Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

No Time - No Bodyfat im Summer Camp 2017

Moderatoren: Eric, Team Bodybuilding & Training, Team Coaching

Benutzeravatar
CrassusMaximus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 933
Registriert: 13 Jan 2017 11:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 119
Körpergröße (cm): 190
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Musik hören
Ich bin: Da

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon CrassusMaximus » 11 Aug 2017 13:13

likeboshi hat am 11 Aug 2017 09:26 geschrieben:So. Heute Pause und um 12h Feierabend machen. Meine Schwester feiert ihren Abschluss. Im Restaurant hab ich schon auf die Karte geguckt, gibt Caesars Salad und Champagner. Samstag gehts nochmal zum Yoga, Sonntag noch eine TE und Cardio.


So ein Caesar kann ganz schön ausarten! *uglysmilie*
Den letzten den ich gesehen habe hatte mehr kcal als der Burger der noch auf der Karte stand :-)

Viel Spaß beim Feiern und beim schreiben! :)


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 14 Aug 2017 15:18

Ok, das Paper ist natürlich erst heute morgen um fertig geworden und an den Koautor gegangen :D Donnerstag muss es an den Prof gehen, ich bin also noch gut in der zeit.
Training gestern ist zwecks powerschreiben auf den letzten drücker gestern ausgefallen. Aber jetzt ist es fertig und ich kann endlich meine Belohnung einlösen:
Ich teste heute einen Booster :)
@de Hoop Ich hab mit der Diät wenn man ehrlich ist ja auch erst mit dem SC wieder angefangen. Und bei 1800 kcal ist es grade noch nicht so bockehart, dass es nicht noch gehen würde.
Ich werde dann ab oktober eine 10 wöchige Aufbauphase bis Weihnachten machen, wo ich langsam auf 2100 Kcal rauf will.

@CrassusMaximus: Es war dann doch nicht der Caesar, auf der Saisonkarte gab es einen Salat mit Rind, Avocado und Cranberries, der wirklich extrem geil war.
Caesar kommt aufs Dressing an, das muss man sich natürlich extra geben lassen und es selber portionieren.
Nachts hab ich mir auch den Late night snack verkniffen.
Aber der Alkohol... Jaja. Der zeiht die Bilanz dann wieder runter.

Da das Paper abgehakt ist, habe ich nur noch Geplänkel zu tun diese Woche im Büro und werde heute früh Feierabend machen und mit dem Booster eine mörderhammergeile TE abreißen.
Darf mich nur nicht zu sehr wegschießen, wenn ich morgen früh zum Orthopäden gehe, sollte ich keinen Muskelkater haben, der würde ja meine Haltung unter Umständen auch verfälschen.
Dafür werde ich beim Cardio ordentlich zulangen, das hat ja letzte Woche eher weniger geklappt und jetzt brauche ich das einfach auch.
Heute abend gibts dann noch ne neue Folge GOT :)
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 17 Aug 2017 07:12

Der Booster hat leider irgendwie gar nicht gewirkt. Trotzdem gut trainiert:

Training 14.8
Beinpresse 3x5x140
Liegestütze 8x10+6
Klimmzug 3x5x30kg
Beinstrecker 8x8x10kg


Training 16.8
Hip Thrust PITT 65kg
Beinbeuger 8x8x8kg einbeinig
Brustpresse oberer Griff 3x5x41.5kg
Rudern Maschine 8x8x40
Yoga
30 Minuten Laufband

PITT ist eine blöde Intensitätstechnik für Hip Thrust, mache den ab nächster TE auch in 3x5.
Orthopäde sagt, alle Bandscheiben kerngesund :) Nur mein ISG fliegt halt einfach ständig raus, ist jetzt einfach so. Die Physio hat mir da nix gebracht, Chirotherapie zahlt die Kasse nicht. Das wäre jetzt meine einzige Hoffnung auf eine schnelle Lösung. Also gucke ich jetzt mal, wie es sich entwickelt mit viel Yoga und Faszientraining. Fange ab nächster Woche wieder mit Rückentraining an, erstmal nur Hyperextensions. An beiden Tagen als zusätzliche Übung am Ende.

So, Endspurt mit der Diät!
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21480
Registriert: 26 Jun 2012 21:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 17 Aug 2017 14:34

Habe den Pow3rd von Scitec probiert und habe nichts gemerkt, weder ein Kribbeln, noch einen besseren Pump noch verbesserte Leistungsfähigkeit oder besserer Fokus. Ist mein zweites Mal Booster gewesen. Ich habe letztes Jahr schonmal einen anderen getestet (marke jetzt leider vergessen), der richtig gekribbelt und mich richtig aufgeputscht hat, dagegen war der jetzt irgendwie Wasser mit geschmack. Ich hab noch ein paar weitere Proben von dem, vielleicht probiere ich einfach nochmal die doppelte Dosis :D Oder haue ihn in die Tonne und bleibe bei Kaffee.
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 22 Aug 2017 15:59

Training 21.08

Zirkeltraining (Kurs, 30 Minuten)
Hip Thrust 3x5x70
Beinbeuger 8x8x8kg einbeinig
Brustpresse oberer Griff --> Ausgelassen weil im Zirkeltraining gemacht
Rudern Maschine --> Ausgelassen weil im Zirkeltraining gemacht

Hatte frei und bin mal wieder in einen der Hausfrauenkurse gegangen, war ganz lustig. Zum Cardio bin ich vor lauter Schnuddeln nicht gekommen.

Letzes Wochenende war ich auf einem Festival und könnte mich schon wieder nur vorn Kopp hauen wegen des ganzen Alkohols. Waage war heute auch wieder über 77 nach den 3 Tagen Anarchie... Aber auf so nem Festival muss man sich einfach gönnen. Im Verhältnis zu früher bin ich auch echt gemäßigt mittlerweile. Aber abnehmen geht so auch nicht.

Naja, jetzt gebe ich noch 5 Wochen Gas, um wirklich unter die 75 zu kommen, so langsam fuchst es mich. Bauchumfang ist lustigerweise zurück gegangen, ich hatte einfach 83 gestern. Mal sehen, wo es sich Ende der Woche einpendelt. Ich schiebe ein paar Speedweektage ein, einfach weil mir danach ist.

BaS Log eröffne ich im Outlawbereich, starte aber erst 5 Wochen später.
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
Try2BeABetterMe
TA Stamm Member
 
Beiträge: 456
Registriert: 03 Jan 2016 20:33
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 155
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon Try2BeABetterMe » 23 Aug 2017 08:57

likeboshi hat am 22 Aug 2017 15:59 geschrieben:Training 21.08

Zirkeltraining (Kurs, 30 Minuten)
Hip Thrust 3x5x70
Beinbeuger 8x8x8kg einbeinig
Brustpresse oberer Griff --> Ausgelassen weil im Zirkeltraining gemacht
Rudern Maschine --> Ausgelassen weil im Zirkeltraining gemacht

Hatte frei und bin mal wieder in einen der Hausfrauenkurse gegangen, war ganz lustig. Zum Cardio bin ich vor lauter Schnuddeln nicht gekommen.

Letzes Wochenende war ich auf einem Festival und könnte mich schon wieder nur vorn Kopp hauen wegen des ganzen Alkohols. Waage war heute auch wieder über 77 nach den 3 Tagen Anarchie... Aber auf so nem Festival muss man sich einfach gönnen. Im Verhältnis zu früher bin ich auch echt gemäßigt mittlerweile. Aber abnehmen geht so auch nicht.

Naja, jetzt gebe ich noch 5 Wochen Gas, um wirklich unter die 75 zu kommen, so langsam fuchst es mich. Bauchumfang ist lustigerweise zurück gegangen, ich hatte einfach 83 gestern. Mal sehen, wo es sich Ende der Woche einpendelt. Ich schiebe ein paar Speedweektage ein, einfach weil mir danach ist.

BaS Log eröffne ich im Outlawbereich, starte aber erst 5 Wochen später.


Ja, ja, Selbstsabotage ist was feines... Kennen wir wahrscheinlich alle. Aber gut, dass du dran bleibst #04# Das mit U75 schaffst du mit dieser Einstellung schon

Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 31 Aug 2017 08:36

Ja, und jetzt hab ich auch mal mein Update eingereicht. Ich finde meinen Update-bikini nicht mehr *jaja*
SC hat sich echt gelohnt, fühle mich super, bis auf Rücken halt *sonstsmilie*
Bei der Ernährung gönne ich mir grade eine trackfreie Woche und nächste Woche wieder weiter mit Track und 1800 bis zum Urlaub.

Bei den Makros will ich mehr Spiel lassen und im Training konzentriere ich mich erstmal auf Yoga und Cardio. BaS mach ich nicht, baut zuviel Druck auf, mein Rücken muss erstmal wieder frei werden. An Liegestützen und Klimmzügen werde ich vermehrt arbeiten und Beintraining mal weniger intensiv... Zur SFA bin ich vielleicht wieder dabei.

Goodbye liebstes TA, es war mir eine Freude mal wieder durchzuziehen (**)
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
Try2BeABetterMe
TA Stamm Member
 
Beiträge: 456
Registriert: 03 Jan 2016 20:33
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 155
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon Try2BeABetterMe » 31 Aug 2017 09:25

Tolles Update! Du bist insgesamt viel schmaler geworden.
Viel Erholung bis zur SFA und genieße deinen Urlaub

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21480
Registriert: 26 Jun 2012 21:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Benutzeravatar
Pinkglitterfladda
TA Elite Member
 
Beiträge: 3513
Registriert: 02 Jan 2017 23:33
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 32
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 40
Kniebeugen (kg): 60
Kreuzheben (kg): 75
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinbeuger
Ziel KFA (%): 25
Studio: Powerplay Leinfelden
Ich bin: immer verwirrt

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon Pinkglitterfladda » 31 Aug 2017 11:59

likeboshi hat am 31 Aug 2017 08:36 geschrieben:Zur SFA bin ich vielleicht wieder dabei.

Da hat was nicht ganz gestimmt... ich habs mal korrigiert :p

Super Ergebnis, da hat sich sichtlich was getan! Viel Spaß beim weiteren Training, wir sehen uns dann nächstes Jahr wieder, nech? :D
Pinkglitterfladdas Spamlog :D
Instagram

Birgit Scheum hat am 23 Sep 2018 12:18 geschrieben:wollten wir kleine, niedliche, zierliche Prinzessinen bleiben, wären wir nicht hier.
Hier werden PowerWeiber geschmiedet

Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 01 Sep 2017 09:07

@Try2BeABetterMe @de Hoop Dankesehr :) Ja, es ließ sich doch noch was retten!
@Fladda: Ja klaro :)
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
likeboshi
TA Power Member
 
Beiträge: 1739
Registriert: 08 Dez 2015 17:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon likeboshi » 11 Sep 2017 14:57

Gewonnen :)
Habe mich für Chocolate coconut cream (war glaube ich mal eine Empfehlung von @marzipanschnecke ??) entschieden beim Whey und Milky Chocolate beim MKP :) Habe das MKP bisher nur in Neutral gehabt für Pancakes, hoffe, dass es auch eine Art Pudding / Fluff ergibt, für den Schokihunger.

BaS ist für mich abgeschrieben, ich kriege jetzt erstmal mein ISG in den Griff. 12 Wochen Chiro sind erstmal geplant. Dazu 3 mal die Woche Yoga, 1x Pilates, 1x Reiten... Das lastet zeitlich schon genug aus. Mal hier mal da gibts Cardio, was ich mit der ganzen "Gymnastik" gut timen muss. Ich hab mir da schön was geholt im ISG, das wird wohl etwas dauern bis es wieder 100% gut ist.

Und ernährungstechnisch probiere ich im Oktober mal die vegane Ernährung aus, mal schauen, wie sich das so auswirkt. Ich werde also jetzt mal kurz zum Öko-Pilates-Vegan-Yoga-Hippie :) Das ist irgendwie die logische Konsequenz, nachdem ich mich die letzten 18 Monate sehr Fleisch-, Fisch- und Milchproduktlastig ernährt habe. Durch die High Carb Ernährung im SC bin ich da irgendwie ein bisschen von weg gekommen und traue mich so langsam wieder an carbs ran. Wobei ich im Gegensatz zu vor 18 Monaten jetzt auf Carbs aus Gemüse und Hülsenfrüchten setze. Mein Ideal ist es auf Dauer die tierischen Produkte zurück zu schrauben, wieviel das dann ist, weiß ich nicht. So eine Art 80/20 Regel vielleicht? Mal sehen, ich probiere einfach mal rum. Solange die Bilanz stimmt...

Bei aktuell 76,2 kg (I know... aber das Abschlusswiegen war auch relativ "entwässert"), habe ich mir folgende Makros vorgenommen:
E 90g (--> 1.2 g/kg Körpergewicht scheint mir realistisch für mich. Zu wenig sollte es nicht werden, da ich ja größere Menge gewohnt bin. Entspricht 20%)
F 60g (--> Das hat mir im SC echt gefehlt und ich brate einfach lieber mit Öl und hau mir ne Avocado in den Salat. Das sind 35% )
KH 200g (--> Müsste reichen um vegetarisch/vegan aufs Protein zu kommen, da man ja ohne tierische Produkte nie Protein ohne KH bekommt, entspricht 45%)
Zusammen 1800 kcal --> leichtes Defizit soll bleiben. Vor allem, solange ich im Sport nicht Vollgas geben kann.
Diese Makros beruhen diesmal nicht auf einer Vorgabe sondern auf meinem Gefühl. Stärkearmes Gemüse tracke ich nicht. Also eine halbe Zwiebel und 3 Tomaten tracke ich nicht, 2 EL Mais oder 300g Kürbis hingegen schon.
Summer Camp NTNB
Mein Log
Was ist ein Kaninchen in Gym? Pumpernickel!

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21480
Registriert: 26 Jun 2012 21:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon de Hoop » 11 Sep 2017 15:05

Ich mag normalerweise keine Schoko-Wheys, Schoko-Puddings etc., aber das Milky Chocolate MKP ist echt lecker geworden. Meiner Meinung nach auch genau die richtige Konsistenz.

likeboshi hat geschrieben:Und ernährungstechnisch probiere ich im Oktober mal die vegane Ernährung aus, mal schauen, wie sich das so auswirkt. Ich werde also jetzt mal kurz zum Öko-Pilates-Vegan-Yoga-Hippie :)

Kein Problem. Wir integrieren hier auch die Randgruppen der Gesellschaft :-)

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 67092
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nicht da!

Re: Jetzt aber! Retten, was zu retten ist...

Beitragvon Thomas » 12 Sep 2017 13:14

Na dann viel Erfolg Hippie! :)
Meine Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild BildBildBild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

VorherigeNächste

Zurück zu NT-NB SC 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste