GHRP-6

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Body-Reform
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 08 Feb 2007 23:12
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

GHRP-6

Beitragvon Body-Reform » 19 Feb 2007 03:51

Hallo,

ich bin gerade dabei ein Gh-Secretatgogue anzustesten, was recht vielversprechend scheint, deswegen wollte ich die Ergebnisse posten und fragen, ob jemand schon ähnliche Erfahrungen damit gemacht hat?

Nach einigen pub-med Studien, war ich recht zuversichtlich, über die Sicherheit und die sekretolytische Wirkung von ghrp-6, so schützt es nicht nur direkt das Endothelium spez. auch des Herzens und reduzierte im Tierversuch ischämische schäden nach Herzinfarkt um 70%[1,4], sondern erhöhte den gh-burst(=was bei einem Puls ausgeschüttet wird) mit steigender Dosierung zuverlässig[2,5] mit steigender Dosis zuverlässig, also u.A. etwas, was mich zusätzlich beruhigt, wenn ich Steroide nehme, die nicht so toll für´s Herzchen sein sollen.

Zahlreiche GHRP-Analoga wurden am Menschen bereits getestet[3]

Die GHRP wirken über andere, nicht geklärte Mechanismen, als das endogene (natürliche) GHRP, so besteht ein echter Synergsimus bei der gleichzeitigen Verabreichung von GHRP und GHRH.
Es wird vermutete, dass die GHRPs die Wirkung von Somatostatin modulieren, als auch über einen anderen Mechanismus als GHRP wirken,
jedoch wird vermutete, dass GHRH in geringen Mengen anwesend sein muss, um eine volle Wirkung des Peptids zu erzielen.

Auch noch positiv hervorzuheben zu GHRP-6 war, dass es Phase-II Slow-Wave Sleep um 25% verlängerte, die anderen Parameter aber nicht berührte, im Gegensatz zu Hexarelin, welches eine subsequente ACTH-Ausschüttung zur Folge hat, die so stark ist, dass der Schlaf in der ersten Hälfte durch Cortisol gestört wird.

Es gibt im perifären Gewebe Rezeptoren, so im Hirn, Herz-Myozyten; Lymphozyten etc., ausserdem scheint es, als ob es wirksam vor Lungenkrebs (Rezeptorblockade an Tumorzellen, die generell mehr Ligandend aufweisen an die Hexapeptid andocken kann), mutliplen Organversagen, oxidativem Stress Ischämie schützen kann, neben der bereits angedeuteten schützenden und anti-apoptotischen Wirkungen am Herzinfarkt Modell und während Bypass Operationen im Menschen.

Mir schien es vernünftig mit 200mcg GHRP-6 zu beginnen, ich fühlte mich ein wenig so, als hätte ich mich bereits etwas müde-trainiert, schlief dann auch bald danach ein, etwas unruhiger war ich zwar aufgewacht, dachte aber trotzdem tiefer geschlafen zu haben.

Am 2. Tag nahm ich Morgens 300mcg und Abends 200mcg und merkte einen Gh-typischen Hungeranstieg.
Am dritten Tag nahm ich die erste Dosis vor dem Training um den soliden Gh-Reiz in Verbindung zu nutzen und ich fühlte mich tatsächlich so, wie auf Gh, auch sah ich bereits etwas füliger aus (geht bei mri auf gh extrem schnell). Ich war auf natürliche Art energiegeladen, jedoch hatte ich sogar schon etwas, aber insignifikante Muskelschwäche(Erkältung, Nebenwirkung) und auch die Vermutung erines Karpaltunnelsyndroms.

Ich glaube, dass ich bereits erfolgreich eine Erkältung, die hier jeder hat, mit GHRP, Training und extrem viel Schlaf umgangen haben.

Durst ist oben fühlt sich alles sehr nach Gh-IGF an und bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt. Wenn es gut läuft ist das eine günstige Alternative oder ergänzung zu GH, oder auch für PCT.

Ich denke, dass sich auch mein Hüftumfang zum Positiven bereits ändert(weniger wird)

Das Peptid (5mg) wurde mit einer Beta-Hydroxypropyl-Cyclodextrin Lösung bereitet, die steril gefiltert wurde und bereits in einigen Patenten zu GH zur Anwendung kommt, um Gh in Lösung über Monate haltbar zu machen, so hoffe ich trotz der einfachen Struktur, eine Oxidation des Peptids zu verhindern, bzw. es länger in Lösung haltbar zu machen.


[1] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... med_docsum
[2] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... s=10592438
[3] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... med_docsum
[4] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... med_DocSum
[5] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... ds=9404449
Zuletzt geändert von Body-Reform am 26 Feb 2007 22:53, insgesamt 1-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


maxpayne
TA Elite Member
 
Beiträge: 3782
Registriert: 27 Nov 2005 03:33
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: kniebeuge
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon maxpayne » 19 Feb 2007 04:55

Also ein gh booster um es mal einfach zu sagen?
Bzw ein gh relesinghormon? Ist es eines von vielen gh freisetzern oder das eine ganz spezielle?
Beim ficken hinterher ist es nie so schön, wie man es sich beim wixen vorher vorgestellt hat!

Benutzeravatar
Body-Reform
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 08 Feb 2007 23:12
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Body-Reform » 19 Feb 2007 13:50

Ein ganz spezieller, ist oral verfügbar, aber wesentlich stärker als Injektion.

Es ist ein Peptidhormon, genauer ein Hexapeptid aus 6 Aminosäuren, wie auch z.B. Wachstumshormon, IGF, oder auch das natürliche Growth Hormone Releasing Hormone, nur ist die Aminosäuresequenz kürzer und es ist wesentlich potenter, als das natürliche GHRH.

Die Ergebnisse sind imho ungefähr mit mind. 2IU Gh/Tag zu vergleichen.

Ausserdem wirkt es, im Gegnsatz zu Gh, noch stärker direkt, was man auch irgendwie schnell spürt.

Gruß,
bodyreform

irris
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06 Nov 2005 20:22
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon irris » 24 Feb 2007 18:04

wie wirkt es denn, kanns du über deine fortschritte berichten, kann auch dran kommen, überlege ob ich es nehmen soll

Benutzeravatar
mrfloppy
Chuck Norris
 
Beiträge: 3933
Registriert: 19 Mai 2005 18:14
Ich bin: Stoffhase

Beitragvon mrfloppy » 24 Feb 2007 22:53

Hat es denn preislich einen Vorteil?

Benutzeravatar
sh1n
TA Elite Member
 
Beiträge: 4795
Registriert: 14 Aug 2004 17:33
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon sh1n » 25 Feb 2007 00:30

Wenn man wirklich 500mcg pro Tag braucht hat es eigentlich keinen. Jeden falls bei der Chinamann Liste die ich hier hab kostet es knapp 20$ pro 2mg
Remember your body hates you

irris
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06 Nov 2005 20:22
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon irris » 25 Feb 2007 13:41

bei meinem chinamann kostet das gr 280$ :o

Benutzeravatar
mrfloppy
Chuck Norris
 
Beiträge: 3933
Registriert: 19 Mai 2005 18:14
Ich bin: Stoffhase

Beitragvon mrfloppy » 25 Feb 2007 16:13

dann macht das eigentlich überhaupt keinen Sinn.

Benutzeravatar
Body-Reform
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 08 Feb 2007 23:12
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Body-Reform » 26 Feb 2007 17:27

Sicher? ein gramm 280$? das wären 1000mg und ungefähr 2500 dosierungen zu 400mcg, was schon recht ordentlich ist, was wiederum bedeuten würde, dass eine dosierung ~11cent kosten würde.

Ich denke mal eher 2800$/g , was realistisch wäre?
Alles, was hier wiedergegeben ist, dient zur Unterhaltung im Rahmen eines Rollenspiels, in dem body-reform einen fiktiven Charackter, mit den entsprechenden Eigenschaften darstellt.
In keinster Weise ist irgend etwas davon ernst zu nehmen, bzw. Rückschlüsse auf eventuelle Aktivitäten des wahren Charackters zu tätigen!

irris
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06 Nov 2005 20:22
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon irris » 26 Feb 2007 17:54

frage dann lieber noch mal nach

Benutzeravatar
Body-Reform
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 08 Feb 2007 23:12
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Body-Reform » 26 Feb 2007 22:55

Joa, mach ma :D ps: die links zu pub-med im start-topoc gehn jetzt ;)

Oder 28€/mg? -ich glaube, da ist irgendwo n komma verrutscht *lol*
Alles, was hier wiedergegeben ist, dient zur Unterhaltung im Rahmen eines Rollenspiels, in dem body-reform einen fiktiven Charackter, mit den entsprechenden Eigenschaften darstellt.
In keinster Weise ist irgend etwas davon ernst zu nehmen, bzw. Rückschlüsse auf eventuelle Aktivitäten des wahren Charackters zu tätigen!

irris
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06 Nov 2005 20:22
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon irris » 26 Feb 2007 23:15

warte noch auf die antwort, in china ist es ja früh morgen  :D

melde mich sobald ich etwas weiss

irris
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 06 Nov 2005 20:22
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon irris » 27 Feb 2007 11:48

er hat es mir bestätigt, kein fehler in der kommastelle

Benutzeravatar
Body-Reform
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 08 Feb 2007 23:12
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Body-Reform » 27 Feb 2007 17:28

ned schlecht, ich bezahl gut 1000$/g. =40cent pro dosis, auch ned schlecht... zumindest günstiger als 6euros für n ordentliches wachs/tag. :)

hilft auch ganz gut gegen erkältungen, glaub ich und hält den puls unten.
hab wieder n guten ruhepuls seit ewigkeiten mal wieder bei 44bpm +-3 . :o
Alles, was hier wiedergegeben ist, dient zur Unterhaltung im Rahmen eines Rollenspiels, in dem body-reform einen fiktiven Charackter, mit den entsprechenden Eigenschaften darstellt.
In keinster Weise ist irgend etwas davon ernst zu nehmen, bzw. Rückschlüsse auf eventuelle Aktivitäten des wahren Charackters zu tätigen!

Benutzeravatar
Body-Reform
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 08 Feb 2007 23:12
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Body-Reform » 03 Mär 2007 05:28

Puls ist seit bestimmt m jahr und trotzt ein paar roids und erkältung bei 40bpm. :D
Alles, was hier wiedergegeben ist, dient zur Unterhaltung im Rahmen eines Rollenspiels, in dem body-reform einen fiktiven Charackter, mit den entsprechenden Eigenschaften darstellt.
In keinster Weise ist irgend etwas davon ernst zu nehmen, bzw. Rückschlüsse auf eventuelle Aktivitäten des wahren Charackters zu tätigen!

Nächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: karlo88, koenigo und 7 Gäste