Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training?

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 15059
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingslog: Ja

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon fabian_gymfood » 06 Feb 2019 14:02

Keine Ahnung warum man immer so nen Müll schreiben muss.

Es steht ja nirgendwo das man nach PITT trainieren muss um Muskeln zu bekommen .... das gleiche gilt für 5x5, 8x8, 10x10, HIT, Rest Pause , superslow oder sonstiges ^^
Es ist und bleibt eine Intensitätstechnik die man einsetzen kann aber nicht muss

Und genau aus dem Grund - weil eben nicht jeder mit PITT Force klar kommt und es auch nicht bei jeder Übung anwendbar ist - gibt es eben Abwandlungen mit anderen Namen, diese umfassen dann wieder andere Intensitätstechniken wie Kadenz, tut und co. die auch nicht von Karsten erfunden wurden, er benutzt und erklärt die nur.

Karsten sagt auch immer selber dass er sich nicht als "Der Erfinder von xyz" sieht, mit Pausen arbeiten gibt es schon immer - Kniebeuge und Kreuzheben mit schwerem Gewicht gehen gar nicht anders ;)
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


jeggamanjack
TA Neuling
 
Beiträge: 56
Registriert: 17 Aug 2015 14:20

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon jeggamanjack » 06 Feb 2019 16:43

martin12345 hat am 06 Feb 2019 12:48 geschrieben:Trotzdem baun viele Muskeln auf obwohl sie nicht nach PITT Fakk? trainieren. Wie das wohl möglich ist 🤔

ganz klarer fall für akte x

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 4672
Registriert: 17 Apr 2006 18:12
Wohnort: Stadt am Main
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 2XX
Ich bin: FRANKFURTER RUS

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon Breitling-RU » 06 Feb 2019 18:51

fabian_gymfood hat am 31 Jan 2019 17:10 geschrieben:
Rems hat am 31 Jan 2019 16:41 geschrieben:Habe ich es überlesen oder was genau ist der Grund dafür, das Gewicht nach jeder Wiederholung abzusetzen?




Ansehen auf youtube.com



BESTE VIDEO ZU PIIT FORCE ;)


Bei 17:20 ist ja die ritzke, wie die mal aussah :-)

Gar nicht erkannt lol
Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1148
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon lexdeluxe » 07 Feb 2019 08:52

fabian_gymfood hat am 06 Feb 2019 14:02 geschrieben:Keine Ahnung warum man immer so nen Müll schreiben muss.

Es steht ja nirgendwo das man nach PITT trainieren muss um Muskeln zu bekommen .... das gleiche gilt für 5x5, 8x8, 10x10, HIT, Rest Pause , superslow oder sonstiges ^^
Es ist und bleibt eine Intensitätstechnik die man einsetzen kann aber nicht muss

Und genau aus dem Grund - weil eben nicht jeder mit PITT Force klar kommt und es auch nicht bei jeder Übung anwendbar ist - gibt es eben Abwandlungen mit anderen Namen, diese umfassen dann wieder andere Intensitätstechniken wie Kadenz, tut und co. die auch nicht von Karsten erfunden wurden, er benutzt und erklärt die nur.

Karsten sagt auch immer selber dass er sich nicht als "Der Erfinder von xyz" sieht, mit Pausen arbeiten gibt es schon immer - Kniebeuge und Kreuzheben mit schwerem Gewicht gehen gar nicht anders ;)



#04#

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon wildsau » 07 Feb 2019 19:08

Breitling-RU hat am 06 Feb 2019 18:51 geschrieben:Bei 17:20 ist ja die ritzke, wie die mal aussah :-)
Gar nicht erkannt lol


Ich hab mir das jetzt nur wegen Dir angeschaut. Und wenn Du nicht gesagt hättest, dass das die Ritzke (die Mutter meiner drölfzig zukünftigen Kinder (**) ) ist, dann hätte ich sie nicht erkannt. Krass! Was Training alles ausmacht, sogar das Gesicht wird durch Kniebeugen geformt.
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 4672
Registriert: 17 Apr 2006 18:12
Wohnort: Stadt am Main
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 2XX
Ich bin: FRANKFURTER RUS

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon Breitling-RU » 08 Feb 2019 13:45

wildsau hat am 07 Feb 2019 19:08 geschrieben:
Breitling-RU hat am 06 Feb 2019 18:51 geschrieben:Bei 17:20 ist ja die ritzke, wie die mal aussah :-)
Gar nicht erkannt lol


Ich hab mir das jetzt nur wegen Dir angeschaut. Und wenn Du nicht gesagt hättest, dass das die Ritzke (die Mutter meiner drölfzig zukünftigen Kinder (**) ) ist, dann hätte ich sie nicht erkannt. Krass! Was Training alles ausmacht, sogar das Gesicht wird durch Kniebeugen geformt.


:-) :-) vor allem Titten und Lippen sprechen gut auf die 20er RPsätze an
Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Benutzeravatar
Runn12
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30643
Registriert: 19 Sep 2006 17:37
Trainingsbeginn (Jahr): 1992
Studio: Eastside Mecca

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon Runn12 » 08 Feb 2019 19:09

martin1986 hat am 06 Feb 2019 13:56 geschrieben:Ist nicht möglich. Alle anderen Trainingsmethoden, die Muskeln zum wachsen bringen, wurden ebenfalls von Karsten P. entdeckt und werden als "PITT Misc" bezeichnet.


:-) *upsmilie*
"Which are the 5 things that you feel people would benefit the most when doing strength training ?"
"Stop bringing your IPhone to the Gym" (Charles Poliquin)

mbIng88
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07 Nov 2018 20:07
Wohnort: Augsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 50
Kniebeugen (kg): 95
Kreuzheben (kg): 100
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Ich bin: dabei

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon mbIng88 » 29 Apr 2019 23:56

GoBuddyGo hat am 04 Feb 2019 14:51 geschrieben:
lexdeluxe hat am 04 Feb 2019 14:43 geschrieben:Und bist du dir das wirklich sicher, dass du die 120kg wirklich durchgehend und ohne Spannungsverlust bewegst?

PITT-Force: Man nehme ein Gewicht, das man durchgehend 8 x max. schaffen kann. Nun kann man dieses Gewicht in PITT-Force mit 20 Einzelwiederholungen machen!

Nirgendwo las ich bislang etwas von "ohne Spannungsverlust" oder oder ... im Gegenteil, nach jeder Einzelwiederholung sind bis zu 10 Sekunden pausieren angesagt, bis hin zu max. 20 Sekunden zum Schluss. Reichen die 20 Sekunden Pause nicht mehr aus, ist der "Satz" zu Ende!!! So zumindest die offizielle Auslegung.

Das ist so nicht ganz richtig. Die 20 Sekunden sind lediglich eine grobe Vorgabe, die der Orientierung dienen soll. Letztendlich wird sich bei jedem Trainierenden eine individuelle Zeit einstellen, die dem Leitsatz "so kurz wie nötig, so lang wie nötig" entspricht. Aber auf keinem Fall ist der Satz nach 20 Sekunden auf der Stoppuhr automatisch zu Ende. So war das nie gemeint und würde meines Erachtens (zumindest am Anfang) auch den Fortschritt behindern.

Es gibt hier auf TA auch ein kleines Interview, wo Karsten das nochmals etwas verdeutlicht: https://www.team-andro.com/pitt-force-t ... ieren.html

Mondul
TA Rookie
 
Beiträge: 143
Registriert: 22 Jul 2015 16:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 133
Körpergröße (cm): 195
Körperfettanteil (%): 36
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo, Karate
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: gross + schwach

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon Mondul » 26 Aug 2019 17:25

Wie pittet man eigentlich Kniebeugen oder Bankdrücken? Das versteh ich nicht ganz. Und warum kann ich nicht mit der Negativen Bewegung anfangen, und halt am Anfang und am Ende eine halbe Wiederholung mehr machen? Okay, weil ich nach jeder Wdh. ablegen soll. Aber wie soll das bei KB gehen?
Sagt ein Bodybuilder zum anderen: „Oh Mann, ich habe solche Wachstumsschmerzen.“
„Bist du dafür nicht schon zu alt?“
„Mann, Muskelkater!“
---
"I hated every minute of training, but I said: 'Don't quit. Suffer now and live the rest of your life as a champion'." M. Ali

Mein Log: Ein Brocken entsteht

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon wildsau » 26 Aug 2019 17:57

Viel hast Du Dich noch nicht damit befasst, oder? Kniebeugen macht man ala 20er Atemkniebeugen. Und Bankdrücken wird eigentlich nicht empfohlen, und wenn dann nur von den Sicherheitsablagen im Rack weg, oder eben die Stange an Ketten hängen.

20er! Der Marunde is allerdings im Alter von 27 nach dem Training an Herzversagen verstorben...

www.team-andro.com/tube/v/124/
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!

Mondul
TA Rookie
 
Beiträge: 143
Registriert: 22 Jul 2015 16:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 133
Körpergröße (cm): 195
Körperfettanteil (%): 36
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo, Karate
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: gross + schwach

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon Mondul » 27 Aug 2019 08:53

wildsau hat am 26 Aug 2019 17:57 geschrieben:Viel hast Du Dich noch nicht damit befasst, oder? Kniebeugen macht man ala 20er Atemkniebeugen. Und Bankdrücken wird eigentlich nicht empfohlen, und wenn dann nur von den Sicherheitsablagen im Rack weg, oder eben die Stange an Ketten hängen.

20er! Der Marunde is allerdings im Alter von 27 nach dem Training an Herzversagen verstorben...

www.team-andro.com/tube/v/124/


Ich habe mich eingelesen und die Videos geschaut die ich finden konnte. Aber der Einfachheit halber wird das fast ausschliesslich mit Bizeps-Curls gezeigt, der vermutlich unwichtigsten Übung überhaupt.

Warum wird das nicht empfohlen? Wegen der 20 Wdh.? Wenn ich 5x5 mache habe ich insgesamt eine höhere oder zumindest vergleichbar hohe Last. Ich habe ja nicht vor, mit 200 kg zu beugen. Bei PITT geht es ja nicht in erster Linie um Kraft, sondern um Hypertrophie. Wenn ich Kraft will, dann bewege ich viel Gewicht mit weniger Wdh., damit ich das überhaupt packe.

Ach ja, und wegen der Wildsäue (Achtung, das ist jetzt OT: Wären sie so entstanden, hätte es sie nur für einen kurzen Moment gegeben. ;) Aber das weisst du ja. )
Sagt ein Bodybuilder zum anderen: „Oh Mann, ich habe solche Wachstumsschmerzen.“
„Bist du dafür nicht schon zu alt?“
„Mann, Muskelkater!“
---
"I hated every minute of training, but I said: 'Don't quit. Suffer now and live the rest of your life as a champion'." M. Ali

Mein Log: Ein Brocken entsteht

Benutzeravatar
nomadic
TA Elite Member
 
Beiträge: 3710
Registriert: 11 Jan 2015 14:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 92,5 OHP
Kniebeugen (kg): 160x3
Kreuzheben (kg): 210
Oberschenkelumfang (cm): 72
Lieblingsübung: OHP
Ich bin: es Leid

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon nomadic » 27 Aug 2019 09:41

Mondul hat am 27 Aug 2019 08:53 geschrieben:[

Aber der Einfachheit halber wird das fast ausschliesslich mit Bizeps-Curls gezeigt, der vermutlich unwichtigsten Übung überhaupt.



Klar, für einen Bodybuilder ist der Bizeps-Curl mit Sicherheit die vermutlich unwichtigste Übung überhaupt - wer braucht schon dicke Arme? #guenni#
https://www.team-andro.com/phpBB3/read- ... 07724.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/nicks- ... 30690.html
https://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s ... 74520.html
https://rippedbody.com/how-to-bulk/

Fortgeschrittener und Lust auf Periodisierung?
-> https://www.team-andro.com/phpBB3/koste ... 92153.html

Die „Perlen“ Andros - Liste nicht komplett:
Michael62 hat am 10 Jun 2018 06:55 geschrieben:Kurz ich bin seit Jugend Macho/Arschloch/Alpha mit Erfolg (nicht um hier "anzugeben" nur zur Einordnung), mies aussehend aber halt Ego vom anderen Planeten.

Ein Bekannter, der bitterbös verarscht und verlassen worden ist, dem habe ich kurz geholfen die Emotionen wegzumachen (der kannte weder Methoden noch wusste überhaupt dass das geht) und ihm gesagt, dass Frauen völlig anders ticken als er das (mit seinen jugendlichen knapp 30) sieht. Er könnte mein jüngerer Sohn sein.

Hab ihm mal das "Lob dem Sexismus" (Alpha-Thread) geschickt, ihm nochmal ins Gewissen geredet.

Gestern lade ich ihm ne Teilzeitmätresse von mir zum Flirttraining ein, coach Sie und mein Eheweib, hab ihn auch noch vorher gecoacht, dass er die aggressiv anmachen kann, auch wenn ihr aktueller Gespiele dabei ist.

Spielt der einen auf "freundlich" mit unterwürfiger Stimmlage und zwischendrin daddelt der am Smartphone.
Aaaaahhhhhhrrrrrgggggg!!!!!!

Stellt er sich das so vor, "Jxx" du sagst jetzt mal "....." , jetzt fasst du sie mal da an, jetzt...??????????????

Ich brech vom Glauben ab. Und der stand schon auf der Bühne???

Der ist ja nicht "Jungfrau" aber wie kann man ihm denn mal klarmachen, dass er mit der "ich bin der liebe Mimimimimimi..." Tour immmer die falschen Mädels bekommt?

Kann man jemanden überhaupt ändern?

Sein Bühnencoach ist auch voll abgenervt, weil er schon mal wegen "Liebeskummer" seine Ambitionen zurückgestellt hat, beindemmhat er aktuell voll verschissen.

Wie geht man vor, wenn man ihm etwas helfen will?

Geht das überhaupt?

Im professionellen Bereich habe ich bei so Dingen Profis eingeschaltet, aber hier geht es ja um Bekannte, nicht Firmen.

socarina89 hat am 10 Jun 2018 10:37 geschrieben:Würde ihm grdsl zuerst mal die ketogene Ernährung empfehlen. Die hilft ja bekanntlich bei allem.

————-
Mitch05 hat am 18 Jul 2019 15:24 geschrieben:
1158Bavarian hat am 18 Jul 2019 14:56 geschrieben:Was macht denn eurer Meinung nach überhaupt die Topgenetik aus? Das „Potenzial“ wie viel Muskelmasse man aufbauen kann oder wie man aussieht? Ist ja nicht wirklich das gleiche.


Schon ne Mischung aus allem...
Ich würde zum Beispiel einem Polska - Genetik abkaufen Natur zu sein.
Grundsätzlich. Vielen anderen die schlechter aussehen oft nicht.
Frag dich einfach wen du in einer Welt ohne Gesetze vor 5000 Jahren ernst genommen hättest als Gegner wenn deine Horde auf eine andere trifft. Die Muskel nur gestählt durch die tägliche Arbeit als Jäger und Überlebenskämpfer. Und Du dann einem brosepp als dicklichen Beerensammler und Honig naschendem Tunichtgut oder einem Polska ins GESIChT geschaut hättest.

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon wildsau » 27 Aug 2019 09:50

Mondul hat am 27 Aug 2019 08:53 geschrieben:Bizeps-Curls gezeigt, der vermutlich unwichtigsten Übung überhaupt.


Da is was dran!

Warum wird das nicht empfohlen? Wegen der 20 Wdh.?


Wird wo nicht empfohlen?

Das komplette PITT-Konzept hat Karsten aus Doc Strossens "Superkniebeugen" (meist 20er-, oder auch Atemkniebeugen genannt) und Mentzers Rest-Pause-Training heraus entwickelt. Auch wenn er das mittlerweile vehement abstreitet, ich war bei seinen allerersten Postings zum Thema PITT auf BB-Szene mit von der Partie, und da hat er das anfangs genau so behauptet. Deswegen hat er seine alten Beiträge dort ja auch gelöscht, bzw. als Mod die kompletten Threads vernichtet.

Threads zum Thema 20er-Atemkniebeugen gibts hier im Forum reichlich.

Ach ja, und wegen der Wildsäue (Achtung, das ist jetzt OT: Wären sie so entstanden, hätte es sie nur für einen kurzen Moment gegeben. ;) Aber das weisst du ja. )


Da muss ich Dir widersprechen: Wildsäue leben ewig!

Zum Thema
20er: alles-rund-um-superkniebeugen-t83500.html?
Grundlagenliteratur: https://www.amazon.de/Super-Kniebeugen- ... 398021317X
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1148
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon lexdeluxe » 27 Aug 2019 09:59

Das komplette PITT-Konzept hat Karsten aus Doc Strossens "Superkniebeugen" (meist 20er-, oder auch Atemkniebeugen genannt) und Mentzers Rest-Pause-Training heraus entwickelt.


Karsten hat kein neues System erfunden. Er hat die Einzelwhg.-Geschichte einfach auf alle anderen Übungen übertragen und halt eben weitere Techniken entwickelt/beschrieben.

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1148
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: Ist PITT FORCE das wissenschaftlich effektivste Training

Beitragvon lexdeluxe » 27 Aug 2019 10:04

Mondul hat am 26 Aug 2019 17:25 geschrieben:Wie pittet man eigentlich Kniebeugen oder Bankdrücken? Das versteh ich nicht ganz. Und warum kann ich nicht mit der Negativen Bewegung anfangen, und halt am Anfang und am Ende eine halbe Wiederholung mehr machen? Okay, weil ich nach jeder Wdh. ablegen soll. Aber wie soll das bei KB gehen?



Lies dir erst mal mind. das erste Buch *professor*

VorherigeNächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste