Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.


 


onlyagame
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 08 Apr 2006 01:23
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxer
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: keine Angabe

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon onlyagame » 24 Jan 2020 13:59

Man sollte noch erwähnen, dass Kreatin Schlaflosigkeit verursachen kann. Wenn man nach Kreatin Nebenwirkung recherchiert wird diese mögliche Wirkung so gut wie nie aufgelistet.

pizza
TA Power Member
 
Beiträge: 1470
Registriert: 15 Feb 2009 10:10
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 178
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Legpress

zookster
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03 Nov 2016 20:24

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon zookster » 26 Jan 2020 13:10

onlyagame hat am 24 Jan 2020 13:59 geschrieben:Man sollte noch erwähnen, dass Kreatin Schlaflosigkeit verursachen kann. Wenn man nach Kreatin Nebenwirkung recherchiert wird diese mögliche Wirkung so gut wie nie aufgelistet.


Kann ich bestätigen. Schlafe mit Kreatin total unruhig bis gar nicht.

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 43261
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon Frank » 26 Jan 2020 13:39

zookster hat am 26 Jan 2020 13:10 geschrieben:
onlyagame hat am 24 Jan 2020 13:59 geschrieben:Man sollte noch erwähnen, dass Kreatin Schlaflosigkeit verursachen kann. Wenn man nach Kreatin Nebenwirkung recherchiert wird diese mögliche Wirkung so gut wie nie aufgelistet.


Kann ich bestätigen. Schlafe mit Kreatin total unruhig bis gar nicht.


Des Weiteren hält sich die Schädigungen von Leber und Nieren ebenso als hartnäckiges Gerücht, was jedoch wissenschaftlich auch in Langszeitstudien mit Dosierungen von über 15 Gramm nicht nachgewiesen werden konnte.

https://www.team-andro.com/kreatin-wirk ... ythen.html

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3913
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon RenA1 » 28 Jan 2020 13:17

Selbstversuch wird heute mit der Einführung einer zweiten Tagesgabe von 5g am Abends begonnen. Supplementiere bislang 5g nach dem Aufstehen.
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
luckybastard
TA Power Member
 
Beiträge: 1001
Registriert: 30 Sep 2009 17:21
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 155
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Satzpause
Ich bin: KB Fetischist

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon luckybastard » 28 Jan 2020 21:47

Nehme seit über 2 Jahren an Trainingstagen 10g Kreatin (5g vor und 5g nach dem Training) und Trainingsfreien Tagen 5g Kreatin, ohne Pause seitdem, lasse alle 6-8 Monate Blutbilder machen, Kreatinin Werte sind immer unter Referenzmaximum sehe da auch Null Bedenken.

onlyagame
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 08 Apr 2006 01:23
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxer
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: keine Angabe

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon onlyagame » 29 Jan 2020 16:36

zookster hat am 26 Jan 2020 13:10 geschrieben:
onlyagame hat am 24 Jan 2020 13:59 geschrieben:Man sollte noch erwähnen, dass Kreatin Schlaflosigkeit verursachen kann. Wenn man nach Kreatin Nebenwirkung recherchiert wird diese mögliche Wirkung so gut wie nie aufgelistet.


Kann ich bestätigen. Schlafe mit Kreatin total unruhig bis gar nicht.


Bei mir genauso, mich wundert das niemand in den ganzen Studien dieses Problem hat? Verkauft sich wohl zu gut... *drehsmilie* .
Falls jemand Kreatin supplementiert und Schlafprobleme hat sollte er mal eine Pause mit Kreatin machen und schauen ob er besser einschlafen kann.

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 43261
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon Frank » 29 Jan 2020 16:54

Ich dachte es wäre offensichtlich, aber ich dann erklär ich es:
Was ihr beschreibt, wäre nichts anderes als die Umkehr des Mechanismus. Wie im Text kurz dargestellt, steht die CP-Anreicherung in den Zwischenräume mit einem Abschwächen der „Schläffrigkeitsmechanismen“ im Zusammenhang (konkret GABA-Produktion, die aber nur ein Faktor ist).

Das wäre so, als wenn der Text Kaffee als Wachmacher beschreibt und hier in den Kommentaren geschrieben wird, dass man nach Espresso immer so schlecht schläft.

Und die Studien wurden nicht von Kreatin-Abfüllern durchgeführt.

—————-

Man mag hier (allgemein auf die Threads bezogen) manchmal gar nichts mehr schreiben, weil man das Gefühl bekommt, dass gar kein Bedürfnis nach Lernen oder Diskurs besteht. (Letzter Satz an niemanden persönlich gerichtet)

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3913
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon RenA1 » 29 Jan 2020 18:31

Vielleicht lässt sich ja der Effekt der verminderten Dopaminhemmung durch die Zuführung von L-Tryptophan etwas ausgleichen.
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Snoopy67
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 27 Sep 2017 14:48

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon Snoopy67 » 04 Feb 2020 09:50

Frank hat am 29 Jan 2020 16:54 geschrieben:Man mag hier (allgemein auf die Threads bezogen) manchmal gar nichts mehr schreiben, weil man das Gefühl bekommt, dass gar kein Bedürfnis nach Lernen oder Diskurs besteht. (Letzter Satz an niemanden persönlich gerichtet)



Bloß nicht madigmachen lassen !!!

Dafür gibt es zu viele Interessenten an praxisbezogenen und evidenzbasierten Artikeln, die unterhaltsam geschrieben sind.

Dies wird von Vielen als selbstverständlich gesehen, verdient aber Respekt und Anerkennung.

Danke schön!!!

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3913
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon RenA1 » 04 Feb 2020 10:16

RenA1 hat am 29 Jan 2020 18:31 geschrieben:Vielleicht lässt sich ja der Effekt der verminderten Dopaminhemmung durch die Zuführung von L-Tryptophan etwas ausgleichen.


Mal ein Zwischenstand nach einer Woche - die Kombination 5g Creatin Monohydrat gemeinsam mit 500mg L-Tryptophan bekommt mir sehr gut und ich schlafe wie ein Baby. Jetzt lässt sich natürlich schwer sagen, ob ich mich wegen des einen oder anderen besser fühle oder die Kombination aus beidem es macht. Schlafprobleme sind jedenfalls gerade passé.
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
Jim55
TA Power Member
 
Beiträge: 1788
Registriert: 16 Jan 2018 17:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1979
Bankdrücken (kg): 185x8
Kniebeugen (kg): 225x15
Kreuzheben (kg): 320x3
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: die nächste
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 10
Studio: Champ Gym Pattaya
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: nochnichtfertig

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon Jim55 » 04 Feb 2020 15:55

ist jetzt vermutlich die Erklärung das BB nur dumm, und nicht saudumm sind.....dank Kreatin....was hat es nicht schon alles für Studien gegeben.....


Bezüglich "Einschlafstörungen" durch Kreatin kann ich nichts beitragen. Trainiere meist morgens, oder spätestens am frühen Nachmittag. Nach dem Training gibt es auch ein paar Gramm Kreatin zum Postworkoutshake. Denke das viele die über Einschlafstörungen berichten, relativ spät trainieren, und dann mit einem noch zu stark aktivierten ZNS und (evtl. zuviel "Boosterwirkung") Probleme mit dem Einschlafen haben.

Snoopy67
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 27 Sep 2017 14:48

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon Snoopy67 » 06 Feb 2020 15:10

Jim55 hat am 04 Feb 2020 15:55 geschrieben:Bezüglich "Einschlafstörungen" durch Kreatin kann ich nichts beitragen. Trainiere meist morgens, oder spätestens am frühen Nachmittag. Nach dem Training gibt es auch ein paar Gramm Kreatin zum Postworkoutshake. Denke das viele die über Einschlafstörungen berichten, relativ spät trainieren, und dann mit einem noch zu stark aktivierten ZNS und (evtl. zuviel "Boosterwirkung") Probleme mit dem Einschlafen haben.


Einschlafstörungen nach Training abends insbesondere mit Booster dadurch morgens gerädert sind mir wohlbekannt haben aber meiner
Erfahrung nach rein gar nichts mit Kreatin zu tun.

Ich habe auch schon probiert vor der Arbeit zu trainieren allerdings bin ich dann über viele Stunden für meine "kopflastige" Tätigkeit zu kaputt.

Wie handhabt ihr den Spagat zwischen intensivem Training (abends/morgens?) und kognitiv belastenden Job?

Dies ist bei mir ein echtes Dauerproblem und ich wäre für eure Erfahrungen dankbar.

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3913
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Kreatin verbessert deine kognitive Leistungsfähigkeit

Beitragvon RenA1 » 06 Feb 2020 15:21

Snoopy67 hat am 06 Feb 2020 15:10 geschrieben:
Jim55 hat am 04 Feb 2020 15:55 geschrieben:Bezüglich "Einschlafstörungen" durch Kreatin kann ich nichts beitragen. Trainiere meist morgens, oder spätestens am frühen Nachmittag. Nach dem Training gibt es auch ein paar Gramm Kreatin zum Postworkoutshake. Denke das viele die über Einschlafstörungen berichten, relativ spät trainieren, und dann mit einem noch zu stark aktivierten ZNS und (evtl. zuviel "Boosterwirkung") Probleme mit dem Einschlafen haben.


Einschlafstörungen nach Training abends insbesondere mit Booster dadurch morgens gerädert sind mir wohlbekannt haben aber meiner
Erfahrung nach rein gar nichts mit Kreatin zu tun.

Ich habe auch schon probiert vor der Arbeit zu trainieren allerdings bin ich dann über viele Stunden für meine "kopflastige" Tätigkeit zu kaputt.

Wie handhabt ihr den Spagat zwischen intensivem Training (abends/morgens?) und kognitiv belastenden Job?

Dies ist bei mir ein echtes Dauerproblem und ich wäre für eure Erfahrungen dankbar.


Bei mir ist es ähnlich. Spät abends gehe ich nicht mehr trainieren, auch ohne Booster bin ich dann noch zu aktiv für erholsamen Schlaf. Es sei denn, es lässt sich gar nicht vermeiden.
Gehe ich vor der Arbeit trainieren, bleibt mir nichts anderes übrig, als mich nicht völlig kaputt zu machen und eher mal einen Dropsatz oder Rest-Pause wegzulassen, zumindest beim Rücken und Beintag. Brust und Schulter ist insgesamt nicht so arg, weil es kleinere Muskelgruppen sind. Einheiten, bei denen ich hinterher erst einmal zwei, drei Stunden nur essen und ausruhen muss, gibt es daher nur, wenn danach nichts mehr ansteht.
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast