intravenöse Aminosäuren !

News aus der modernen Medizin.

Moderator: Team Medizin

breiter
TA Power Member
 
Beiträge: 1236
Registriert: 08 Dez 2005 15:06
Körpergewicht (kg): 125
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 15
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio

intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon breiter » 30 Nov 2014 21:21

Hallo Leute!! Wer hat damit Erfahrung! !? Wie wo was wann!! Bitte um paar infos!!
Breit und Prall ist geil


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Juniormitziel
TA Stamm Member
 
Beiträge: 691
Registriert: 05 Okt 2014 21:28
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 116
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 14
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: DerBesteJunior

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon Juniormitziel » 30 Nov 2014 23:02

Die Frage ist doch warum macht man sowas?

Mit jedem gespritze hat man die Chance auf einen Abszess.

Und einen Leistungsanstieg/Muskelzuwachs wirst du dadurch nicht haben.
Hazaks schicken jetzt schon Mörder statt Schläger,
Denn mein Tod zu bringen is' schwer, frag' Sargträger :p

breiter
TA Power Member
 
Beiträge: 1236
Registriert: 08 Dez 2005 15:06
Körpergewicht (kg): 125
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 15
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon breiter » 01 Dez 2014 07:47

Juniormitziel hat geschrieben:Die Frage ist doch warum macht man sowas?

Mit jedem gespritze hat man die Chance auf einen Abszess.

Und einen Leistungsanstieg/Muskelzuwachs wirst du dadurch nicht haben.


Abszess intravenös ?? Noch nie gehört !!!

Und ja um das gehts um den Muskelaufbau !! Scheinbar solls da gut vorwärts gehen !!

Aber darum frag ich weil ich nichts davon gehört habe nur,nur einmal ist mir zu ohren gekommen das Profis am Tropf hängen und flüssige aminos nehmen !!!
Breit und Prall ist geil

Benutzeravatar
maddox
Leiterin Ernährung, AAS & Medizin
 
Beiträge: 17494
Registriert: 28 Okt 2006 06:50
Körpergewicht (kg): 48
Körpergröße (cm): 158
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon maddox » 01 Dez 2014 13:48

Intravenös ist noch einmal eine ganz andere Nummer als i.m........... wenn man da was falsch macht , fehlt die Zeit dass sich ein Abszess entwickeln kann .


Ganz ehrlich jetzt macht mal halblang , derartige Eingriffe gehören in qualifizierte "Hände" - rühr Deinen Shake und gut ist *professor*
Ich bitte darum mir momentan aus zeitlichen Gründen keine privaten Nachrichten mit individuellen Fragen zukommen zu lassen. Bitte nutzt das Wissen und die Kompetenz des Forums um Eure Fragen zu stellen. Danke.

Benutzeravatar
RASUmirinhard
TA Stamm Member
 
Beiträge: 715
Registriert: 03 Jul 2012 22:53
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 195
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 115
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 190
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: OHP
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: Slootslapper
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Ernährung

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon RASUmirinhard » 06 Dez 2014 16:21

die nächsten wollen dann ihre ampullen mit whey isolat füllen

:-) :-) :-)
Givenchy hat geschrieben:Weiber stehen auf dicke Arme und breite Schultern homes, das müsstest du mit 21 doch wissen


RASU -LOG/Lifestyle/Mettchen und die Fühls #teampenor

Bild

Benutzeravatar
maddox
Leiterin Ernährung, AAS & Medizin
 
Beiträge: 17494
Registriert: 28 Okt 2006 06:50
Körpergewicht (kg): 48
Körpergröße (cm): 158
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon maddox » 09 Dez 2014 07:20

RASUmirinhard hat geschrieben:die nächsten wollen dann ihre ampullen mit whey isolat füllen

:-) :-) :-)



Auch eine Idee :p
Ich bitte darum mir momentan aus zeitlichen Gründen keine privaten Nachrichten mit individuellen Fragen zukommen zu lassen. Bitte nutzt das Wissen und die Kompetenz des Forums um Eure Fragen zu stellen. Danke.

Elateplace
TA Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 29 Apr 2016 08:37

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon Elateplace » 25 Aug 2016 11:38

maddox hat am 01 Dez 2014 13:48 geschrieben:Intravenös ist noch einmal eine ganz andere Nummer als i.m........... wenn man da was falsch macht , fehlt die Zeit dass sich ein Abszess entwickeln kann .

Was soll den i.v schon schiefgehen da ist i.m 3x gefährlicher , höchstens dass dir die Vene aufgeht - verband drauf und gut is

Ganz ehrlich jetzt macht mal halblang , derartige Eingriffe gehören in qualifizierte "Hände"
- rühr Deinen Shake und gut ist *professor*

Elateplace
TA Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 29 Apr 2016 08:37

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon Elateplace » 25 Aug 2016 11:39

Was soll den i.v schon schiefgehen da ist i.m 3x gefährlicher , höchstens dass dir die Vene aufgeht - verband drauf und gut is

Benutzeravatar
S.Paluch
TA Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 23 Sep 2016 23:28
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 70
Kniebeugen (kg): 90
Kreuzheben (kg): 70
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 114
Oberschenkelumfang (cm): 69
Wadenumfang (cm): 45
Bauchumfang (cm): 110
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Brust/Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 115
Studio: FitX
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Menschlich

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon S.Paluch » 26 Sep 2016 18:52

Wer keine Medizinische Ausbildung hat sollte meiner Meinung nach auch nicht i.v spritzen.
Ich habe es gelernt und muss sagen das es nicht so einfach ist wie i.m zu spritzen.
Muss aber jeder selber wissen.
Mehr Muskeln für ein längeres Leben

Benutzeravatar
benwick
TA Stamm Member
 
Beiträge: 481
Registriert: 18 Aug 2004 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 1995
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Liftboy

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon benwick » 01 Okt 2016 08:12

In der Medizin werden Aminosäurelösungen infudiert, also iv zugeführt aber das passiert in Mengen von 500 - 1000 ml, für den Heimgebrauch also nicht wirklich praktikabel. BEsonders da gewisse Einlaufzeiten eingehalten werden müssen.

Beispiel Aminotrans
--------------------------------------------------------
"Wir und alle Männer die Bodybuilding machen leiden unter Minderwertigkeitskomplexen, sie kompensieren das Gefühl nicht vorhandener Männlichkeit mit den ja sehr männlichen Muskeln, es ist unter anderen auch auf eine fehlende bzw. dagewesene aber emotional abwesende Vaterfigur zurückzuführen und der Hilflosigkeit in der anthropologischen Welt der Männer. "
F. Zane

Endlich Hilfe!
"Wenn du Probleme hast, Muskelmasse aufzubauen und die Lebensmittel, die du zu dir nimmst, sowie das Training keine Wirkung zeigen, leidest du vermutlich unter dem Hardgainer-Syndrom."
Gefunden bei Ebay

Benutzeravatar
Kev86
TA Power Member
 
Beiträge: 1213
Registriert: 01 Apr 2013 20:49
Wohnort: Solingen
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2012

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon Kev86 » 10 Okt 2016 11:30

Dennis James hat da doch letzens etwas auf Facebook gepostet, dass er es regelmäßig nutzt

Gymrat
 

Re: intravenöse Aminosäuren !

Beitragvon Gymrat » 11 Okt 2016 11:25

schon mal geschaut wie viel Aminos in so 500 ml drin sind, und was die kosten ?....mal ganz unabhängig von der Zeit wo man "am Tropf hängt" und den Utensilien die man auch noch so braucht. Ist halt in erster Linie für Kranke oder bettlägerige Personen gedacht.


Zurück zu Med-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste