GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

Gymrat
 

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Gymrat » 20 Jun 2016 16:16

Donator hat am 20 Jun 2016 12:34 geschrieben:Den Herr Breitenstein kann ich echt nicht ernst nehmen, wer glaubt das Gildner und Teutsch natural sind, dem ist nicht mehr zu helfen.
Jeder der ein paar Jahre ernsthaft trainiert und schonmal richtig diätet hat, weiß was in etwa möglich ist.


Jeder macht "diese angebliche Grenze" immer an seiner eigenen Entwicklung fest. Weil ich in so vielen Jahren natural dies oder das erreicht habe, oder nicht, heißt nicht, dass Andere nicht doch bessere Resultate erzielen. Ansonsten müssten auch alle Stoffer ziemlich gleiche Resultate vorweisen, was aber bei weitem nicht der Fall ist, und da spielt nicht nur die Menge und Wahl der Mittel eine Rolle.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Halber Klaus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3006
Registriert: 28 Mär 2006 21:29

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Halber Klaus » 20 Jun 2016 16:34

Gymrat hat am 20 Jun 2016 16:16 geschrieben:
Donator hat am 20 Jun 2016 12:34 geschrieben:Den Herr Breitenstein kann ich echt nicht ernst nehmen, wer glaubt das Gildner und Teutsch natural sind, dem ist nicht mehr zu helfen.
Jeder der ein paar Jahre ernsthaft trainiert und schonmal richtig diätet hat, weiß was in etwa möglich ist.


Jeder macht "diese angebliche Grenze" immer an seiner eigenen Entwicklung fest. Weil ich in so vielen Jahren natural dies oder das erreicht habe, oder nicht, heißt nicht, dass Andere nicht doch bessere Resultate erzielen. Ansonsten müssten auch alle Stoffer ziemlich gleiche Resultate vorweisen, was aber bei weitem nicht der Fall ist, und da spielt nicht nur die Menge und Wahl der Mittel eine Rolle.


#10#
Bild

"Genie zu sein, bedeutet für mich, alles zu tun, was ich will."

Sämtliche Beiträge zwischen Juli 2014 und September 2015 stammen nicht von mir - Dieser Account wird traditionell vererbt, was mich zum vierten Nachfolger macht.
• LOG •
tarantula4117 hat am 02 Nov 2016 18:10 geschrieben:alle paar jahre wird ein neuer klaus initiert mit einer schamanistischen bodybuilding erfahrung bei dem 5-meo-dmt mit craze booster kombiniert wird und im wald 2 wochen cluster trainiert wird. wer das durchhält 2 wochen ohne schlaf ist bereit die reise zu beginnen.

Benutzeravatar
Snyx
TA Elite Member
 
Beiträge: 3940
Registriert: 09 Mär 2012 23:07
Wohnort: Steyr
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 20 RAW
Kniebeugen (kg): 20*0,1
Kreuzheben (kg): 20*1
Wadenumfang (cm): 43
Lieblingsübung:
Kampfsportart:
Ziel Gewicht (kg): 100
Studio: ISC
Ich bin: Übergöttlich

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Snyx » 20 Jun 2016 17:00

1/2 Klaus hat am 18 Jun 2016 20:03 geschrieben:bin immer schadenfroh wenn ein gnbf-"natty" des dopings überführt wird.

diese. wiedermal ein NÄTSCHURÄL BRUDIBILDAH weniger auf insta 8-)

naturales WK-BB ist halt... ein Zwiespalt an sich. Man hat doch beinahe nur die Wahl zwischen unspektakulärem Aussehen (² 1%er Genetik mal vorneweg gelassen, aber die Wahrscheinlichkeit dass nur Leute mit Topgenetik bei so einem Miniverband in so einem Minisport zusammentreffen ist mal lächerlich gering.) oder eben der Option, so verhalten wie möglich nachzuhelfen, woraus die akutelle Situation entsteht. Eigentlich stofft ja sowieso niemand. Roids existieren eigentlich gar nicht im NBB-Wonderland *jaja*

und dann posten Athlethen, welche halt schon Jahre und Dutzende Kilos über der naturalen Liga stehen, und sich wahrscheinlich selbst - dem Schaden des Sports gemäßt - als Standardmodell (ja, gut, unter Egoeinbezug selbstredend etwas über dem Standard) eines Bodybuilders sehen. Dann ist aufeinmal "eh alles easy erreichbar". na passt.

btw Gildner wurde doch schon vor ewigkeiten mal überführt oder? wurde das wieder nachträglich annulliert oder was :o

Gymrat hat am 20 Jun 2016 16:16 geschrieben:
Donator hat am 20 Jun 2016 12:34 geschrieben:Den Herr Breitenstein kann ich echt nicht ernst nehmen, wer glaubt das Gildner und Teutsch natural sind, dem ist nicht mehr zu helfen.
Jeder der ein paar Jahre ernsthaft trainiert und schonmal richtig diätet hat, weiß was in etwa möglich ist.


Jeder macht "diese angebliche Grenze" immer an seiner eigenen Entwicklung fest. Weil ich in so vielen Jahren natural dies oder das erreicht habe, oder nicht, heißt nicht, dass Andere nicht doch bessere Resultate erzielen. Ansonsten müssten auch alle Stoffer ziemlich gleiche Resultate vorweisen, was aber bei weitem nicht der Fall ist, und da spielt nicht nur die Menge und Wahl der Mittel eine Rolle.

Ich schätze deine Meinungen ja hoch Gymrat.
Dennoch, was Natural oder Gummibärchenisiert erreicht wird, lässt sich auch nicht vergleichen, die Schwankungsbreite bei Chemieeinsatz unterliegt ja nochmal dem Umstand, wie gut man auf XY reagiert. "Natty" sollten die Genetikschwankungen nicht mehr als ~5-7kg bei ähnlichem Einsatz auf niedrigem Kfa bringen können einfach aus dem bei ² genannten Argument heraus.

auch wird doch sonst bei jedem auf Leistungsebene existierenden Sport munter rumgespielt mit einer Vielzahl an Mittelchen, wieso da gerade ein derart Optikbetonter Sport wie NBB eine Ausnahme bilden sollte, erschließt sich mir einfach nicht.

edit: wenn alle Athlethen der GNBF bereits 15-20 Jahre trainieren würden, wäre das alles ja schon glaubhafter.
Trainingslog http://www.team-andro.com/phpBB3/snyx-trainingslog-t239076.html



mp7pdwvectoran94 hat geschrieben:ich mehr muskeln wie du alter bei mir platzen haut schon von training


Gudrat hat geschrieben:Wer Beine trainiert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.


Daze1988 hat geschrieben:Noch kurz: Weicht Gauner JA/NEIN?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50059
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon H_D » 20 Jun 2016 17:22

Paedder hat am 20 Jun 2016 14:28 geschrieben:Die wenigsten bei der GNBF haben 4% KFA... 8-|


siehe Buchert oder Teutsch 8-|
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
bip1992
TA Rookie
 
Beiträge: 138
Registriert: 31 Jan 2014 13:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 110
Oberschenkelumfang (cm): 65
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 87
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 86
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: zielstrebig

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon bip1992 » 20 Jun 2016 17:39

Meiner Meinung ist es einfach nicht möglich diese extreme Härte bei einem KFA von 6% oder weniger zu haben. Ein "Gymbro" von mir ist wirklich natural und trainiert auch schon länger als 5 Jahre (inkl. überdurchschnittlicher Genetik). Mit einem KFA von 10-15% sieht er wirklich sehr gut aus und hat auch sehr starke Kraftwerte. Wenn er aber für einen WK runterdiätet sieht er echt lauchig aus und hat absolut keine "Prallität" mehr (bei ca. 6 % KFA).

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42110
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Frank » 20 Jun 2016 17:56

H_D hat am 20 Jun 2016 17:22 geschrieben:
Paedder hat am 20 Jun 2016 14:28 geschrieben:Die wenigsten bei der GNBF haben 4% KFA... 8-|


siehe Buchert oder Teutsch 8-|

wir hatten früher beim ringen auch jemanden, der ganzjährig so rumgelaufen ist, lächerlich viel muskulatur hatte und eigentlich nur noch zum ausgleich ab und an vorbeischaute mit seinen ende 30. das schlimmste war, dass der typ zu seinen aktiven zeit noch muskulöser gewesen sein soll (andere aus dem verein kannten ihn noch aus jugendtagen). wenn man zum aufwärmen in der halle gekickt hatte, war das immer, als ob ein baum da mitten im spiel stehen würde (seine spielform war ähnliche filigran :-) ). keine ahnung ob person X oder Y natural ist oder nicht. aber es gibt tatsächlich immer mal wieder außergewöhnliche erscheinungen und wenn die dann noch "ihren sport" zielstrebig verfolgen, ist sicherlich vieles möglich

passen dazu ja auch vor 2,5 jahren auf andro veröffentlicht (und noch viel früher damals auf dem wille-zur-kraft-blog): http://www.team-andro.com/gedanken-zum- ... lding.html

Benutzeravatar
Halber Klaus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3006
Registriert: 28 Mär 2006 21:29

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Halber Klaus » 20 Jun 2016 18:00

Frank hat am 20 Jun 2016 17:56 geschrieben:
H_D hat am 20 Jun 2016 17:22 geschrieben:
Paedder hat am 20 Jun 2016 14:28 geschrieben:Die wenigsten bei der GNBF haben 4% KFA... 8-|


siehe Buchert oder Teutsch 8-|

wir hatten früher beim ringen auch jemanden, der ganzjährig so rumgelaufen ist, lächerlich viel muskulatur hatte und eigentlich nur noch zum ausgleich ab und an vorbeischaute mit seinen ende 30. das schlimmste war, dass der typ zu seinen aktiven zeit noch muskulöser gewesen sein soll (andere aus dem verein kannten ihn noch aus jugendtagen). wenn man zum aufwärmen in der halle gekickt hatte, war das immer, als ob ein baum da mitten im spiel stehen würde (seine spielform war ähnliche filigran :-) ). keine ahnung ob person X oder Y natural ist oder nicht. aber es gibt tatsächlich immer mal wieder außergewöhnliche erscheinungen und wenn die dann noch "ihren sport" zielstrebig verfolgen, ist sicherlich vieles möglich

passen dazu ja auch vor 2,5 jahren auf andro veröffentlicht (und noch viel früher damals auf dem wille-zur-kraft-blog): http://www.team-andro.com/gedanken-zum- ... lding.html


#04#
Bild

"Genie zu sein, bedeutet für mich, alles zu tun, was ich will."

Sämtliche Beiträge zwischen Juli 2014 und September 2015 stammen nicht von mir - Dieser Account wird traditionell vererbt, was mich zum vierten Nachfolger macht.
• LOG •
tarantula4117 hat am 02 Nov 2016 18:10 geschrieben:alle paar jahre wird ein neuer klaus initiert mit einer schamanistischen bodybuilding erfahrung bei dem 5-meo-dmt mit craze booster kombiniert wird und im wald 2 wochen cluster trainiert wird. wer das durchhält 2 wochen ohne schlaf ist bereit die reise zu beginnen.

Donator
TA Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 03 Jan 2016 20:14

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Donator » 20 Jun 2016 18:20

https://www.instagram.com/p/BGCEkKBuDvV ... tsch&hl=de

Ich lass einfach mal Bilder sprechen....

Gibt noch mehr auf seiner Ig Seite...

Benutzeravatar
Halber Klaus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3006
Registriert: 28 Mär 2006 21:29

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Halber Klaus » 20 Jun 2016 18:29

und jetzt?

er steht in einem sehr vorteilhaften licht, hat einen mordspump und es liegt irgendein filter über dem bild,
eventuell sind die schattierungen von den adern nachbearbeitet oder sogar das komplette gesamtpaket.

steroide? never.

weiß ja nicht was es sonst so momentan auf den markt gibt,
setze mich kaum mit der thematik auseinander - aber ich kann mir vorstellen,
dass peptide&sarms in der gnbf verwendet werden; evtl. auch diuretika und T3.

natural ist das natürlich nicht mehr, aber wenn die jungs wirklich waschechte roids verwenden, wäre ich schwer enttäuscht.

(ist die diskussion hier überhaupt erlaubt?)

gruß
Bild

"Genie zu sein, bedeutet für mich, alles zu tun, was ich will."

Sämtliche Beiträge zwischen Juli 2014 und September 2015 stammen nicht von mir - Dieser Account wird traditionell vererbt, was mich zum vierten Nachfolger macht.
• LOG •
tarantula4117 hat am 02 Nov 2016 18:10 geschrieben:alle paar jahre wird ein neuer klaus initiert mit einer schamanistischen bodybuilding erfahrung bei dem 5-meo-dmt mit craze booster kombiniert wird und im wald 2 wochen cluster trainiert wird. wer das durchhält 2 wochen ohne schlaf ist bereit die reise zu beginnen.

87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 5396
Registriert: 26 Mai 2013 18:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon 87peet » 20 Jun 2016 19:08

1/2 Klaus hat am 20 Jun 2016 18:29 geschrieben:und jetzt?

er steht in einem sehr vorteilhaften licht, hat einen mordspump und es liegt irgendein filter über dem bild,
eventuell sind die schattierungen von den adern nachbearbeitet oder sogar das komplette gesamtpaket.

steroide? never.

weiß ja nicht was es sonst so momentan auf den markt gibt,
setze mich kaum mit der thematik auseinander - aber ich kann mir vorstellen,
dass peptide&sarms in der gnbf verwendet werden; evtl. auch diuretika und T3.

natural ist das natürlich nicht mehr, aber wenn die jungs wirklich waschechte roids verwenden, wäre ich schwer enttäuscht.

(ist die diskussion hier überhaupt erlaubt?)


gruß

Dieser Satz impliziert, dass eine annähernd gleiche Form, natural für jeden Hans easy machbar wäre.
Es sei denn, du meintest "menschlich schwer enttäuscht".
Zuletzt geändert von 87peet am 20 Jun 2016 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 5396
Registriert: 26 Mai 2013 18:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon 87peet » 20 Jun 2016 19:11

Gymrat hat am 20 Jun 2016 16:16 geschrieben:
Donator hat am 20 Jun 2016 12:34 geschrieben:Den Herr Breitenstein kann ich echt nicht ernst nehmen, wer glaubt das Gildner und Teutsch natural sind, dem ist nicht mehr zu helfen.
Jeder der ein paar Jahre ernsthaft trainiert und schonmal richtig diätet hat, weiß was in etwa möglich ist.

Jeder macht "diese angebliche Grenze" immer an seiner eigenen Entwicklung fest. Weil ich in so vielen Jahren natural dies oder das erreicht habe, oder nicht, heißt nicht, dass Andere nicht doch bessere Resultate erzielen. Ansonsten müssten auch alle Stoffer ziemlich gleiche Resultate vorweisen, was aber bei weitem nicht der Fall ist, und da spielt nicht nur die Menge und Wahl der Mittel eine Rolle.

Eben nicht, sondern an seinem Umfeld usw.
Hier auf Andro drücken alle 120 - wie oft siehst du, außer vll im Metroflex, Leute 120 drücken als sei es nix?
Sry aber die Wahrnehmung ist doch schon sehr verzerrt heutzutage. Und inzwischen stört mich schon gar nicht mehr am meisten der Fakt, dass Betrüger mit ihrem Natty Status Kohle abgreifen, sondern dass das Bild, was natural geht und was Steroide bringen, völlig an der Realität vorbeigehen.

Benutzeravatar
Halber Klaus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3006
Registriert: 28 Mär 2006 21:29

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Halber Klaus » 20 Jun 2016 19:15

du hast recht, ich musste selbst überlegen.

ich denke "menschlich schwer enttäuscht" trifft es besser.
Bild

"Genie zu sein, bedeutet für mich, alles zu tun, was ich will."

Sämtliche Beiträge zwischen Juli 2014 und September 2015 stammen nicht von mir - Dieser Account wird traditionell vererbt, was mich zum vierten Nachfolger macht.
• LOG •
tarantula4117 hat am 02 Nov 2016 18:10 geschrieben:alle paar jahre wird ein neuer klaus initiert mit einer schamanistischen bodybuilding erfahrung bei dem 5-meo-dmt mit craze booster kombiniert wird und im wald 2 wochen cluster trainiert wird. wer das durchhält 2 wochen ohne schlaf ist bereit die reise zu beginnen.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50059
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon H_D » 20 Jun 2016 21:35

Frank hat am 20 Jun 2016 17:56 geschrieben:
H_D hat am 20 Jun 2016 17:22 geschrieben:
Paedder hat am 20 Jun 2016 14:28 geschrieben:Die wenigsten bei der GNBF haben 4% KFA... 8-|


siehe Buchert oder Teutsch 8-|

wir hatten früher beim ringen auch jemanden, der ganzjährig so rumgelaufen ist, lächerlich viel muskulatur hatte und eigentlich nur noch zum ausgleich ab und an vorbeischaute mit seinen ende 30. das schlimmste war, dass der typ zu seinen aktiven zeit noch muskulöser gewesen sein soll (andere aus dem verein kannten ihn noch aus jugendtagen). wenn man zum aufwärmen in der halle gekickt hatte, war das immer, als ob ein baum da mitten im spiel stehen würde (seine spielform war ähnliche filigran :-) ). keine ahnung ob person X oder Y natural ist oder nicht. aber es gibt tatsächlich immer mal wieder außergewöhnliche erscheinungen und wenn die dann noch "ihren sport" zielstrebig verfolgen, ist sicherlich vieles möglich

passen dazu ja auch vor 2,5 jahren auf andro veröffentlicht (und noch viel früher damals auf dem wille-zur-kraft-blog): http://www.team-andro.com/gedanken-zum- ... lding.html


Ich bestreite auch nicht dass es Genetikfreaks gibt. Finde es nur merkwürdig, dass es jedesmal bei DEN Aushängeschildern der GNBF Diskussion gibt bzgl. der Größe oder irgendwelcher Tests.

Wobei ich aber auch nicht verstehe warum bei der GNBF überhaupt der FFMI herangezogen wird, wenn das eh wieder zu Diskussionen führt
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 5396
Registriert: 26 Mai 2013 18:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon 87peet » 20 Jun 2016 22:31

Eine andere Frage wär:
Traut sich der GNBF, seinen Aushängeschildern (bzw die, mit sehr großer Reichweite) an den Karren zu pissen?

Benutzeravatar
Halber Klaus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3006
Registriert: 28 Mär 2006 21:29

Re: GNBF postiver Out-Of-Season-Test

Beitragvon Halber Klaus » 20 Jun 2016 22:43

ich glaube, dass dem berend ein, zwei jungs mächtig auf den zeiger gehen
und er nur auf die richtige gelegenheit wartet, diese aus dem verband zu werfen.

beim gildner reicht es anscheinend noch nicht.

ich denke schon, dass er großes interesse daran hat einen "sauberen" verband zu haben.
Bild

"Genie zu sein, bedeutet für mich, alles zu tun, was ich will."

Sämtliche Beiträge zwischen Juli 2014 und September 2015 stammen nicht von mir - Dieser Account wird traditionell vererbt, was mich zum vierten Nachfolger macht.
• LOG •
tarantula4117 hat am 02 Nov 2016 18:10 geschrieben:alle paar jahre wird ein neuer klaus initiert mit einer schamanistischen bodybuilding erfahrung bei dem 5-meo-dmt mit craze booster kombiniert wird und im wald 2 wochen cluster trainiert wird. wer das durchhält 2 wochen ohne schlaf ist bereit die reise zu beginnen.

VorherigeNächste

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Iron Marky und 1 Gast