Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Alles rund um das Kochen in den eigenen 4 Wänden

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
b.abus
Ehrenmann
 
Beiträge: 23276
Registriert: 28 Sep 2012 21:43
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 1x150
Kniebeugen (kg): 1x212,5
Kreuzheben (kg): 1x270

Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon b.abus » 14 Aug 2013 23:11

Was haltet ihr von den ganzen Kontaktgrilldingern ? Lohnt sich sowas oder ist der Vorteil zu einer Pfanne wenn es um Fleisch geht nicht all zu groß ?
I N S T A G R A M


Jormugandr hat geschrieben:25 Zitronen trinken LOL
Die kann ihre Pisse als Vitamin C Isolat verkaufen


Cosa Nostra hat geschrieben:"Mal wieder Props für meine Beuge bekommen."

Was meinst du damit?
MasterofMeadowsRows hat geschrieben:Propionat geschenkt bekommen von nem kollegen der die kniebeugeleistung bewundert


Rabbid hat geschrieben:
b.abus hat geschrieben:Endlich IFTAR meine Brüder.. Mashallah!

Bei dir ist jede Stunde Iftar.








Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Premium Member
 
Beiträge: 12398
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon ichMASCHINE » 14 Aug 2013 23:15

finde es wesentlich einfacher und schneller. auch der geschmack ist top
`?


" The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
?
?
?
?

Benutzeravatar
David
V.I.P
 
Beiträge: 12209
Registriert: 20 Mai 2007 18:35

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon David » 14 Aug 2013 23:18

Hatte einen aus der George Foreman - Serie. Der Anschaffungspreis war nicht sehr hoch, benutzt habe ich ihn sehr selten (weil das Saubermachen eine riesen Gaudi ist) und seitdem er dank meines alten Mitbewohners nach einem Sturz aus 1,5m kaputt gegangen ist, habe ich mir (mit Absicht) keinen neuen zugelegt.
Das Fleisch hat bei meinen "Kochkünsten" nicht besser als das aus der Pfanne geschmeckt, obwohl ich gleichermaßen viel Öl benutzt habe.
Don't look for an easy way out.

Benutzeravatar
Points
TA Stamm Member
 
Beiträge: 364
Registriert: 16 Jul 2010 20:09

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon Points » 14 Aug 2013 23:22

Also ich schwöre auf den George Foreman Grill. Man legt das Fleisch einfach rein und muss nicht aufpassen das es anbrennt. Kann in der Zeit iwas anderes machen und dann nach einigen Minuten das Fleisch herausnehmen. Das Reinigen finde ich nicht umständlich , da man die Grillplatten herausnhemen kann und schnell abspülen kann. Für die ganz Faulen kann man auch einfach Alufolie zwischen legen, dann muss man garnichts sauber machen.
Für mich, neben dem Reiskocher, einer der besten Anschaffungen!

Benutzeravatar
b.abus
Ehrenmann
 
Beiträge: 23276
Registriert: 28 Sep 2012 21:43
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 1x150
Kniebeugen (kg): 1x212,5
Kreuzheben (kg): 1x270

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon b.abus » 14 Aug 2013 23:26

@all: danke schon mal !

lohnt sich ne variante für 40Euronen auch ? Hab nicht wirklich 80-100Euro über..
I N S T A G R A M


Jormugandr hat geschrieben:25 Zitronen trinken LOL
Die kann ihre Pisse als Vitamin C Isolat verkaufen


Cosa Nostra hat geschrieben:"Mal wieder Props für meine Beuge bekommen."

Was meinst du damit?
MasterofMeadowsRows hat geschrieben:Propionat geschenkt bekommen von nem kollegen der die kniebeugeleistung bewundert


Rabbid hat geschrieben:
b.abus hat geschrieben:Endlich IFTAR meine Brüder.. Mashallah!

Bei dir ist jede Stunde Iftar.







Benutzeravatar
David
V.I.P
 
Beiträge: 12209
Registriert: 20 Mai 2007 18:35

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon David » 14 Aug 2013 23:28

Points hat geschrieben:Also ich schwöre auf den George Foreman Grill. Man legt das Fleisch einfach rein und muss nicht aufpassen das es anbrennt. Kann in der Zeit iwas anderes machen und dann nach einigen Minuten das Fleisch herausnehmen. Das Reinigen finde ich nicht umständlich , da man die Grillplatten herausnhemen kann und schnell abspülen kann. Für die ganz Faulen kann man auch einfach Alufolie zwischen legen, dann muss man garnichts sauber machen.
Für mich, neben dem Reiskocher, einer der besten Anschaffungen!


Hmm *thinkabout* ... bei mir konnte man die Grillplatte glaube ich nicht herausnehmen. Das wäre zu schön gewesen. Wieviel hat deiner denn gekostet? Und wie alt ist dein Grill?
Don't look for an easy way out.

Benutzeravatar
LK93
TA Elite Member
 
Beiträge: 9895
Registriert: 12 Sep 2010 19:17
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: heavy
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Sprinter

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon LK93 » 15 Aug 2013 00:17

Ich habe einen für 13! Euro gekauft bei Amazon. Da gehen ca. 400g Fleisch drauf.

Alufolie rein und fertig. 8 Minuten, Fleisch ist 1A, perfekt. Ich muss NICHTS sauber machen. Nichts.
Die BESTE Anschaffung, die ein Bodybuilder tätigen kann (neben Mikrowellenreiskocher)

Benutzeravatar
b.abus
Ehrenmann
 
Beiträge: 23276
Registriert: 28 Sep 2012 21:43
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 1x150
Kniebeugen (kg): 1x212,5
Kreuzheben (kg): 1x270

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon b.abus » 15 Aug 2013 00:23

LK93 hat geschrieben:Ich habe einen für 13! Euro gekauft bei Amazon. Da gehen ca. 400g Fleisch drauf.

Alufolie rein und fertig. 8 Minuten, Fleisch ist 1A, perfekt. Ich muss NICHTS sauber machen. Nichts.
Die BESTE Anschaffung, die ein Bodybuilder tätigen kann (neben Mikrowellenreiskocher)


klingt vielversprechen, danke ! :)
I N S T A G R A M


Jormugandr hat geschrieben:25 Zitronen trinken LOL
Die kann ihre Pisse als Vitamin C Isolat verkaufen


Cosa Nostra hat geschrieben:"Mal wieder Props für meine Beuge bekommen."

Was meinst du damit?
MasterofMeadowsRows hat geschrieben:Propionat geschenkt bekommen von nem kollegen der die kniebeugeleistung bewundert


Rabbid hat geschrieben:
b.abus hat geschrieben:Endlich IFTAR meine Brüder.. Mashallah!

Bei dir ist jede Stunde Iftar.







Benutzeravatar
LK93
TA Elite Member
 
Beiträge: 9895
Registriert: 12 Sep 2010 19:17
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: heavy
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Sprinter

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon LK93 » 15 Aug 2013 00:59

Hatte zuvor einen Grill für 100 Euro (dank Metrotreuepunkte nur 20 Euro)
Ohne Alufolie verwendet, war natürlich ne scheiss Arbeit, das sauber zu machen.

Aber den, den ich jetzt habe, der ist genial (mit Alufolie! das ist Pflicht)

Fleisch wird übrigens perfekt, so kann man es kaum braten.

http://www.amazon.de/Bestron-DSW490R-Di ... 3%A4tgrill

Benutzeravatar
Splay
TA Stamm Member
 
Beiträge: 861
Registriert: 03 Dez 2010 13:11

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon Splay » 15 Aug 2013 07:10

fettest du die Folie noch ein?

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 39164
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon Eric » 15 Aug 2013 08:26

habe einen von Tefal . Da kann man die Platten rausnehmen und in die Spülmaschine stellen . Das Teil hat auch noch eine Fettauffangschale .

Benutzeravatar
Libra*
TA Premium Member
 
Beiträge: 24374
Registriert: 06 Dez 2010 17:38
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon Libra* » 15 Aug 2013 10:11

@LK93: wie machst du denn das mit der Alufolie? die klebt doch dann auf den Platten, oder nicht? kann mir das gerade echt nicht vorstellen... *thinkabout*

ich habe auch länger überlegt, ob sich das wirklich lohnt und hab mir dann doch einen gekauft, eher ein billigeres Teil für 30-40€... verwendet habe ich ihn bisher nicht allzu oft... das Saubermachen ist wirklich mühsam, außerdem brate ich gerne mehrere Sachen gemeinsam an, das geht dann in einer Pfanne natürlich besser...
wenn man aber zB Hähnchen für mehrere Portionen vorkocht, ist es ganz gut
auch "gegrillte Zucchini" schmeckt mMn vom Kontaktgrill wesentlich besser, als von der Pfanne
"some days it's not about health or building muscle. it's just therapy"
~ LOG

marcoc2608
TA Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 26 Apr 2008 21:41
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 80
Ich bin: ein fauler Hund

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon marcoc2608 » 15 Aug 2013 10:56

Alufolie klebt nicht an die kann man ja auch in einem richtigen Grill benutzen und da sind die Temperaturen bestimmt höher.

Benutzeravatar
Libra*
TA Premium Member
 
Beiträge: 24374
Registriert: 06 Dez 2010 17:38
Lieblingsübung: Kreuzheben

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon Libra* » 15 Aug 2013 10:58

Muss ich wohl mal so probieren :)
"some days it's not about health or building muscle. it's just therapy"
~ LOG

Benutzeravatar
sandman
V.I.P
 
Beiträge: 10221
Registriert: 08 Mär 2005 13:43
Wohnort: Pfalz
Ich bin: Tellerneider

Re: Kontakt-Grill - Eure Erfahrung?

Beitragvon sandman » 15 Aug 2013 11:04

Ich hatte schon 3Stck. im Einsatz (bis ca. 80€) und fand sie alle Scheiße *downsmilie* .

Fürs richtig scharf anbraten werden die Dinger einfach nicht heiß genug->das Fleisch köchelt in den Dingern mehr vor sich hin.
Mag sein, das es bei guten Gastro-Grills anders aussieht und man hier auch richtig Power in die Sache bekommt-hierzu kann ich kein Urteil abgeben *professor*

Für mich steht Leistung/Preis in keinem Verhältnis *downsmilie*

Pfanne bleibt meine Wahl :)
Bild

TESTOe hat geschrieben:alle smit derzeit apwarten tee trinken und träniren

Nächste

Zurück zu Home Cooking

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste