Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rein

Alles zum Thema Supps - von A-Vitaminen über Protein bis Zink.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
Rick Sanchez
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 22 Mai 2018 18:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ich bin: Realist

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Rick Sanchez » 22 Jun 2018 11:00

Ich weiß jetzt nicht ob ihr mich auf dem Arm nimmt, wenn ja fände ich es schade da ich es ernst meine.

Die komplette Einführung auf Seite ist ist irreführend, da zig Ungereimtheiten bzw. leichte Widersprüche.
Zwischen 10 und 40 Sekunden liegen Welten, anders als bei einem Unterschied von 6ms.
Und 23,5 Sekunden sollte wohl nur witzig sein oder wie?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
BasFan
TA Elite Member
 
Beiträge: 2516
Registriert: 03 Sep 2014 20:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 2
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 8
Kniebeugen (kg): 12
Kreuzheben (kg): 19
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: ein Muskelkater

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon BasFan » 23 Jun 2018 00:33

Nimm einfach Ben Teelöffel jeden Tag und trainier anständig
Lesen

stefanco hat geschrieben: Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

Meine Rahmenbedingungen für den Aufbau eines Trainingstages/Trainingsplanes sind:

maximal 5-7 Übungen pro Trainingstag Waden und Bauch nicht mitgezählt

jede Partie 1-2mal die Woche

3-4mal Training pro Woche

45-90 Minuten Trainingszeit pro Einheit

mindestens 2/3 aller Übungen sollten Basisübungen sein

maximal 60 Minuten ergänzendes Cardio pro WOCHE insgesamt

2-3 mal pro Woche Dehnübungen für den ganzen Körper


Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Faktoren:

der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht


Stimmen diese Faktoren, dann kann man auch mit dem beschissensten Plan Erfolg haben.
Beachtet man jedoch das oben genannte, dann wird er schneller eintreten.

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

RoumanV
TA Rookie
 
Beiträge: 91
Registriert: 01 Aug 2016 00:13
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: Eigenständig

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon RoumanV » 30 Jun 2018 11:02

Hallo zusammen

Kurz zu mir:

23 Jahre jung
174cm
77kg
BD 1x100kg (mach ich nicht mehr)
KB 1x140kg 5x5 125kg
KH 1x150kg (mach ich auch nur sporadisch)
Kurzhantel Schulterdrücken je Seite 36kg à 2 Wiederholungen (schaffe ich im Moment aber nicht mehr, da ich Schwächen ausbessern wollte und darum meinen Fokus auf anderes gelegt habe. Im Moment sind noch 32kg à 2 Wdh. gut drinn.)



Ich habe jetzt 2 1/2 Monate Sommerferien und möchte mich dem sportlichen widmen. Ich möchte das definieren in Angriff nehmen und habe nun auch schon 7kg abgenommen. Ich trainiere nach einem 2 er Split OK/UK und mache in der Woche dreimal Cardio 2x1h 1x30min und achte auf meine Ernährung

Ich möchte nun eine Kreatinkur machen und habe nichts schlaues gefunden. Manchmal lese ich mit Ladungsphase und manchmal lese ich die Ladungsphase ist nicht von Nöten. Ausserdem frage ich mich ob eine Kreatinkur während dem definieren Sinn macht (bzgl Gewichtszunahme und eventuellem schwammig werden)? Und inwiefern fördert Kreatin den Muskelaufbau? Nur im Sinne von Leistungssteigerung ergo grösserer Muskelreiz? Oder hat es auch eine anabole Komponente?

Merci

Benutzeravatar
Shivus
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 17097
Registriert: 07 Feb 2012 19:31

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Shivus » 30 Jun 2018 11:37

Du hast in einem 755 Seiten Thread nichts schlaues gefunden?

Naja, wie immer:
Ladephase nein
Diät egal
5g täglich
Egal wann
Instagram



PrinzPump hat geschrieben:schöne Beine
hatte ich dir garnicht zugetraut

Bud Hill
TA Rookie
 
Beiträge: 87
Registriert: 19 Jan 2017 11:33

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Bud Hill » 07 Jul 2018 07:25

Hallo,

wenn ich explizit den letzten Beitrag lese, dann macht Kreatin für jeden Sinn?

Wie finde ich aber heraus, ob ich ein sog. Non-Responder bin?

Macht Kreatin auch in längeren, vllt verletzungsbedingten, Trainingspausen Sinn oder in diesen eher nichts nehmen?

Konkret auf mich bezogen, ja oder nein zur Kreatineinnahme?

Kraftausdauer- und Hypertrophietraining 2 - 3 Mal/Woche
KEIN Maximalkrafttraining mehr
Hin und wieder joggen und Fahrrad fahren
Keine Ambitionen auf Bühne oder sonst was
Ob jetztn 40er- oder 41er-Oberarm auch egal

Esse wenig und selten Wurst und Fleisch.

Bin beruflich sehr eingespannt, hohe Konzentration ist gefordert
Hab ADHS
Nehme täglich Medikinet

Kreatin soll auch gut fürs Hirn und Konzentrationsschwierigkeiten sein!?

Gibt ja verschieden Kreatin-Arten. Welche davon kommt da am ehesten infrage?

Wenn es mind. auf einen Versuch ankommt, ok, bin ich dabei.

Würde dann aber lieber Tabletten nehmen. Welche sind zu empfehlen?

Danke.

Gruß

Bud

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Dozerlol » 12 Jul 2018 02:52

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Wie finde ich aber heraus, ob ich ein sog. Non-Responder bin?

Wenn du nicht zu nimmst.

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Macht Kreatin auch in längeren, vllt verletzungsbedingten, Trainingspausen Sinn?

Ja, weil es Schlafmangel reduzieren kann.

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Konkret auf mich bezogen, ja oder nein zur Kreatineinnahme?

Ja

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Esse wenig und selten Wurst und Fleisch.

Iss Fleisch. Das macht groß und stark.

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Bin beruflich sehr eingespannt, hohe Konzentration ist gefordert
Hab ADHS
Nehme täglich Medikinet

Kreatin soll auch gut fürs Hirn und Konzentrationsschwierigkeiten sein!?

So ist es.

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Gibt ja verschieden Kreatin-Arten. Welche davon kommt da am ehesten infrage?

Egal.

Bud Hill hat am 07 Jul 2018 07:25 geschrieben:Wenn es mind. auf einen Versuch ankommt, ok, bin ich dabei.

Würde dann aber lieber Tabletten nehmen. Welche sind zu empfehlen?

Egal, Pulver ist jedoch günstiger
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

Groucho Brother
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 05 Jun 2017 07:53

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Groucho Brother » 12 Jul 2018 09:46

Wie hoch ist der Unterschied zwischen 3 g Crea Monohydrat und 3 g Kre-Alkalin?

Hier werden 3 g empfohlen. Oft liest man was von 5 g. Was ist jetzt "richtiger"?

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Dozerlol » 12 Jul 2018 16:00

Der Unterschied ist, dass Krealkalin "unbeschadeter" den Dünndarm erreicht, als Monohydrat und deswegen niedriger dosiert werden kann. 5 bis 6g Monohydrat entsprechen der Wirkung von 3g Krealkalin.
Da Monohydrat aber günstiger als Krealkalin ist, einfach Monohydrat kaufen, es höher dosieren und Geld sparen.
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

Benutzeravatar
Don
Andro-Shop & V.I.P.
 
Beiträge: 31404
Registriert: 09 Sep 2006 07:27

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Don » 12 Jul 2018 16:17

Dozerlol hat am 12 Jul 2018 16:00 geschrieben:Der Unterschied ist, dass Krealkalin "unbeschadeter" den Dünndarm erreicht, als Monohydrat und deswegen niedriger dosiert werden kann. 5 bis 6g Monohydrat entsprechen der Wirkung von 3g Krealkalin.
Da Monohydrat aber günstiger als Krealkalin ist, einfach Monohydrat kaufen, es höher dosieren und Geld sparen.


Ist so nicht ganz richtig, schrieb ich schon mehrfach:

beitrag5244270.html?hilit=kre%20alkalyn%20don#p5244270

beitrag3591570.html?hilit=kre%20alkalyn%20don#p3591570
Bild

Benutzeravatar
Dozerlol
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 05 Aug 2010 14:28
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): >9000
Lieblingsübung: Squats
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Ich bin: faded.

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Dozerlol » 12 Jul 2018 16:40

Mag sein, hab eigentlich nur das Marketing von manchen Vertreibern wiederholt, das ergo aus meinem Beitrag sollte sein:

Dozerlol hat am 12 Jul 2018 16:00 geschrieben:Da Monohydrat aber günstiger als Krealkalin ist, einfach Monohydrat kaufen, [...] und Geld sparen.
dynamis hat geschrieben:Hi Leute,
ich habe ein problem (eher meine freundin), als ich so richtig geil wurde, wollt ich mit meiner freundin mal was neues ausprobieren und daher hab ich versucht sie zum analverkehr zu überreden... zuerst wollte sie nicht, aber als ich ihr ein bisschen koks auf die rosette geschmiert habe, hat sie gefallen daran gefunden... der sex war cool, ABER als ich morgens aufwache schreit sie mich hysterisch an, dass sie ihre rosette nich mehr spürt.

da habe ich gesagt, das wird wieder, aber das war nich so. wir sind ins krankenhaus gefahren und nach mehren stunden mit ärzten sprechen hat sich herausgestellt, dass sie ihre rosette nie wieder spüren kann. das hört sich vielleicht lustig an, aber das heisst: sie ist jetzt inkontinent und muss jetzt mit 23 eine windel tragen. Nach der Story is Sie natürlich sehr sehr sauer, was soll ich machen ???

Schluchti hat geschrieben:Du krallst dir also die gesundheitlich angeschlagenen Frauen. Ein krankes Wild ist immer leichter zu erlegen *professor* Gute Taktik *upsmilie*

kosmoe2 hat am 20 Mai 2018 17:31 geschrieben:Außerdem ist die nadel nach einer Injektionen ja nicht voller Blut oder sonst was wenn man sich ins fettgewebe spritzt da ist ja gar nichts dran nur dass sie halt stumpf wird

Groucho Brother
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 05 Jun 2017 07:53

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Groucho Brother » 12 Jul 2018 17:20

Gibt es bei dem normalen Monohydrat erhebliche Qualiunterschiede oder was ist zu empfehlen?

Benutzeravatar
Don
Andro-Shop & V.I.P.
 
Beiträge: 31404
Registriert: 09 Sep 2006 07:27

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Don » 12 Jul 2018 18:13

Es gibt natürlich auch Schrott auf dem Markt, daher kein No Name kaufen...

Hochwertiges Creatin von den bekannten Marken nehmen, wie von ESN:

https://shop.team-andro.com/index.php?l ... SN+Creatin
Bild

onurnunez
TA Neuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 05 Apr 2016 18:25

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon onurnunez » 15 Jul 2018 23:26

Hi macht es Sinn Creatin und grün Tee Extrakt gleichzeitig einzunehmen ?

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10571
Registriert: 26 Mai 2013 18:19
Wohnort: Frankfurt
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Muto » 15 Jul 2018 23:39

#05#
Muto's Offseason Log - Road to Masse

Swan/ hat am 02 Mai 2017 18:00 geschrieben:....damals hat man halt sportrevue und flex gelesen , hat brutal trainiert und gefressen wie ein schwein.....
heute onnanieren se auf tim gabel videos , trainieren science-based und wiegen nach zehn jahren training knackige 77kg....

Montblanc
TA Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26 Jul 2018 21:57

Creatin und Wasserretention im Gewebe ?

Beitragvon Montblanc » 26 Jul 2018 22:16

Hi allerseits!

Speichert Creatin eigentlich Wasser nur in den Muskel oder auch Subkutan ?

Und wie sieht es dann mit der auswirkung auf den Blutdruck aus ?

Viele Grüße *winkeneusmilie*

VorherigeNächste

Zurück zu Supplemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste