Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Das Forum für medizinische Fragen bezüglich typischen Problemen im Bodybuilding.

Moderator: Team Medizin

Benutzeravatar
SuperSaiyaGym
TA Neuling
 
Beiträge: 62
Registriert: 10 Jul 2018 10:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 176
Ich bin: hungrig

Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Beitragvon SuperSaiyaGym » 11 Feb 2019 10:39

Hallo,

nach 2 Wochen rumdoktorn reicht es mir. Vor zwei Wochen gingen Schulterschmerzen(hinten) beim Heben des Armes bei mir los, ich dachte mich nichts dabei hab wie üblich Mobility gemacht und meinen Oberkörper Tag gehabt:

Klimmzüge: keine Probleme
LH Rudern: ging gar nicht
Bankdrücken: keine Probleme
KH Schrägbank: keine Probleme
Schulterdrücken: ging gar nicht
Seitheben: ging gar nicht

Nächsten Tag wurde es schmerzhafter und ich konnte kaum eine Jacke anziehen oder Auto fahren. Dann jeden Tag morgens und Abends Moility+Dehnen und es wurde etwas besser.

Jetzt ist der Schmerz fast nur noch bei einer Position die der Doppelbizepspose gleicht, dh. 90 ° Oberarm und Unterarm nach oben angewinkelt.

Mit Therabändern kann ich den Schmerz provozieren wenn ich die Bewegung nach oben mache, bei Wallslides genau das selbe.

Gestern war ich nach fast 2 Wochen wieder beim Training Oberkörper stand wieder an:

Klimmzüge: keine Probleme
KH Ruder: keine Probleme
Bankdrücken:keine Probleme
KH Schrägbank: keine Probleme
Facepulls: leichte Schmerzen im zweiten Satz bei WDH. 12 -> direkt aufgehört, heute ist eigentlich alles gut bzw. unverändert vom Schmerz

Schulterdrücken + Seitheben hab ich erstmal weggelassen, um zu testen ob eventuell eine Dysbalance herscht.

Ich war bis dato nicht beim Arzt, da es momentan nicht schlimmer geworden ist, bin ich auf dem richtigen weg oder sagt ihr vom Sportarzt abchecken lassen, Training pausieren oder etwas anderes zusätzlich ausprobieren?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Aeffle95
TA Stamm Member
 
Beiträge: 402
Registriert: 27 Jan 2018 13:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 105 SBD
Kniebeugen (kg): 125 FKB
Kreuzheben (kg): 180
Trainingsort: Studio

Re: Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Beitragvon Aeffle95 » 12 Feb 2019 08:05

Das sind ganz übliche Schulterprobleme und die Vorgehensweise ist und bleibt immer die Gleiche. Dehnen, Rotatoren/Stabilität stärken, auf Übungen die weh tun (erstmal) verzichten und dann schauen wie sich das entwickelt.

Benutzeravatar
BayernBatzi
TA Member
 
Beiträge: 175
Registriert: 23 Jul 2017 17:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 66
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 70
Kniebeugen (kg): 80
Oberarmumfang (cm): 28
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 75
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Wettkampf
Ich bin: ein Lauch

Re: Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Beitragvon BayernBatzi » 12 Feb 2019 09:51

Wird so langsam fast Zeit für nen Grundlagenthread "Schulterprobleme".

Sogar ich, als Läufer hatte damit schon mal zu kämpfen.

Benutzeravatar
SuperSaiyaGym
TA Neuling
 
Beiträge: 62
Registriert: 10 Jul 2018 10:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 176
Ich bin: hungrig

Re: Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Beitragvon SuperSaiyaGym » 12 Feb 2019 11:08

Ich war halt verwundert, dass ich keine Schmerzen beim Bankdrücken hatte aber beim Rudern. Nachdem ich hier zig Seiten dazu gelesen habe, klang das für mich nicht nach Mustersymptome hintere Schulter, deswegen der Thread.

Hab halt teilweise überlegt ob das auch was mit dem Trapezius zutun hat, da ich in den letzten Wochen viel Spannungskopfschmerz und steifen Nacken nach dem Schlafen hatte.

Aeffle95
TA Stamm Member
 
Beiträge: 402
Registriert: 27 Jan 2018 13:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 105 SBD
Kniebeugen (kg): 125 FKB
Kreuzheben (kg): 180
Trainingsort: Studio

Re: Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Beitragvon Aeffle95 » 13 Feb 2019 07:45

Bankdrücken ist bei vielen ein Problem, muss aber nicht. Kommt immer drauf an. Gibt genauso Leute die problemlos Schulterdrücken können und Leute bei denen das nicht geht. Ich hab persönlich auch immer mehr Probleme beim Rudern als beim Drücken.

Und ja das ist natürlich möglich, sowas spielt da auch imme mit rein.

Benutzeravatar
SuperSaiyaGym
TA Neuling
 
Beiträge: 62
Registriert: 10 Jul 2018 10:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 176
Ich bin: hungrig

Re: Hilfe! Schulterprobleme die keinen Sinn ergeben

Beitragvon SuperSaiyaGym » 13 Feb 2019 10:00

Aeffle95 hat am 13 Feb 2019 07:45 geschrieben:Bankdrücken ist bei vielen ein Problem, muss aber nicht. Kommt immer drauf an. Gibt genauso Leute die problemlos Schulterdrücken können und Leute bei denen das nicht geht. Ich hab persönlich auch immer mehr Probleme beim Rudern als beim Drücken.

Und ja das ist natürlich möglich, sowas spielt da auch imme mit rein.



Ich danke dir! Dann bin ich erstmal etwas beruhigter und warte mal noch etwas ab.


Zurück zu Medizinisches Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste