Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Charles.T
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2019 09:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Charles.T » 07 Okt 2019 17:18

Mich würde mal eure Meinung zum Stoff Konsum aus einem ganz anderen Blickwinkel interessieren...
Wie hat der Stoff euer leben verändert, würdet Ihr es wieder so machen usw... was habt Ihr für vor oder nachteile dadurch, auch heute noch vielleicht viele Jahre später daraus....

Kurz zu mir, ich bin Ü40 und seit 2001 ON *panik*

Ich war schon hier, da gab es die blaue DBase, Anacom, die BBSzene und noch kein Team Andro. *teufelsmilie*

Ich bereue nichts. #04#

Wie seht Ihr das? :)

Benutzeravatar
JohnHunt
TA Stamm Member
 
Beiträge: 437
Registriert: 17 Okt 2017 13:40
Wohnort: Linz
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 10

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon JohnHunt » 08 Okt 2019 13:10

Möchtest du nicht auch ausführlicher über deine Erfahrungen berichten wenn du selber seit 2001 on bist? Mehr Erfahrungsberichte machen das Ganze doch interessanter

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon IronNeverLies » 08 Okt 2019 18:09

Fang doch an. Weiß aber nicht was an dem blickwinkel so neu ist, deine Punkte kann man aus fast jedem Erfahrungsbericht raus lesen

Benutzeravatar
Charles.T
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2019 09:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Charles.T » 08 Okt 2019 19:39

Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat. *burns*

juliank
TA Power Member
 
Beiträge: 2086
Registriert: 05 Apr 2007 10:38
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon juliank » 09 Okt 2019 16:27

Charles.T, mich würde interessieren wie viel Du konsumiert hast? Ich frage deswegen weil manche sich schon mit einer normalen Hormonersatztherapie dauer-on fühlen.
Hast Du gesundheitliche Einschränkungen bekommen, z.B. im Blutbild?

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 17386
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon abergau » 09 Okt 2019 21:43

Charles.T hat am 08 Okt 2019 19:39 geschrieben:Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat.

Local Dealer?
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Hustleröder!
TA Stamm Member
 
Beiträge: 416
Registriert: 23 Sep 2010 23:39
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 191
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: 69
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Hustleröder! » 11 Okt 2019 04:59

abergau hat am 09 Okt 2019 21:43 geschrieben:
Charles.T hat am 08 Okt 2019 19:39 geschrieben:Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat.

Local Dealer?


:-) *upsmilie*

Benutzeravatar
Charles.T
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2019 09:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Charles.T » 11 Okt 2019 16:23

abergau hat am 09 Okt 2019 21:43 geschrieben:
Charles.T hat am 08 Okt 2019 19:39 geschrieben:Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat.

Local Dealer?


Das wäre selbst mir zu blöd den Kids so unverschämt mit horrenden Gewinnspannen die Kohle aus der Tasche zu ziehen, nur weil diese zu dumm und unbeholfen sind..... 8-|

Benutzeravatar
IronNeverLies
TA Stamm Member
 
Beiträge: 450
Registriert: 02 Jul 2019 11:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon IronNeverLies » 11 Okt 2019 16:47

Charles.T hat am 11 Okt 2019 16:23 geschrieben:
abergau hat am 09 Okt 2019 21:43 geschrieben:
Charles.T hat am 08 Okt 2019 19:39 geschrieben:Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat.

Local Dealer?


Das wäre selbst mir zu blöd den Kids so unverschämt mit horrenden Gewinnspannen die Kohle aus der Tasche zu ziehen, nur weil diese zu dumm und unbeholfen sind..... 8-|


Dann machts jemand anderes

Benutzeravatar
Charles.T
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2019 09:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Charles.T » 11 Okt 2019 17:08

juliank hat am 09 Okt 2019 16:27 geschrieben:Charles.T, mich würde interessieren wie viel Du konsumiert hast? Ich frage deswegen weil manche sich schon mit einer normalen Hormonersatztherapie dauer-on fühlen.
Hast Du gesundheitliche Einschränkungen bekommen, z.B. im Blutbild?


Ich bin nur Freibad Poser mit ca.100Kg bei 1,78m. :D

Nebenwirkungen hmm, eigentlich nur bei zu viel, also bei 40mg STS 646 bekomme ich dann auch Bluthochdruck, zu viel Humalog ist auch nicht so toll und zu viel Clen das war schon mal richtig gefährlich viel viel viel zu viel, aus versehen. *facepalm*

känte
TA Member
 
Beiträge: 191
Registriert: 08 Apr 2011 20:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Bankdrücken (kg): 145*3
Kreuzheben (kg): 192,5
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: Zielstrebig

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon känte » 12 Okt 2019 21:35

Charles.T hat am 11 Okt 2019 17:08 geschrieben:
juliank hat am 09 Okt 2019 16:27 geschrieben:Charles.T, mich würde interessieren wie viel Du konsumiert hast? Ich frage deswegen weil manche sich schon mit einer normalen Hormonersatztherapie dauer-on fühlen.
Hast Du gesundheitliche Einschränkungen bekommen, z.B. im Blutbild?


Ich bin nur Freibad Poser mit ca.100Kg bei 1,78m. :D

Nebenwirkungen hmm, eigentlich nur bei zu viel, also bei 40mg STS 646 bekomme ich dann auch Bluthochdruck, zu viel Humalog ist auch nicht so toll und zu viel Clen das war schon mal richtig gefährlich viel viel viel zu viel, aus versehen. *facepalm*


Wie kann man sich bitte "aus Versehen" zu viel Clen gönnen? #05#

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51341
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon H_D » 13 Okt 2019 07:12

Charles.T hat am 08 Okt 2019 19:39 geschrieben:Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat. *burns*

Durch aggressiveres Auftreten oder die äußere Erscheinung?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Zarm
TA Stamm Member
 
Beiträge: 681
Registriert: 29 Dez 2014 07:33

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Zarm » 13 Okt 2019 20:21

känte hat am 12 Okt 2019 21:35 geschrieben:Wie kann man sich bitte "aus Versehen" zu viel Clen gönnen? #05#

Ganz einfach wenn der Chines auf der Waage um ne Kommastelle verrutscht ist...

Benutzeravatar
Charles.T
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2019 09:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Charles.T » 14 Okt 2019 19:23

H_D hat am 13 Okt 2019 07:12 geschrieben:
Charles.T hat am 08 Okt 2019 19:39 geschrieben:Ich gehe sogar soweit, das ich behaupte, das der Stoff mir indirekt zu meiner heutigen Position (Beruflich) verholfen hat. *burns*

Durch aggressiveres Auftreten oder die äußere Erscheinung?


So in der Richtung. #04#

Benutzeravatar
Charles.T
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2019 09:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Hat sich der Stoff Konsum gelohnt

Beitragvon Charles.T » 14 Okt 2019 19:26

Zarm hat am 13 Okt 2019 20:21 geschrieben:
känte hat am 12 Okt 2019 21:35 geschrieben:Wie kann man sich bitte "aus Versehen" zu viel Clen gönnen? #05#

Ganz einfach wenn der Chines auf der Waage um ne Kommastelle verrutscht ist...


So in etwa. :D


Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste