochondriale funktion
ubiquinol, omega 3, nadh, dhea, pycogenol, arjuna, magnesium
phasenweise auch strophantin, was aber nur sehr wenige ärzte verschreiben.

desweiteren trainiere ich auch häufiger mal im bereich von 20 wdh mit kurzen pausen.
meine herzwanddicke septum lag damals immer bei ca 17 mm, jetzt bei ca. 13 mm.

Manu kannst du auf deine TRT näher eingehen?
Welche Werte lässt du testen, wie sieht deine TRT aus etc


testen lasse ich erst wieder, ich mache das zum teil auch abhängig vom wohlbefinden her
aktuell sind das 2 x pro woche 125 mg testosteron. ich hatte das schon mit der menge mal testen lassen da war das freie testosteron im normbereich. die trt ist für normal etwas hoch, wobei das sehr individuell ist. vor allem für jemand der den sport über sehr langen zeitraum macht. desweiteren spielt natürlich alter auch eine rolle. aber auch medizinisch gehen die dosierungen etwas auseinander. man muss da etwas herumprobieren. auch mit intervallen die in der medizin für gleichmäßige spiegel hinten und vorne nicht passen.
beim nächsten test freies , shgb, östradiol, lh, fsh, prolaktin
aber wie gesagt das wichtigeste für mich ist das wohlbefinden und dass die anderen blutparameter sowie herzgesundheit passt

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57497
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon H_D » 30 Aug 2020 20:47

Ja Wohlbefinden... sieht leider kaum ein Arzt so.

Was würdest du denn für einen erhöhten SHBG und erniedrigten Progesteronwert machen?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Manuel Bauer
V.I.P
 
Beiträge: 1960
Registriert: 06 Okt 2007 12:37
Wohnort: Grafenwöhr
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 167
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: keine Angabe

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon Manuel Bauer » 31 Aug 2020 10:04

H_D hat am 30 Aug 2020 20:47 geschrieben:Ja Wohlbefinden... sieht leider kaum ein Arzt so.

Was würdest du denn für einen erhöhten SHBG und erniedrigten Progesteronwert machen?


diese thema steckt mehr als in den kinderschuhen und es gibt kaum ärzte die davon wirklich ahnung haben
progesteron würde ich mir keinen kopf machen
shgb ist natürlich ein problem
vitamin d, zink, magnesium, bor sind sehr wichtig
nimmst du irgendwelche medikamente die shgb erhöhen, z.b. antidepressiva

ich würde auch auf booster verzichten

wie ist dein freies testosteron?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 57497
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon H_D » 31 Aug 2020 20:03

Seitdem mein Progesteron unter Referenz ist habe ich genau die Symptome, die man bei einem Mangel hat.

Meine aktuellen Werte:
Freies Testosteron (ug/l): 0,125 (Referenz 20 - 49 Jahre: 0,057 – 0,178)
Freies Testosteron (%): 1,69 (Referenz 20 - 49 Jahre: 1,53 – 2,88)
Bioverfügbares Testosteron (ug/l): 2,855 (Referenz 20 – 49 Jahre: 1,26 – 4,12)
Bioverfügbares Testosteron (%): 38,69 (Referenz 20 – 49 Jahre: 35,0 – 66,3)

Bor bzgl. SHBG ist aber auch sehr umstritten.
Aktuell nehme ich nur T3 und T4.
SHBG steigt halt immer sehr stark an bei einer Injektion
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 1961
Registriert: 15 Mär 2017 16:28

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon Michael » 23 Nov 2020 10:41

Alles Gute zum Geburtstag, Manuel!

2020_manu_geburtstag.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

speedlink123
TA Rookie
 
Beiträge: 108
Registriert: 07 Jun 2008 09:01
Trainingsort: Zu Hause

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon speedlink123 » 23 Nov 2020 10:49

Alles Gute Manuel!

Benutzeravatar
BB&SGE
TA Power Member
 
Beiträge: 1966
Registriert: 16 Nov 2013 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2011

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon BB&SGE » 23 Nov 2020 11:04

Alles Gute🍀

Benutzeravatar
15-07-2008
TA Power Member
 
Beiträge: 1389
Registriert: 03 Feb 2017 09:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 135x5
Kniebeugen (kg): 175x5
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 97
Ich bin: ein Berliner

Re: Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Beitragvon 15-07-2008 » 23 Nov 2020 11:06

Alles Gute zum Geburtstag. Bleib gesund und munter! :)

Vorherige

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: basti-23 und 0 Gäste