JTS AI Coaching - 600kg Total in 2019

Hier findet ihr Logs, die den Schwerpunkt auf KDK, Gewichtheben und den Strongman-Sport legen.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

JTS AI Coaching - 600kg Total in 2019

Beitragvon realmaniac » 15 Jun 2015 14:03

Grüezi und hallo in meinem Trainingslog

Da ich nun wieder einen Log für mich führe, dachte ich es sei eine gute zusätzliche Motivation, wenn ich meine Fortschritte hier teile und dokumentiere. Vorne weg: für meine lange Trainingszeit sind meine Erfolge bescheiden. Mehr unter "Geschichte". Mein Ziel ganz einfach: Viel essen und hart trainieren und hoffentlich gutaussehende 100kg erreichen.

Ich bin Jahrgang 84, 185cm, und trainiere 4x die Woche.

Geschichte:
Sport hatte ich schon immer gerne getrieben. Allerdings waren dies meist Mannschaftssportarten, die mich wohl eher dünn als breit werden liessen. Mit Gewichten angefangen zu arbeiten hatte ich wohl das erste Mal mit 16 Jahren. Ich ging in ein Gym orgelte die Maschinen dort durch und sammelte so erste Erfahrungen. Allerdings kann ich mich nicht an grosse Erfolge erinnern - ich wusste damals auch nicht, dass man auch essen muss um zuzulegen und liess dies somit nach 1 Jahr wieder sein. Ein Wendepunkt für mich war mit 20 Jahren, als meine Schwester ein Photo von mir am Strand sah und meinte "etwas Muskeln könnten schon nicht schaden" (ich wog damals 70kg auf 185cm und hab' mehr gekifft als gegessen). Das wollte mir dann nicht aus dem Kopf und somit meldete ich mich wieder in einem Studio an. Während ich somit mein Volumentraining absolvierte fand ich im Netz erst ein Fitnessforum (Name fällt mir leider nicht mehr ein), danach irgendwann BB-Szene und zuletzt wohl auch das Andro Board. Die Erfolge stellten sich langsam ein und die Motivation nahm stetig zu. Auf BB-Szene entdeckte ich dann einen Thread über eine neue Traingsmethode "P.I.T.T". Die Trainingsmethode sprach mich sehr an und auch heute absolviere ich noch viele Übungen im PITT-Style. Zudem bin ich, wie man sehen kann, ein Fan von Ein-Satz Training und kurzen, intensiven Workouts. Ich hatte mich dann somit auf 94kg hochgearbeitet / gefressen bis mir dann leider die Motivation etwas flöten ging. Ich fing an mehr zu laufen / joggen und wegen Knie und u. Rückenprobleme auch KB und KH wegzulassen. Auch das Essen vernachlässigte ich und das Gewicht fiel wieder runter. Nachdem ich 2014 von einem 8 monatigen Aufenthalt in China zurückgekommen bin, wog ich noch 82kg :(. Seit ca. 2 Monaten bin ich nun wieder voll motiviert am Eisen und trainiere nach einem 3er Split 3x die Woche. Mittlerweile bin ich schon wieder bei über 88kg (Memory Effekt lässt grüssen denke ich).


BB-Idole / Helden:
Dorian Yates und Branch Warren :D

Update - etwas aufgeräumt, da ich hier nun die WKs tracken will:

Powerliftig WKs:
  • 22.01.17 Dublin, Ireland: 485kg 7/9 (160kg / 110kg / 215kg)
  • 29.05.17 Cork, Ireland: 500kg 7/9 (165kg / 112.5kg / 222.5kg)
  • 07.10.17 Limerick, Ireland: 515kg 7/9 (175kg / 110kg / 230kg)
  • 26.08.18 Dublin, Ireland: 545kg 8/9 (180kg / 120kg / 245kg)

Freue mich über jeden der mitliest! Führe den Log jedoch in jedem Fall regelmässig.
Zuletzt geändert von realmaniac am 25 Nov 2018 09:30, insgesamt 50-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 15 Jun 2015 21:39

heute dann also gleich mal das erste training, dass etwas in die hose ging :D

  • Aufwärmen mit Rotatorenübungen, ein paar Squats, Dips und KZ
  • KB Techniksätze - viele WDH bis 80kg
  • Negativ BD - 7 x 88.5kg dann auspumpen mit 60kg
  • Dips vorgebeugt - 10 x 30kg
  • LH Curls - 12 x 53.5 kg
  • Waden einbeinig KH 33 x 16kg

Und zwar ging mir BD in die Hose da ich dachte, ich hätte letztes mal 15x87.5kg geschafft. Naja im Log sah ich das es lediglich 10x85kg waren. Nächstes Mal also dann nochmals 85kg.

Waden mache ich jede TE. Will ich nächstes Mal wieder mit Dipgürtel versuchen.

Gewicht war nach dem Training 87.0kg. Letzen Donnerstag warens 88.6kg. Das war wohl die Quittung für ein Wochenende im Ausland mit wenig Food und viel Alk.

Abendessen gabs dann Rösti mit Bratwurst, Zwiebelsauce und Gemüse. Schön Schweizerisch :p

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 17 Jun 2015 20:38

  • Aufwärmen mit Rotatorenübungen, ein paar Squats, Dips und KZ
  • Kreuzheben Hexbar tiefer Griff - 12 x 150kg
  • Klimmzüge UG - 13 x 27.5kg
  • Military Press - 15 x 52.5kg
  • Waden einbeinig KH 34 x 16kg

KH hab ich noch erstaunlich Luft. Habe die Hexbar auch noch nicht lange. KZ war ein PR #10# MP bin ich das Gewicht auch noch am finden. Muss evtl. auch mal die Ausführung überprüfen. Und für die Waden mit Dipgürtel hatte ich die Schuhe vergessen.

Gewicht nach dem Training 87.9kg. Danach gab's Steak, Würstchen und Maiskolben vom Grill.

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 19 Jun 2015 20:11

Heute Rücken

Aufwärmen mache ich immer das selbe, weshalb ich es nun nicht mehr aufführen werde.

  • T-Bar Rudern - 15 x 86.25kg (Gewicht ohne Stange)
  • KH Rudern - 21 x 43kg (Gewicht ohne Stange)
  • Überzüge negativ SZ - 12 x 40kg (Gewicht ohne Stange)
  • Waden stehend einbeinig Dipgürtel - 30 x 20kg

Rechnet man beim T-Bar normalerweise die ganze Olympiastange (20kg) zum Gewicht hinzu? Habe dies mal sein gelassen. Was wäre ein angemessenes Gewicht für die Form von Wadenheben? Gebrannt haben sie nach 30 Wdh. aber nach 30Wdh brennen die eigentlich eh immer :p

Gewicht nach dem Training: 89.6kg (k.a. wieso dies nun so schnell raufging)

Nach dem Training gabs Schweinesteak und Teigwarensalat.

Habe mal wieder zwei Bilder gemacht: (ja im Posen bin ich kein Held)

Bild
Bild

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 21 Jun 2015 19:21

mit einem üblen kater gings heute sonntag ans werk:

  • KB Technik in div. Variationen, am Ende noch Frontsquats bis ich kaum noch stehen konnte
  • BD negativ - 10 x 85kg
  • Dips - 5 x 30kg
  • LH Curls - 11 x 55kg
  • Waden stehend einbeinig Dipgürtel - 33 x 25kg

BD war schon mit Ach und Krach und Dips gingen danach gar nicht mehr. Schon mühsam, aber naja... selbst Schuld halt.

Gewicht nach dem Training: 89.1kg

Danach gabs Nudeln mit Lachs und Tomatensalat.

Hab dann noch die Frontansicht geknipst:

Bild

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 22 Jun 2015 19:20

da mir mein plan etwas suboptimal erscheint (kommt halt vom jahrelangen GK training) werde ich nun folgendermassen splitten:

TE1 Rücken:
T-Bar/LH Rudern
KH Rudern
Überzüge
Waden

TE2 Brust/Bizeps:
BD negativ
Dips
Fliegende (wieder im Plan)
LH Curls
Waden

TE3 Beine/Schulter:
KH Hexbar
KB (Front KB oder einbeinig)
Beincurls
MP
Waden

Da ich Beine und Brust gerade hatte, mache ich morgen Rücken und dann wieder Beine. Scheint mir Sinn zu machen so.

Hatte eben Abendessen mit 300g Hähnchenbrust und 220g Frischkäsesteaks. Sind jedoch wahrscheinlich alles gesättigte Fettsäuren? Und 780kcal in einer Packung ist ja auch nicht ohne:

Bild
Zuletzt geändert von realmaniac am 24 Jun 2015 13:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 23 Jun 2015 08:58

scheisse, KZ vergessen.... will aber irgendwie nicht auf die beiden Ruder Übungen verzichten :(

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg

Beitragvon realmaniac » 23 Jun 2015 20:55

ok denke so funktionierts:

  • Klimmzüge UG - 11 x 28kg
  • T-Bar Rudern 15 x 80kg (Gewicht ohne Stange, bis mir jemand sagt, wie man's rechnen sollte)
  • KH Rudern 20 x 46.5kg (Diesmal mit Gewicht der Stange +2.5kg
  • Überzüge negativ SZ - 9 x 47kg (Diesmal mit Gewicht der Stange +6kg)
  • Waden einbeinig Dipgürtel - 30 x 30kg

KZ als erste Übung sollte so passen. Obwohl ich nicht mehr gewohnt bin 3-4 Übungen für die selbe Muskelgruppe zu machen, hats gut funktioniert. Bizeps hat schön gebrannt. T-Bar dachte ich nehm ich etwas weniger Gewicht, da es nicht die erste Übung mehr ist. Nächstes mal 82.5kg.

Gewicht nach dem Training: vergessen zu wiegen 8-|

Danach gabs Wurstsalat mit Brot.

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon realmaniac » 25 Jun 2015 20:13

heute Beine:

  • KH Hexbar - 12 x 152.5kg
  • Einbeinige KB - 12 x 40kg
  • Beincurls - 10 x 40kg
  • Military Press - 14 x 53.5kg
  • Waden einbeinig Dipgürtel 30 x 31.25kg

Gefällt soweit ganz gut so.

Gewicht nach dem Training = 88.6kg :s

Jetzt gleich gibt's die gute alte Reis + 2 Dosen Thunfisch Combo.

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon realmaniac » 28 Jun 2015 19:34

heute Brust:

  • BD Negativ - 12x 85kg
  • Dips - 7 x 30kg
  • Fliegende - 13 x 20kg
  • LH Curls - 12 x 55kg
  • Waden einbeinig Dipgürtel - 24 x 35kg

BD nächstes Mal 86kg, Dips muss ich runter :( war hier bei 36.25kg als ich dies als einzige Brustübung in einer TE gemacht hab. Da war ich aber auch etwas leichter. Denke nächstes Mal 27.5kg. Fliegende und LH Curls kann ich erhöhen. Waden bleib ich mal bei 35kg. Hab hier auch nicht das Ziel mir irgendwann 200kg umzuhängen. Lieber an an der Ausführung und WDH Zahl feilen.

Gewicht nach dem Training: 89.3kg

Zum Abenessen gibt es Fischkuchen, Rind und Reis (alles Thai Style)

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon realmaniac » 30 Jun 2015 22:49

heute nach einem anstrengenden Tag mit 2x Fliegen und vielen Sitzungen Rücken:

  • KZ UG - 12 (oder 13?) x 28kg
  • T-Bar Rudern - 11 x 81.25kg
  • KH Rudern - 21 x 47.5kg
  • Überzüge negativ SZ - 8 x 47kg
  • Waden einbeinig Dipgürtel - 24,5 x 35kg

Gewicht nach dem Training: vergessen

Zum Abendessen gabs 3 Volleier mit Rinderhack und Toast

pumpi619
 

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon pumpi619 » 01 Jul 2015 08:37

realmaniac hat geschrieben:Gewicht nach dem Training: vergessen



Es wäre eig sinnvoller sich morgens nüchtern zu wiegen, anstatt nach dem Training.

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon realmaniac » 01 Jul 2015 08:41

ist es nicht eher wichtig, dass ich mich einfach immer in der selben situation wiege, um einen vergleich zu haben? danke

pumpi619
 

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon pumpi619 » 01 Jul 2015 08:47

realmaniac hat geschrieben:ist es nicht eher wichtig, dass ich mich einfach immer in der selben situation wiege, um einen vergleich zu haben? danke



Janein.
Allerdings hast du morgens nüchtern (am besten mit leerer Blase nach dem Toilettengang) einfach die besten "Messbedingungen".

Wenn du das z.b. abends machst kommen viele Faktoren hinzu:
Trinkst du jeden Tag gleich viel?
Isst du wirklich jeden Tag das Gleiche & in den Gleichen Mengen?

Das kann (erfahrungsgemäß) das Messergebnis durchaus stark beeinflussen.

Benutzeravatar
realmaniac
TA Stamm Member
 
Beiträge: 892
Registriert: 05 Sep 2006 18:48
Wohnort: Dublin
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 245
Lieblingsübung: KB
Studio: TNT Gym Blackrock
Fachgebiet I: Training
Ich bin: einflotterFeger

Re: Training seit 2006 - Road to 100kg (mit Bildern)

Beitragvon realmaniac » 01 Jul 2015 09:05

ja das macht durchaus sinn. dann passe ich dies an. danke dir!

Nächste

Zurück zu KDK, GH und Strongman

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste