Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Klassisches Definitionsprogramm (Anfänger & Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 11 Mär 2019 01:16

So, nach meinem frustrierendem Update war heute noch die letzte Trainingseinheit von Phase 2 angesagt. Brust-&Rücken und irgendwie wollte mein Körper mir wohl sagen, dass ich gefälligst das Programm durchziehen soll und hat ne super Leistung gebracht. Die Einheit hat sich super angefühlt. Gewichtssteigerung beim Bankdrücken und trotzdem 12,12,9 geschafft, bei den Überzügen ebenfalls gesteigert und 20,20,20 geschafft. Hier hab ich heute die Brust auch total super gespürt, war ein gutes Gefühl :) Auch bei den restlichen Übungen gute Ergebnisse erzielt. Aber ich muss mir wirklich wieder Handschuhe zulegen, sonst gibt es bald Schwielen vom Kreuzheben.
2019-03-10.jpg
Essenstechnisch gab es heute nichts besonderes. Hab meine letzte Portion Gulasch aus der TK aufgebraucht.
2019-03-10.jpg
Ab morgen gibt es dann weniger zu essen:
227g Protein, 74g Fett, 254g Kohlenhydrate

2658 kcal
Hoffentlich nehme ich damit dann endlich etwas schneller ab ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
DukeofLancaster
TA Power Member
 
Beiträge: 1619
Registriert: 21 Jun 2010 00:20
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Ich bin: hungrig!

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon DukeofLancaster » 11 Mär 2019 01:44

Na na na warum frustrierend ? Gewicht geht runter, Brust lässt sich auch erkennen. Es geht doch in die richtige Richtung.

Benutzeravatar
corcky
TA Stamm Member
 
Beiträge: 657
Registriert: 22 Jul 2014 17:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon corcky » 11 Mär 2019 07:17

Warum sind für dich -6cm Bachumfang frustrierend?

Das ist doch ein krasses Update! Und wir haben noch nichtmal halbzeit! #04#

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 11 Mär 2019 10:20

DukeofLancaster hat am 11 Mär 2019 01:44 geschrieben:Na na na warum frustrierend ? Gewicht geht runter, Brust lässt sich auch erkennen. Es geht doch in die richtige Richtung.

corcky hat am 11 Mär 2019 07:17 geschrieben:Warum sind für dich -6cm Bachumfang frustrierend?

Das ist doch ein krasses Update! Und wir haben noch nichtmal halbzeit! #04#

Es ging mir ja um letzten 4 Wochen, da sind es 2 cm. Und bei meinen Proportionen finde ich es nicht wirklich viel. Wie gesagt ich sehe eigentlich keinen Unterschied zu den Bildern des ersten Updates. Auch das Gewicht stagniert ja weiterhin. Thomas hat nicht umsonst im Fragethread zur zweiten Reduzierung geraten. 2 kg empfinde ich einfach bei meinem Gewicht als wenig.
Aber ich mache natürlich weiter und hoffe, dass Phase 3 mehr Fortschritt liefert.

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 12 Mär 2019 01:44

*nabend*
So, genug rumgeweint, Zeit nach vorne zu blicken. Phase 3 ist gestartet und meine erste Cardioeinheit ist auch schon absolviert. 45 Minuten auf dem Crosstrainer. Heute hatte ich mal keine Lust auf mein Hörbuch und hab stattdessen Musik angemacht. Billy Talent II wurde durchgehört, da wurden Kindheitserinnerungen wach :D
2019-03-11.jpg

Zu Essen gab es heute Hähnchen, Reis und Champignons. Mit der reduzierten Kalorienmenge bin ich sehr gut klargekommen. Der erste Eindruck ist, dass ich ab jetzt schön anständig abnehmen will und das Essen so beibehalten :D
2019-03-11.jpg

Nun geht's ins Bett, morgen steht dann Volleyball an :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
corcky
TA Stamm Member
 
Beiträge: 657
Registriert: 22 Jul 2014 17:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon corcky » 12 Mär 2019 07:32

Yeah, immer nach vorne schaun!

Weiter so! #04#

Benutzeravatar
Dori Li
TA Stamm Member
 
Beiträge: 747
Registriert: 08 Jan 2019 13:47
Wohnort: Bonn
Geschlecht (m/w): w
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Dori Li » 12 Mär 2019 11:27

Wie schön motiviert du das nach deinem für dich enttäuschenden Update angehst, freut mich 😍💪

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 13 Mär 2019 01:04

Hallo :)
heute war Volleyballtraining und ich hab wieder gemerkt, dass ich insgesamt fitter geworden. Bringe einfach bessere Leistung :)
Ansonsten war nicht viel los. Gegessen hab ich Hähnchen mit Reis, Champignons und Avocado, war mal wieder lecker :)
2019-03-12.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 14 Mär 2019 00:59

So, der erste Trainingstag nach dem neuen Programms ist vorbei und verdammt nochmal ist dieses 10-1 zermürbend.
Ich hab bei den meisten Übungen die Gewichte von 8x8 übernommen und es ging so gerade eben. Ich musste minimal schummeln, also ein paar Sekunden Pause hab ich mir 1-2 mal gegönnt, sonst wäre ich nicht durchgekommen. Werde daher die Gewichte bei beiden Seithebevarianten beibehalten nächste Woche und dann hoffentlich ohne Schummeln auskommen.
Bei den Hammercurls bin ich aber ordentlich abgekackt. Musste mit dem Gewicht runtergehen und hoffe, dass ich nächste Woche mit dem reduzierten Gewicht gut durchkomme. Die anderen Übungen liefen recht normal.
Ich überlege nur die Langhantelcurls zu ersetzen. Habe das Gefühl ich schwing da zu viel und mir würde eine Übung mit aufgelegten Oberarmen besser liegen. Generell war der Bizeps aber noch nie meine Stärke.
Bei der French Press hätte ich wohl auch 5 kg mehr machen können, aber die Rückkehr von 8x8 zu 12 Wiederholungen war mir etwas suspekt. Naja dafür gibt es ja die RP-Sets, Gewicht unterschätzt, aber dafür dann halt in Satz 4 und 5 mehr gemacht als üblich ;)
2019-03-13.jpg
Gegessen habe ich heute das gleiche wie gestern und weil es so schön war, hab ich auch ein Foto für euch gemacht :D
2019-03-13.jpg
20190313_145115.jpg
Für morgen steht ein Topf Chili auf dem Herd, da freue ich mich schon drauf :)
Nun werde ich mir meinen wohlverdienten Schlaf gönnen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
corcky
TA Stamm Member
 
Beiträge: 657
Registriert: 22 Jul 2014 17:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon corcky » 14 Mär 2019 07:31

Super Training und ja, das haut ganz schön rein! #04#

Ich will auch was vom Chili!!

Benutzeravatar
Bass90
TA Stamm Member
 
Beiträge: 929
Registriert: 16 Jun 2017 19:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 119
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 30
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 15

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Bass90 » 15 Mär 2019 13:11

Schattenlord hat am 10 Mär 2019 18:13 geschrieben:Update ist gemacht. Bin ziemlich enttäuscht vom Ergebnis diesen Monat. 2 kg abgenommen, aber sichtbar ist meiner Meinung nach nichts.
Hoffe der nächste Cut ändert was daran. Ein Kilo pro Woche wär mir schon lieb bei der Sportzeit, die ich momentan investiere. Ich hab den Monat über immer versucht mich aufzumuntern mit Überlegungen wie ich baue Muskeln auf (tue ich tatsächlich), darum geht so wenig runter. Aber nun wieder die quasi gleichen Fotos zu haben ist schon frustrierend. Wenn ich nicht auf dem letzten Update nen blauen Fleck auf dem Arm gehabt hätte, gäbe es gar keine Unterschiede...



DU bist damit nicht allein. Einfach weiter weiter weiter. Die nächsten 4 Wochen werden uns mehr bringen.

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 15 Mär 2019 17:08

Bass90 hat am 15 Mär 2019 13:11 geschrieben:DU bist damit nicht allein. Einfach weiter weiter weiter. Die nächsten 4 Wochen werden uns mehr bringen.

Hoffen wir es :D

Gestern Abend keine Lust gehabt zu schreiben, ich wollte ins Bett :D
Das hat sich aber auch gelohnt. Das erste mal diese Woche, dass ich richtig gut geschlafen habe, sowohl vom Empfinden, als auch von den Schlafphasen, die das MiBand mir anzeigt. Heute war die Waage dann auch mal ziemlich freundlich. Keine Ahnung, ob es mit dem Schlaf zusammenhängt oder Zufall ist.
2019-03-14.jpg
Gestern gab es wie schon angekündigt Chili. Das hab ich in zwei Portionen gegessen auch, wenn es nur als eine große eingetragen ist.
Abends hab ich mich dann wieder brav aufgerafft um mein Cardioprogramm abzuspulen. Habe mich zum erstern mal seit Beginn der Aktion aufs Rudergerät gesetzt und es war anstrengend, fühlte sich aber gut an durch den Wind, den ich erzeugt habe. Verbrauchstechnisch war ich dann aber etwas enttäuscht. Laut Uhr nur 369 kcal. Die Distanz, die die Uhr berechnet hat, stimmt kein bisschen mit der auf dem Rudergerät überein, daher gibt's heute 2 Fotos. Angeblich 9 km zurückgelegt zu haben, fühlte sich schon geil an :)
2019-03-14.jpg
20190314_220102.jpg
Jetzt wird die Tasche gepackt fürs Beintraining. Ich hab etwas Angst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 16 Mär 2019 03:54

So, das erste Beintraining ist absolviert und es war ekelhaft. Sowohl von der Intensität, als auch vom Schweißfluss her.
Habe direkt bei der ersten 10-1 Übung (Beinpresse) gemerkt, dass halbieren nicht so ganz funktioniert und bin ab da etwas runter gegangen jeweils. Überrascht hat mich auch, dass mein linkes Bein tatsächlich etwas schwächer zu sein scheint als mein rechtes. Ich dachte, dass wäre nur bei den Armen so :D Ansonsten gibt es zu dem Training nicht viel zu sagen. Ich hab es irgendwie durchgezogen und das wars dann auch, auf Bauch hatte ich keinen Bock mehr, mir war eh schon nach kotzen zumute ;)
Morgen erwarte ich allerdings Muskelkater.
2019-03-15.jpg
Gegessen hab ich heute wieder Hähnchen, Reis, Champignons und Avocado :)
2019-03-15.jpg
So, nun geht's ins Bett, hoffe, dass ich gut schlafen kann mit den Beinen :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 18 Mär 2019 00:48

So, gestern keine Zeit gehabt zu schreiben. Cardio, Kochen, Fußball gucken und Abends noch aufm Geburtstag bis spät in die Nacht gewesen. Trotzdem alle Vorgaben erfüllt. Es gab 45 Minuten Crosstrainer und meine Beine haben sich beschwert, weil sie das Training von vorgestern noch verdauen mussten. Ich hab sogar heute noch Beinmuskelkater.
2019-03-16.jpg
Gegessen hab ich Reis und Hähnchen vom Grill. Hatte keine Zeit mir noch Gemüse vorzubereiten und hab erfreut festgestellt, dass auf dem Geburtstag Rohkost vorhanden war und somit gab es dann dazu noch Möhren, Gurken, Paprika und Tomaten :)
2019-03-16.jpg
Heute war dann fast ähnlich stressig, was aber daran lag, dass ich lange geschlafen habe. Es stand Brust- und Rückentraining an und das war bei weitem nicht so übel wie das Beintraining vorgestern. Aber bei den 10-1 Gewichten hab ich mich überschätzt, hab beim Rudern mit 20 kg Hanteln angefangen und musste auf 18 runter, das ging noch.
Auf der dualen Brustpresse hab ich mich dann aber maßlos überschätzt :D Ich hab irgendwie nicht erwartet, dass die Maschine alleine schon "so" viel wiegt und hatte mir mal 15 kg pro Seite draufgepackt. Das hätte wahrscheinlich auch geklappt, wenn nicht vorher schon Bankdrücken gewesen wäre. Aber so hab ich es erst auf 10 und dann nochmal auf 7,5 kg reduziert. Das schöne bei der Übung war, dass ich zwischendurch mit der anderen Hand die Kontraktion fühlen konnte und so weiß ich, dass es auf jeden Fall auch in der Brust ankam :)
Bei den anderen Übungen habe ich gute Steigerungen hinbekommen und darüber freue ich mich sehr. Nur Bauch hat heute stagniert, aber nach dem Bankdrücken ist es eh immer hart und da war ich schon recht k.o.
2019-03-17.jpg
Zu Essen gab es wieder einmal Reis, Hähnchen und Champignons. Das esse ich momentan echt viel zu oft, aber ich mag es einfach gerne :D
2019-03-17.jpg
Aus Zeitgründen sind es nur 3 Mahlzeiten geworden, denn ich war gerade noch im Kino und hab mir Captain Marvel angeschaut. Der Film für sich alleine ist nicht der Oberhammer. Aber ins MCU eingebettet war er gut, hat ein paar bisher unbekannte Sachen aufgeklärt und hat die Charaktereinführung für Infinity War sauber gelöst. Für Marvel Fans würde ich ihn also empfehlen ;)

Zu guter Letzt gibt es noch ein neues Durchschnittsgewicht zu vermelden. 110,7 kg macht 800 g Gewichtsverlust seit dem Update, das sieht doch schon besser aus als in Phase 2. Und die Waage hat diese Woche sogar einmal 109,9 kg angezeigt und damit die erste kleine magische 10er Grenze durchbrochen. Damit es am Ende was mit den erhofften U100 was wird, müsste es aber noch etwas schneller gehen. Ich lasse mich mal überraschen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schattenlord
TA Member
 
Beiträge: 293
Registriert: 09 Jan 2014 14:58

Re: Gut sichtbarer Bauchmuskelschutz YEAH Gruppe 1

Beitragvon Schattenlord » 20 Mär 2019 00:39

Ich reiche mal schnell die beiden letzten Tage nach ;)
Gestern war ich auf dem Laufband, will trotz des miesen Wetters ja die gewonnene Laufausdauer nicht ganz verlieren. Das Band zeigt zwar etwas weniger an, aber das Laufband sagte gut 6 km wären es gewesen. Ganz schön warm geworden so ohne Wind. Aber ich hab gut durchgehalten.
2019-03-18.jpg

Heute war Volleyball und das war dieses mal nicht so anstrengend. Kam nicht so richtig der normale Spielfluss auf. Also eher eine etwas maue Einheit.

Gegessen hab ich gestern Rein, Hähnchen und Brokkoli und Heute Reis mit Tomaten-Thunfischsauce.
2019-03-18.jpg
2019-03-19.jpg

Morgen geht's dann wieder ans Eisen und da freue ich mich schon ein bisschen drauf :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

VorherigeNächste

Zurück zu Oldie but Goldie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Funkmasterflo, Higgins1983 und 1 Gast