Homegym Kaufberatung

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 37803
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Homegym Kaufberatung

Beitragvon Eric » 11 Okt 2014 10:48

da im Homegymbilderthread immer weniger Bilder und dafür immer mehr Fragen nach dem geeigneten Equipment aufkommen , wäre es nett , wenn Fragen zur Ausstattung und zu Bezugsquellen etc hier diskutiert werden .

Eine erste Entscheidungshilfe bietet der folgende Artikel:

http://www.team-andro.com/homegym-einri ... t-man.html
Zuletzt geändert von Eric am 26 Feb 2016 11:14, insgesamt 1-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Restart
 

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Restart » 11 Okt 2014 11:02

hier setz ich gleich mal n Abo :)

Benutzeravatar
Jack97
TA Elite Member
 
Beiträge: 8273
Registriert: 05 Apr 2014 15:36
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 93

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Jack97 » 11 Okt 2014 11:35

Ich auch bräuchte mal ne Kaufempfehlung für boden Schutzmatten ;) hab schon so ein ungefähres Bild aber vielleicht kennt ja jemand ein gutes Angebot
abergau hat geschrieben:Dass Kraftdreikämpfer dicke Wänste haben, ist ein haltloses Gerücht. (Wahr ist, dass sie übergroße Penisse haben ... damit kann man aber leben.)


Russlana Void hat geschrieben:warum so schwache leute spielen wollen immer mit speziale technik. ist wie pferde gucken gebiss zum flechte zopfe.

Benutzeravatar
Archangel
TA Power Member
 
Beiträge: 1825
Registriert: 18 Aug 2014 07:37
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 166
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 55kg
Kniebeugen (kg): 70kg
Kreuzheben (kg): 110
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 60

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Archangel » 11 Okt 2014 11:45

Abo
Ziele 2018:
BD 65 kg | aktuell 55 kg
KH 120 kg | aktuell 110 kg
KB 80 kg | aktuell 70 kg
C&J 70 kg | aktuell 50 kg
10 Pullups, 1 Muscle Up, Double Unders *uglysmilie*

LOG:Bild InstagramBildFacebookBild

Restart
 

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Restart » 11 Okt 2014 11:45

Jack97 hat geschrieben:Ich auch bräuchte mal ne Kaufempfehlung für boden Schutzmatten ;) hab schon so ein ungefähres Bild aber vielleicht kennt ja jemand ein gutes Angebot

wo steht dein Homegym?
Im eigenen Zimmer?

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 37803
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Eric » 11 Okt 2014 11:47

Jack97 hat geschrieben:vielleicht kennt ja jemand ein gutes Angebot


weiß jetzt nicht , ob es ein gutes Angebot ist , aber ich habe diese hier

http://www.ebay.de/itm/Fallschutzmatten ... _859wt_956

Benutzeravatar
Jack97
TA Elite Member
 
Beiträge: 8273
Registriert: 05 Apr 2014 15:36
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 93

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Jack97 » 11 Okt 2014 11:48

Nicht ganz so. Ist in einem Raum unterm Dach. Ist ein holzboden.
abergau hat geschrieben:Dass Kraftdreikämpfer dicke Wänste haben, ist ein haltloses Gerücht. (Wahr ist, dass sie übergroße Penisse haben ... damit kann man aber leben.)


Russlana Void hat geschrieben:warum so schwache leute spielen wollen immer mit speziale technik. ist wie pferde gucken gebiss zum flechte zopfe.

stylor
TA Neuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 30 Jan 2005 14:59
Wohnort: Duisburg
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 25
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness-Point
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon stylor » 11 Okt 2014 12:03

Geh einfach in den lokalen Baumarkt und besorge dir dort Gummimatten, die auch für Spielplätze verwendet werden.
Ist um ein vielfaches billiger und im Endeffekt erfüllen Sie bestens ihren Zweck...

Benutzeravatar
Joschy5988
TA Rookie
 
Beiträge: 85
Registriert: 03 Sep 2014 03:33
Körpergröße (cm): 176
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Joschy5988 » 11 Okt 2014 13:22

Habe eine grundsätzliche Frage Vor bzw. Nachteile eines integrierten Latzuges im Rack!?

Chris2718
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 01 Okt 2014 16:14

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Chris2718 » 11 Okt 2014 14:14

Guten Tag Liebes Forum,
ich hätte da eine Frage bezüglich des HomeGyms. Ich will bzw. ich habe schon ein paar Trainingsgerät, aber ich weiß nicht was ich noch benötige um gut Trainieren bzw. genau so gut wie im Gym zu trainieren. Da ich leider keine Möglichkeit habe ins Gym zu gehen bzw. auch keine Führerschein habe gibt es nur die Möglichkeit ein HomeGym zu kaufen.
Das habe ich bereits :
Hanteln / Langhantel mit max. 60 kg gewichten
Fahrrad Home Traine
Dann noch eine "Fitnessstation" siehe link : http://www.amazon.de/Christopeit-Fitnes ... essstation
Eine Fitness Matte für z.B. Situps
Und 4 Spiegel gegenüber von der Station.
Ich weiß dass mir deine Bank fehlt, die wollte ich mir aber noch besorgen, hat jemand eine Empfehlung welche gut sein könnte ?
Für Ergänzungen bin ich gerne offen :) Danke im Vorraus *upsmilie*
Zuletzt geändert von Chris2718 am 11 Okt 2014 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Itsmyname
TA Premium Member
 
Beiträge: 13775
Registriert: 03 Jan 2014 18:23
Geschlecht (m/w): m

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Itsmyname » 11 Okt 2014 15:59

Jack97 hat geschrieben:Ich auch bräuchte mal ne Kaufempfehlung für boden Schutzmatten ;) hab schon so ein ungefähres Bild aber vielleicht kennt ja jemand ein gutes Angebot


Hab mir letztens bei Globus eine Bautenschutzmatte besorgt. Für 17 € ist das Ding gar nicht so übel.

Benutzeravatar
Eduard.Laser
TA Power Member
 
Beiträge: 1058
Registriert: 06 Sep 2009 00:56
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Trainingsort: Studio

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Eduard.Laser » 11 Okt 2014 16:43

abö
what you gonna do with them dirty plates..? you clean them!

Benutzeravatar
Hummel123456
TA Stamm Member
 
Beiträge: 634
Registriert: 17 Jun 2012 19:51
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Zu Hause

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Hummel123456 » 11 Okt 2014 19:09

Chris2718 hat geschrieben:Guten Tag Liebes Forum,
ich hätte da eine Frage bezüglich des HomeGyms. Ich will bzw. ich habe schon ein paar Trainingsgerät, aber ich weiß nicht was ich noch benötige um gut Trainieren bzw. genau so gut wie im Gym zu trainieren. Da ich leider keine Möglichkeit habe ins Gym zu gehen bzw. auch keine Führerschein habe gibt es nur die Möglichkeit ein HomeGym zu kaufen.
Das habe ich bereits :
Hanteln / Langhantel mit max. 60 kg gewichten
Fahrrad Home Traine
Dann noch eine "Fitnessstation" siehe link : http://www.amazon.de/Christopeit-Fitnes ... essstation
Eine Fitness Matte für z.B. Situps
Und 4 Spiegel gegenüber von der Station.
Ich weiß dass mir deine Bank fehlt, die wollte ich mir aber noch besorgen, hat jemand eine Empfehlung welche gut sein könnte ?
Für Ergänzungen bin ich gerne offen :) Danke im Vorraus *upsmilie*


Hi, den Link gucke ich mir gar nicht erst an, wenn ich Christopeit lese, aber.
Was du brauchst musst Du selber wissen, ne Bank, Ablage (von mir aus auch Malerblöcke:-) ) Lang- und Kurzhanteln sollten zu beginn reichen.

Gucke hier rein: www.team-andro.com/phpBB3/beitrag6846619.html#p6846619

Und bedenke, es ist wie bei Werkzeug, wer billig kauft, kauft zweimal!!!

BelgianBlue
TA Stamm Member
 
Beiträge: 775
Registriert: 12 Jun 2014 14:46
Wohnort: Wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ziel Gewicht (kg): 999
Ziel KFA (%): 100

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon BelgianBlue » 11 Okt 2014 22:38

Joschy5988 hat geschrieben:Habe eine grundsätzliche Frage Vor bzw. Nachteile eines integrierten Latzuges im Rack!?


vorteil: normal billiger und platzsparender

nachteil : ich hab das noch nie hochwertig ausgeführt oder ergonomisch gesehen
It's simple
If it jiggles it's fat

Benutzeravatar
Itsmyname
TA Premium Member
 
Beiträge: 13775
Registriert: 03 Jan 2014 18:23
Geschlecht (m/w): m

Re: Homegym Kaufberatung

Beitragvon Itsmyname » 11 Okt 2014 22:42

BelgianBlue hat geschrieben:
Joschy5988 hat geschrieben:Habe eine grundsätzliche Frage Vor bzw. Nachteile eines integrierten Latzuges im Rack!?


vorteil: normal billiger und platzsparender

nachteil : ich hab das noch nie hochwertig ausgeführt oder ergonomisch gesehen


Weiterer Vorteil:
Das Rack steht stabiler, wenn noch ein paar Scheiben auf dem Latzug sind.

Ich denk, für den Heimgebrauch reicht das föllig. Zumal mit Scheiben beliebige Abstufungen möglich sind. Ok, gibt einige, die am Gewichtsblock die Möglichkeit bieten, noch Scheiben anzustecken. Aber das ist leider nicht standart, wenn ich nicht irre.
Und wenn man den vernünftig pflegt, also die Lager mal ölt und die Laufschiene /-stange mal fettet, läuft das Teil auch sauber.

Nächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex163, MMABosna85, Murk und 4 Gäste