Haferflocken

Anregungen und Tipps rund um das Bodybuilding "Buffet" !

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
PaTBlueStar
TA Member
 
Beiträge: 291
Registriert: 01 Jul 2014 00:39
Wohnort: Bayern
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 8x85
Kniebeugen (kg): 8x110
Kreuzheben (kg): 5x150
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 12
Studio: Neu-Ulm
Ich bin: Diszipliniert

Re: Haferflocken

Beitragvon PaTBlueStar » 13 Sep 2018 09:27

BisDerBizepsBrennt hat am 12 Sep 2018 15:06 geschrieben:
andropeko hat am 07 Sep 2018 20:08 geschrieben:Nein mache aber Wasser drüber zusammen mit Magerquark dann lass ich es ziehen für ein parr Sekunden.


Wenn du die so isst, kannste die Masse auch als Mauermörtel nehmen für den Hausbau😂


Hab gut gelacht :D Ist halt echt so
Das Leben ist wie Kniebeugen - es geht immer auf und ab


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 409
Registriert: 20 Jul 2018 10:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 13 Sep 2018 10:54

Albuin hat am 12 Sep 2018 16:25 geschrieben:Zarte Reisflocken, schmecken fantastisch mit nem guten Whey und Obst dazu


In welchen Läden bekomme ich die denn sind ziemlich selten da noch nicht erblickt die Reisflocken.

Benutzeravatar
Pa3cia
TA Rookie
 
Beiträge: 112
Registriert: 14 Feb 2016 21:07
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 59
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 3x50
Kniebeugen (kg): 8x110
Kreuzheben (kg): 1 x 130
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Haferflocken

Beitragvon Pa3cia » 13 Sep 2018 11:07

andropeko hat am 13 Sep 2018 10:54 geschrieben:
Albuin hat am 12 Sep 2018 16:25 geschrieben:Zarte Reisflocken, schmecken fantastisch mit nem guten Whey und Obst dazu


In welchen Läden bekomme ich die denn sind ziemlich selten da noch nicht erblickt die Reisflocken.


Meist in Läden mit einer bio Abteilung wie DM, Rossmann, Müller oder sowas. Ansonsten schau einfach in der Babyabteilung. Von Hipp und so gibt es das auf jeden Fall in fast jedem Supermarkt.
love it, change it or leave it

Instagram Pa3ciak

Albuin
TA Power Member
 
Beiträge: 1528
Registriert: 04 Okt 2012 11:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Brustdips
Ziel Gewicht (kg): 85

Re: Haferflocken

Beitragvon Albuin » 13 Sep 2018 13:41

Pa3cia hat am 13 Sep 2018 11:07 geschrieben:
andropeko hat am 13 Sep 2018 10:54 geschrieben:
Albuin hat am 12 Sep 2018 16:25 geschrieben:Zarte Reisflocken, schmecken fantastisch mit nem guten Whey und Obst dazu


In welchen Läden bekomme ich die denn sind ziemlich selten da noch nicht erblickt die Reisflocken.


Meist in Läden mit einer bio Abteilung wie DM, Rossmann, Müller oder sowas. Ansonsten schau einfach in der Babyabteilung. Von Hipp und so gibt es das auf jeden Fall in fast jedem Supermarkt.

Jop. Hol meine immer im DM bei der Babynahrung :D

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 49683
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Haferflocken

Beitragvon Moseltaler » 14 Sep 2018 05:40

andropeko hat am 13 Sep 2018 10:54 geschrieben:
Albuin hat am 12 Sep 2018 16:25 geschrieben:Zarte Reisflocken, schmecken fantastisch mit nem guten Whey und Obst dazu


In welchen Läden bekomme ich die denn sind ziemlich selten da noch nicht erblickt die Reisflocken.


Reisflocken sind nicht selten #05#
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

fental
TA Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 31 Jul 2018 22:39

Re: Haferflocken

Beitragvon fental » 14 Sep 2018 17:07

Sind 100g Instant Oats genau so "qualitativ" wie 100g normale Haferflocken?

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 8068
Registriert: 29 Aug 2010 14:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Haferflocken

Beitragvon schdoi » 14 Sep 2018 17:17

Soweit ich weiß, ist "Oats" die englische Bezeichnung für Haferflocken, also ja, sind sie weil identisch.
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 14:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 15:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 08:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 12:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 12:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 09:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 20:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 08:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 10:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 07:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 11:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Hello348029
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22 Sep 2018 16:01

Re: Haferflocken

Beitragvon Hello348029 » 23 Sep 2018 12:45

Darf ich Mal fragen was an HF so toll ist? Die haben auf 100g über 350 Kalorien und nur um die 10g Protein. Dazu schmecken sie miserabel.

Benutzeravatar
Cruzifix
TA Stamm Member
 
Beiträge: 478
Registriert: 29 Jun 2018 13:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 13
Bankdrücken (kg): 100kg
Kniebeugen (kg): 125kg
Kreuzheben (kg): 165kg
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Klugscheißer

Re: Haferflocken

Beitragvon Cruzifix » 23 Sep 2018 12:53

Hello348029 hat am 23 Sep 2018 12:45 geschrieben:Darf ich Mal fragen was an HF so toll ist? Die haben auf 100g über 350 Kalorien und nur um die 10g Protein. Dazu schmecken sie miserabel.


Wieso sollte der Proteingehalt ausschlaggebend sein? Du isst ja auch kein mageres Hähnchenfleisch, um deine Kohlenhydrate zu decken. *drehsmilie*

Haferflocken sind Kalorienreich, bestehen aus guten Kohlenhydraten, sättigen lang und sind Ballaststoff und Zinkreich.

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 409
Registriert: 20 Jul 2018 10:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 23 Sep 2018 13:07

Bei richtiger Handhabung lassen Sie dich gut aussehen.

Benutzeravatar
Emrekarsturkey
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Sep 2018 22:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Alle
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Diszipliniert

Re: Haferflocken

Beitragvon Emrekarsturkey » 23 Sep 2018 14:01

HF lassen sich sehr gut mit anderen "Bodybuilding gerechten" Lebensmittel kombinieren , wie z.Bs Beeren/Obst , Proteinpulver , Quark und außerdem auch mit flav.Drops & Süßungsmittel.
Darüber hinaus sind sie ultra billig

Benutzeravatar
onkel112
TA Rookie
 
Beiträge: 125
Registriert: 03 Jan 2018 21:38
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 95
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 180
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: T-Rudern
Ziel Gewicht (kg): 86

Re: Haferflocken

Beitragvon onkel112 » 23 Sep 2018 15:09

"Jetzt kommen wir zur größten Geheimwaffe, die das biologisch aktive Testosteron so richtig in die Höhe treibt: Haferflocken. Es gibt eine bestimmte Verbindung im Hafer, die sogenannten Avenacoside. Diese führen dazu, dass man mehr biologisch aktives Testosteron hat! Also am besten jeden Morgen, mindestens fünfmal in der Woche, eine kleine Schüssel mit Haferflocken zu sich nehmen. Zusätzlich wird durch das Essen von Haferflocken das für die Erektion notwendige Stickstoffoxid positiv beeinflusst. Dieses ist wichtig dafür, dass die Blutgefäße genügend Blut transportieren können. Noch besser ist es, Nüsse oder Früchte unter die Haferflocken zu mischen – denn doppelt hält besser."
https://www.maennergesundheit.info/maen ... rlich.html

Ansonsten, haben die Anderen schon einiges dazu genannt.
Gesunder Menschenverstand war noch nie so aus der Mode wie heute

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 409
Registriert: 20 Jul 2018 10:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 23 Sep 2018 15:27

onkel112 hat am 23 Sep 2018 15:09 geschrieben:"Jetzt kommen wir zur größten Geheimwaffe, die das biologisch aktive Testosteron so richtig in die Höhe treibt: Haferflocken. Es gibt eine bestimmte Verbindung im Hafer, die sogenannten Avenacoside. Diese führen dazu, dass man mehr biologisch aktives Testosteron hat! Also am besten jeden Morgen, mindestens fünfmal in der Woche, eine kleine Schüssel mit Haferflocken zu sich nehmen. Zusätzlich wird durch das Essen von Haferflocken das für die Erektion notwendige Stickstoffoxid positiv beeinflusst. Dieses ist wichtig dafür, dass die Blutgefäße genügend Blut transportieren können. Noch besser ist es, Nüsse oder Früchte unter die Haferflocken zu mischen – denn doppelt hält besser."
https://www.maennergesundheit.info/maen ... rlich.html

Ansonsten, haben die Anderen schon einiges dazu genannt.


Bei richtiger Handhabung lassen Sie dich gut aussehen


this.

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 17:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 24 Sep 2018 21:52

Esse jeden Tag 2 mal 500g Haferflocken einmal morgens nach dem Aufstehen und dann nachm Training, während der Frühstückspause, jeweils mit 60g Whey mit Geschmack und ca. 1,25l Wasser.

Das ist halt Übungssache, habe schon einiges damit ausprobiert, doch das ist der angenehmste, zeit- und kostensparendste Weg.

Weil:

Wasser hat weniger Kcal als Milch.

Keine Rosinen oder Früchte die man schneiden oder kauen muss.

Durch die hohe Menge an Wasser eine puddingartige Breimasse ensteht, welche man nicht wirklich kauen muss.

Durch die hohe Menge an Wasser das ganze nicht matschig, klumpig oder gar pappig wird (jeder, der schonmal 500g Haferflocken aufgekocht, weiß wie lange man daran sitzt, während bei jedem Löffel, die Menge im Mund, sich quasi sich zu verfünffachen scheint).


Also, kann dir nur den Tipp geben immer ca. die 2,5 fache Menge an Wasser bzw. Flüssigkeit zu nehmen sowie ne ausreichend große Tupperschüssel, kann nur die 2l von Lock n Lock empfehlen, ist so ein Bowl.

Einweichen find ich wennüberhaupt eher für die Diät geeignet, da das Volumen des Hafers logischerweise steigt.

Steiger dich halt langsam in 50-100g Schritten.

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 17:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 24 Sep 2018 22:07

andropeko hat am 07 Sep 2018 16:48 geschrieben:Heyho, ist es bei euch auch so das die Haferflocken nach dem essen wie ein Stein im Bauch liegen und euch etwas Aufgewühlt/Nervös machen? Lg
Und nein, sie liegen bei mir nicht schwer im Bauch, du nimmst wahrscheinlich, wie oben schon erwähnt zu wenig Flüssigkeit dazu.

Mich machen sie eher, die erste Stunde nach dem Verzehr, ein bisschen träge und aufgebläht, wobei das aufgeblähte im ganzen Körper bemerkbar ist, also nicht nur am oder im Bauch, finds nicht schlecht, bin dadurch praller, nachm Haferflocken essen.

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JayRaw, Saiyaginger und 3 Gäste