Homegym Kaufberatung

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Schwarzer_Hut
TA Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 26 Feb 2019 16:43
Wohnort: Niederbayern
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 16
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: interessiert

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Schwarzer_Hut » 10 Mai 2019 10:19

Lehrreich hat am 14 Mär 2019 22:24 geschrieben:@ Schwarzer Hut

Habe mir jetzt ehrlich gesagt über ein Retoure der Scheiben noch keine wirklichen Gedaken geamcht. Hätte ja hierfür noch ein paar Tage :D...



Hi, wie sieht's bei deinen Scheiben aus?
Meine haben ihre Geruchskraft noch nicht verloren...

MfG


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Markus1983
TA Rookie
 
Beiträge: 89
Registriert: 14 Jun 2016 22:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Markus1983 » 13 Mai 2019 07:04

Guten Morgen zusammen,
ich bin gerade dabei, mir ein Power Rack mit Seilzug zu kaufen. Ich kann mich nur nicht entscheiden,
ob ich den Seilzug mit Steckgewichten (1199 Euro) oder mit Plate Load (759 Euro) kaufen soll. der Preisunterschied sind nämlich doch
gleich mal 440 Euro. Lohnen sich die Mehrkosten? Hat jemand von Euch Erfahrung?
Danke schon mal.
Gruß Markus

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 4918
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: BeFit / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Paedder » 13 Mai 2019 08:30

Das ist doch sehr schwer zu beantworten...

Ich habe einen Seilzug mit Scheibenaufnahme. Ich habe ausreichend (schmale) Scheiben in allen Größen, um auch reichlich Gewicht drauf zu packen. Der Schlitten läuft ganz ordentlich.

Nachteile sind sicher :

- hast du genug schmale Scheiben um genug Gewicht auf die Aufnahme zu packen? (beide Seiten sollten gleich bepackt werden, damit der Schlitten nicht unnötig schief läuft)

- arbeitest du viel mit Reduktionssätzen? (dann ist das Scheiben runterbauen etwas nervig)

Du merkst wo das hingeht.. Überlege dir wie du trainieren willst. Sicherlich läuft ein Plate loaded Seilzug immer etwas "unsauberer" je nach dem was für eine Qualität der seilzug hat. Aber mit reichlich Fett ist das bei mir überhaupt kein Problem. Ich habe mich daher für die günstige Variante entschieden.
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

Benutzeravatar
gollimolli
TA Power Member
 
Beiträge: 2013
Registriert: 13 Aug 2010 20:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 190
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon gollimolli » 13 Mai 2019 08:31

Ich habe mir einen Plateloaded Latzug gekauft,
aus Geiz *sonstsmilie* , und weil ich sowieso schon Scheiben hatte,
und bereue es im Nachhinein.
Jedes Mal beim Scheiben-Umstecken ärgere ich mich grün und blau,
weil ich nicht die Steckgewichte genommen habe *uglysmilie* .

Nachträgliches Umrüsten gibt es bei meinem Modell leider nicht.

Mein Rat (aus meiner Sicht natürlich)
nimm die Steckgewichte

lg
"Hey, dir hängt da ein Faden aus dem Ärmel....
achso, das ist dein Oberarm!"

Benutzeravatar
Spidyy
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 07 Jan 2010 21:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 206
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Spidyy » 13 Mai 2019 10:20

Falls jemand im Raum München ein Rack sucht, ich verkaufe mein Heavy Duty II Rack und eine Pec-Fly Option:

verkaufe-heavy-duty-ii-power-rack-t400534.html

verkaufe-barbarian-line-pec-fly-butterfly-option-t400535.html

cordalis
TA Neuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 24 Jun 2015 15:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 89
Kniebeugen (kg): 159
Kreuzheben (kg): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 78
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fit X

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon cordalis » 13 Mai 2019 20:14

Guten Tag Zusammen,

ich stelle erste Überlegungen zu einem eigenen Homegym auf und bin aktuell noch damit beschäftigt eine „Grundsatzentscheidung“ zu treffen. Dafür benötige ich Eure Hilfe.

Zur Verfügung steht ein Raum mit einer Größe von etwa 35qm und einer Deckenhöhe von 2,70cm. Der Raum befindet sich im Erdgeschoss.

Momentan schwanke ich zwischen folgenden Varianten:

Variante a: Aufbau des Tytax TX-3, welches laut Webauftritt einen guten Eindruck macht und auf den ersten Blick keine Wünsche offen lässt. In der Variante inkl. Langhantel (50mm) + 250kg Gewichte liegt der Preis bei etwa glatt 10.000€

Variante b: Eine Zusammenstellung einzelner Komponenten wie bspw. Fullrack, Bank, Beinpresse etc. Das Budget wäre das gleiche wie bei Variante a, wobei ich hier versuchen würde etwas Budget einzusparen.

Ich präferiere Variante a, da das Gerät scheinbar alles erdenkliche an Übungen bietet und sich auch von der Größe her optimal anbietet. Im Zweifel könnte der Raum aber auch etwas vergrößert werden (Neubau). Allerdings konnte ich keine Erfahrungsberichte zu dem Gerät finden und habe daher an Euch gedacht.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Beste Grüße
Bild
Grizzly Gainz 2015

Ziegmund
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 17 Nov 2013 16:43

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Ziegmund » 14 Mai 2019 11:25

gollimolli hat am 13 Mai 2019 08:31 geschrieben:Ich habe mir einen Plateloaded Latzug gekauft,
aus Geiz *sonstsmilie* , und weil ich sowieso schon Scheiben hatte,
und bereue es im Nachhinein.
Jedes Mal beim Scheiben-Umstecken ärgere ich mich grün und blau,
weil ich nicht die Steckgewichte genommen habe *uglysmilie* .

Nachträgliches Umrüsten gibt es bei meinem Modell leider nicht.

Mein Rat (aus meiner Sicht natürlich)
nimm die Steckgewichte

lg


Kommt das Gewicht 1 zu 1 bei der plateloaded Variante an oder ist das dann 1 zu 2, wegen den beiden Zugmöglichkeiten?

Benutzeravatar
gollimolli
TA Power Member
 
Beiträge: 2013
Registriert: 13 Aug 2010 20:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 190
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon gollimolli » 14 Mai 2019 11:43

ich hab den Barbarian Line Latzug,
und der ist 1:1

lg
"Hey, dir hängt da ein Faden aus dem Ärmel....
achso, das ist dein Oberarm!"

Benutzeravatar
Runn12
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 29574
Registriert: 19 Sep 2006 17:37
Trainingsbeginn (Jahr): 1992
Studio: Homegym/PH/FitX

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Runn12 » 14 Mai 2019 16:37

*hust*
Education is important, but big biceps are importanter [author unknown]

ATG89
TA Member
 
Beiträge: 329
Registriert: 10 Sep 2015 15:51

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon ATG89 » 16 Mai 2019 16:45

Ich darf berichten von der TF-B990 - Taurus Studio Hantelbank B990 F.I.D. : 349,00 €
Gekauft bei Sport Tiedje. Das Ding wirkt unzerstörbar, soll 600kg aushalten und ist im Gegensatz zu Heavy Duty GERADE.
Ein Teil war bisschen schepp, nämlich das für die Füße. Das habe ich denen gesagt und Sie haben ZÜGIG ein gerades Teil nachgeliefert. Paar Tage nach Beschwerde war es da und jetzt ist alles safe. Das ist für mich ein seriöser Verkäufer

ATG89
TA Member
 
Beiträge: 329
Registriert: 10 Sep 2015 15:51

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon ATG89 » 16 Mai 2019 21:47

Hat Irgendjemand Erfahrungen mit diesen Hanteln? Ist ja genial, wenn man nicht so viel Platz hat! Billiger auch noch.

https://www.amazon.de/Hantelsystem-vers ... 9279851517

Benutzeravatar
Specialedition
TA Stamm Member
 
Beiträge: 544
Registriert: 03 Apr 2018 20:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 68
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Specialedition » 16 Mai 2019 23:08

ATG89 hat am 16 Mai 2019 21:47 geschrieben:Hat Irgendjemand Erfahrungen mit diesen Hanteln? Ist ja genial, wenn man nicht so viel Platz hat! Billiger auch noch.

https://www.amazon.de/Hantelsystem-vers ... 9279851517

Guck mal eine Seite vorher: homegym-kaufberatung-t306137-6810.html#p10166033
Da wird über eine günstigere Variante nach gleichem Prinzip geschrieben.
Immer schön locker bleiben. #04#

Lehrreich
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 31 Dez 2018 13:06

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Lehrreich » 18 Mai 2019 13:59

Hat jemand bereits Erfahrungen mit den Griffen von "MAG" gemacht? Oder auch privat bestellt?
https://www.maxagrip.com/products/
Wie lief der Versand und ggf. die Mehrkosten aufgrund Zoll?
Gibt es Alternativen?
Wäre super wenn jemand das beantworten könnte. LG

Benutzeravatar
ave49
TA Elite Member
 
Beiträge: 6088
Registriert: 11 Nov 2013 21:37
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 102,5
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Studio: iFitness / McFit
Ich bin: weak

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon ave49 » 18 Mai 2019 14:25

Lehrreich hat am 18 Mai 2019 13:59 geschrieben:Hat jemand bereits Erfahrungen mit den Griffen von "MAG" gemacht? Oder auch privat bestellt?
https://www.maxagrip.com/products/
Wie lief der Versand und ggf. die Mehrkosten aufgrund Zoll?
Gibt es Alternativen?
Wäre super wenn jemand das beantworten könnte. LG

@Moseltaler

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 53472
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Moseltaler » 18 Mai 2019 14:28

Lehrreich hat am 18 Mai 2019 13:59 geschrieben:Hat jemand bereits Erfahrungen mit den Griffen von "MAG" gemacht? Oder auch privat bestellt?
https://www.maxagrip.com/products/
Wie lief der Versand und ggf. die Mehrkosten aufgrund Zoll?
Gibt es Alternativen?
Wäre super wenn jemand das beantworten könnte. LG


Griffe sind mMn durch die Bank weg spitze und eine lohnende Anschaffung ... Versand verläuft problemlos aus den USA.
Ob man sich sowas für das Homegym zwingend anschaffen muss/soll (aufgrund der Kosten), lasse ich mal dahingestellt.
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mbi, Ripperz und 7 Gäste