Kniebandagen/wickel

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Tommek92
TA Elite Member
 
Beiträge: 7711
Registriert: 17 Feb 2009 14:41
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 100
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 285
Kreuzheben (kg): 290
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Essen
Ich bin: hungrig

Kniebandagen/wickel

Beitragvon Tommek92 » 09 Feb 2019 11:44

Moin.

Ich suche gute Bandagen... Bevorzugt Stulpen... Falls erheblich besser dann eben auch Wickel.

Grüße


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


barneymcnathan
TA Stamm Member
 
Beiträge: 533
Registriert: 13 Nov 2018 10:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 122
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Brustumfang (cm): 121
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: LowBar-KB
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JiuJitsu
Ziel Gewicht (kg): 90
Studio: Fitinn
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: Ruhig

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 16819
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon abergau » 10 Feb 2019 20:22

Tommek92 hat am 09 Feb 2019 11:44 geschrieben:Moin.

Ich suche gute Bandagen... Bevorzugt Stulpen... Falls erheblich besser dann eben auch Wickel.

Grüße

Stulpen einerseits und Wickelbandagen andererseits sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe - so wie Boxhandschuhe und Gym-Handschuhe unterschiedliche Paar Schuhe (bzw. Handschuhe) sind. Du musst schon darlegen, welchem Zweck die Knieverhüllung dienen soll.
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Postmaschine
TA Stamm Member
 
Beiträge: 633
Registriert: 20 Sep 2013 08:40
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Trainingsort: Zu Hause
Ernährungsplan: Nein

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon Postmaschine » 11 Feb 2019 23:47

Überlege auch mir welche zu kaufen. Sie sollen das Kniegelenk etwas unterstützen bzw stabilisieren,um Schädigungen vorzubeugen.
Was ist da zu empfehlen?

barneymcnathan
TA Stamm Member
 
Beiträge: 533
Registriert: 13 Nov 2018 10:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 122
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Brustumfang (cm): 121
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: LowBar-KB
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JiuJitsu
Ziel Gewicht (kg): 90
Studio: Fitinn
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: Ruhig

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon barneymcnathan » 12 Feb 2019 06:35

Also neoprenstulpen sind primär da um das Knie zu wärmen. Kann unter Umständen auch eine Schmerzlinderung erzeugen.
Je nachdem wie eng sie sind habe ich schon das Gefühl dass sie beim Beugen ein bisschen das Kniegelenk "aufdrücken".
Bandagen sollen dass viel extremer machen aber da habe ich keine Erfahrung.

Benutzeravatar
Nr. 8
TA Member
 
Beiträge: 156
Registriert: 12 Dez 2017 15:41
Wohnort: Rheinland
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 193
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ziel KFA (%): 100
Ich bin: Rugbyspieler

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon Nr. 8 » 12 Feb 2019 09:22

Postmaschine hat am 11 Feb 2019 23:47 geschrieben:Überlege auch mir welche zu kaufen. Sie sollen das Kniegelenk etwas unterstützen bzw stabilisieren,um Schädigungen vorzubeugen.
Was ist da zu empfehlen?


Gute Technik. Kniestulpen/-bandagen schützen genausowenig vor Verletzungen am Knie wie Gürtel vor Verletzungen am unteren Rücken schützt.

Benutzeravatar
TIMMY!
TA Elite Member
 
Beiträge: 5118
Registriert: 27 Apr 2011 20:44
Wohnort: Bergisches Land
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 172 RAW
Kniebeugen (kg): 275 RAW
Kreuzheben (kg): 332 RAW
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: TIMMY!

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon TIMMY! » 12 Feb 2019 09:58

Für jeden Nicht-KDKler reichen einfache Neoprenstulpen völlig. SBD, GPD, Titan, Slingshot, Rheband usw.
Wenns doch Wickelbandagen sein sollen empfehle ich zum selbst wickeln die Inzer Gripper. sonst die Iron Z.
Mein Trainingslog - Wettkampfvorbereitung
Youtube
Mein Verein - Kraftsport Colonia
instagram

Ziele 2019:
Total: 785kg
Relativ: 470 Wilks
Kniebeugen: 280kg
Bankdrücken: 175kg
Kreuzheben: 337,5kg

Die nächsten Wettkampftermine:
30.03. DM Classic
06.04. Bundesliga KDK Runde 2

Benutzeravatar
Toppi
TA Legende
 
Beiträge: 44902
Registriert: 11 Mär 2006 11:23
Wohnort: Ehren-BaWü'ler
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: BJJ, MMA
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Knüppelknecht

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon Toppi » 12 Feb 2019 13:12

Wenn du Neoprenbandagen suchst würde ich dir Rehband oder Rocktape empfehlen
Bild

Lieber stehend sterben, als kniend leben!

Der Störer wehrte gezielte Schläge auf Arme und Beine geschickt mit dem Kopf ab...

"Ich bin der Schrecken, der die Nacht durchflattert..."

Postmaschine
TA Stamm Member
 
Beiträge: 633
Registriert: 20 Sep 2013 08:40
Wohnort: Sachsen Anhalt
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Trainingsort: Zu Hause
Ernährungsplan: Nein

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon Postmaschine » 12 Feb 2019 22:45

Nr. 8 hat am 12 Feb 2019 09:22 geschrieben:
Postmaschine hat am 11 Feb 2019 23:47 geschrieben:Überlege auch mir welche zu kaufen. Sie sollen das Kniegelenk etwas unterstützen bzw stabilisieren,um Schädigungen vorzubeugen.
Was ist da zu empfehlen?


Gute Technik. Kniestulpen/-bandagen schützen genausowenig vor Verletzungen am Knie wie Gürtel vor Verletzungen am unteren Rücken schützt.

Was haben sie denn für eine Funktion?

Benutzeravatar
Nr. 8
TA Member
 
Beiträge: 156
Registriert: 12 Dez 2017 15:41
Wohnort: Rheinland
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 193
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ziel KFA (%): 100
Ich bin: Rugbyspieler

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon Nr. 8 » 12 Feb 2019 23:28

Kniestulpen/Sleeves kompressieren das Knie etwas und sorgen so für bessere Durchblutung. Soll für mehr Wärme sorgen und die Regenration fördern. Ich nutze die z.B. beim Beugen. Ohne hab ich teilweise das Gefühl das meine Knie zwischen schweren Sätzen in der Pause abkühlen. Mit Stulpen fühlt es sich für mich angenehmer an.
Je nachdem wie eng die anliegen KÖNNEN die auch das Knie etwas stabilisieren. Schädigungen vorbeugen tun sie aber nicht in dem Sinne das man damit schlechte Technik kompensieren könnte.

Die Wickelbandagen/Knee Wraps werden ja extrem eng ums Knie gewickelt. Dadurch werden die in der untersten Position der Kniebeuge nochmal zusammengequetscht, nehmen elastische Energie auf und geben die bei der Aufwärtsbewegung wieder ab. Dadurch hat man mehr "Power" im Umkehrpunkt.
Wenn man die Technik darauf anpasst kann man halt damit mehr Gewicht bewegen. Ist aber (vereinfacht gesagt wegen höherem Gewicht = höherer Verletzungsgefahr) nur empfehlenswert für KDKler (in Federationen die Wraps erlauben).

Benutzeravatar
BB&SGE
TA Stamm Member
 
Beiträge: 663
Registriert: 16 Nov 2013 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2011

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon BB&SGE » 13 Feb 2019 18:48

Hey
Jemand Erfahrungen mit Patellasehnen Problemen die durch tragen von Bandagen beim Training besser wurden?

Hab immer wieder an der Patellasehne schmerzen gehabt, eine Woche jetzt keine Beine gemacht und 2x am Tag Ibuprofen (400er) morgens und abends.
Samstag stehen Beine an, hoffentlich ohne Probleme 😬

barneymcnathan
TA Stamm Member
 
Beiträge: 533
Registriert: 13 Nov 2018 10:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 122
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Brustumfang (cm): 121
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: LowBar-KB
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JiuJitsu
Ziel Gewicht (kg): 90
Studio: Fitinn
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: Ruhig

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon barneymcnathan » 13 Feb 2019 19:04

Als ich von gelegentlich Kniebeugen auf 3 mal die Woche umgestiegen bin hatte ich auch immer wieder einen ziehenden Schmerz unterhalb die Kniescheibe. Als ich dann angefangen habe beim Beugen Stulpen zu tragen gingen sie weg.
Ob da jetzt ein kausaler Zusammenhang besteht weiß icj natürlich nicht.

Benutzeravatar
BB&SGE
TA Stamm Member
 
Beiträge: 663
Registriert: 16 Nov 2013 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2011

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon BB&SGE » 13 Feb 2019 19:39

barneymcnathan hat am 13 Feb 2019 19:04 geschrieben:Als ich von gelegentlich Kniebeugen auf 3 mal die Woche umgestiegen bin hatte ich auch immer wieder einen ziehenden Schmerz unterhalb die Kniescheibe. Als ich dann angefangen habe beim Beugen Stulpen zu tragen gingen sie weg.
Ob da jetzt ein kausaler Zusammenhang besteht weiß icj natürlich nicht.



Meinst du sowas in der Art?

Oder denkst du es reicht wenn ich mir eine Art verband ums Knie lege?
Danke für die Antwort 👍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

barneymcnathan
TA Stamm Member
 
Beiträge: 533
Registriert: 13 Nov 2018 10:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 122
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Brustumfang (cm): 121
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: LowBar-KB
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JiuJitsu
Ziel Gewicht (kg): 90
Studio: Fitinn
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: Ruhig

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon barneymcnathan » 13 Feb 2019 21:36

Ich hab so ganz billige von amazon bestellt... die sbd sind glaube ich etwas fester aber die sollten auch gehen.

Benutzeravatar
BB&SGE
TA Stamm Member
 
Beiträge: 663
Registriert: 16 Nov 2013 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2011

Re: Kniebandagen/wickel

Beitragvon BB&SGE » 13 Feb 2019 22:52

barneymcnathan hat am 13 Feb 2019 21:36 geschrieben:Ich hab so ganz billige von amazon bestellt... die sbd sind glaube ich etwas fester aber die sollten auch gehen.


Ok, thx 💪

Nächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gandry, gollimolli, Zabuza91 und 11 Gäste