Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdiener

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Premium Member
 
Beiträge: 12325
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdi

Beitragvon ichMASCHINE » 15 Aug 2019 20:23

top artikel *upsmilie*
`?


" The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
?
?
?
?

Jingbarbie
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 02 Sep 2014 12:54
Geschlecht (m/w): m

Re: Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdi

Beitragvon Jingbarbie » 16 Aug 2019 09:42

Ich bereite mir jeden Abend einen Quark vor, den ich zum Frühstück und Nachmittag esse (IF 2.0 wohlgemerkt):

- 500g Magerquark
- 25g Whey Geschmack nach Wahl
- 200g Tiefkühlbeeren
- Haferflocken/Flohsamenschalen je nach Ziel (Diät/Aufbau)
- 20g Nüsse
- bei Bedarf FlavDrops

Das ganze verteilt man auf 2 Portionen, eben eine Frühstück und eine als Snack. Die Tiefkühlbeeren tauen über Nacht auf und die Vorbereitungszeit beträgt Abends 4-5 Minuten und morgens nochmal 2 Minuten zum Aufteilen auf die Tupper. Mit Bürojob hat man so wunderbar eine super billige, einfache und sowohl Macro- als auch Microlastige Süßspeise. Der Normalo-Trainierende deckt damit z.b. schon mal so geschätzt 40-50% des Proteinbedarfs für den Tag. Kann es jedem nur empfehlen. Ich kauf alles bei Rewe (Eigenprodukte, z. B. nicht den Marken-Bio-Magerquark für den mehr als doppelten Preis), Kosten pro Tag belaufen sich schätze ich auf ca. 2,50€ für beide Portionen zusammen. Geht bestimmt auch noch billiger wenn man die Nüsse im Angebot oder beim Lidl kauft.

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2560
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdi

Beitragvon wildsau » 20 Aug 2019 19:18

Ich behaupte seit ewigen Zeiten, dass gesunde Ernährung deutlich kostengünstiger ist als ungesunde Ernährung mit Fertigprodukten.
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!

hecki89
TA Rookie
 
Beiträge: 93
Registriert: 03 Mär 2019 19:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 192
Körperfettanteil (%): 20
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Bankdrücken (kg): 120
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 40
Brustumfang (cm): 109
Oberschenkelumfang (cm): 60
Wadenumfang (cm): 40
Bauchumfang (cm): 93
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 15

Re: Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdi

Beitragvon hecki89 » 21 Aug 2019 07:09

wildsau hat am 20 Aug 2019 19:18 geschrieben:Ich behaupte seit ewigen Zeiten, dass gesunde Ernährung deutlich kostengünstiger ist als ungesunde Ernährung mit Fertigprodukten.


Kommt darauf an, welche Produkte man zu sich nimmt. Natives Kokosöl, Avocados, größere Mengen Gemüse und Obst, Rinderfilet, Süßkartoffeln, Lachs usw., dazu noch die Zeit und die Nebenkosten Kochen, (Ab-)Wasser etc. können schon ganz schön ins Geld gehen.
Gesunde Ernährung heißt ja nicht 24/7 nur Haferflocken mit Whey und Pute mit Reis und Brokkoli....

Da komme ich mit 3 Döner für je 3€ vermutlich kostengünstiger hin.

Benutzeravatar
ddd
TA Power Member
 
Beiträge: 1434
Registriert: 03 Mär 2009 17:16
Trainingsort: Studio
Studio: AC1

Re: Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdi

Beitragvon ddd » 21 Aug 2019 08:50

hecki89 hat am 21 Aug 2019 07:09 geschrieben:
wildsau hat am 20 Aug 2019 19:18 geschrieben:Ich behaupte seit ewigen Zeiten, dass gesunde Ernährung deutlich kostengünstiger ist als ungesunde Ernährung mit Fertigprodukten.


Kommt darauf an, welche Produkte man zu sich nimmt. Natives Kokosöl, Avocados, größere Mengen Gemüse und Obst, Rinderfilet, Süßkartoffeln, Lachs usw., dazu noch die Zeit und die Nebenkosten Kochen, (Ab-)Wasser etc. können schon ganz schön ins Geld gehen.
Gesunde Ernährung heißt ja nicht 24/7 nur Haferflocken mit Whey und Pute mit Reis und Brokkoli....

Da komme ich mit 3 Döner für je 3€ vermutlich kostengünstiger hin.


Würde ich jetzt so nicht unbedingt behaupten. Ich bin da eher bei Wildsau.

Sagen wir mal du ziehst dir wirklich nur Döner rein, das dann 3 mal am Tag. Macht dann 67 € pro Woche.

Im Gegensatz dazu lasse ich zusammen mit meiner Freundin pro Woche zwischen 120 € und 150 € im Supermarkt. Da sind dann jedoch auch fast immer noch andere Artikel des täglichen Bedarfs enthalten wie z. B. Duschgel, Kaffee, Müllbeutel, Getränke und so weiter. Dabei habe ich dann nicht nur 3 Mahlzeiten am Tag sondern Frühstück, Mittagessen, Abendessen + 2 - 3 Snacks.

Klar, wenn ich mir jeden Tag ein Rinderfilet oder Steak essen will, geht es natürlich ins Geld. Wenn ich mich jedoch normal gesund und abwechslungsreich ernähre, würde ich auch sagen, dass es günstiger ist als ungesund mit Fertigprodukten.
Bild

Benutzeravatar
wildsau
TA Elite Member
 
Beiträge: 2560
Registriert: 22 Sep 2004 22:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: 3te Halbzeit
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Glubberer!

Re: Kraftsportgerechte Ernährung für Studenten & Geringverdi

Beitragvon wildsau » 21 Aug 2019 09:42

hecki89, wenn Du den Inhalt von 3 Dönern mit: "Natives Kokosöl, Avocados, größere Mengen Gemüse und Obst, Rinderfilet, Süßkartoffeln, Lachs" vergleichst, dann hast Du schon recht. Nur der Vergleich hinkt halt ganz extrem. Und wenn Du das nicht selbst merkst, dann ist Dir nicht zu helfen.

Abgesehen von größeren Mengen Obst und Gemüse ist jedes der von Dir aufgelisteten Lebensmittel für eine gesunde Ernährung schlicht unnötig. Und den Dreck den ein 3 Euro Döner (wo gibts sowas überhaupt?) enthält würde ich nicht fressen wollen.
Die Schöpfungsgeschichte der Wildsäue nach der Bibel, Markus 5.1-13:

Markus 5.1 Und sie kamen jenseits des Meers in die Gegend der Gadarener. 2 Und als er aus dem Schiff trat, lief ihm alsbald entgegen aus den Gräbern ein besessener Mensch mit einem unsaubern Geist, 3 der seine Wohnung in den Gräbern hatte; und niemand konnte ihn binden, auch nicht mit Ketten. 4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen. 5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich mit Steinen. 6 Da er aber Jesum sah von ferne, lief er zu und fiel vor ihm nieder, schrie laut und sprach: 7 Was habe ich mit dir zu tun, o Jesu, du Sohn Gottes, des Allerhöchsten? Ich beschwöre dich bei Gott, daß du mich nicht quälest! 8 Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen! 9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er antwortete und sprach: Legion heiße ich; denn wir sind unser viele. 10 Und er bat ihn sehr, daß er sie nicht aus der Gegend triebe. 11 Und es war daselbst an den Bergen eine große Herde Säue auf der Weide. 12 Und die Teufel baten ihn alle und sprachen: Laß uns in die Säue fahren! 13 Und alsbald erlaubte es ihnen Jesus. Da fuhren die unsauberen Geister aus und fuhren in die Säue;

Und so entstanden die Wildsäue!


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast