Homegym Kaufberatung

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Gunther
TA Stamm Member
 
Beiträge: 868
Registriert: 21 Aug 2004 17:39
Ich bin: keine Angabe

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Gunther » 24 Jul 2021 21:52

daivmhe hat am 24 Jul 2021 21:45 geschrieben:
Der Preis spielt keine Rolle.
#guenni#

Warum dann hier um Rat fragen? Ab zu einem professionellen Studio-Ausrüster.
Ich würde mich bei den Vorgaben und der Ausrichtung auf richtige Studio-Geräte nicht mit einem Exoten wie Freemotion zufriedengeben.
Gym 80, Hammer Strength oder Technogym wären da eher meine erste Wahl.


 


Benutzeravatar
Vince_Vega
TA Elite Member
 
Beiträge: 3147
Registriert: 10 Mai 2007 00:31
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: nie zufrieden

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Vince_Vega » 24 Jul 2021 22:18

Gunther hat am 24 Jul 2021 21:52 geschrieben:
daivmhe hat am 24 Jul 2021 21:45 geschrieben:
Der Preis spielt keine Rolle.
#guenni#

Warum dann hier um Rat fragen? Ab zu einem professionellen Studio-Ausrüster.
Ich würde mich bei den Vorgaben und der Ausrichtung auf richtige Studio-Geräte nicht mit einem Exoten wie Freemotion zufriedengeben.
Gym 80, Hammer Strength oder Technogym wären da eher meine erste Wahl.


+ Cybex ☝️

Gunther
TA Stamm Member
 
Beiträge: 868
Registriert: 21 Aug 2004 17:39
Ich bin: keine Angabe

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Gunther » 24 Jul 2021 23:09

Selbstverständlich. #04#
Wobei ich mich bei so einem Vorhaben auch nicht auf einen Hersteller beschränken würde. Das sieht dann zwar schön einheitlich aus, aber es gibt bei jedem Hersteller besonders gelungene und weniger gelungene Geräte oder auch welche, in die man persönlich einfach nicht richtig reinpasst.

kar_98
TA Neuling
 
Beiträge: 69
Registriert: 01 Mär 2021 21:49

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon kar_98 » 25 Jul 2021 00:51

Kennt ihr noch andere MAG/Prime Nachbauten außer von kingsbox und ATX? Sind beide gerade nicht lieferbar und die echten sind mir dann doch etwas zu teuer

Stumpf_ist_Trumpf
TA Member
 
Beiträge: 176
Registriert: 19 Apr 2020 19:09

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Stumpf_ist_Trumpf » 25 Jul 2021 06:49

Gibts auch von Gorilla Sports und vielen China No Name Marken. Hast du mal auf Amazon geschaut?

Benutzeravatar
Road to 83
TA Stamm Member
 
Beiträge: 535
Registriert: 29 Sep 2019 11:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Oberarmumfang (cm): 38
Oberschenkelumfang (cm): 59
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 95
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: Ruderergometer
Ziel Gewicht (kg): 83
Ziel KFA (%): 12

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Road to 83 » 25 Jul 2021 09:12

Hallo,
wie sind eure Erfahrungen mit den Variablen Prime Griffen?Denke vorallem an den Breiten Latgriff vieleicht auch einfach mit Gchlaufengriffen genutzt.
Würde ja sehr viele Variationen für Zug und Ruderübungen am Seil bieten durch die Vriable Griffbreite.
Leider scheinen die derzeit nirgendwo lieferbar.

pumperue
TA Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 06 Nov 2009 13:01

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon pumperue » 25 Jul 2021 10:35

Hallo :) !

jemand Erfahrungen mit Klimmzugstangen ?
Welche könnt ihr empfehlen? ich habe gesehen das viele Ihre Klimmzugstangen von Hold Strong verkaufen.

Ich würde gerne 1 x Kaufen und dann Ruhe haben, aktuell habe ich eine mit Gummi "propfen" am Ende diese gefällt aber nicht so gut...
Vielen Dank für eure Antworten und Erfahrungen.

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 15582
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon m.a.k » 25 Jul 2021 10:44

@daivmhe wenn der Preis keine Rolle spielt nimm verschiedene Hersteller.

So würde ich Planen:

Plattform mit Ständern,
Wettkampfbank
Mehrstationenturm
Beinpresse
Kurzhantelsatz
Reverse Hyper
GHD
Ringe

Rest nach eigenem Geschmack
Z.b. Überzugmaschine Nautilus
Reverse Butterfly (optimal als Kombigerät auch für vorne)
Scottbank/Maschine
Brust-/Schulterpresse

Alle Maschinen mit Steckgewichten
Vllt mit Ausnahme der Brustpresse
Zuletzt geändert von m.a.k am 25 Jul 2021 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.ebay.de/itm/303911617081

tavel hat am 01 Sep 2021 22:15 geschrieben:Ja das auch nicht gesund. Es gibt halt für alles ne Mitte, wenn man trainiert wie ein Gestörter sollte man dazu nicht Diäten wie ein Gestörter. Wenn man diätet wie ein Gestörter sollte man nicht Diäten wie ein Gestörter :)

---------------------------------------------
SCHNELL Multi Zugapparat Zugtum Seilzug

When you start placing demands on the brain to lift maximum weights every day, it says "oh crap I need to learn how to make and use these chemicals or he's going to kill us." So it goes through an adaptive period where it shuts down some functions and tries to upgrade. These are the "dark times".


wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

Benutzeravatar
Runn12
TA Legende
 
Beiträge: 34737
Registriert: 19 Sep 2006 17:37
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Runn12 » 25 Jul 2021 10:57

ich denke auch, dass die marke keine rolle spielen sollte - hauptsache, es ist von rogue.

( das - ist - ein - scherz )
-nur noch im Bereich BB&Training aktiver Mitleser-

Benutzeravatar
G-VP
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 13 Mai 2014 11:05

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon G-VP » 25 Jul 2021 14:10

Hallo Zusammen

Ich würde gerne mein Luftschutzkeller zum Homegym umbauen. Leider ist der Raum sehr klein: 3.20m x 2.40m
Ein Halfrack + Bank würde reichen (DIP Station und Klimmzugstange bereits vorhanden). Meine Frage betrifft die Langhantel, was würdet ihr empfehlen bei dem kleinen Raum, die mit 2m länge oder sogar eine mit nur 1.80m?
Eigentlich möchte ich mit 50mm Olympia Material trainieren, da ich das vom Studio gewöhnt bin.

derHummer
TA Stamm Member
 
Beiträge: 565
Registriert: 27 Mär 2012 21:31

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon derHummer » 25 Jul 2021 15:12

Ich habe die Stange nicht selbst, aber sie wurde im Thread hier mal empfohlen - vielleicht eine Option für dich?

https://www.strengthshop.de/garage-stre ... eves-183cm


Ich selbst habe übrigens das gleiche Problem wie du, nicht viel Platz in der Breit. Habe mich aber für eine normale 220cm-Stange entschieden, das müsste bei deinen 320cm im Raum ja auch machbar sein.

Benutzeravatar
smarmas
TA Elite Member
 
Beiträge: 5622
Registriert: 13 Feb 2012 17:17
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 260
Kreuzheben (kg): 290
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: Schmarmi

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon smarmas » 25 Jul 2021 15:57

Also die 3,2m Breite würde locker für normales 50mm Equipment inkl 2,2m Langhantel reichen.
Die schmaler Seite geht auch, aber dann wird Scheiben stecken zum Teil schon etwas nerviger.
Empfehle dir ein Wall Rack, dann sparst du dir im Gegensatz zu half und full Rack einiges an Platz.

Benutzeravatar
G-VP
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 13 Mai 2014 11:05

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon G-VP » 25 Jul 2021 17:07

@derHummer und @smarmas danke für die Tipps. Ich war mir da echt unsicher vom Platz. Das Wall Rack habe ich bereits mal angesschaut, mir graut es etwas von der Montage aber vom Platz her sicher die Beste Wahl. Mal schauen was in der Schweiz so lieferbar ist...

Benutzeravatar
Krümel_Monster
TA Elite Member
 
Beiträge: 5573
Registriert: 09 Jan 2014 11:39
Geschlecht (m/w): m
Kniebeugen (kg): 280
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: krümelig

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Krümel_Monster » 25 Jul 2021 18:31

Runn12 hat am 25 Jul 2021 10:57 geschrieben:ich denke auch, dass die marke keine rolle spielen sollte - hauptsache, es ist von schnell.

( das - ist - kein - scherz )

padde_jay
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 04 Jan 2021 01:45

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon padde_jay » 26 Jul 2021 10:09

derHummer hat am 25 Jul 2021 15:12 geschrieben:Ich habe die Stange nicht selbst, aber sie wurde im Thread hier mal empfohlen - vielleicht eine Option für dich?

https://www.strengthshop.de/garage-stre ... eves-183cm


Ich selbst habe übrigens das gleiche Problem wie du, nicht viel Platz in der Breit. Habe mich aber für eine normale 220cm-Stange entschieden, das müsste bei deinen 320cm im Raum ja auch machbar sein.



Ich trainiere auf 250cm breite mit 220cm Stange. Man muss aber sagen, dass eine Seite offen in den Raum ist. Die andere ist manchmal etwas nervig mit den Scheiben, aber es geht.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gunther, Xephalos und 2 Gäste