Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rein

Alles zum Thema Supps - von A-Vitaminen über Protein bis Zink.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Hoots
TA Neuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 24 Mai 2020 23:44

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Hoots » 11 Aug 2020 12:43

Wegi92 hat am 11 Aug 2020 12:39 geschrieben:
Hoots hat am 11 Aug 2020 12:21 geschrieben:Hallo,
nehme jetzt seit 1-2 Monaten ca 3-5gr Creatin täglich zu mir, zwischendurch mal einen Tag vergessen, jedoch meistens voll.

Letzte Woche hatte ich das erste mal das Problem dass mir mein linker Fuß angeschwollen vorkam, war am nächsten Tag wieder weg.

Gestern das gleiche Problem wieder, tagsüber schwoll der linke Fuß an, abends dann der rechte dazu. Heute wieder der rechte.

Könnten das Wassereinlagerungen vom Creatin sein?


Wohl kaum, das Creatin das Wasser im Muskel speichert. Wassereinlagerungen in den Beinen können viele Ursachen haben (viel sitzen, Stress, usw)



Danke, dann wohl vom sitzen in der Arbeit.
Hatte ich nur noch nie die letzten Jahre.
Werd ich öfter mal aufstehen und ne Runde gehen.


 


Benutzeravatar
Andraxis
TA Neuling
 
Beiträge: 60
Registriert: 19 Jul 2009 23:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2019
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: Pull-Up
Kampfsport: Ja

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Andraxis » 01 Sep 2020 12:12

Wann sollte man mit Kreatin anfangen?
Gleich als Anfänger oder erst später wenn man schon fortgeschrittener ist?
Sorry wenn es die Frage schon gab, find nichts dazu.

racc00ni
TA Power Member
 
Beiträge: 1043
Registriert: 08 Sep 2016 13:01

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon racc00ni » 01 Sep 2020 12:17

Andraxis hat am 01 Sep 2020 12:12 geschrieben:Wann sollte man mit Kreatin anfangen?
Gleich als Anfänger oder erst später wenn man schon fortgeschrittener ist?
Sorry wenn es die Frage schon gab, find nichts dazu.



Kannst sofort nehmen, hat sogesehen keine Nachteile und ist günstig.
Verstehe nicht wieso Frauen dass nicht nehmen oder nur sehr wenige. *professor*

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 56502
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon H_D » 01 Sep 2020 22:14

nimm es wenn du ans erste ernste Plateau kommst
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


lorik_cana19
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16 Mär 2020 00:54
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 184
Trainingsbeginn (Jahr): 2011

Bafraa
TA Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14 Aug 2020 11:21

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Bafraa » 13 Sep 2020 05:19

Hallo nehme seit 1monat kre alkalyn von efx und merke nix.. Wollte mal monohydrat testen und kann mich nicht entscheiden zwischen esn ultrapure und creapure.. Ist creapure wirklich besser? Lg

DaWeed16
TA Neuling
 
Beiträge: 62
Registriert: 05 Jan 2019 22:34

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon DaWeed16 » 13 Sep 2020 21:55

Da Punisher1 (geistig) benachteiligt war, also doch hier:

Hallo,

da ich dauerhaft Kreatin einnehme und meines Wissens nach auch nichts dagegen spricht (bin nicht so der Freund von Kreatin-Kuren), wollte ich fragen wie das mit der Toleranz des Körpers aussieht. Ja, dazu habe ich bereits Google bemüht und dazu kam folgendes: "(...) und zum anderen gibt es keine bekannte Creatin-Sensitivität, es wird auch keine Toleranz entwickelt, die eine Periodisierung rechtfertigen könnte." und "Üblicherweise werden Produkte erst dann zyklisch eingenommen, wenn bekannt ist, dass der Körper für die eingenommene Substanz eine Toleranz entwickelt. Dies tritt bei Creatin jedoch nicht ein."

Beim Kaffee ist eben doch so, dass der Körper eine Toleranz auf das Koffein bewirkt. Warum sollte das also auch bei Kreatin nicht der Fall sein? Funktioniert der Körper diesbezüglich anders, weil beispielsweise andere Organe mitwirken oder wie genau kann ich mir das vorstellen?
Wäre nett, wenn mich jemand darüber aufklären könnte.

Benutzeravatar
nomadic
TA Elite Member
 
Beiträge: 4269
Registriert: 11 Jan 2015 14:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 92,5 OHP
Kniebeugen (kg): 160x3
Kreuzheben (kg): 210
Oberschenkelumfang (cm): 72
Lieblingsübung: OHP
Ich bin: es Leid

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon nomadic » 14 Sep 2020 05:41

Koffein ist *eine psychoaktive Droge, die ganz explizit an Rezeptoren andockt und deshalb ihre Wirkung entfaltet.
Kreatin dockt an keine Rezeptoren, sondern generiert indirekt einen größeren ATP-Speicher.

Ein Vergleich hinkt einfach, es sind schlichtweg unterschiedliche Sachen.


Wenn du es genauer haben möchtest, kannst du dir die Artikel über Koffein und Kreatin bei Wikipedia zu Gemüte führen. *upsmilie*
Zuletzt geändert von nomadic am 14 Sep 2020 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.team-andro.com/phpBB3/read- ... 07724.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/nicks- ... 30690.html
https://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s ... 74520.html
https://rippedbody.com/how-to-bulk/

Die „Perlen“ Andros - Liste nicht komplett:
Michael62 hat am 10 Jun 2018 06:55 geschrieben:Kurz ich bin seit Jugend Macho/Arschloch/Alpha mit Erfolg (nicht um hier "anzugeben" nur zur Einordnung), mies aussehend aber halt Ego vom anderen Planeten.

Ein Bekannter, der bitterbös verarscht und verlassen worden ist, dem habe ich kurz geholfen die Emotionen wegzumachen (der kannte weder Methoden noch wusste überhaupt dass das geht) und ihm gesagt, dass Frauen völlig anders ticken als er das (mit seinen jugendlichen knapp 30) sieht. Er könnte mein jüngerer Sohn sein.

Hab ihm mal das "Lob dem Sexismus" (Alpha-Thread) geschickt, ihm nochmal ins Gewissen geredet.

Gestern lade ich ihm ne Teilzeitmätresse von mir zum Flirttraining ein, coach Sie und mein Eheweib, hab ihn auch noch vorher gecoacht, dass er die aggressiv anmachen kann, auch wenn ihr aktueller Gespiele dabei ist.

Spielt der einen auf "freundlich" mit unterwürfiger Stimmlage und zwischendrin daddelt der am Smartphone.
Aaaaahhhhhhrrrrrgggggg!!!!!!

Stellt er sich das so vor, "Jxx" du sagst jetzt mal "....." , jetzt fasst du sie mal da an, jetzt...??????????????

Ich brech vom Glauben ab. Und der stand schon auf der Bühne???

Der ist ja nicht "Jungfrau" aber wie kann man ihm denn mal klarmachen, dass er mit der "ich bin der liebe Mimimimimimi..." Tour immmer die falschen Mädels bekommt?

Kann man jemanden überhaupt ändern?

Sein Bühnencoach ist auch voll abgenervt, weil er schon mal wegen "Liebeskummer" seine Ambitionen zurückgestellt hat, beindemmhat er aktuell voll verschissen.

Wie geht man vor, wenn man ihm etwas helfen will?

Geht das überhaupt?

Im professionellen Bereich habe ich bei so Dingen Profis eingeschaltet, aber hier geht es ja um Bekannte, nicht Firmen.

socarina89 hat am 10 Jun 2018 10:37 geschrieben:Würde ihm grdsl zuerst mal die ketogene Ernährung empfehlen. Die hilft ja bekanntlich bei allem.

————-
Mitch05 hat am 18 Jul 2019 15:24 geschrieben:
1158Bavarian hat am 18 Jul 2019 14:56 geschrieben:Was macht denn eurer Meinung nach überhaupt die Topgenetik aus? Das „Potenzial“ wie viel Muskelmasse man aufbauen kann oder wie man aussieht? Ist ja nicht wirklich das gleiche.


Schon ne Mischung aus allem...
Ich würde zum Beispiel einem Polska - Genetik abkaufen Natur zu sein.
Grundsätzlich. Vielen anderen die schlechter aussehen oft nicht.
Frag dich einfach wen du in einer Welt ohne Gesetze vor 5000 Jahren ernst genommen hättest als Gegner wenn deine Horde auf eine andere trifft. Die Muskel nur gestählt durch die tägliche Arbeit als Jäger und Überlebenskämpfer. Und Du dann einem brosepp als dicklichen Beerensammler und Honig naschendem Tunichtgut oder einem Polska ins GESIChT geschaut hättest.


wildsau hat am 08 Nov 2019 21:07 geschrieben:
DerDuke83 hat am 08 Nov 2019 20:48 geschrieben:Vor 6 Jahren oder so, auf Norderney im Dezember bei -6 grad


- 6 Grad? Da geh ich im T-Shirt joggen. Mag aber auch sein das mein Vater keine Warmen mochte war und mich entsprechend hart erzog, so fuhr ich auch bei -20 Grad mit dem Fahrrad in die Schule. Die Gender-Jugend von heute, aber gegen die Erderwärmung demonstrieren :-) :-) :-)

DaWeed16
TA Neuling
 
Beiträge: 62
Registriert: 05 Jan 2019 22:34

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon DaWeed16 » 14 Sep 2020 11:44

nomadic hat am 14 Sep 2020 05:41 geschrieben:Koffein ist keine psychoaktive Droge, die ganz explizit an Rezeptoren andockt und deshalb ihre Wirkung entfaltet.
Kreatin dockt an keine Rezeptoren, sondern generiert indirekt einen größeren ATP-Speicher.

Ein Vergleich hinkt einfach, es sind schlichtweg unterschiedliche Sachen.


Wenn du es genauer haben möchtest, kannst du dir die Artikel über Koffein und Kreatin bei Wikipedia zu Gemüte führen. *upsmilie*


Habe ich gerade gemacht, nach dem du mir diese Artikel empfohlen hast, finde ich immer wieder interessant. Danke für die Antwort :)

Tuck_Tuck
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 05 Feb 2011 22:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: kluk

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon Tuck_Tuck » 18 Sep 2020 07:54

DaWeed16 hat am 13 Sep 2020 21:55 geschrieben:Da Punisher1 (geistig) benachteiligt war, also doch hier:


Jemanden als geistig benachteiligt zu bezeichnen nur weil er die Forenregeln durchsetzt zeugt deinerseits weder von hoher geistiger noch sozialer Kompetenz. Vor allem nicht, nachdem du dir deine Frage selbst mit einer kurzen Google Suche hättest beantworten können.

#06#

wekaem
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24 Sep 2020 16:56

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon wekaem » 24 Sep 2020 17:15

JEDES mal wenn ich Kreatin nehme habe ich entweder Blähungen aus der Hölle oder Durchfall. Dosis 5 Gramm. Hilft da n Markenwechsel oder gibts einfach Unverträglichkeiten?

LonesomeWolf
TA Power Member
 
Beiträge: 1004
Registriert: 21 Jan 2020 21:57
Geschlecht (m/w): m
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja

Re: Kreatin FAQs - sämtliche Creatin Fragen gehören hier rei

Beitragvon LonesomeWolf » 24 Sep 2020 17:35

Versuche nicht 5g auf einmal zu nehmen, sondern auf zwei Portionen aufgeteilt am besten dann vor einer Mahlzeit.

Vorherige

Zurück zu Supplemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Slawa1993 und 1 Gast