knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneuling

Themen für starke Athleten aller Kraftsportkategorien.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

watzR
TA Stamm Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 29 Okt 2011 13:57
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 173x5
Kreuzheben (kg): 200x3
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Nein

knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneuling

Beitragvon watzR » 03 Aug 2014 09:52

hallo :)

nachdem ich die letzten ca. 2-3 jahre kraftdreikampf (ohne wettkampf oder verein) vor mich hintrainiert habe, bin ich nun zum gewichtheben gewechselt.

seit dem ich regelmäßig stoße und reiße habe ich schmerzen in/auf/unter der patella. es ist ein stechender schmerz, der weniger im training selbst, als mehr nach den einheiten auftritt. in beiden knien fast gleichermaßen.

meine bestleistungen in der kniebeuge sind bisher 165kg und 195kg im kreuzheben. bisher hatte ich nie probleme mit den knien.
es fühlt sich an, als würden die kurzen spitzen belastungen, wie sie beim einhocken unter die hantel, sowohl beim reißen als auch beim stoßen, vorkommen, den schmerz verursachen.

mein körpergewicht liegt so bei etwas über 90kg. meine "leistungen" (ich bin erst einen monat dabei..) im gewichtheben bisher: 80kg reißen, 110kg stoßen. nur so als relation.

meine ärztin riet mir mich nach funktionellem taping zu erkundigen.
in meinem gewichthebeverein sagte man mir es sei sicher nur gewöhnungssache und mit wärmenden bandagen wäre ich bestens beraten.

gibt es hier menschen mit ähnlichen problemen? was für bandagen sind geeignet zur prävention und gleichzeitig erlaubt auf einem wettkampf?

was haltet ihr von modellen wie diesen: "Rehband Kniestütze 7790" oder GenuTrain Bandage

vielen dank für hilfe


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Pette1988
TA Power Member
 
Beiträge: 1663
Registriert: 07 Feb 2014 15:41
Wohnort: Berlin
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 2x105kg
Kniebeugen (kg): 20x100kg
Kreuzheben (kg): 1x170kg
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80
Studio: Superfit
Ich bin: ...auf Arbeit

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon Pette1988 » 03 Aug 2014 10:28

Also ich selber habe gute Erfahrung mit GenuTrain.
Habe sie mir aufgrund von Schmerzen in den Ellenbogen verschreiben lassen.
Wichtig ist halt das man sie unter moderater Belastung nutz, ich habe also trotzdem weiter trainiert, logischerweise das Gewicht reduziert. Sinn ist ja das durch die Bewegung unter Benutzung der Bandagen die Gelenke ordentlich Wärme abbekommen, deshalb macht es auch wenig sinn die Bandagen zu hause zu tragen.
Wir legen uns nicht schlafen... wir legen uns wachsen!!!

RealToxic
TA Rookie
 
Beiträge: 88
Registriert: 22 Mär 2009 13:24
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 175
Bankdrücken (kg): 157,5
Kniebeugen (kg): 235
Kreuzheben (kg): 210
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon RealToxic » 03 Aug 2014 10:29

also ich habe auch immer mal wieder Probleme mit meiner Patellasehne.. sogenannte "jumpers knee"

ich glaube die "Rehband-Knieschoner, Old Style, 7 mm " sind immer ganz beliebt, ich hatte eine zeitlang welche von best body

was mir geholfen hat war dehnen, eine der besten übungen dafür ist folgende

Bild

wichtig dabei ist, das Knie an die Wand zu stellen.. am anfang wird man es nicht so schaffen wie auf dem Bild. Mit dem Foam Roller die Schenkel zu bearbeiten kann auch nicht verkehrt sein.

Bei akuten Probleme kann man auch im Training die Patellasehne abtapen.

Bild

Benutzeravatar
cold187
TA Elite Member
 
Beiträge: 3494
Registriert: 08 Jul 2012 19:27
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 265
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon cold187 » 03 Aug 2014 11:53

Hab das auch gerade. Dehnen, Massieren und exzentrisches Training versuche ich. Und natürlich richtig warmmachen vor dem Training.

Würden Wickelbandagen beim Beugen eigentlich helfen, etwas Last vom Knie zu nehmen?

Benutzeravatar
unequipped
TA Elite Member
 
Beiträge: 3153
Registriert: 11 Okt 2009 12:43
Wohnort: köln
Trainingsbeginn (Jahr): 1968
Bankdrücken (kg): 235kgraw

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon unequipped » 03 Aug 2014 12:16

Patellasehnenprobleme natürlich nicht chronisch werden lassen. Ich habe einmal miterleben müssen, wie bei einem Gewichtheberkollegen während eines Wettkampfes die Patellasehne gerissen ist. Sehr unschön und laut.

Wenn ich zusammenzähle, wie oft ich wegen Bizepssehnenproblemen pausieren mußte, kommen auch Jahre zusammen ...

Benutzeravatar
ozelott
TA Elite Member
 
Beiträge: 2727
Registriert: 10 Aug 2004 10:57
Wohnort: Quedlinburg
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 235
Kniebeugen (kg): 292,5
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Studio: Body Butchery

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon ozelott » 03 Aug 2014 12:19

Tja walter, die jahre hätteste prima mit equippment vermeiden/überbrücken können :-P
Meine Wettkampfstatistik http://www.griffkraft.de

☆☆☆☆☆
WUAP, WPF, WPU
World Champion

watzR
TA Stamm Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 29 Okt 2011 13:57
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 173x5
Kreuzheben (kg): 200x3
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingslog: Nein

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon watzR » 03 Aug 2014 12:55

vielen dank für die antworten!

ich weiß nicht ob es, was die herkunft des problems betrifft, einen unterschied macht aber ich glaube ich habe mich missverständlich ausgedrückt was den ort der schmerzen betrifft.

mit "in/auf/unter" meinte ich, dass der schmerz direkt "aus" der patella kommt. also der scheibe selbst, nicht die sehne darüber oder darunter tut weh. wenn man jemandem im stehen vor das knie schaut dann quasi vor, in oder hinter der kniescheibe.
genau dort treten dann auch die schmerzen auf, besonders nach dem training.

Benutzeravatar
ozelott
TA Elite Member
 
Beiträge: 2727
Registriert: 10 Aug 2004 10:57
Wohnort: Quedlinburg
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 235
Kniebeugen (kg): 292,5
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Studio: Body Butchery

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon ozelott » 03 Aug 2014 13:07

Tja, eindeutig. Du hast Krebs. Das Bein muss ab.

alternativ alle Übungen streichen die das Problem verursachen könnten, und dann nach und nach einzeln eruiren welche es genau sind. Was folgt sind Technik/Trainingsumstellung oder ganz sein lassen
Meine Wettkampfstatistik http://www.griffkraft.de

☆☆☆☆☆
WUAP, WPF, WPU
World Champion

Benutzeravatar
unequipped
TA Elite Member
 
Beiträge: 3153
Registriert: 11 Okt 2009 12:43
Wohnort: köln
Trainingsbeginn (Jahr): 1968
Bankdrücken (kg): 235kgraw

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon unequipped » 03 Aug 2014 15:39

ozelott hat geschrieben:Tja walter, die jahre hätteste prima mit equippment vermeiden/überbrücken können :-P



vermeiden? Alle sinnlosen BD-Verletzungen der letzten Jahre, bis hin zu Todesfällen gehen auf Equipment zurück.

judge fudge
TA Elite Member
 
Beiträge: 3533
Registriert: 17 Apr 2013 10:21

Benutzeravatar
ozelott
TA Elite Member
 
Beiträge: 2727
Registriert: 10 Aug 2004 10:57
Wohnort: Quedlinburg
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 235
Kniebeugen (kg): 292,5
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Studio: Body Butchery

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon ozelott » 03 Aug 2014 18:18

unequipped hat geschrieben:
ozelott hat geschrieben:Tja walter, die jahre hätteste prima mit equippment vermeiden/überbrücken können :-P



vermeiden? Alle sinnlosen BD-Verletzungen der letzten Jahre, bis hin zu Todesfällen gehen auf Equipment zurück.

Was du immer für Hafer erzählst, au man...
Meine Wettkampfstatistik http://www.griffkraft.de

☆☆☆☆☆
WUAP, WPF, WPU
World Champion

Benutzeravatar
DZA
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 24800
Registriert: 31 Okt 2011 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Lieblingsübung: Bankdrücken

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon DZA » 06 Aug 2014 16:13

Hatte vor einigen Jahren selbst mal eine Entzündung der Patellasehne. Geholfen hatte damals bei mir leider nichts, außer wirklich ein halbes Jahr auf Kniebeugen und Beinpressen zu verzichten um dem ganzen Zeit und Ruhe zu geben.
Antworten auf die meisten Fragen erhält man hier:

[ quadratisch. praktisch. gut ][ DZA's Log ]

[ DZA's Trainingsplan Guide ]
[ Ernährung ]
[ Basics ]

PNs deren Inhalte in die Kategorie Grundlagen gehören, werden von mir ignoriert. Lest euch diesbezüglich bitte selbständig ein. Zum Beispiel über die Links in meiner Signatur.

Dan Green hat geschrieben:As a Powerlifter you have to be big enough, to get strong enough. As a Bodybuilder you have to be strong enough to get a weight on the bar, that helps you to get big enough. So sometimes you have to squat with six or seven plates, just to be able to do a lot of work with five plates.

Benutzeravatar
ozelott
TA Elite Member
 
Beiträge: 2727
Registriert: 10 Aug 2004 10:57
Wohnort: Quedlinburg
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 235
Kniebeugen (kg): 292,5
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Studio: Body Butchery

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon ozelott » 06 Aug 2014 18:19

Frag mal einer ob der threadersteller fahrrad fährt
Meine Wettkampfstatistik http://www.griffkraft.de

☆☆☆☆☆
WUAP, WPF, WPU
World Champion

KG-NRW
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 01 Apr 2013 13:53
Wohnort: Düsseldorf
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ziel Gewicht (kg): 93
Studio: Olymp

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon KG-NRW » 07 Aug 2014 09:58

Als ich vor zwei Jahren wieder mit dem KDK-Training angefangen hatte, hatte ich auch relativ dolle und unerklärlich wandernde Knieschmerzen. Mein Körper musste sich wohl an diese Art von Training wieder gewöhnen. Die sind dann nach einigen Monaten verschwunden, und jetzt habe ich keinerlei Probleme. Ich benutze allerdings noch Rehband Kniebandagen beim Kniebeugen, um das Gelenk warm zu halten. Obwohl sie den Schweiß gut einsaugen und somit regelmäßig gewaschen werden müssen, finde ich, dass diese eine gute Vorbeugungsmaßnahme sind.

Für die alltäglichen Schmerzen sind auch die Voodoo Bands von Rogue sehr zu empfehlen.

Danos
TA Stamm Member
 
Beiträge: 537
Registriert: 16 Feb 2013 17:08
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht (m/w): w
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Couching
Ernährungsplan: Nein
Ich bin: optimistisch.

Re: knieschmerzen auf/in/unter patella. hilft bandage? GHneu

Beitragvon Danos » 07 Aug 2014 17:30

Gerade am Anfang des GH neigt man ja ab und zu dazu, ungebremst in die Hocke zu "knallen", um nur schnell unter das Gewicht zu kommen. Dat tut auf Dauer den Knien "aua".....
Technik überprüfen und anpassen, Hilfsübungen mit einbauen, die die Problematik beseitigen, vorsichtig mit weniger Gewicht trainieren und auf saubere Übungsausführung achten - und sicherheitshalber vom sporterfahrenen Arzt abklären und Persilschein für den Sport ausstellen lassen.

Und als brave Assistentin vom Dienst:
Fährst Du Fahrrad?

*engelsmilie*
The major reason for setting a goal is for what it makes of you to accomplish it. - Jim Rohn

Nächste

Zurück zu Gewichtheben / KDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste