Krüppellog

Hier findet ihr Logs, die den Schwerpunkt auf KDK, Gewichtheben und den Strongman-Sport legen.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Fußballgott
TA Elite Member
 
Beiträge: 5342
Registriert: 25 Jul 2014 16:39
Wohnort: Soest
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 187
Trainingsort: Studio

Re: Voll Banane der Log

Beitragvon Fußballgott » 17 Aug 2018 22:15

Würde Rugby ausprobieren und 2-3 die Woche GK. Sofern die Regeneration passt.
maic hat am 19 Okt 2018 12:14 geschrieben:
DomToretto hat am 19 Okt 2018 11:59 geschrieben:FC Hollywood is back #15#


;(

Warum kann Uli nicht einfach wieder in Knast gehen.

Debrecen hat am 12 Mai 2019 13:13 geschrieben:Frankfurt traue ich den Sieg aber auf jeden Fall zu. Tolle Truppe

S1tuation9 hat am 18 Apr 2019 20:49 geschrieben:Frankfurt enttäuscht einfach nie

GoldenInside hat am 29 Mär 2019 16:47 geschrieben:Natürlich ist Frankfurt verdient Pokalsieger geworden.

Blaue 1 hat am 14 Mär 2019 22:12 geschrieben:aber wie geil diese frankfurter truppe is. da können sich die deutschen teams mal eine scheibe abschneiden!

Thomas hat am 29 Nov 2018 22:27 geschrieben:Eintracht Bombe

Kinderschokoladius hat am 19 Jun 2018 19:40 geschrieben:@fussballgott
Davon mal abgesehen hast du einen tollen Avatar und Nickname und bist wohl Fan des geilsten Vereins der welt.

XstabilitätX hat am 02 Mai 2019 20:12 geschrieben:
Knolle hat am 02 Mai 2019 19:56 geschrieben:Die Regelmäßigkeit der Choreografien wird schon fast langweilig :p


Wahnsinns choreo! Ffm einfach beste Szene in Deutschland.

gult hat am 29 Nov 2018 21:19 geschrieben:Frankfurt rettet wieder die Bundesliga Ehre

https://youtu.be/h3_voI43E9E

Knolle hat am 19 Mai 2018 22:39 geschrieben:
Flocki hat am 19 Mai 2018 16:10 geschrieben:
Richi hat am 19 Mai 2018 16:03 geschrieben:Das wird ganz locker - nie war ich sicherer das Bayern ein Spiel gewinnen wird. Die Mannschaft wird sich für Jupp zerreisen.

Dieses
Gibt nochmal ne Lehrstunde für Frankfurt

:*

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Voll Banane der Log

Beitragvon Knerdl » 18 Aug 2018 22:07

Fußballgott hat am 17 Aug 2018 22:15 geschrieben:Würde Rugby ausprobieren und 2-3 die Woche GK. Sofern die Regeneration passt.

War auch mein Gedanke.

Rugby wäre halt 2x Training pro Woche plus ein Spiel am Wochenende.
Dazu 3x GK die Woche ist halt schon recht viel, grade weil Rugby ja kein Tischtennis, sondern eine recht körperbetonte Sportart ist.

Heute nun das erste mal seit knapp 18 Monaten GK.

Beuge 110kg 3x6
Bankdrücken 75kg 3x6
Klimmzüge +12,5kg 3x6
Schrägbank KH 25kg 3x8
Rudern 75kg 3x6

Gewichte habe ich bewusst mal niedriger gewählt, hatte am Abend zuvor bisschen was getrunken und war auch nicht wirklich fit - da muss in Zukunft natürlich deutlich mehr gehen. Also mehr ein lockeres Pumptraining zum reinkommen heute.
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Voll Banane der Log

Beitragvon Knerdl » 22 Aug 2018 16:56

Diese Woche bisher nur reines Pumptraining gemacht.

Montag 20.08.2018
Beuge 110kg 2x6
Bank 75kg 6, 7, 6
Klimmis +12,5kg 5, 6, 6
SBD KH 26kg 8, 8, 7
LH Rudern 75kg 8, 80kg 6, 6

Nicht wirklich gut geschlafen und daher irgendwie gerädert gewesen - schlafe in letzter Zeit allgemein nicht so gut, wache häufig auf und habe immer wieder Albträume.
Weiß aber nicht so wirklich warum, sozial und auf das Studium bezogen habe ich eigentlich nicht wirklich Probleme. #05#
Außerdem hält sich seit einigen Tagen ein hartnäckiger Muskelkater in meinen Beinen, der irgendwie nicht weggehen will.
Nachdem mein Kreislauf nach den Beugen kurz davor war schlapp zu machen, habe ich das erste mal in meinem Leben einen Booster ausprobiert, der bei mir im Studio angeboten wird.
Bereits kurz danach ging es mir schlagartig besser, weshalb ich mir direkt nach dem Training eine ganze Dose von dem Zeug mitgenommen habe. :-)
Habe früher immer vor dem Training eine Koffeinkapsel geschluckt, bis die dann irgendwann leer waren, habe aber vergessen neue zu bestellen.
Da ich am Tag schon recht viel Koffein konsumiere hatte ich in dieser Zeit den Eindruck, dass ich nicht so fit im Training bin wie sonst.

Ob das jetzt stimmt oder nur ein Placeboeffekt ist, ist mir dann aber doch relativ egal - BB ist einfach ein Sport, bei dem es hauptsächlich im Kopf stimmen muss, und wenn mir der Booster dabei hilft, hat er seinen Zweck eigentlich erfüllt. *upsmilie*

Mittwoch 22.08.2018
Bank 75kg 7, 6, 7
Klimmis +12,5kg 7, 6, 6
SBD KH 27,5kg 8, 7, 6
LH Rudern 80kg 8, 8, 7
vorgebeugte Dips +22,5kg 8, 8, +27,5kg 7
Chin Ups + 12,5kg 7, 7, 7
Rudern 2000m 11:00 Minuten

Bin morgen das erste mal beim Rugbytraining dabei, deswegen habe ich heute die Beine weggelassen.
Alle Übungen liefen deutlich besser als am Montag, ich denke der Körper braucht einfach immer ein paar TE's bis er sich an die neuen Wiederholungszahlen gewöhnt hat, daher die entsprechenden Kraftsteigerungen.
War danach auch gut durch, das Rudern hätte evtl nicht mehr unbedingt sein müssen. :-)

Morgen bin ich dann das erste mal seit über 6 Jahren wieder bei einem richtigen Training in einer Mannschaftssportart dabei (habe früher mal Fußball gespielt), ich befürchte meine Kondition ist komplett im Keller und ich bin danach komplett durch. *sonstsmilie*
Geplant ist, dass ich Freitag und Sonntag dann jeweils GK mache, ob ich das dann aber auch wirklich durchziehe, wird es dann in den nächsten Tagen hier zu lesen geben. *gutentagsmilie*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Knerdl » 26 Aug 2018 13:50

Wie angekündigt war ich Donnerstag das erste mal beim Rugbytraining.
Gibt hier in Tübingen (wo ich studiere) zwei Möglichkeiten Rugby zu spielen:
Einerseits gibt des den Hochschulsport, andererseits die Rugbyabteilung im Sportverein eines kleinen Vorortes.
Beim Hochschulsport müsste ich nur knapp 5 Minuten laufen (also quasi vor der Haustür), für das Training beim Verein muss ich dagegen knapp 25 Minuten mit dem Fahrrad fahren.

Habe mich am Ende dann für den Verein entschieden, einfach weil ich mir davon verspreche, dass dort mehr Leute sind, die sich auch wirklich für den Sport interessieren und die Sache nicht nur mal ausprobieren wollen.
Abgesehen davon hat mich im Fitnessstudio vor einigen Wochen mal jemand angesprochen, der selbst in diesem Verein spielt - der kommt übrigens aus Namibia (evtl hat der Deutsche Vorfahren, war ja mal deutsche Kolonie), da ist Rugby ja Volkssport.
Hat mich auch am gleichen Abend direkt noch eingeladen, dass beim ihm Samstag häufig Open Door für Rugbyspiele (v.a. Internationals) mit Bier ist. *upsmilie*

Wusste davor nicht so genau was mich erwartet, einerseits weil ich nicht einschätzen konnte wie hart der Sport tatsächlich ist (vor dem Fernseher sitzen ist halt einfach was anderes als selbst auf dem Feld zu stehen), andererseits ist meine letzte sportliche Betätigung in einer Mannschaftssportart schon einige Jahre her und meine Befürchtung war, dass die Kondition entsprechend im Keller sein wird.
War ja auch noch ganz warm an dem Tag. :-)

Muss vielleicht davor noch sagen, dass ich jetzt nicht der offenste/kommunikativste Mensch bin.
Gibt ja Leute, die haben da überhaupt kein Problem mit, die gehen einfach in Bars und sprechen da Leute an, finden in einer neuen Stadt innerhalb weniger Wochen einen komplett neuen Freundeskreis etc. pp.
Ich bin da etwas verklemmter/schüchterner, d.h. bei mir dauert es idR ein paar Monate bis sich richtige Freundschaften gebildet haben, bin auch nicht so der Typ immer direkt meine Handynummer jedem zu geben.

Also hingegangen, war auch etwas zu früh dran (man möchte ja nicht direkt beim ersten Training zu spät kommen), und dann ein paar Minuten ein bisschen dumm vor dem Sportheim rumgestanden.
Irgendwann kamen zwei, die nicht der Kategorie Lauch zuzuorden sind, welche ich dann angesprochen habe, ob sie auch zum Rugby gehen.
War dann auch so, haben mich mit in die Umkleide genommen und da die Jungs ein wenig kennengelernt.
Bin von allen direkt sehr herzlich aufgenommen worden und mich ein wenig unterhalten.

Dann ging das Training los, habe mich der Gruppe vorgestellt (sind normalerweise so um die 15 - 20 Leute) und dann die ersten Versuche gemacht.
Da ist mir dann mal wieder aufgefallen, dass nichts so leicht ist, wie es im TV aussieht - das Passen des Balles unterscheidet sich einfach von allen Sportarten, die ich bisher kannte - und die Bewegung ist gar nicht so leicht.
Im Endeffekt muss man mit der einen Hand den Ball sowohl die Richtung vorgeben, als auch beschleunigen, als auch noch eine Rotation hinzufügen, während die andere Hand nur zur groben Fixierung dient.
Hat dann etwas gebraucht bis ich das einigermaßen hinbekommen habe, auch das Fangen des Balls ist nicht so wirklich einfach - habe das Teil bestimmt während des gesamten Trainings 5, 6, 7, 8 mal ins Gesicht bekommen. :-)
Die anderen meinten allerdings, dass das normal am Anfang ist und ich erstmal ein paar TE's brauche um rein zu kommen.
Meine Kondition war nach den ersten 30 Minuten schon gut am Arsch und war komplett nassgeschwitzt, mit zunehmendem Fortlauf des Trainings ist es allerdings deutlich besser geworden.

Am Ende gab es dann noch ein wenig freies Spiel (4x5 Minuten), da hatte ich dann auch das erste mal das richtige Gefühl für das Spiel bekommen.
Zur Anmerkung: Beim Rugby darf der Ball grundsätzlich nur nach hinten gepasst werden.
In der Theorie hört sich das recht leicht an, aber in der Praxis gestaltet sich das dann doch etwas schwieriger, man ist es von allen anderen Sportarten eben gewöhnt, sich frei zu laufen und nicht unbedingt auf seine Stellung zu achten, das geht beim Rugby halt nicht.
Bin immer wieder zu schnell nach vorne gelaufen oder habe zu große Lücken in der Verteidigung zum Gegner gelassen, weil ich eher auf den Ball, als auf den Gegner geschaut habe.
Von der Intensität her war es eigentlich ok. Bin ja mit 1,70 nicht der größte und mit ~74/75kg nicht der schwerste, dennoch ging das Aufhalten der Gegner ganz gut, wobei es schon ganz gut geklatscht hat, wenn jemand mit 90kg auf dich zugerannt kommt. :-)
Es hat sich auch gezeigt, dass Leute mit 100kg und einen entsprechenden Fettanteil einfach deutlich einfach aufzuhalten sind, als jemand mit 85kg, der fast nur aus Muskeln besteht.

Insgesamt war der Einstieg ein wenig holprig, aber ich hoffe einfach mal, dass sich das mit der Zeit geben wird.
Dinge wie passen, fangen und richtiges Tackeln muss man halt einfach üben.
Im Anschluss an das Training gibt es übrigens immer Bier in der Sportgaststätte neben den ganzen Sportplätzen, wo das Training stattfindet. *drehsmilie*


Habe den Coach dann auch ein paar Sachen zum Spiel und Training gefragt.
Er meinte, dass ein OK/UK Split mit Abstand am besten ist, in der spielfreien Zeit 4x die Woche, während der Saison 3x.
Also hätte ich jede Woche 2x Rugbytraining, 0-1x Spiel und 3-4x Krafttraining.
6x Sport die Woche ist natürlich schon eine Ansage, während der Semesterferien sollte das eigentlich kein Problem sein, wie es sich dann mit Semesterbeginn entwickelt, muss man halt schauen.


Wie vom Coach empfohlen werde ich nun in Zukunft einen 2er OK/UK fahren:
OK:
Flachbankdrücken 3x6
Klimmzüge 3x6
SBD KH 3x8
LH Rudern 3x8
Vorgebeugte Dips 3x8
Chin Ups 3x8

UK:
Kniebeuge 5x5
Gestr. Kreuzheben 3x10
Beincurls 3x8
Beinpresse 3x10
evtl. Waden

In der spielfreien Zeit würde sich dann folgender Ablauf ergeben:
Mo: Rugby
Di: OK
Mi: UK
Do: Rugby
Fr: OK
Sa: UK
So: frei

Donnerstag ja das erste mal Rugbytraining gehabt, Freitag dann OK:
Bank 75kg 6 77,5kg 5, 5
Klimmis +12,5kg 7, 6, +15kg 6
SBD KH 27,5kg 3x8
Rudern 85kg 3x6
Dips +27,5kg 2x8, 6
Chin Ups +12,5kg 8, 2x7

Kraftwerte sind natürlich nicht auf dem Stand eines Profispieler aus dem Stamm der Maori, aber grade beim Rücken finde ich sie eigentlich solide.
UK musste ich gestern aufgrund eines familiären Zwischenfalls ausfallen lassen, werde dieses dann am Mittwoch in Angriff nehmen.


Bis dahin. *winkeneusmilie*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Hîppo
TA Elite Member
 
Beiträge: 6298
Registriert: 10 Feb 2017 21:52
Ich bin: Situation 7

Re: Voll Banane der Log

Beitragvon Hîppo » 26 Aug 2018 19:46

glaub das mit dem Ball und allem würd ich hinkriegen aber hätte momentan keinen Bock Leute ohne Shoulderpads etc zu tacklen

Benutzeravatar
Jck
TA Premium Member
 
Beiträge: 13454
Registriert: 04 Jan 2016 10:47
Wohnort: Prag
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Prdět
Kampfsport: Ja
Ich bin: im Büro

Re: Voll Banane der Log

Beitragvon Jck » 29 Aug 2018 12:38

Knerdster hat am 22 Aug 2018 16:56 geschrieben:Nachdem mein Kreislauf nach den Beugen kurz davor war schlapp zu machen, habe ich das erste mal in meinem Leben einen Booster ausprobiert, der bei mir im Studio angeboten wird.
Bereits kurz danach ging es mir schlagartig besser, weshalb ich mir direkt nach dem Training eine ganze Dose von dem Zeug mitgenommen habe. :-)
Habe früher immer vor dem Training eine Koffeinkapsel geschluckt, bis die dann irgendwann leer waren, habe aber vergessen neue zu bestellen.


Oh die Booster Falle kenne ich #guenni# ..zu gut
Servus und willkommen log *kicksmilie*

Hums hat geschrieben:Habe mich die Tage total in Gym80 verliebt. Besonders hat es mir Sygnum Dual angetan!Ich kann gar nicht mehr aufhören davon zu sprechen!

socarina89 hat geschrieben:Spamme sie doch einfach mit dick pics zu, bis sie keine Lust mehr auf Schreiben hat. Falls du eine kreative Ader hast, könntest du es mit Dickdiorama versuchen und historisch signifikante Ereignisse oder Kriege (mit deinen Freunden) nachstellen, damit verdeutlichst du geschichtliches Interesse, gute soziale Kontakte und Männlichkeit.

Seine Durchlaucht hat geschrieben:Tote Ratte in den Briefkasten werfen. Kann man bestellen (Frostfutter). Natürlich vorher auftauen lassen

Some American Vollhorst hat geschrieben:If your family was kidnapped and you had one month to put 100 pounds on your squat, would you squat just once a week?


Tennis oder Golferarm?

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Voll Banane der Log

Beitragvon Knerdl » 29 Aug 2018 19:13

Jck hat am 29 Aug 2018 12:38 geschrieben:
Knerdster hat am 22 Aug 2018 16:56 geschrieben:Nachdem mein Kreislauf nach den Beugen kurz davor war schlapp zu machen, habe ich das erste mal in meinem Leben einen Booster ausprobiert, der bei mir im Studio angeboten wird.
Bereits kurz danach ging es mir schlagartig besser, weshalb ich mir direkt nach dem Training eine ganze Dose von dem Zeug mitgenommen habe. :-)
Habe früher immer vor dem Training eine Koffeinkapsel geschluckt, bis die dann irgendwann leer waren, habe aber vergessen neue zu bestellen.


Oh die Booster Falle kenne ich #guenni# ..zu gut

Sehe es jetzt schon kommen, dass ich die Dose nun innerhalb von 2 Monaten leer mache und anschließend wieder 2 - 3 Monate ohne irgendwas vor dem Training einzunehmen trainieren gehe, bis ich dann wieder auf die Idee komme mir irgendwas Überteuertes zu kaufen. :-)

Ich finde schon, dass es hilft, wenn man ein wenig müde ist oder sich ein wenig schlapp fühlt.
Eine dumme Idee ist es allerdings das Zeug zu nehmen, wenn man (wie heute) nur knapp 4 Stunden geschlafen hat.
Bin heute so gegen 5 Uhr eingeschlafen, dann einmal um 7 und einmal um 9 aufgewacht und um 10 konnte ich gar nicht mehr schlafen.
Da ich den Beintag am Samstag aufgrund einer Beerdigung skippen muss und noch nicht weiß, ob ich Sonntag schon wieder trainieren kann, wollte ich die TE heute auf keinen Fall ausfallen lassen.
Also zum Studio und mit nen Scoop gegönnt - war allerdings keine gute Idee, beim Beugen ist mir der Kreislauf halber abgekackt und habe das Training daher nur auf die minimalen Übungen beschränkt.
Anschließend wieder nach Hause gefahren um zu pennen, aber das Zeug hält dich locker mal 5 - 6 Stunden wach.
Habe mich wie nach ein paar Vodka Bull zuviel gefühlt, wollte eigentlich nur noch schlafen, aber konnte aufgrund des Boosters einfach nicht einpennen. *facepalm*


Montag das zweite mal beim Rugbytraining gewesen.
Fühle mich da wie voll der Lappen, Passen und Werfen klappt so einigermaßen, aber ich verliere den Ball einfach noch viel zu häufig.
Das freie Spiel überfordert mich grade auch noch irgendwie, treffe da einfach zu häufig falsche Entscheidungen und gehe auch nicht aggressiv genug in die Gegner rein.
Dazu vergesse ich bei bestimmten Spielzügen auch noch gelegentlich, was ich nochmal machen muss.

Klar bin ich noch absoluter Anfänger, aber irgendwie frustriert es mich schon ein wenig, wenn ich falsche Entscheidungen treffe oder den Ball fallen lasse und der Gegner dann den Versuch legt.
Die Kollegen meinten, dass ich da nicht den Kopf hängen lassen soll, da es mehrere Stunden braucht, bis ich rein komme - aber trotzdem möchte ich es ja richtig machen und das so schnell wie möglich.
Habe ja nicht bis Mitte Oktober Semesterferien, so lange möchte ich es auf jeden Fall probieren und zu jedem Training gehen, wenn es dann immer noch nicht klappt, kann ich die ganze Sache ja immer noch kicken.

Dienstag OK:
Bank 77,5kg 3x6
Klimmis + 15kg 6, 6, 5
SBD KH 27,5kg 8, 8, 7
Rudern 85kg 3x7
Dips +27,5kg 3x8
Chin Ups +12,5kg 8, 8, 7

Mittwoch UK:
Beuge 100kg 5x5
Gestr. Kreuzheben 80kg 3x10

OK läuft gut, UK heute sehr minimalistisch und leicht - siehe oben.
Nachdem ich allerdings gesehen habe, was für Leute beim Rugby rumlaufen, fühle ich mich immer mehr wie der totale Lappen. :-) *facepalm*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Knerdl » 04 Sep 2018 23:20

Freitag OK:
Flachbank 80kg 5, 4, 3
Klimmis +15kg 6, 6, 6
SBD KH 28kg 8, 8, 8
LH Rudern 85kg 8, 8, 7
vorg. Dips +30kg 8, 7, 6
Chin Ups +15kg 6, 6, 6

War dann das WE wegen einer Beerdigung daheim und hatte auch keine Möglichkeit zu trainieren - deswegen Beintraining (mal wieder) geskippt. *facepalm*

Gestern wieder Rugby-Training gehabt. Dieses mal auf Kunstrasen. Man, wie ich den hasse. *sonstsmilie*
Meine Knie waren am Ende komplett wund, und wie ein gutes Chili brennt es immer zweimal - einmal beim Training und einmal beim anschließenden Duschen. :-)
Gehe mittlerweile deutlich offensiver in die Tackles, hatte allerdings zur Folge, dass meine beiden Oberarme voller blauer Flecken sind.
Dazu waren am Ende auch meine Knie komplett angeschwollen, war wirklich froh, als ich am Ende des Tages in meinem Bett lag, am nächsten Morgen haben dann Knie, Handgelenke und Arme einfach nur geschmerzt - war aber trotzdem irgendwie geil. :D

Zusätzlich hatten zwei jeweils nen Kasten dabei, die dann in der Umkleide natürlich noch geleert werden mussten, deswegen heute morgen mit ein bisschen Kopfschmerzen aufgewacht. *drehsmilie*

Dienstag OK:
Flachbank 80kg 4, 3 75kg 4
Klimmis +15kg 6, 6 +17,5kg 6
SBD KH 28kg 8 30kg 7, 6
LH Rudern 87,5kg 6, 6, 6
vorg. Dips +30kg 8, 8, 7
Chin Ups +15kg 7, 7, 6

Weiß einfach nicht, was ich beim Flachbankdrücken falsch mache.
Noch vor einem Monat habe ich im Zuge von KDK recht problemlos die 80kg 5x5 gedrückt, aber die Kraft scheint hier einfach rückläufig zu sein.
Zu wenig gegessen oder zu wenig Regeneration kann nicht sein, da ich mich ja konstant bei den anderen Übungen steigern kann.
Beim LH Rudern ging zB. vor knapp einem Monat mit gleichem Gewicht nur 5x4, mittlerweile bin ich bei 3x6, obwohl ich davor 3 Sätze Klimmis mit Zusatzgewicht mache. #05#

Am Aufwärmen kann es eigentlich auch nicht liegen, mache das wie folgt:
10x Stange, 5x40kg, 3x60kg, 2x70kg, 1x75kg - dann Arbeitssätze.
Anschließendes SBD mit KH läuft ja dann wieder top.
Bin vielleicht doch einfach ein Bankkrüppel. *jaja*

Restprogramm für diese Woche:
Mi Beine
Do Rugby
Fr OK
Sa Sondertraining Rugby
So evtl. Beine nachholen, je nachdem wie platt ich vom Vortag bin




*winkeneusmilie*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Superschorsch
TA Elite Member
 
Beiträge: 7523
Registriert: 05 Dez 2016 16:11
Kampfsportart: Stats zitieren
Ich bin: fruchtig

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Superschorsch » 28 Sep 2018 18:11

Knerdster hat am 28 Sep 2018 18:08 geschrieben:Wird hier nun eigentlich wieder gelogged?
Hall of Fame:
prototypeXXsupercool hat geschrieben:Außerdem zieh ich genau zu der Zeit zurück nach Deutschland und probiere dann seinen frei gewordenen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Oberkörperfrei durch die Gegend rennen... Trainieren... 'n bisschen auf Trommeln hauen... erfolglos mein Glück in der Damenwelt versuchen... das bekomm ich hin!

Dom Mazzetti hat geschrieben:Wer nach nem 4er zum kuscheln bleibt ist definitiv ein Gefühlsmensch
Schorschi bester Mann

Knerdster hat geschrieben:@Superschorsch > @hartza

VandeKcal hat geschrieben:Tfw @Grillschorsch wahrscheinlich richtig krank im Kopf und immer ekelhaft gut drauf.

RaptorJesus hat geschrieben:Tfw schorsch einfach nettester user auf andro :-) :-)

Lucius2 hat geschrieben:Grillschorch locker richtiger Chiller. Stehst wahrscheinlich im Unterhemd mit plautze und Bier und der Hand am Grill. Im Training gibts paar Sätze bankdrücken, bizepscurls und danach mitm Weizen ab in die Sauna 👌🏼

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:tfw schorsch ehrenmann ist

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:deine kreativität kotzt mich an

Sonnigesgemüt hat geschrieben:@grillschorsch ehrenmann!!!!

4/10 hat geschrieben:Tfw Grillschorsch einfach echt ein richtiger Gourmet ist :)

Makke hat geschrieben:tfw grillschorsch bestimmt 1 guter ist :)

GoldenInside hat geschrieben:Tfw @Schorsch_ ein guter ist

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Knerdl » 29 Sep 2018 14:32

Grillschorsch hat am 28 Sep 2018 18:11 geschrieben:
Knerdster hat am 28 Sep 2018 18:08 geschrieben:Wird hier nun eigentlich wieder gelogged?

Lel, man kann in diesem Forum nichts posten, ohne dass man irgendwo zitiert wird. :o

Mein letzter Post ist ja etwas her, aber das hatte auch seine Gründe.
Angefangen hat es vor knapp 4 Wochen, da hatte ich innerhalb von 8 Tagen 5x Rugby und 3 TE's Kraftsport.
Diese hohe Taktung von Trainingstagen hat dann leider auch ihren Tribut gezollt.

Hatte nach dieser Woche eine OK-Einheit eingeplant, beim Bankdrücken habe ich dann extreme Schmerzen in beiden Unterarmen bekommen.
War ein bisschen so, wie wenn man extremen Pump in den Unterarmen hat, dass es schmerzt, nur mit dem Unterschied, dass der Pump nicht außergewöhnlich war.
Klimmzüge und LH-Rudern ging dann noch, aber nach dem ersten Satz SBD mit KH musste ich das Training abbrechen, weil die Schmerzen einfach nicht mehr auszuhalten waren und auch erst nach einer halben Stunde wieder weg waren.

Deswegen habe ich knapp eine Woche gar keinen Kraftsport mehr gemacht und bin nur 2x die Woche zum Rugby.
In den folgenden Wochen war ich zudem fast immer am WE Zuhause, weil immer irgend etwas in Form von Familienfeier oder Geburtstag war.
Meine Priorität habe ich immer dem Rugbytraining zukommen lassen und bin deswegen nur 1 - 2 mal die Woche ins Gym.
Daher war in den letzten vier Wochen eigentlich nur Erhaltung angesagt.
Vor allem das Beintraining habe ich häufig geskipped, weil meine Beine schlicht und einfach auch noch am nächsten Tag nach dem Training platt waren.
Der Trainer meinte jedoch, dass dies alles am Anfang vollkommen normal sei und sich das eigentlich innerhalb einiger Wochen regeln sollte.
Ich hoffe jetzt einfach mal darauf, dass er Recht hat. :-)

Diese Woche konnte ich dann das erste mal seit einem Monat wieder die ganze Woche nach meinen Wünschen gestalten, weswegen es dann neben dem Training auch 4 mal ins Gym ging.

28.09.2018 OK:
Bank 77,5kg 3x5
Klimmis +17,5kg 3x6
SBD KH 28kg 3x7
LH Rudern 87,5kg 3x6
Dips +27,5kg 3x8
Chin Ups +15kg 3x7

29.09.2018 UK:
Beuge 110kg 3x5
gestr. Kreuzheben 85kg 3x8
Beuger 3x8


Eigentlich wollte ich schon weiter sein, aber nun ist es nun mal so.
Ich versuche, dass ich ab sofort wieder häufiger ins Gym gehe, aber dass das Rugbytraining darunter nicht leidet, denn das hat mittlerweile einfach Priorität.



*winkeneusmilie*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Superschorsch
TA Elite Member
 
Beiträge: 7523
Registriert: 05 Dez 2016 16:11
Kampfsportart: Stats zitieren
Ich bin: fruchtig

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Superschorsch » 29 Sep 2018 14:47

Ist doch voll ok. Klappt nicht immer alles wie man es sich vorstellt oder kommt immer mal was dazwischen. Trotzdem interessant das Update zu lesen *upsmilie*
Kannst ja auch ab und zu bisl übers Rugbytraining schreiben. Isses eher englisches Rugby oder American Football?
Hall of Fame:
prototypeXXsupercool hat geschrieben:Außerdem zieh ich genau zu der Zeit zurück nach Deutschland und probiere dann seinen frei gewordenen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Oberkörperfrei durch die Gegend rennen... Trainieren... 'n bisschen auf Trommeln hauen... erfolglos mein Glück in der Damenwelt versuchen... das bekomm ich hin!

Dom Mazzetti hat geschrieben:Wer nach nem 4er zum kuscheln bleibt ist definitiv ein Gefühlsmensch
Schorschi bester Mann

Knerdster hat geschrieben:@Superschorsch > @hartza

VandeKcal hat geschrieben:Tfw @Grillschorsch wahrscheinlich richtig krank im Kopf und immer ekelhaft gut drauf.

RaptorJesus hat geschrieben:Tfw schorsch einfach nettester user auf andro :-) :-)

Lucius2 hat geschrieben:Grillschorch locker richtiger Chiller. Stehst wahrscheinlich im Unterhemd mit plautze und Bier und der Hand am Grill. Im Training gibts paar Sätze bankdrücken, bizepscurls und danach mitm Weizen ab in die Sauna 👌🏼

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:tfw schorsch ehrenmann ist

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:deine kreativität kotzt mich an

Sonnigesgemüt hat geschrieben:@grillschorsch ehrenmann!!!!

4/10 hat geschrieben:Tfw Grillschorsch einfach echt ein richtiger Gourmet ist :)

Makke hat geschrieben:tfw grillschorsch bestimmt 1 guter ist :)

GoldenInside hat geschrieben:Tfw @Schorsch_ ein guter ist

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Knerdl » 06 Okt 2018 18:34

Schorsch_ hat am 29 Sep 2018 14:47 geschrieben:Ist doch voll ok. Klappt nicht immer alles wie man es sich vorstellt oder kommt immer mal was dazwischen. Trotzdem interessant das Update zu lesen *upsmilie*
Kannst ja auch ab und zu bisl übers Rugbytraining schreiben. Isses eher englisches Rugby oder American Football?

Also wir spielen 15er Rugby, oder auch Rugby Union genannt (gibt noch Rugby League mit 12 Leuten pro Mannschaft und 7er Rugby - das ist momentan sogar olympische Disziplin).

Montag hatten wir Tackling-Training, war geil. #guenni#
Bin nicht der allerschnellste, aber tacklen tue ich ganz gerne, daher gefällt mir ein solches Training oder das freie Spiel besser, als das Technik-Zeug, wo man den Ball passen oder fangen muss. :-)

Haben anschließend noch ein paar Minuten Touch-Rugby gespielt, also man such nicht den Körperkontakt, sondern klatscht nur den Gegner ab, der muss dann anschließend runter und den Ball zu einem Mitspieler passen.
Da die Gegner meistens von vorne kommen und man idR mit beiden Händen abklatscht, werden die Unterarme doch ein wenig zusammengestaucht, jedenfalls hatte ich am nächsten Tag wieder leichte Schmerzen in den Unterarmen im Gym.
Als ich das das letzte mal hatte, haben wir auch am Tag davor Touch-Rugby gespielt - bin mir jetzt nicht wirklich sicher, ob es daran liegt, aber ich werde die Sache mal weiterhin beobachten.

Bei den abschließenden Sprints habe ich mir dann irgendwie was in der linken Arschbacke gezerrt, war am Donnerstag immer noch nicht weg, deswegen habe ich da mal das Training geskipped und diese Woche keine Kniebeugen im Training gemacht.


2.10.2018 OK:
Bank 77,5kg 3x5
Klimmis +20kg 4, 5, 5
SBD KH 28kg 8, 7, 3
LH Rudern 87,5kg 6, 7, 7
Dips +30kg 7, 6, 6
Chin Ups +15kg 3x8

3.10.2018 UK:
45° Beinpresse 200kg 3x10
gestr. KH 85kg 3x10
Beinbeuger 3x8
Face Pulls 3x15

5.10.2018 OK:
Bank 80kg 5, 4, 4
Klimmis +20kg 5, 6, 5
SBD KH 28kg 8, 8, 6
LH Rudern 87,5kg 3x7
Dips +30kg 8, 7, 6
Chin Ups +17,5kg 7, 7, 6

6.10.2018 UK:
gestr. KH 90kg 8, 8, 6
Beinbeuger 3x6
Beinstrecker 4x15
Face Pulls 4x15

OK-Training läuft aktuell wieder sehr gut, bin bei der Bank fast wieder bei meiner Bestmarke, die noch von Anfang August datiert.
Also knapp 2 Monate bei der Bank stagniert. *facepalm*
Rücken läuft dafür sehr gut. *upsmilie*

Beintraining war diese Woche aus bereits geschriebenen Gründen eher minimalistisch ausgelegt.
Gewicht bei Beinpresse war niedrig gewählt, da ich nur ein bisschen Durchblutung haben wollte - Strecker habe ich das erste mal seit Januar wieder gemacht, das Gewicht war hier daher auch eher überschaubar.
Fand den Pump in den Quads dafür aber sau geil, werde die Übung wohl wieder in meinen Trainingsplan integrieren. :D
Face Pulls waren am Ende eher 4 fun, einerseits kann man bekanntermaßen nie zu wenig für die hintere Schulter tun, andererseits mag ich einfach den Pump, den die Übung gibt. *drehsmilie*

Haben jetzt von Mitte Oktober bis Mitte November die restlichen vier Spiele der Hinrunde (stehen aktuell bei 1 - 1, bin aber noch nicht eingesetzt worden, war ja eh nur ein paar mal im Training bis dahin), arbeite nun darauf hin, dass ich zumindest auf ein paar Einwechselungen in den letzten 10 - 20 Minuten in ein paar der Spiele komme.
Ich der Rückrunde möchte ich dann aber richtig angreifen. *upsmilie*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Nr. 8
TA Member
 
Beiträge: 199
Registriert: 12 Dez 2017 15:41
Wohnort: Rheinland
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 193
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ziel KFA (%): 100
Ich bin: Rugbyspieler

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Nr. 8 » 18 Okt 2018 08:45

Hallo, lese hier mal mit, da ich ebenfalls versuche Rugby und Kraftsport möglichst gut unter einen Hut zu bringen. *uglysmilie*

Benutzeravatar
Knerdl
TA Premium Member
 
Beiträge: 10303
Registriert: 04 Jan 2017 12:56
Geschlecht (m/w): m
Lieblingsübung: Flocki
Kampfsportart: hartza
Ich bin: Mogelstudent

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Knerdl » 27 Nov 2018 17:44

Puh, hier wurde ja schon länger nichts mehr geschrieben. *facepalm*

Mal ein kurzes Update von mir:
Habe seit etwa 5 Woche mit einem Bandscheibenvorfall zu kämpfen.

Im Gegensatz zum Klischee, dass man zuviel gehoben hat, kam der bei mir eher schleichend.
Bereits einige Wochen zuvor hatte ich gelegentlich ein leichtes bis starkes Zwicken in der linken Arschbacke.
Dachte anfangs, dass das nur eine Zerrung o.ä. sein wird und habe Voltaren draufgeschmiert und gehofft, dass das schon wieder weggehen wird.

Mittlerweile kam ich auf 6x Training die Woche (2x Rugby und 4x Gym), irgendwann bekam ich dann leichte Schmerzen im linken Lendenwirbelsäulenbereich.
Da die Schmerzen noch im Rahmen waren, habe ich auch hier dann Voltaren draufgeschmiert und gehofft, dass es schon wieder weggehen wird.
An einen BSF hatte ich nicht mal ansatzweise gedacht, bin ja erst 24 und kein alter Knacker. *uglysmilie*

Einige Tage später wurden die Schmerzen beim Rugbytraining dann stärker bis ich ganz zum Schluss dann bei den Sprints abbrechen musste, weil die Rückenschmerzen zu stark waren.
Habe dann Rugby komplett ausgesetzt, bin aber noch für ein paar weitere Tage ins Gym bis ich es dann irgendwann eingesehen habe und zum Arzt bin. 8-|


Lange Rede, kurzer Sinn:
Das letzte mal im Training war ich vor drei Wochen.
Mittlerweile sind die Schmerzen zurückgegangen und ich bin von 3 Schmerztabletten auf maximal 1 am Tag runter.
Heute der erste Tag sein 5 Wochen, dass ich zwei Tage in Folge gar keine benötigt habe. #10#
Schmerzen sind zwar immer noch da, aber zumindest nur in dem Rahmen, dass sie erträglich sind.

Training werde ich diese Woche auf jeden Fall nochmal sein lassen.
Ab nächster Woche schaue ich dann, ob ich noch eine weitere Woche pausiere oder wieder mit leichten Training an Maschinen einsteige.
An schweres Beugen oder gar Rugby ist erstmal auf keinen Fall zu denken.

Hoffe jetzt einfach mal, dass meine Kraftwerte nicht all zusehr gelitten haben, jedoch gehe ich nicht davon aus, dass ich diese vor Silvester wieder erreichen werde. ;(


Ich melde mich wieder, wenn es sich lohnt, dass Training zu loggen. *gutentagsmilie*
Hall of Androfags:
stef_iifym hat am 15 Nov 2018 17:14 geschrieben: Sexdrive eines Mannes und geile Optik einer Frau. Beste Kombination.

1Baum hat am 26 Sep 2019 11:56 geschrieben:Glaub einen Kerl einfach zu ficken würde mir vergleichsweise leichter fallen als irgendwas romantisches mit dem zu machen..

Cartunga hat am 23 Aug 2019 07:48 geschrieben:Und ich bin der übelste Newfgt

Cumback hat am 18 Okt 2019 18:08 geschrieben:tfw in letzter Zeit zu viel cum gelöffelt

Benutzeravatar
Fußballgott
TA Elite Member
 
Beiträge: 5342
Registriert: 25 Jul 2014 16:39
Wohnort: Soest
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 187
Trainingsort: Studio

Re: Eine Banane versucht sich im Rugby

Beitragvon Fußballgott » 27 Nov 2018 19:04

Gutr Besserung #04#



maic hat am 19 Okt 2018 12:14 geschrieben:
DomToretto hat am 19 Okt 2018 11:59 geschrieben:FC Hollywood is back #15#


;(

Warum kann Uli nicht einfach wieder in Knast gehen.

Debrecen hat am 12 Mai 2019 13:13 geschrieben:Frankfurt traue ich den Sieg aber auf jeden Fall zu. Tolle Truppe

S1tuation9 hat am 18 Apr 2019 20:49 geschrieben:Frankfurt enttäuscht einfach nie

GoldenInside hat am 29 Mär 2019 16:47 geschrieben:Natürlich ist Frankfurt verdient Pokalsieger geworden.

Blaue 1 hat am 14 Mär 2019 22:12 geschrieben:aber wie geil diese frankfurter truppe is. da können sich die deutschen teams mal eine scheibe abschneiden!

Thomas hat am 29 Nov 2018 22:27 geschrieben:Eintracht Bombe

Kinderschokoladius hat am 19 Jun 2018 19:40 geschrieben:@fussballgott
Davon mal abgesehen hast du einen tollen Avatar und Nickname und bist wohl Fan des geilsten Vereins der welt.

XstabilitätX hat am 02 Mai 2019 20:12 geschrieben:
Knolle hat am 02 Mai 2019 19:56 geschrieben:Die Regelmäßigkeit der Choreografien wird schon fast langweilig :p


Wahnsinns choreo! Ffm einfach beste Szene in Deutschland.

gult hat am 29 Nov 2018 21:19 geschrieben:Frankfurt rettet wieder die Bundesliga Ehre

https://youtu.be/h3_voI43E9E

Knolle hat am 19 Mai 2018 22:39 geschrieben:
Flocki hat am 19 Mai 2018 16:10 geschrieben:
Richi hat am 19 Mai 2018 16:03 geschrieben:Das wird ganz locker - nie war ich sicherer das Bayern ein Spiel gewinnen wird. Die Mannschaft wird sich für Jupp zerreisen.

Dieses
Gibt nochmal ne Lehrstunde für Frankfurt

:*

VorherigeNächste

Zurück zu KDK, GH und Strongman

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste