Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Powerbuilding-Programm mit 3er-Split für Krafterhalt in der Definitionsphase (Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
swissbear
TA Stamm Member
 
Beiträge: 811
Registriert: 31 Mär 2006 09:11
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon swissbear » 12 Feb 2019 10:55

data2 hat am 11 Feb 2019 15:54 geschrieben:Ich update mein Log heute Abend auch mal wieder (lief eigentlich OK). Ich habe ja die Kalorien auch etwas tiefer angesetzt. Mein Gedanke ist jetzt, die Kalorienreduktion bzgl. Bauchumfang auf die tatsächlich gegessenen Kalorien anzuwenden. Wie siehst du das?

swissbear hat am 11 Feb 2019 13:07 geschrieben:Mittagessen auch gleich mal hinter mich gebracht, boaahhh bin ich satt *ironiesmilie*

Spass beiseite, hatte mich beim Mittagessen an der Portion Reis versucht (ja mache nicht die Originalvariante, kann ich immer noch bei einer möglichen Speedweek Part 2 durchführen), die ist ganz ok.. Werde die künftig eher auf 2 Mahlzeiten aufteilen. Eier habe ich mit der 2. Gurkenhälfte und noch etwas Trutenfleisch auf den Abend gespart. Salz nehme ich mal an, dass es ok ist , ist ja Gewürz.. oder sehe ich dies falsch? *drugs*

Joa, insbesondere mit dem Reis wirkt es jetzt erstmal nicht so schlimm. Gucken wir mal, wie es Donnerstag und Freitag aussieht. Hart wird der Samstagabend und Sonntag, weil ich in Italien zum Tauchen bin...

@data2 Hatte gerade in deinen Log geschrieben, ich handhabe es ab nächster Woche genauso wie du, ich werden von den rechnerischen 2800kcal einfach die 20% abziehen und in etwa die 2300kcal anpeilen... Dies weil ich mit 2800kcal eigentlich nicht abnehme, nur wenn ich drunter war...
<<Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.>> Friedrich Nietzsche

SFA 2019


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
swissbear
TA Stamm Member
 
Beiträge: 811
Registriert: 31 Mär 2006 09:11
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon swissbear » 13 Feb 2019 08:51

Munter geht es weiter:
Gestern auch wieder gut gegessen wieder knapp über 1000 kcal usw. Gewicht hat auch eine klare Tendenz nach unten (300g Schritten) aber geht.

Ich finde die Abende so ab 22.00h, wenn die Kinder im Bett sind, ich noch was erledigen möchte usw. am schwierigsten. Einerseits könnte ich über alles was Schokolade drum hat herfallen, und sei es auch ein Holzkloz, oder möchte noch irgendsonstwas essen... Anderseits fehlt mir dann der Antrieb um wirklich noch viel zu machen....

Mein Kaffee, Tee, Cola Zero und Wasserkonsum steigt und steigt.... Ganz interessant..
<<Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.>> Friedrich Nietzsche

SFA 2019

Benutzeravatar
Firewyer
TA Rookie
 
Beiträge: 70
Registriert: 21 Mai 2018 21:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Squats/Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen/MMA/...
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: motiviert

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon Firewyer » 13 Feb 2019 11:06

Habe am Anfang meinen Wasser und Tee Konsum auch hochgeschraubt aus Angst meine Mitbürger zu fressen, mittlerweile merke ich das gerade wenn ich Anfange zu essen der Hunger noch viel stärker wird...Wichtig hier am trinken dranbleiben ! Wenn der Hunger einmal kommt bekommst du den nicht mehr weggetrunken ;(

Also Hoch die Tassen *biersmilie*

Gerade durch Sport bzw Bewegung allgemein lässt sich das Hungergefühl, also so war es gestern (2,5h draußen gewesen), sehr gut ausblenden / kontrollieren.

Abends vorm TV esse ich meine Portion und gestern habe ich mir dann die 250g Gurken kleingschnitten bischen Chili + Salz dran und gesnackt, besser als gar nichts, das ging ganz gut obwohl Madam nebenan sich Popcorn gemacht hatte *skeptisch*

Hab mir noch ein Tipp geholt aus einem Anderen Log: Champions !
Die hatte ich total vergessen das Frank die ja auch erwähnt hatte, davon kannst du ja auch 2.8kg futtern fürs Volumen und hast dein Eiweiß auch gedeckt, oder aber "nur" 1 Kilo plus 200-250g Huhn

Weiterhin viel Erfolg *pump*
Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. *professor* *pump*


Friedrich Hebel

Fire vs The Squatosaurus

Benutzeravatar
Firewyer
TA Rookie
 
Beiträge: 70
Registriert: 21 Mai 2018 21:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Squats/Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen/MMA/...
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: motiviert

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon Firewyer » 13 Feb 2019 11:24

@swissbear @data2

Dadurch das ich auch in Woche 1-3 meist bei 2600-2700 lag und nicht bei geforderten 2900-3000 werde ich dann auch bei meinen 2600-2700 bleiben, da ich damit echt gut gefahren bin und dann sehen wir mal.
Die 2950kcal hatte ich glaube nur die letzte Woche mal drin...

Würde das so wie Ihr das geschrieben hab bzw erklärt habt auch sofort für euch Unterschreiben, Ihr habt weniger gegessen und rechnet eben mit den gegessene Kalorien sowie dem Resultat nach 4 Wochen weiter #04#
Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. *professor* *pump*


Friedrich Hebel

Fire vs The Squatosaurus

Benutzeravatar
LittleMissSpeed
TA Elite Member
 
Beiträge: 6947
Registriert: 23 Nov 2013 00:03
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 3x6x60
Kniebeugen (kg): 3x6x95
Kreuzheben (kg): 2x6x115
Oberarmumfang (cm): 34
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 68
Ziel KFA (%): 15
Studio: FitX
Ich bin: hartnäckig

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon LittleMissSpeed » 13 Feb 2019 20:39

Ist bei mir ebenfalls so, dass der Hunger erst so richtig losgeht, wenn ich esse (und dann halt nicht, bis satt). Mit den Carbs in der 2er Version hätte ich vermutlich auch mehr Probleme bekommen als mit der 1er Version, aber ich hätte es ausprobiert (wenn ich eine Speedweek gemacht hätte).
Champignons hatte ich auch im Visier, damit bekommst du schön Volumen hin und ich liebe Champignons sowieso. Erzähl mal, ob deine Verdauung eine besondere Meinung dazu entwickelt, wenn du plötzlich so viele davon isst.
Weiter viel Erfolg und Durchhaltevermögen, ist ja schon fast vorbei!
Schritt für Schritt, Schlag für Schlag, Runde für Runde.

Operative Hektik ist ein Zeichen für geistige Windstille.


SFA 2019
Log

Benutzeravatar
swissbear
TA Stamm Member
 
Beiträge: 811
Registriert: 31 Mär 2006 09:11
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon swissbear » 14 Feb 2019 08:47

@Firewyer & @LittleMissSpeed
ok - das mit den Champignons muss ich mir nochmals überlegen, ich hatte bisher davon abgesehen diese Menge zu essen, insbesondere meine Jungs schon frage, wieso der Papa sich ne halbe bis ganze Gurke als Abendessen gönnt, wenn ich dann mit einem Topf Pilze auffahre verstehen die die Welt nicht mehr... :D Was nicht so tragisch wäre, aber ein sonderbares Essverhalten nicht so stark ein Thema bei den beiden sei soll, oder anders gesagt, sie wollen jetzt auch schon immer Gurken essen, wenn Sie dann auch noch Unmengen Pilze essen (weil Papa macht es ja auch), bekommen mindestens die beiden sicherlich Probleme mit der Verdauung.. *sonstsmilie*

Ausprobiert hatte ich es aber noch nicht...
<<Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.>> Friedrich Nietzsche

SFA 2019

Benutzeravatar
swissbear
TA Stamm Member
 
Beiträge: 811
Registriert: 31 Mär 2006 09:11
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon swissbear » 14 Feb 2019 08:50

Firewyer hat am 13 Feb 2019 11:24 geschrieben:@swissbear @data2

Dadurch das ich auch in Woche 1-3 meist bei 2600-2700 lag und nicht bei geforderten 2900-3000 werde ich dann auch bei meinen 2600-2700 bleiben, da ich damit echt gut gefahren bin und dann sehen wir mal.
Die 2950kcal hatte ich glaube nur die letzte Woche mal drin...

Würde das so wie Ihr das geschrieben hab bzw erklärt habt auch sofort für euch Unterschreiben, Ihr habt weniger gegessen und rechnet eben mit den gegessene Kalorien sowie dem Resultat nach 4 Wochen weiter #04#

*upsmilie*
<<Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.>> Friedrich Nietzsche

SFA 2019

Benutzeravatar
LittleMissSpeed
TA Elite Member
 
Beiträge: 6947
Registriert: 23 Nov 2013 00:03
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 3x6x60
Kniebeugen (kg): 3x6x95
Kreuzheben (kg): 2x6x115
Oberarmumfang (cm): 34
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 68
Ziel KFA (%): 15
Studio: FitX
Ich bin: hartnäckig

Re: From Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon LittleMissSpeed » 14 Feb 2019 10:47

Ich meinte auch eher eine sinnvolle Mischung. Sowas wie 400g Huhn und 1000g Champignons oder so. ;)

Go!
Schritt für Schritt, Schlag für Schlag, Runde für Runde.

Operative Hektik ist ein Zeichen für geistige Windstille.


SFA 2019
Log

Benutzeravatar
swissbear
TA Stamm Member
 
Beiträge: 811
Registriert: 31 Mär 2006 09:11
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Injuryosaurus hairos to Shredosaurus shaveos

Beitragvon swissbear » 14 Feb 2019 13:46

Heute die zweite Trainingseinheit der Speedweek

SW 1 | TE2 : Uhrzeit: 06:35h

Deload

Aufwärmen:
* Laufband 3min
* Fahrrad
* kurzes aufwärmen

Beipresse (Nautilus) 127kg 8x8
Latzug weit zur Brust 60kg 8x8
Schrägbankdrücken (Duale Masch) 60kg 5x8 I 3x7
Rudern Maschine 50kg 8x8
Seitheben stehend 1kg 8x8

zwischen 4 Seitheben Sätze jeweils Planks


Heute war das Gewicht schon etwas besser gewählt, hatte zusätzlich die Pausen auf ca <30s gekürzt. Teilweise dadurch den Zielmuskel gespürt. Schulter ist am intensivsten, Brust war auch recht gut, Rudern allerdings immer noch zu leicht.

Man gewöhnt sich langsam ans Training.
<<Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.>> Friedrich Nietzsche

SFA 2019

Vorherige

Zurück zu Squatosaurus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: k_iddo, taschfr77 und 2 Gäste