GHRH / GHRP Auswirkung auf hormonelle Verhütungsmittel

News aus der modernen Medizin.

Moderator: Team Medizin

Benutzeravatar
Mrs.M
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29 Nov 2018 09:20
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 56
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2014

GHRH / GHRP Auswirkung auf hormonelle Verhütungsmittel

Beitragvon Mrs.M » 29 Nov 2018 10:33

Hallo zusammen *moin*

seit einigen Tagen versuche ich nun schon etwas über mögliche Wechselwirkungen von GHRH / GHRP mit hormonellen Verhütungsmittel heraus zu finden.

Speziell geht es mit da um GHRP 6 kombiniert mit CJC 1295 und dem Implanon.

Das Implanon ist ein Hormonimplantat welches unter der Haut liegt und über einen Zeitraum von 3 jahren kontinuerlich den Wirkstoff Etonogestrel freigibt. Etonogestrel ist ein synthetisches weibliches Hormon, das dem Progesteron
ähnelt. Das Implantat wirkt auf zwei Wege. zum Einen verhindert es Freigabe einer Eizelle aus den Eierstöcken und zum Anderen bewirkt es eine Veränderung am Gebärmutterhals, wodurch es für die Spermien schwierig wird in die Gebärmutter einzudringen.
Soviel dazu ;-)

Leider finde ich weder via google noch im Gespräch mit dem Hersteller des Implantats auch nur annähernd eine Info ob sich die Einnahme der Peptide negativ auf die zuverlässige Wirkung des Implanons auswirken könnte.
Das es dazu keine Studien gibt war mir natürlich direkt klar, aber ich denke jemand der sich gut mit der ganzen Materie auskennt, sollte sicherlich imstande sein den rein theroretischen Zusammenhang bewerten zu können.

Ich würde mich wirklich sehr über Rückmeldungen freuen.

Liebe Grüße

Maike


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Tong_Po
TA Power Member
 
Beiträge: 1066
Registriert: 22 Jan 2018 14:52
Geschlecht (m/w): m
Bankdrücken (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Thaiboxen
Fachgebiet I: Kampfsport

Re: GHRH / GHRP Auswirkung auf hormonelle Verhütungsmittel

Beitragvon Tong_Po » 29 Nov 2018 15:36

Hallo Maike,
ich kann mir nicht vorstellen das sich das GHRP oder GHRH auf die Wirkung des Implantates auswirken.

Ich kann mir aber vorstellen, dass es durch dass Implantat (wirkt ähnlich wie Progesteron) und durch GHRP6 (erhöht Prolaktin) zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen kann.

Deswegen würde ich anstatt CJC 1295 & GHRP 6 lieber Ipamorelin und mod-grf(1-29) verwenden.

Beste Grüße

Benutzeravatar
Mrs.M
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29 Nov 2018 09:20
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 56
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2014

Re: GHRH / GHRP Auswirkung auf hormonelle Verhütungsmittel

Beitragvon Mrs.M » 30 Nov 2018 13:27

*danke*
Besten Dank für die schnelle Rückmeldung
Dann les ich mal noch ein bisschen über Ipamorelin und mod-grf(1-29)

Benutzeravatar
Tong_Po
TA Power Member
 
Beiträge: 1066
Registriert: 22 Jan 2018 14:52
Geschlecht (m/w): m
Bankdrücken (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Thaiboxen
Fachgebiet I: Kampfsport

Re: GHRH / GHRP Auswirkung auf hormonelle Verhütungsmittel

Beitragvon Tong_Po » 30 Nov 2018 13:31

Gerne.

Falls du den Sammelthread noch nicht kennst, kannst du dich auch hier einlesen und natürlich auch Fragen stellen. In der Regel antworten hier auch viel mehr erfahrene Mitglieder, weil sie das Thema abonniert haben.

https://www.team-andro.com/phpBB3/peptide-ghrp-ghrh-etc-t248399.html

Benutzeravatar
Mrs.M
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29 Nov 2018 09:20
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 56
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2014

Re: GHRH / GHRP Auswirkung auf hormonelle Verhütungsmittel

Beitragvon Mrs.M » 30 Nov 2018 13:44

Ja den kenn ich schon, bin aber noch nicht ganz durch.
Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.
Vielleicht poste ich das dann da einfach noch mal 🤔


Zurück zu Med-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste