Jambalaia's Log

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Jambalaia's Log

Beitragvon Jambalaia » 01 Nov 2014 23:46

Servus,

hab mich schon länger dazu entschieden meine erste Kur zu machen und werde das jetzt auch demnächst tun.
Alter: 22, Kfa: 12-13%, Trainingserfahrung: 6,5 Jahre.
Habe 2 mal Osta genommen und mich jetzt über 1 Jahr in das Thema Stoff eingelesen.
Ich habe vor an einem Wettkampf teilzunehmen wenn ich mich dafür bereit fühle, aber ich will mir Zeit lassen (also entweder Ende 2015, vlt auch erst 2016).
Das soll keine Rechtfertigung sein, ich habe mich dazu entschlossen Testo zu nehmen und danach die Entscheidung gefällt, dass ich dann auch an einem Wettkampf teilnehmen kann.

Kur:
Test E: 125mg e3,5d (will erstmal nur 250mg die Woche fahren und e7d ist mir das Intervall zu gering)
etwa nach der Hälfte der Zeit evtl je nach Stand hoch auf 175mg e3,5d oder 250mg e5d (also 350mg / Woche)
Länge: in etwa 9 Monate aber abhängig von versch. Faktoren (ich weiß das ist lang aber ich will lieber längere Zeit weniger Stoff nehmen als andersrum)

Absetzen:
4 Wochen vor der letzten Injektion:
HCG 500iU e3,5d für 5 Wochen
10 Tage nach der letzten Injektion:
Clomid 100mg ed 3 Tage ab dann 50mg 4 Wochen
Tamox 20mg ed 4-8 Wochen (nach Gefühl)
3-4g Vit C, Creatin etc..

Fragen:
1. Ich will gerne noch paar % runter mit dem Kfa vor der Kur, habe überlegt vlt 2-4 Speedweeks einzulegen. Was haltet ihr davon? Evtl in den ersten Wochen der Kur? oder sinkt der Kfa auch ohne Diät während der Kur etwas wenn ich erstmal keinen großen Überschuss fahre?
2. zum Absetzschema: ich will so schnell wie möglich wieder meine Achse ankriegen und versuchen so viel wie möglich zu halten, deswegen nehm ich auch HcG. Was könnte man daran evtl verbessern?
3. zur Kurlänge: möchte moderate aber qualitative Zuwächse, denke daher das moderate Dosierungen über einen längeren Zeitraum besser sind. Wie seht ihr das?

Zum Schluss:
Habe einen EP, Supps wie ZMA, Glutamin, Omega 3 etc alles abgedeckt. Blutbild wird auch gemacht.
Und ich weiß, dass viele jetzt sagen werden, dass man für die Bühne mehr braucht als Testo und v.a. so wenig aber momentan kommen stärkere Roids nicht in Frage für mich. Und wenn sich das nicht ändert und ich merke dass ich so nicht wettkampfbereit bin dann lass ich das... Jetzige Sichtweise *drehsmilie*

Danke schonmal für eure Antworten #04#

EDIT: Hier die Übersicht der Grundposen Bilder:
1. erste-kur-testo-e-t307396-45.html#p6916751
2. erste-kur-testo-e-t307396-105.html#p6965274
3. erste-kur-testo-e-t307396-150.html#p7022923
4. erste-kur-testo-e-t307396-225.html#p7181626
5. erste-kur-testo-e-t307396-285.html#p7236511
Zuletzt geändert von Jambalaia am 11 Nov 2015 16:56, insgesamt 2-mal geändert.
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 11:31

Noch eine Frage:
Hat jmd Erfahrungen sammeln können mit Testo in Verbindung mit CBL Prinzipien?
(Nicht streng Kiefer-konform sondern einfach LC vorm Training und High Carb danach (sauber mit Reis etc))
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 15858
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon abergau » 02 Nov 2014 12:05

Jambalaia hat geschrieben:Kur:
Test E: 125mg e3,5d (will erstmal nur 250mg die Woche fahren und e7d ist mir das Intervall zu gering)

Du weißt aber schon, dass die Halbwertszeit des Enantat-Esters fast 6 Tage beträgt ...?
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 12:26

ja weiß ich, deswegen ist mir e7d zu lang und mit e5d komme ich nicht richtig auf 250mg/Woche...
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

Benutzeravatar
87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 4954
Registriert: 26 Mai 2013 17:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon 87peet » 02 Nov 2014 13:09

Mach doch einfach 250mg e5d antatt dieser Spielerei da...
Hast du 250mg Ampullen?
TEAM GNBF CREW - Support 73

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 13:16

ja habe 250mg Ampullen und sterile neue 10ml Stechampullen in die ich den Stoff umfüllen will... Ich will nicht mit 350 die Woche einsteigen um mehr Platz nach oben zu haben und nicht so schnell bei so "hohen" Dosen zu landen!
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

Benutzeravatar
87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 4954
Registriert: 26 Mai 2013 17:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon 87peet » 02 Nov 2014 15:24

Oh je, pass bloß aufdabei...
„ubi pus, ibi evacua.“
TEAM GNBF CREW - Support 73

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 16:36

87peet hat geschrieben:Oh je, pass bloß aufdabei...
„ubi pus, ibi evacua.“

?
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

FZ_2605
TA Power Member
 
Beiträge: 1866
Registriert: 10 Feb 2012 12:40
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 116
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Lieblingsübung: Deadlifts
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Norbert Natty

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon FZ_2605 » 02 Nov 2014 16:37

Was soll das heißen, "(...) bei hohen Dosen zu landen" ? 250mg e5d ist die gängige Einsteigerdosis.
Wenn dir das schon zu krass ist, lass es lieber ganz.

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 16:43

Ich wusste, dass das kommt... deswegen habe ich "hohe" in Anführungzeichen geschrieben da jeder eine andere Auffassung hat was viel ist und was wenig.
Und wenn ich nach der Hälfte erhöhen will und schon mit 350/Woche anfange dann bin ich schonmal mit 500/Woche am Ende dabei und das mach ich nicht in der ersten Kur.
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 15858
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon abergau » 02 Nov 2014 17:28

Jambalaia hat geschrieben:Ich wusste, dass das kommt... deswegen habe ich "hohe" in Anführungzeichen geschrieben da jeder eine andere Auffassung hat was viel ist und was wenig.
Und wenn ich nach der Hälfte erhöhen will und schon mit 350/Woche anfange dann bin ich schonmal mit 500/Woche am Ende dabei und das mach ich nicht in der ersten Kur.

Und warum gibst du dir dann nicht einfach 250 mg alle 6 (!) Tage? Dann wärst du bei einer - absolut vertretbaren - Wochendosis von 292 mg. Zum einen wäre dieses Intervall im Hinblick auf die Enantat-Halbwertszeit von 5 Tagen und 16 Stunden nahezu ideal, zum anderen müsstest du keine angebrochenen Ampullen im Kühlschrank parken ...!
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

FZ_2605
TA Power Member
 
Beiträge: 1866
Registriert: 10 Feb 2012 12:40
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 9
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 116
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Lieblingsübung: Deadlifts
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Norbert Natty

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon FZ_2605 » 02 Nov 2014 17:30

Wenn sogar abergau sowas sagt, kann man ja fast nicht mehr anderer Meinung sein :-)

Benutzeravatar
87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 4954
Registriert: 26 Mai 2013 17:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon 87peet » 02 Nov 2014 18:35

abergau hat geschrieben:
Jambalaia hat geschrieben:Ich wusste, dass das kommt... deswegen habe ich "hohe" in Anführungzeichen geschrieben da jeder eine andere Auffassung hat was viel ist und was wenig.
Und wenn ich nach der Hälfte erhöhen will und schon mit 350/Woche anfange dann bin ich schonmal mit 500/Woche am Ende dabei und das mach ich nicht in der ersten Kur.

Und warum gibst du dir dann nicht einfach 250 mg alle 6 (!) Tage? Dann wärst du bei einer - absolut vertretbaren - Wochendosis von 292 mg. Zum einen wäre dieses Intervall im Hinblick auf die Enantat-Halbwertszeit von 5 Tagen und 16 Stunden nahezu ideal, zum anderen müsstest du keine angebrochenen Ampullen im Kühlschrank parken ...!

Deswegen will er doch den Inhalt der Ampullen in Vials umfüllen *professor*
TEAM GNBF CREW - Support 73

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 18:36

Haha aber ohne Witz, fühle mich ja fast schon geehrt dass er nicht versucht mir davon abzuraten sondern sogar sagt ich soll die Dosis erhöhen *liebhabensmilie*

Würde mich jetzt noch freuen wenn jmd was zu den Fragen bezüglich Diät, CBL und Absetzen sagen könnte.
Vor allem mit der Diät, 2-3 Speedweeks am Anfang oder besser etwas später wenn der Stoff schon wirkt oder lieber ein paar Wochen moderates Defizit zu Beginn... oder oder oder.. irgendjmd eine Idee?

EDIT:
hier noch ein Bild meiner aktuellen Form um das Ganze vielleicht besser beurteilen zu können...
Front.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jambalaia am 02 Nov 2014 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

Benutzeravatar
Jambalaia
TA Power Member
 
Beiträge: 1228
Registriert: 08 Aug 2011 10:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Erste Kur, Testo E

Beitragvon Jambalaia » 02 Nov 2014 18:38

Ich denke ich probiere es vlt einfach mit 250mg e6d und falls ich was von Spiegelschwankungen spüre (Pickel oder ähnliches) füll ich das Zeug um und verkürze das Intervall...
Aus Zeitgründen beantworte ich keine langen oder zu spezifischen PNs mehr.
Wenn PN, dann bitte kurz und bündig und wenn möglich Fragen, die mit Ja oder Nein zu beantworten sind.
DANKE *12smilie*

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste