GK oder Split ?

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Elateplace
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 29 Apr 2016 08:37

GK oder Split ?

Beitragvon Elateplace » 13 Okt 2019 18:58

Hej Leute ich trainiere jetzt seit einem Jahr. Ich bin 175cm groß wiege 74,5 kg und bin denk ich recht fettig. ( keine sichtbaren Bauchmuskeln)

Kraftwerte :

Bankdrücken 70kg 3x7-8wdh
Squat 85kg 6-8wdh

Ich weiß es ist jetzt nur ein kleiner Auszug von den Kraftwerten. Was die Ernährung angeht halte ich mich aktuell nicht so gut, genieße es aber. Ich esse recht Eiweißreich und setze auf gesunde Lebensmittel - esse von der Menge jedoch wie ich Bock habe. Mir ist bewusst dass die Kraftwerte nicht gut sind und dass man innerhalb eines Jahres viel mehr drücken kann - dies stört mich jedoch wenig da ich ziele habe jedoch keinen Stress diese zu erreichen.

Bis jetzt bin ich immer 4x pro Woche gegangen möchte jetzt aber auf 3x reduzieren, da mir 4x einfach zu stressig wird.

Würdet ihr einen 2er Split machen oder doch eher auf GK setzen ?

Danke für eure Antworten :))


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Folterkeller
TA Stamm Member
 
Beiträge: 577
Registriert: 05 Aug 2019 09:58
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Lieblingsübung: Klimmzug
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Studio: Folterkeller
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: GK oder Split ?

Beitragvon Folterkeller » 14 Okt 2019 07:17

GK sowie ein Ernährungsplan hören sich zunächst sinnvoll an. Ansonsten mal Trainingsplan und Bilder einstellen

DM_88
TA Member
 
Beiträge: 226
Registriert: 31 Aug 2019 12:53
Trainingsbeginn (Jahr): 2001

Re: GK oder Split ?

Beitragvon DM_88 » 14 Okt 2019 10:17

So schlecht finde ich deine Kraftdaten für 1 Jahr Training und bei ~75kg jetzt aber nicht (saubere Ausführun vorausgesetzt).

Finde nur das Verhältnis Beugen zu Bank passt nicht ganz... aber ansonsten eher gut und sicher besser als die meisten anderen nach einem Jahr.

Ich mein Bankdrücken sollten ja wenigstens 90kg 1x drin sein und Beugen 100kg 1x, eher noch mehr.

Ich denke sowohl ein GK als auch ein 2er Split wären passend, würde da eher nach persönlicher Präferenz gehen...

barneymcnathan
TA Power Member
 
Beiträge: 2030
Registriert: 13 Nov 2018 10:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 122
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Brustumfang (cm): 121
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Powersnatch
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JiuJitsu
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitinn
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: Ruhig

Re: GK oder Split ?

Beitragvon barneymcnathan » 14 Okt 2019 13:40

Ich würde mich in der mitte Treffen und einen alternierenden GK machen ;)

Ne ernsthaft ob GK oder 2er Split ist ziemlich egal momentan.

Benutzeravatar
Phteven
TA Elite Member
 
Beiträge: 8922
Registriert: 21 Nov 2018 13:12

Re: GK oder Split ?

Beitragvon Phteven » 14 Okt 2019 14:45

Das was dir am meisten Spass macht

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25045
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: GK oder Split ?

Beitragvon strict_LIONESS » 14 Okt 2019 17:48

Elateplace hat am 13 Okt 2019 18:58 geschrieben:Hej Leute ich trainiere jetzt seit einem Jahr. Ich bin 175cm groß wiege 74,5 kg und bin denk ich recht fettig. ( keine sichtbaren Bauchmuskeln)

Kraftwerte :

Bankdrücken 70kg 3x7-8wdh
Squat 85kg 6-8wdh

Ich weiß es ist jetzt nur ein kleiner Auszug von den Kraftwerten. Was die Ernährung angeht halte ich mich aktuell nicht so gut, genieße es aber. Ich esse recht Eiweißreich und setze auf gesunde Lebensmittel - esse von der Menge jedoch wie ich Bock habe. Mir ist bewusst dass die Kraftwerte nicht gut sind und dass man innerhalb eines Jahres viel mehr drücken kann - dies stört mich jedoch wenig da ich ziele habe jedoch keinen Stress diese zu erreichen.

Bis jetzt bin ich immer 4x pro Woche gegangen möchte jetzt aber auf 3x reduzieren, da mir 4x einfach zu stressig wird.

Würdet ihr einen 2er Split machen oder doch eher auf GK setzen ?

Danke für eure Antworten :))

na dann erklär doch erstmal was dein Ziel ist? #05#
Willst du Muskeln aufbauen wirst du um etwas Disziplin in der Ernährung (Diät) und Anstrengung (ja bedeutet auch mal "Stress" wenn man sich abends nicht auf die faule Haut schmeißt) nicht herum kommen. Ergebnisse fallen nicht vom Himmel.

Bei 3 Trainingseinheiten bin ich für einen GK Plan oder alternativ einen Hybrid aus 2er und GK Plan.

Elateplace
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 29 Apr 2016 08:37

Re: GK oder Split ?

Beitragvon Elateplace » 15 Okt 2019 19:34

strict_LIONESS hat am 14 Okt 2019 17:48 geschrieben:
Elateplace hat am 13 Okt 2019 18:58 geschrieben:Hej Leute ich trainiere jetzt seit einem Jahr. Ich bin 175cm groß wiege 74,5 kg und bin denk ich recht fettig. ( keine sichtbaren Bauchmuskeln)

Kraftwerte :

Bankdrücken 70kg 3x7-8wdh
Squat 85kg 6-8wdh

Ich weiß es ist jetzt nur ein kleiner Auszug von den Kraftwerten. Was die Ernährung angeht halte ich mich aktuell nicht so gut, genieße es aber. Ich esse recht Eiweißreich und setze auf gesunde Lebensmittel - esse von der Menge jedoch wie ich Bock habe. Mir ist bewusst dass die Kraftwerte nicht gut sind und dass man innerhalb eines Jahres viel mehr drücken kann - dies stört mich jedoch wenig da ich ziele habe jedoch keinen Stress diese zu erreichen.

Bis jetzt bin ich immer 4x pro Woche gegangen möchte jetzt aber auf 3x reduzieren, da mir 4x einfach zu stressig wird.

Würdet ihr einen 2er Split machen oder doch eher auf GK setzen ?

Danke für eure Antworten :))

na dann erklär doch erstmal was dein Ziel ist? #05#
Willst du Muskeln aufbauen wirst du um etwas Disziplin in der Ernährung (Diät) und Anstrengung (ja bedeutet auch mal "Stress" wenn man sich abends nicht auf die faule Haut schmeißt) nicht herum kommen. Ergebnisse fallen nicht vom Himmel.

Bei 3 Trainingseinheiten bin ich für einen GK Plan oder alternativ einen Hybrid aus 2er und GK Plan.



Ja ich möchte halt nen halbwegs guten Körper haben. Irgendwannmal 100kg BD schaffen. Und mich zu 80% gut ernähren. Und nächsten Sommer will ich einmal in meinem Leben sichtbare Bauchmuskeln haha

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 25045
Registriert: 19 Apr 2015 11:31
Ich bin: Lioness

Re: GK oder Split ?

Beitragvon strict_LIONESS » 15 Okt 2019 19:48

Elateplace hat am 15 Okt 2019 19:34 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 14 Okt 2019 17:48 geschrieben:
Elateplace hat am 13 Okt 2019 18:58 geschrieben:Hej Leute ich trainiere jetzt seit einem Jahr. Ich bin 175cm groß wiege 74,5 kg und bin denk ich recht fettig. ( keine sichtbaren Bauchmuskeln)

Kraftwerte :

Bankdrücken 70kg 3x7-8wdh
Squat 85kg 6-8wdh

Ich weiß es ist jetzt nur ein kleiner Auszug von den Kraftwerten. Was die Ernährung angeht halte ich mich aktuell nicht so gut, genieße es aber. Ich esse recht Eiweißreich und setze auf gesunde Lebensmittel - esse von der Menge jedoch wie ich Bock habe. Mir ist bewusst dass die Kraftwerte nicht gut sind und dass man innerhalb eines Jahres viel mehr drücken kann - dies stört mich jedoch wenig da ich ziele habe jedoch keinen Stress diese zu erreichen.

Bis jetzt bin ich immer 4x pro Woche gegangen möchte jetzt aber auf 3x reduzieren, da mir 4x einfach zu stressig wird.

Würdet ihr einen 2er Split machen oder doch eher auf GK setzen ?

Danke für eure Antworten :))

na dann erklär doch erstmal was dein Ziel ist? #05#
Willst du Muskeln aufbauen wirst du um etwas Disziplin in der Ernährung (Diät) und Anstrengung (ja bedeutet auch mal "Stress" wenn man sich abends nicht auf die faule Haut schmeißt) nicht herum kommen. Ergebnisse fallen nicht vom Himmel.

Bei 3 Trainingseinheiten bin ich für einen GK Plan oder alternativ einen Hybrid aus 2er und GK Plan.



Ja ich möchte halt nen halbwegs guten Körper haben. Irgendwannmal 100kg BD schaffen. Und mich zu 80% gut ernähren. Und nächsten Sommer will ich einmal in meinem Leben sichtbare Bauchmuskeln haha

find ich auch
wollen und mögen liefern keine Ergebnisse, sondern dein Einsatz


Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex163, Grautvornix, raist1000 und 4 Gäste