Haferflocken

Anregungen und Tipps rund um das Bodybuilding "Buffet" !

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 24 Sep 2018 23:25

Esse nur morgens Haferflocken sonst gibt's nur Fleisch und andere gesunde Kohlenhydrate.

Ein halbes Kilo Haferflocken gibt's bei mir nur wenns Geld knapp wird oder in Ausnahmefällen.
?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 24 Sep 2018 23:40

Ok, das mit der Geldknappheit, hat ich vor ein paar Jahren auch einmal, haha, stimmt, da gabs dann Haferflocken mit Whey, Milch und Banane, im Prinzip nichts anderes als jetzt, nur war ich da in der Diät und hab es ,,gezwungermaßen" gegessen, für die letzten 4-5 Tage des Monats, haha.

Wobei ist auch so eine Sache, wenn man ausser Shakes, Tee, nem Apfel, ne Banane und ner Gurke nicht mehr isst,(wie ich aktuell, auf Defi) dabei hart trainiert und das schon n paar Monate macht, dann freut man sich drauf (durch n geiles Whey natürlich) und inhaliert die 500g mal eben nachm Training.

Abgesehen davon sind sie echt billig, der Vorteil gegenüber Nudeln zB. ist man muss nichts kochen und kann sie so schnell üner herkriegen und transportieren, ohne großen Aufwand.

Was auch gut schmeckt Haferflocken mit Wasser unsd Ananassaft.

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 24 Sep 2018 23:42

Hab vorher 500g Hafer und 500g Reis gegessen, bis ich das mit dem hohen Arsengehalt erfahren habe.

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 24 Sep 2018 23:51

Ich bewege mich grad irgendwie zwischen Aufbau und ungewollt Defizit durch eine Erkältung die mir 2 Wochen zu schaffen gemacht hat hab ich noch immer Probleme alles rein zu bekommen. Da merkt man mal wie schwer das essen wird nach langer Trainingspause und der Verbrauch nicht mehr so da ist wie er eigentlich soll.

Wenn ich da jetzt dran denke ein halbes Kilo Haferflocken zu essen bekomme ich aktuell nicht hin muss erstmal wieder die Routine bekommen.
?

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 24 Sep 2018 23:52

MomsrelatesoM hat am 24 Sep 2018 23:42 geschrieben:Hab vorher 500g Hafer und 500g Reis gegessen, bis ich das mit dem hohen Arsengehalt erfahren habe.


Erzähl mal
?

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 25 Sep 2018 00:14

Durch das mit Arsen verseuchte Grundwasser im asiastischen Raum , wo halt der meist Reis angebaut wird (auch der ,,italienische" oder Milchreis), ist es nahezu unmöglich, einen nicht mit Arsen kontaminierten Reis zu bekommen, einzige Ausnahme , die ich fand war ein Reis, glaub ich aus Österreich, der wurd auch in Österreich angebaut. Dieser Reis kostet jedoch, wenn mich nicht alles täuscht knapp 9,00€, das Kilo, von daher zu teuer, bei 500g am Tag.

Es gibt halt die Methode den Reis vorher zu waschen, war mir immer zu aufwendig, hab den immer sofort in den Reiskocher gehauen, nichtsdestotrotz, bleibt ein Arsenrückstandt im Reis zurück, wenn auch stark reduziert.

Konsequenz: Hab vorher 300g Haferflocken und 500g Reis vorm Training sowie 500g Reis nachm Training gegessen (im Aufbau).

Bei so einer Menge ist das schon gesundheitlich sehr bedenklich, von daher jetzt zu den 1Kg Hafer, während der Defi, im Aubau noch 500g Weizenspaghetti mit Olivenöl, Gewürzen und 200g Tomatenmark mit Restnudelwasser als Soße gemischt

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 25 Sep 2018 00:18

Was soll das eigentlich für Avatar sein, was willst du damit ausdrücken?
Zuletzt geändert von MomsrelatesoM am 25 Sep 2018 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 25 Sep 2018 01:13

Bei 112 kilo musst bestimmt auf deine 8000-10000 kalorien kommen da wundert es mich nicht das du soviel davon verdrücken kannst.

Noch nie vom Teufel erfahren? 😁 Ich halte ehrlich gesagt nicht viel vom Christentum/Gott das ist reine Fiktion und ein Machtwerkzeug um Menschen steuern zu können nach belieben und Steuern zu verlangen. Ich sehe den Satanismus als den Realismus aber hat ja rein nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.

Ansehen auf youtube.com


Die 11 Satanischen Regeln der Welt:

Gib keine Stellungnahmen oder Ratschläge, wenn du nicht gefragt wirst.
Erzähle deine Sorgen nicht anderen, wenn du nicht sicher bist, dass sie sie hören wollen.
In jemandes anderen Heim erweise ihm Respekt, ansonsten betritt es nicht.
Wenn dich ein Gast in deinem Heim belästigt, behandele ihn grausam und ohne Gnade.
Unternimm keinen sexuellen Vorstoß, solange du nicht entsprechende Signale bekommen hast.
Nimm nichts an dich, was dir nicht gehört, außer es ist eine Bürde für den anderen und er schreit danach, entlastet zu werden.
Erkenne die Macht der Magie an, wenn du sie erfolgreich eingesetzt hast, um deinen Wünschen zum Erfolg zu verhelfen. Wenn du die Macht der Magie verleugnest, nachdem du sie mit Erfolg beschworen hast, wirst du alles verlieren, was du erreicht hast.
Beschwere dich nicht über etwas, dem du dich nicht selbst aussetzen musst.
Füge Kindern keinen Schaden zu.
Töte keine nichtmenschlichen Tiere, außer du wirst angegriffen oder zu Nahrungszwecken.
Wenn du auf offenem Grund unterwegs bist, belästige niemanden. Wenn dich jemand belästigt, bitte ihn, damit aufzuhören. Wenn er nicht aufhört, vernichte ihn.


Die 9 Satanischen Sünden:

Dummheit
Anmaßung
Solipsismus (Selbstsucht)
Selbsttäuschung
Zugehörigkeit zur Herde
Mangel an Perpektiven
Vergesslichkeit gegenüber früheren Grundsätzen
Kontraproduktiver Stolz
Mangel an Ästhetik


Die 9 Satanischen Gebote von A.S. LaVey:

Satan repräsentiert Hingabe statt Enthaltsamkeit.
Satan repräsentiert vitale Existenz statt spiritueller Hirngespinste.
Satan repräsentiert reine Weisheit statt heuchlerischer Selbsttäuschung.
Satan repräsentiert Güte gegenüber denen, die sie verdienen, statt an Undankbare verschwendete Liebe.
Satan repräsentiert Vergeltung statt Darbieten der anderen Wange.
Satan repräsentiert Verantwortung gegenüber Verantwortungsbewussten statt Sorge um psychische Vampire.
Satan repräsentiert den Menschen als bloß ein anderes Tier – manchmal besser, meistens schlechter als die vierbeinigen – das durch seine „göttliche spirituelle und intellektuelle Entwicklung“ zum bösartigsten aller Tiere geworden ist.
Satan repräsentiert alle der sogenannten Sünden, da sie alle zur körperlichen, geistigen und emotionalen Genugtuung führen.
Satan ist der beste Freund, den die Kirche jemals hatte, da er sie über all die Jahre im Geschäft gehalten hat.


Satanismus ist keine Religion bitte nicht einreden lassen denn sonst hat man das große ganze nicht verstanden.

Dies ist nur zum Verständnis eingebettet und kein Diskussionsstoff.
?

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 25 Sep 2018 11:20

Ne, 8000 Kcal nur im Dirty Bulk, zur Zeit sinds komplett clean knapp 4900kcal (auf Defi), ansonsten im Aufbau ca. 7000kcap clean, bei 8000 nehm ich zu viel Fett zu und ab 4700 geht das Gewicht runter, von daher. Ist auch immer ne Frage des Aktivitätslevels, bzw. des Trainings.


Falls du nicht trollst und das ernst meinst, kann ich dir nur ans Herz legen dich mal mit dem Christentum zu beschäftigen, bzw. mit Gott an sich, denn du scheinst intelligent genug zu sein um den richtgen Weg zu wählen.

Ausserdem wenn es etwas Schlechtes gibt, kann es das nur geben, weil es etwas Gutes gibt. Beides würde, ohne das Andere nicht existieren oder definierbar sein.
Zuletzt geändert von MomsrelatesoM am 25 Sep 2018 12:28, insgesamt 1-mal geändert.

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 25 Sep 2018 11:24

Abgesehen davon, bin ich auch kein Freund des modernen Kirchensystems.

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 25 Sep 2018 11:39

Der Satanismus praktiziert ja kein Dualismus also Schwarz/Weiß denken sondern spiegelt ja die unschöne Wahrheit wieder.

Das schlimme ist nur das Sekten das eigentliche Sinnbild Satans in den dreck ziehen.

Geht man jetzt vom Fall des Engels Luzifer aus dann war er lediglich ein Mann der die Wahrheit sprach mehr nicht.
?

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 25 Sep 2018 11:47

Dennoch gibt es Nichts ohne die Gegenseite.

Beispielsweise, würde es kein Übergewicht ohne Untergewicht geben oder keine Lüge ohne Wahrheit.

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 25 Sep 2018 11:53

Ja schon

Satan ist Sinnbildlich die Sonne das Leben und die Natur alles das wonach sich die Kirche sträubt und Selbstkasteiung anpreist.
?

MomsrelatesoM
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 06 Aug 2016 18:19
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 150RAW
Kniebeugen (kg): 180RAW
Kreuzheben (kg): 210RAW
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Nicht du

Re: Haferflocken

Beitragvon MomsrelatesoM » 25 Sep 2018 12:05

Die Kirche ist auch eher kommerziell geworden und das Kirchensteuersystem hat auch nichts mit der guten Auslegungsweise der Bibel zu tun.

Dazu, wird man, wenn man Scheiße sucht, auch Scheiße finden, egal wo, genauso ist es auch beim Guten.

Benutzeravatar
andropeko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 20 Jul 2018 11:57
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 666 6x6
Kniebeugen (kg): 666 6x6
Kreuzheben (kg): 666 6x6
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Die Elementaren
Studio: Ad Infernum
Ich bin: Baphomet

Re: Haferflocken

Beitragvon andropeko » 25 Sep 2018 12:12

So siehts aus 😉

Bild

Das erste abbild des Teufels (hier Rechts dargestellt)

Die erste Darstellung des Teufels (wir bleiben mal bei diesem Begriff) finden wir in Ravenna, in der Kirche San Vitale und sie stammt von einem Mosaik aus der Mitte des sechsten Jahrhunderts.

So wie der Teufel heute dargestellt wird war es Ursprünglich nicht der fall.
?

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährungsbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bros, nn-, xeratov und 2 Gäste