Fragen an/Neues von Manuel Bauer

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

mr.o
TA Stamm Member
 
Beiträge: 868
Registriert: 13 Jul 2004 21:15

Beitragvon mr.o » 30 Jun 2006 03:24

das mit dem pump nach der slingabe ist mir noch ein rätsel , ich verspüre keinen extremen pump. ( bei max 10ie.) und an der KH ladung kanns ja nicht liegen.
einer meiner kollegen konnte auch keinen besonderen pump feststellen und der lag bei 15ie.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


mr.o
TA Stamm Member
 
Beiträge: 868
Registriert: 13 Jul 2004 21:15

Beitragvon mr.o » 30 Jun 2006 03:37

mr.o hat geschrieben:das mit dem pump nach der slingabe ist mir noch ein rätsel , ich verspüre keinen extremen pump. ( bei max 10ie.) und an der KH ladung kanns ja nicht liegen.
einer meiner kollegen konnte auch keinen besonderen pump feststellen und der lag bei 15ie.


bin auch anderer meinung das slin nur etwas für "erfahrene bzw. wettkampfathleten" ist.hat für mich etwas mit der intelligenz zu tun mit der man das thema angeht

schlieslich strebt jeder nach mehr masse !!!

und auserdem behauptet jeder von sich selber das er "intelligent" stoffen tut.

Benutzeravatar
Ebeem
TA Elite Member
 
Beiträge: 4823
Registriert: 06 Dez 2005 21:46
Wohnort: München
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon Ebeem » 30 Jun 2006 07:42

aber wenn man auf die Bühne will und man halt hier und da zusätzlich zu der Top Ernährung und dem Top Training diese kleinen Hilfsmittel einstreut ist es ja wohl nicht verkehrt...Also meiner Meinung nach wäre es zb. bei viel Wissen und korrekter Ernährung sehr viel sicher Insulin zu nehmen als zb. übr 1g Testo mit Bolde oder sowas....verstehst?Aber ich hab ja eh gesehn,dass es nich so viel bringt wie es immer propagiert wird...
Ach ja und was ich sowieso schonmal schreibn wollt...

ESSEN ist die beste Droge von allen!!!Was man damit alles bewirken kann is wirklich der Hammer!Dann erst kommen die anderen Hilfsmittel

Benutzeravatar
klf
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 2800
Registriert: 18 Apr 2006 13:49
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Training
Ich bin: :-)

Beitragvon klf » 30 Jun 2006 08:01

@ Lucian:
Wieso lädt exogenes die Muskelzellen auf, körpereigenes aber zuerst die Leber ???
Kann ich nicht so recht glauben.
Vor Jahren haben einige Bekannte auch damit ohne sth gearbeitet. Heute machts längst keiner mehr und die meisten starten immer noch in der "Fitness Figur" oder "Fitness Performance" Klasse.

@ Ebeem:

Es ist gefährlicher.
Bitte keine Trainings- oder Ernährungsfragen mehr als PN, denn genau dafür gibt es dieses Forum.
Mit dem Begriff " Wellness " werden Weicheier abgezockt.

Benutzeravatar
Boris Kleine
V.I.P
 
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Jun 2006 22:51
Wohnort: Im Wald
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 1993
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Exhale Gym
Ich bin: Pensionär

Beitragvon Boris Kleine » 01 Jul 2006 22:58

klf hat geschrieben:@ Lucian:
Wieso lädt exogenes die Muskelzellen auf, körpereigenes aber zuerst die Leber ???
Kann ich nicht so recht glauben.

Dem Zweifel schliese ich mich nicht nur an, sondern möchte da ganz direkt wiedersprechen!
Insulin transportiert nährstoffe in die zellen, egal ob körpereigen, oder exogen.
Warum sollte exogenes den stoffwechsel anders beeinflussen, als körpereigenes?
Das halte ich für schlicht weg ein gerücht.




@Manuel:

Natürlich ist die hypoglykämie mit exogenem insulin deutlich stärker (oder kann es sein). Davon habe ich aber gar niucht geredet.
Ich sehe nur keinen sinn,, wenn ich ohne scchon unterzuckere, warum dann das problem noch erstärken?
Und bei mir hängt der pump häuptsächlich von der menge an zugeführten KH´s ab.

Und den einfluß auf die IGF-1 produktion vermutest du. Überzeugt mich nicht wirklich.

Ich denke, daß die Glykogenspeicher sich lediglich schneller füllen lassen mit zusätzlichem insulin, aber auch da weiß ich nicht recht wozu.

Benutzeravatar
DJBluh
TA Power Member
 
Beiträge: 1463
Registriert: 31 Jul 2005 14:39
Wohnort: zwischen den Hanteln!
Körpergröße (cm): 177
Lieblingsübung: alle
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Studio: die muttibude
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon DJBluh » 01 Jul 2006 23:21

Boris Kleine hat geschrieben:
Ich denke, daß die Glykogenspeicher sich lediglich schneller füllen lassen mit zusätzlichem insulin, aber auch da weiß ich nicht recht wozu.


ich würde sagen an nem refeed day.
nutze das insulin zum laden und das klappt meiner meinung nach recht gut.ich bin auch der überzeugung,dass bei unter anderem auch voranwortlich ist für die konstante kraft.

ne andere alternative wäre kurz vorm wettkampf,um die muskeln prall u füllen.kenne mich da aber nicht mit aus #05#
alle von mir gemachten aussagen basieren auf erfahrungen. ich übernehme deshalb keine gewährleistung für die richtigkeit meiner angaben!

1. ROIDS dienen der unterstützung
2. ROIDs machen aus dir keinen champion
3. ROIDS sind in den falschen händen wirkungslos

=> erfolg im BB heißt:

100% Ernährung
100% Training
100% Erholung
100% Disziplin

mola
TA Stamm Member
 
Beiträge: 412
Registriert: 25 Sep 2005 13:46
Wohnort: hessen
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mola » 02 Jul 2006 09:26

hallo manuel,

kann man irgendwo nachlesen wie dein ernährungsplan ausschaut oder kannst du uns ihn hier vielleicht mal posten?!

Benutzeravatar
Markus Becht
IFBB Profi
 
Beiträge: 3100
Registriert: 31 Mai 2006 13:03
Wohnort: Grünstadt
Körpergewicht (kg): 115
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: essen!!!!
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Body-Gym Mannheim
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: verheiratet :-)

Beitragvon Markus Becht » 02 Jul 2006 13:48

ich bevorzuge HAXE in der offseason  :D

Benutzeravatar
Boris Kleine
V.I.P
 
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Jun 2006 22:51
Wohnort: Im Wald
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 1993
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Exhale Gym
Ich bin: Pensionär

Beitragvon Boris Kleine » 02 Jul 2006 20:16

DJBluh hat geschrieben:
Boris Kleine hat geschrieben:
Ich denke, daß die Glykogenspeicher sich lediglich schneller füllen lassen mit zusätzlichem insulin, aber auch da weiß ich nicht recht wozu.


ich würde sagen an nem refeed day.
nutze das insulin zum laden und das klappt meiner meinung nach recht gut.ich bin auch der überzeugung,dass bei unter anderem auch voranwortlich ist für die konstante kraft.

Da könnte man es machen, das stimmt. Vor allem, wenn´s halt schnell gehen soll.

ne andere alternative wäre kurz vorm wettkampf,um die muskeln prall u füllen.kenne mich da aber nicht mit aus #05#


Also ich gehe immer die letzten 2 wochen auf nahezu zero KH´s und wenn ich dann anfange zu laden, bin ich so mega sensibel, daß ich definiitv kein insulin gebrauchen kann. komme so schon mit dem KH fressen nicht hinterher und muß aufpassen, daß es keinen spill over gibt.

mola
TA Stamm Member
 
Beiträge: 412
Registriert: 25 Sep 2005 13:46
Wohnort: hessen
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mola » 02 Jul 2006 21:04

becht? markus becht?? :)

hallo markus, was sagst du denn im allgemeinen zu meiner frage? du bist denke ich auch der meinung wie unser dicke markus rühl oder?

sag doch mal ein bisschen was dazu..

mfg

Benutzeravatar
Panerai
V.I.P
 
Beiträge: 7929
Registriert: 10 Aug 2004 17:00
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1997
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 3
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Optimist

Beitragvon Panerai » 02 Jul 2006 21:14

Hi Manuel

Kann man Insulin auch in der Diät verwenden in Verbindung mit STH?

Ich nehme mein STH immer morgends nach dem Cardio Training 4IE,dazu noch 6IE Slin

Ich habe bemrkt,dass ich dadurch die Wirkung des STH verbessert hat,KF sinkt kontinuerlich und Kraft und Trainingsintensität sind gestiegen,obwohl ich weniger esse.

nach dem Kratftraining nehm ich keins.

Kannst du dazu ein Szatemenet abgeben?

Gruss

Benutzeravatar
unnamed
TA Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 17 Jun 2006 01:33
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon unnamed » 03 Jul 2006 00:29

hier mal ein paar dosierungsbereiche der einzelnen präparate:
testo zwischen 750 mg bis 2500 mg die woche
dianabol 30-50 mg täglich
boldenone, nandrolon 400 - 800 mg die woche
sth 4 - 8 i.e. täglich
trenbolon 400 - 600 mg die woche.
dies alles sind natürlich einzelangaben und keine kurgestaltung !
das sind mal so werte, wie sie mir bei vielen wettkämpfern bekannt sind.


@Manuel:

wieso nur "so wenig" trenbolon? ich glaube mich zu erinnern, dass entweder pumpi oder babba faro früher bei bbszene gepostet hat, dass er tren im deutlichen grammbereich getestet hat und die wirkung auch in dieser menge noch stark angestiegen ist. (will hier keine gerüchte in die welt setzen, deswegen "ich glaube")

Benutzeravatar
Markus Becht
IFBB Profi
 
Beiträge: 3100
Registriert: 31 Mai 2006 13:03
Wohnort: Grünstadt
Körpergewicht (kg): 115
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: essen!!!!
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Body-Gym Mannheim
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: verheiratet :-)

Beitragvon Markus Becht » 03 Jul 2006 09:25

ja markus becht... 8-)

mit der haxe war etwas übertrieben, wollt nur meinen dicken freund aus bayern ärgern  :D
ich esse aber schon was ich will in der offseason. muss dazu nur ordentlich trainieren. momentan hab ich n kleinen durchhänger, die form ist eher schlecht als recht... aber das wird schon wieder.
hast recht... hab die meinung wie unser rühle... essen essen und hart trainieren, dann passt das !

gruss

markus

Benutzeravatar
Miyamoto
TA Elite Member
 
Beiträge: 9220
Registriert: 06 Sep 2005 13:40
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: der Wahnsinn

Beitragvon Miyamoto » 03 Jul 2006 09:52

becht2711 hat geschrieben:ja markus becht... 8-)

mit der haxe war etwas übertrieben, wollt nur meinen dicken freund aus bayern ärgern  :D
ich esse aber schon was ich will in der offseason. muss dazu nur ordentlich trainieren. momentan hab ich n kleinen durchhänger, die form ist eher schlecht als recht... aber das wird schon wieder.
hast recht... hab die meinung wie unser rühle... essen essen und hart trainieren, dann passt das !

gruss

markus


 :D

ich bin schon speckig genug um noch nicht auf die Ernährung zu achten :p

mola
TA Stamm Member
 
Beiträge: 412
Registriert: 25 Sep 2005 13:46
Wohnort: hessen
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mola » 03 Jul 2006 10:57

danke markus

und
miyamoto geiles avatar :)

VorherigeNächste

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste