Homegym Kaufberatung

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
clayz
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 41779
Registriert: 17 Sep 2009 22:07
Wohnort: Herzogenaurach
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzug
Studio: Schardt HZA
Ich bin: Rotzlöffel

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon clayz » 02 Aug 2020 15:22

Gerade für 230€ 135 kg Gewichte gesichert #04# war wohl eine McFit Auflösung. Kann ich nur jedem empfehlen, der im Raum Bamberg / Nürnberg sucht:
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Kg kostet eig. 2 kg. Die Dame fande mich aber so nett und die kleineren Scheiben haben teilweise keinen Gummirand mehr. Da meinte sie, sei schon okay, dass ich nur 230€ in bar hätte #15#

Gewichte putze ich Mal ab, sind aber noch top.

IMG_20200802_151205.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TEAM QUOKKA
Knolle hat geschrieben:kann man sich Synthol in den Penis injizieren?

Givenchy hat geschrieben:Würdet ihr 10kg pure hundescheiße für 1kg muskelmasse essen ? Hätte keine gesundheitlichen auswirkungen, nur geschmack halt

4b-ball hat geschrieben:ich habe einen geschulten und gehobenen Gaumen!


 


aZeV88
TA Member
 
Beiträge: 176
Registriert: 05 Feb 2011 14:20

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon aZeV88 » 02 Aug 2020 15:56

Hallo Leute,

Ich habe das Fuel Fitness HR400 Half Rack. Dafür gibt es leider keine Dip Barren, wie z.B. für ATX. Nun suche ich nach einer Möglichkeit um trotzdem ohne Zusatzgerät Dips machen zu können.
Habt ihr Ideen oder Lösungen?
Habe sowas gefunden, das könnte passen aber ist gerade nicht verfügbar

https://www.amazon.co.uk/Titan-Attachme ... B00Q3FTQJW

Und weiß auch nicht, ob das ohne weiteres passt.

Benutzeravatar
ave49
TA Elite Member
 
Beiträge: 7408
Registriert: 11 Nov 2013 21:37
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 102,5
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Studio: iFitness / McFit
Ich bin: weak

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon ave49 » 02 Aug 2020 16:20

clayz hat am 02 Aug 2020 15:22 geschrieben:Gerade für 230€ 135 kg Gewichte gesichert #04# war wohl eine McFit Auflösung. Kann ich nur jedem empfehlen, der im Raum Bamberg / Nürnberg sucht:
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Kg kostet eig. 2 kg. Die Dame fande mich aber so nett und die kleineren Scheiben haben teilweise keinen Gummirand mehr. Da meinte sie, sei schon okay, dass ich nur 230€ in bar hätte #15#

Gewichte putze ich Mal ab, sind aber noch top.

IMG_20200802_151205.jpg

#04#

Benutzeravatar
FreakyG
TA Power Member
 
Beiträge: 2460
Registriert: 24 Jan 2011 18:58

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon FreakyG » 02 Aug 2020 17:20

So.. Freundin und ich haben uns heute endlich die Zeit genommen um den Keller aufzuräumen.

Dabei entstanden ist ein freier Raum mit 10m², zudem kommt der Gedanken keinen Fuß mehr in ein Fitnessstudio zu bewegen. Zeitlich einfach nichtmehr machbar.
Der Plan ist das komplette Programm, sprich Boden auslegen, die Wände vernünftig streichen, vernünftiges Licht rein usw.
Einziges Manko ist die Deckenhöhe von nur 2m *sonstsmilie* Also Powerrack kann man wohl vergessen.

Meint ihr, dass da was machbar ist und der Platz ausreicht? Wollen viel frei machen, also Hantelbank, Lang-, Kurzhantel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
If they stopped benching and curling every other day for 2 hours and put in some sweat time in the squat rack and on the deadlift platform they would start making gains. If they would stop staying up until 2 in the morning playing xbox or partying, they would start making gains. If they would stop relying on shakes for every meal and started eating mass servings of real food, they would start making gains.

martin12345
TA Power Member
 
Beiträge: 1265
Registriert: 26 Sep 2013 15:21
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 190
Trainingsort: Studio

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon martin12345 » 02 Aug 2020 17:22

FreakyG hat am 02 Aug 2020 17:20 geschrieben:So.. Freundin und ich haben uns heute endlich die Zeit genommen um den Keller aufzuräumen.

Dabei entstanden ist ein freier Raum mit 10m², zudem kommt der Gedanken keinen Fuß mehr in ein Fitnessstudio zu bewegen. Zeitlich einfach nichtmehr machbar.
Der Plan ist das komplette Programm, sprich Boden auslegen, die Wände vernünftig streichen, vernünftiges Licht rein usw.
Einziges Manko ist die Deckenhöhe von nur 2m *sonstsmilie* Also Powerrack kann man wohl vergessen.

Meint ihr, dass da was machbar ist und der Platz ausreicht? Wollen viel frei machen, also Hantelbank, Lang-, Kurzhantel.


Warum Rack vergessen? Schau doch bei Simple Products #04#

Benutzeravatar
m.a.k
TA Elite Member
 
Beiträge: 5454
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: die Konstante

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon m.a.k » 02 Aug 2020 17:24

Klar warum nicht. Drückbewegungen über Kopf dann eben im Sitzen.
Klimmzüge ist natürlich etwas blöd geht aber auch.
Weiter, weiter ins Verderben. Wir müssen leben bis
wir sterben.

"Wenn Athleten noch Lust auf Training haben,Lust zu Essen,Lust auf Sex und nicht den Gedanken haben sich umzubringen trainieren sie nicht hart genug!"

When you start placing demands on the brain to lift maximum weights every day, it says "oh crap I need to learn how to make and use these chemicals or he's going to kill us." So it goes through an adaptive period where it shuts down some functions and tries to upgrade. These are the "dark times".

Wenn ein Mensch zu viele Muskeln hat... also zu stark aufgebaut... besteht die Gefahr, dass diese Person ersticken oder auch durch Herzinfarkt sterben kann. Also, darum lieber so bleiben wie man ist.
Wir alle haben unsere Macken, aber wenn ein Mensch sich so hingibt und unbedingt aufgebaute Muskeln will, kann er das machen, aber NICHT zu viel.
http://www.palkan.de/bio-muskulatur2.htm

---------------------------------------------

wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten

quote="Dove";10063961]
Moin,

also ich hatte früher am Rack Stahlgussscheiben, dann Vollgummi Scheiben (M+F) und jetzt Bumper Plates. Jedes Mal ist es deutlich leiser geworden. Gerade die dünnen Stahlscheiben machen einen höllischen Lärm.
Ich habe beim Kauf meines Xebex Curved Laufbands die kalibrieren ATX Scheiben in der Hand gehabt und das Handling ist wirklich nicht cool, sodass ich die Dinger nicht mal haben wollen würde, wenn sie günstiger als Vollgummi Scheiben wären. Wenn du nicht zwingend kalibrierte Scheiben brauchst, spar dir das Geld und kaufe dir davon Vollgummi Scheiben oder Bumper Plates. Von dem Restgeld kannst du dir dann mit Verbundschaumstoff eine Plattform bauen. Das habe ich zur Reduktion der Lautstärke gemacht, weil normale Gummimatten mir nicht ausgereicht haben.

Hier eine Anleitung für Interessierte (Keine Garantie für Perfektion, ich bin kein Handwerker):

[spoil]Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Leider konnte ich die Videos aufgrund der Größe nicht direkt mit in die Nachricht packen.


Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen (siehe Skizze im Anhang):

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

Benutzeravatar
clayz
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 41779
Registriert: 17 Sep 2009 22:07
Wohnort: Herzogenaurach
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzug
Studio: Schardt HZA
Ich bin: Rotzlöffel

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon clayz » 02 Aug 2020 17:34

Half rack + hantelbank + langhantel + Gewichte rein, klimmzug/dip Kombination daneben und schon kann der Spaß losgehen *drehsmilie*
TEAM QUOKKA
Knolle hat geschrieben:kann man sich Synthol in den Penis injizieren?

Givenchy hat geschrieben:Würdet ihr 10kg pure hundescheiße für 1kg muskelmasse essen ? Hätte keine gesundheitlichen auswirkungen, nur geschmack halt

4b-ball hat geschrieben:ich habe einen geschulten und gehobenen Gaumen!

Among
TA Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 24 Nov 2008 20:05

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Among » 02 Aug 2020 17:42

Postmaschine hat am 02 Aug 2020 14:20 geschrieben:Eben nach langem mal wieder bei MFS bisl Kleinkram für 100€ bestellt. ...


Bei MfS denke ich immer an ...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ministe ... sicherheit

#12#

Benutzeravatar
WorkoutManiac
TA Member
 
Beiträge: 312
Registriert: 31 Mai 2016 16:08

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon WorkoutManiac » 02 Aug 2020 18:19

m.a.k hat am 02 Aug 2020 17:24 geschrieben:Klar warum nicht. Drückbewegungen über Kopf dann eben im Sitzen.
Klimmzüge ist natürlich etwas blöd geht aber auch.


Jup - das Rack mit 184 Höhe und Klimmzugstange ggf. umdrehen (je nach Größe wegen Kopf anschlagen):

https://www.simpleproducts.de/power-rac ... 4-cm?c=177

Benutzeravatar
BasFan
TA Elite Member
 
Beiträge: 3511
Registriert: 03 Sep 2014 20:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 2
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 8
Kniebeugen (kg): 12
Kreuzheben (kg): 19
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: ein Muskelkater

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon BasFan » 02 Aug 2020 18:50

Ich habe auch eine ziemlich niedrige Decke und hänge die Langhantel relativ hoch rein und mache dann Klimmzüge auf den Knien.
Geht auch supi
Lesen

stefanco hat geschrieben: Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

Meine Rahmenbedingungen für den Aufbau eines Trainingstages/Trainingsplanes sind:

maximal 5-7 Übungen pro Trainingstag Waden und Bauch nicht mitgezählt

jede Partie 1-2mal die Woche

3-4mal Training pro Woche

45-90 Minuten Trainingszeit pro Einheit

mindestens 2/3 aller Übungen sollten Basisübungen sein

maximal 60 Minuten ergänzendes Cardio pro WOCHE insgesamt

2-3 mal pro Woche Dehnübungen für den ganzen Körper


Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Faktoren:

der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht


Stimmen diese Faktoren, dann kann man auch mit dem beschissensten Plan Erfolg haben.
Beachtet man jedoch das oben genannte, dann wird er schneller eintreten.

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

Koona
TA Power Member
 
Beiträge: 1109
Registriert: 26 Jan 2011 13:19

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Koona » 02 Aug 2020 18:55

Was bedeutet bei den MFS denn, wenn eine Bestellung als „imported“ markiert ist? Ist der Container aus China dann in Deutschland angekommen? Oder unterwegs? Oder noch gar nicht abgefahren?

Koona
TA Power Member
 
Beiträge: 1109
Registriert: 26 Jan 2011 13:19

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Koona » 02 Aug 2020 18:55

Was bedeutet bei den MFS denn, wenn eine Bestellung als „imported“ markiert ist? Ist der Container aus China dann in Deutschland angekommen? Oder unterwegs? Oder noch gar nicht abgefahren?

Benutzeravatar
chemnitzDaniel
TA Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 14 Mai 2012 21:51

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon chemnitzDaniel » 02 Aug 2020 19:04

FreakyG hat am 02 Aug 2020 17:20 geschrieben:So.. Freundin und ich haben uns heute endlich die Zeit genommen um den Keller aufzuräumen.

Dabei entstanden ist ein freier Raum mit 10m², zudem kommt der Gedanken keinen Fuß mehr in ein Fitnessstudio zu bewegen. Zeitlich einfach nichtmehr machbar.
Der Plan ist das komplette Programm, sprich Boden auslegen, die Wände vernünftig streichen, vernünftiges Licht rein usw.
Einziges Manko ist die Deckenhöhe von nur 2m *sonstsmilie* Also Powerrack kann man wohl vergessen.

Meint ihr, dass da was machbar ist und der Platz ausreicht? Wollen viel frei machen, also Hantelbank, Lang-, Kurzhantel.


Wie die anderen schon meinten: das SQ7.04 von Simpleproducts ist unter 2m Höhe, als auch die x10er von ATX (zB Powerracks 510 und 610)

Benutzeravatar
Vince_Vega
TA Elite Member
 
Beiträge: 2957
Registriert: 10 Mai 2007 00:31
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: nie zufrieden

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Vince_Vega » 02 Aug 2020 19:14

Abend,

wo ist der Unterschied zwischen:

SML-2 Rogue 90" Monster Lite Squat Stand + HR-2 Half Rack Conversion Kit vs. Rogue HR-2 Half Rack ?

Benutzeravatar
GoG
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 12 Jan 2020 13:29
Körpergewicht (kg): 86
Ich bin: ein Lauch

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon GoG » 02 Aug 2020 19:31

Koona hat am 02 Aug 2020 18:55 geschrieben:Was bedeutet bei den MFS denn, wenn eine Bestellung als „imported“ markiert ist? Ist der Container aus China dann in Deutschland angekommen? Oder unterwegs? Oder noch gar nicht abgefahren?

Das bedeutet, dass die Bestellung im System verbucht wurde. Mehr nicht.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: affe_93, blue_85, chemnitzDaniel, Deepmind, kranisch, Zelle1990 und 3 Gäste