Gewichtsweste Kaufberatung

Alles rund um CrossFit und Calisthenics

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 08 Jan 2020 20:12

Kann mir jemand eine gute Gewichtsweste empfehlen.

Ich hab irgendwie keine Lust ~250€ für so ne Original TacTec Weste zu bezahlen *uglysmilie*

Und anhand der Bilder auf Amazon und Co sehen alle anderen irgendwie billig in der Verarbeitung aus.


 


Benutzeravatar
carstenffm
TA Power Member
 
Beiträge: 1598
Registriert: 25 Okt 2018 06:03
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: muscle up
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fit One
Ich bin: Denker

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon carstenffm » 08 Jan 2020 20:39

Ich hab mir diese billige China Weste gekauft, ist besser als erwartet und erfüllt den Zweck. Aktuell mit 25Kg Bleigewichten gefüllt, da passt nochmal soviel rein.
Zum Laufen würde ich die aber nicht empfehlen.
Meine Skills: frontlever, muscle-up, one-arm-pullup, dragonflag, human flag, handstand, planche
meine youtube playlists Schulterprobleme? Befreie die Schulterblätter! Haltungsprobleme? Nie mehr Neandertaler

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 08 Jan 2020 21:41

Und die hast du schon länger?
Hab bei so Billigzeug immer Angst, dass das Material schnell die „Grätsche“ macht.

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1050
Registriert: 30 Sep 2009 16:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon luckybastard » 08 Jan 2020 21:50

Habe sehr lange gesucht, vor allem auch eine Weste die nicht gleich so lang wie ein Kleid ist *uglysmilie*

Ich kann dir die Fortex Gewichtsweste (20 Kg Variante) empfehlen, ist mit ~ 1 Kg Schritten justierbar und ist äußert kompakt. Verarbeitung zu meiner Überraschung ist sehr gut, Nähte sind alle super und habe bis heute keinerlei Mängel feststellen können (hab ich seit April letzten Jahres mehrfach in der Woche im Einsatz). Gibt es für 100,-. inkl. Versand beim gelben Fluss zu kaufen.

fortexweste.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von luckybastard am 08 Jan 2020 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 08 Jan 2020 21:51

Nice, danke für die Empfehlung. #04#
Bin da vorhin auch schon drüber gestolpert.
100€ wäre auch so das Maximum was ich bereit wäre auszugeben.

rody811
TA Stamm Member
 
Beiträge: 594
Registriert: 02 Jan 2017 20:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 5x5 100
Kniebeugen (kg): 5x5 137
Kreuzheben (kg): 5x 150
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: KB KH BD
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: hartnäckig :-)

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 08 Jan 2020 21:59

Sehr futuristisch *uglysmilie*

rody811
TA Stamm Member
 
Beiträge: 594
Registriert: 02 Jan 2017 20:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 5x5 100
Kniebeugen (kg): 5x5 137
Kreuzheben (kg): 5x 150
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: KB KH BD
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: hartnäckig :-)

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon rody811 » 09 Jan 2020 11:12

Schnee.Chris hat am 08 Jan 2020 21:59 geschrieben:Sehr futuristisch *uglysmilie*

Findest du?
Fand gut, dass die halt keine Taschen haben, in denen die Gewichte hin und her rutschen können. Die sind hier rundherum fest eingenäht/verbaut bzw. sind da gar keine starren Platten drin (alle Teile sind flexibel).
Joggen würd ich nicht damit, aber für FL, Kernwerk, Crossfit find ich die besser als klassische Varianten.

Kommt halt drauf an, was man damit machen will...

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 18685
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): oha

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Gnom12 » 09 Jan 2020 11:15

https://www.lexquinta.de/Hanteln---Gewi ... -20kg.html

Habe diese hier und finde sie gut. Habe aber auch keinen Vergleich.

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 09 Jan 2020 11:32

Ja,Lex Quinta und wie gesagt Fortex, habe ich jetzt schon des Öfteren gesehen.
Eine der beiden wird’s wohl werden.

Danke Jungs #04#

Speedlink
TA Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16 Sep 2013 16:07

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Speedlink » 09 Jan 2020 12:50

Falls du auch mal mit der Weste eher dynamisch Sachen machen mochtest würde ich von den Gewichtsblöcken abraten.

Ich empfehle die neue Weste von Suprfit:

https://www.suprfit.de/krafttraining/ge ... esten.html

Habe Lex Quinta und Suprfit daheim und bevorzuge definitiv Suprfit.

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 09 Jan 2020 13:55

Speedlink hat am 09 Jan 2020 12:50 geschrieben:Falls du auch mal mit der Weste eher dynamisch Sachen machen mochtest würde ich von den Gewichtsblöcken abraten.

Ich empfehle die neue Weste von Suprfit:

https://www.suprfit.de/krafttraining/ge ... esten.html

Habe Lex Quinta und Suprfit daheim und bevorzuge definitiv Suprfit.


@Speedlink

Bei dynamischen Sachen reden wir von Dingen wie Seilspringen, Muscle Ups, Kippings etc?
Wenn ja dann wollte ich das eigentlich schon gerne mal machen.

Ist die Gewichtsverteilung nicht so gut bei dynamischen Sachen mit der Lex Quinta oder wie?
Die Suprfit sieht ja quasi aus die so ne teure von Rouge etc.

Benutzeravatar
carstenffm
TA Power Member
 
Beiträge: 1598
Registriert: 25 Okt 2018 06:03
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: muscle up
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fit One
Ich bin: Denker

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon carstenffm » 09 Jan 2020 14:06

Schnee.Chris hat am 09 Jan 2020 13:55 geschrieben:Bei dynamischen Sachen reden wir von Dingen wie Seilspringen, Muscle Ups, Kippings etc?
Wenn ja dann wollte ich das eigentlich schon gerne mal machen.

mal machen geht vielleicht mit variablen Gewichten.
regelmäßig machen da sind eingenähte Gewichte besser. Bei Seilspringen sollte die Weste schon sehr gut sitzen.
Was soll denn das Maximalgewicht sein?
Meine Skills: frontlever, muscle-up, one-arm-pullup, dragonflag, human flag, handstand, planche
meine youtube playlists Schulterprobleme? Befreie die Schulterblätter! Haltungsprobleme? Nie mehr Neandertaler

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Premium Member
 
Beiträge: 10711
Registriert: 21 Jul 2016 09:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Schnee.Chris » 09 Jan 2020 14:24

carstenffm hat am 09 Jan 2020 14:06 geschrieben:
Schnee.Chris hat am 09 Jan 2020 13:55 geschrieben:Bei dynamischen Sachen reden wir von Dingen wie Seilspringen, Muscle Ups, Kippings etc?
Wenn ja dann wollte ich das eigentlich schon gerne mal machen.

mal machen geht vielleicht mit variablen Gewichten.
regelmäßig machen da sind eingenähte Gewichte besser. Bei Seilspringen sollte die Weste schon sehr gut sitzen.
Was soll denn das Maximalgewicht sein?


Da ich noch nie mit einer Weste trainiert habe kann ich gar nichts dazu sagen wie viel oder so #05#

Irgendwas variables wäre halt toll, so das man langsam steigern könnte.

Onid
TA Power Member
 
Beiträge: 1395
Registriert: 12 Jun 2018 09:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): lel
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 5x220
Kampfsportart: Beerpong

Re: Gewichtsweste Kaufberatung

Beitragvon Onid » 09 Jan 2020 15:00

Haben bei uns in der Box auch Westen mit variablen Gewichten, wüsste nicht wo das Problem sein sollte damit dynamische Sachen zu machen #05#

Da ist ja gerade das schöne bei, dass man die beliebig schwer machen kann und nicht ein vorgegebenes Gewicht hat.

Nächste

Zurück zu CrossFit und Calisthenics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste