Fragen zum Oberkörperplan

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

B1ra
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 07 Jul 2017 12:53

Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon B1ra » 14 Feb 2019 14:16

Guten Tag,

Hab mal eine frage zum Oberkörperplan undzwar sieht mein plan momentan so aus:
3x8 Bankdrücken
3x8 Schrägbankdrücken Kh
3xKlimmzüge max
3x8 Rudern vertikal sitzend
3x8 Bizepsübung varriert immer
3x8 Trizepsübung varriert immer

und jetzt zur frage undzwar hab ich das bedenken das es evtl zu wenig für die arme und den rücken ist #05# oder lieg ich da falsch.

Könnt auch gerne tipps und ratschläge zur verbesserung des Plans geben. #04#


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
gollimolli
TA Power Member
 
Beiträge: 1964
Registriert: 13 Aug 2010 20:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 190
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon gollimolli » 14 Feb 2019 14:53

Also der Bizeps & Trizeps machen schon mal je 6 Sätze sekundär und je 3 Sätze primär (= je 9 Sätze)
Das sollte eigentlich genug sein.

Rücken hast du hier zwar nur 6 Sätze drinnen,
aber wenn du in der UK Einheit z.B. Kreuzheben machst,
kommen ja wieder Rücken-Sätze dazu.

Wie sieht denn dein restlicher Plan aus?

LG
"Hey, dir hängt da ein Faden aus dem Ärmel....
achso, das ist dein Oberarm!"

B1ra
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 07 Jul 2017 12:53

Re: Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon B1ra » 14 Feb 2019 21:40

gollimolli hat am 14 Feb 2019 14:53 geschrieben:Also der Bizeps & Trizeps machen schon mal je 6 Sätze sekundär und je 3 Sätze primär (= je 9 Sätze)
Das sollte eigentlich genug sein.

Rücken hast du hier zwar nur 6 Sätze drinnen,
aber wenn du in der UK Einheit z.B. Kreuzheben machst,
kommen ja wieder Rücken-Sätze dazu.

Wie sieht denn dein restlicher Plan aus?

LG


Ja stimmt fühlt sich halt wenig an :-)
Die uk einheit sieht so aus
3x8 kniebeugen oder hackeschmidt im wechsel
3x8 beinpresse
3x8 beinstrecker
3x8 beinbeuger
3x8 wadenheben sitzend
Bauch auch 3sätze aber immer unterschiedliche übungen
Bei den kniebeugen bin ich mich wieder am rantasten hatte nen muskelbündelriss im vorderen oberschenkel und nen musmelfaserriss im hinteren teil sowie irgeng was geklämmt im nacke bereich son plötzliches starkes ziehen in den hinterkopf was dann bei minimaler belastung als gepocht hat konnte ne zeitlang deswegen gar ned mehr trainieren evtl was eingeklemmt #05#
Daher auch kein kreuzheben

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 52837
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon Moseltaler » 14 Feb 2019 21:41

Ist die „Acht“ generell deine Lieblingszahl oder hat es einen anderen „tieferen Sinn“, dass du immer mit der identischen Wiederholungszahl arbeitest?

Finde den OK-Tag nicht so prall ... was ist die Schultern?
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

B1ra
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 07 Jul 2017 12:53

Re: Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon B1ra » 14 Feb 2019 21:57

Moseltaler hat am 14 Feb 2019 21:41 geschrieben:Ist die „Acht“ generell deine Lieblingszahl oder hat es einen anderen „tieferen Sinn“, dass du immer mit der identischen Wiederholungszahl arbeitest?

Finde den OK-Tag nicht so prall ... was ist die Schultern?


War nur ein beispiel von dieser woche mal trainiere ich auf kraft im 4-6er wdh bereich mal im mittleren also 8-10 mal im höheren bereich von 12-15
Ahso und schulter hatte ich vergessen mache da meist seitheben am kabelturm
Ja daher auch die frage nur her mit den tipps #04#

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 52837
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon Moseltaler » 14 Feb 2019 22:03

B1ra hat am 14 Feb 2019 21:57 geschrieben:
Moseltaler hat am 14 Feb 2019 21:41 geschrieben:Ist die „Acht“ generell deine Lieblingszahl oder hat es einen anderen „tieferen Sinn“, dass du immer mit der identischen Wiederholungszahl arbeitest?

Finde den OK-Tag nicht so prall ... was ist die Schultern?


War nur ein beispiel von dieser woche mal trainiere ich auf kraft im 4-6er wdh bereich mal im mittleren also 8-10 mal im höheren bereich von 12-15
Ahso und schulter hatte ich vergessen mache da meist seitheben am kabelturm
Ja daher auch die frage nur her mit den tipps #04#


Das Problem dabei ist halt nur, dass sich manche Übungen nicht für manche Wiederholungsbereiche eignen ... Seitheben mit vier Wiederholungen ist mMn beispielsweise sinnfrei.
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

B1ra
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 07 Jul 2017 12:53

Re: Fragen zum Oberkörperplan

Beitragvon B1ra » 14 Feb 2019 22:07

Moseltaler hat am 14 Feb 2019 22:03 geschrieben:
B1ra hat am 14 Feb 2019 21:57 geschrieben:
Moseltaler hat am 14 Feb 2019 21:41 geschrieben:Ist die „Acht“ generell deine Lieblingszahl oder hat es einen anderen „tieferen Sinn“, dass du immer mit der identischen Wiederholungszahl arbeitest?

Finde den OK-Tag nicht so prall ... was ist die Schultern?


War nur ein beispiel von dieser woche mal trainiere ich auf kraft im 4-6er wdh bereich mal im mittleren also 8-10 mal im höheren bereich von 12-15
Ahso und schulter hatte ich vergessen mache da meist seitheben am kabelturm
Ja daher auch die frage nur her mit den tipps #04#


Das Problem dabei ist halt nur, dass sich manche Übungen nicht für manche Wiederholungsbereiche eignen ... Seitheben mit vier Wiederholungen ist mMn beispielsweise sinnfrei.


Ja das stimmt mache da meist die grundübungen schwer bei seitheben etc bleibts dann bei min.6wdh


Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], gollimolli und 7 Gäste