Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 48917
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon Moseltaler » 11 Aug 2018 23:11

Aeffle95 hat am 11 Aug 2018 22:21 geschrieben:
Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 17:11 geschrieben:Warum macht man Bankdrücken mit Füße oben...Ist das rückenschonender oder welchen Zweck hat es.


Behaupten manche. Macht nur keinen Sinn, das das Gewicht ja über die Schulterblätter auf die Bank übertragen wird, die LWS ist da 0 involviert. Mal abgesehen davon, dass man da auch einiges an Stabilität opfert.


Schon mal versucht eine starke Brücke zu machen, wenn die Füße in der Luft sind?
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8825
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon tavel » 11 Aug 2018 23:16

Moseltaler hat am 11 Aug 2018 23:11 geschrieben:
Aeffle95 hat am 11 Aug 2018 22:21 geschrieben:
Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 17:11 geschrieben:Warum macht man Bankdrücken mit Füße oben...Ist das rückenschonender oder welchen Zweck hat es.


Behaupten manche. Macht nur keinen Sinn, das das Gewicht ja über die Schulterblätter auf die Bank übertragen wird, die LWS ist da 0 involviert. Mal abgesehen davon, dass man da auch einiges an Stabilität opfert.


Schon mal versucht eine starke Brücke zu machen, wenn die Füße in der Luft sind?

Ja rückenschonender is es. Wenn man in der LWS vorbelastet is zwickts beim Brücke machen. Die Füße in die Luft find ich aber auch blöd, ich denk da immer ich kipp gleich von der Bank. Gerade ausstrecken find ich da viel besser. Ein weiterer Vorteil ist, das die ROM etwas verlängert wird,das baut sehr gut Kraft von unten raus auf. Was daran jedoch ein Nachteil sein kann sind die Schultern ob sie die größere Rom verkraften. Ich bevorzuge darum einen engeren Griff für die Variante des Bankdrückens
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 48917
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon Moseltaler » 11 Aug 2018 23:20

tavel hat am 11 Aug 2018 23:16 geschrieben:
Moseltaler hat am 11 Aug 2018 23:11 geschrieben:
Aeffle95 hat am 11 Aug 2018 22:21 geschrieben:
Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 17:11 geschrieben:Warum macht man Bankdrücken mit Füße oben...Ist das rückenschonender oder welchen Zweck hat es.


Behaupten manche. Macht nur keinen Sinn, das das Gewicht ja über die Schulterblätter auf die Bank übertragen wird, die LWS ist da 0 involviert. Mal abgesehen davon, dass man da auch einiges an Stabilität opfert.


Schon mal versucht eine starke Brücke zu machen, wenn die Füße in der Luft sind?

Ja rückenschonender is es. Wenn man in der LWS vorbelastet is zwickts beim Brücke machen. Die Füße in die Luft find ich aber auch blöd, ich denk da immer ich kipp gleich von der Bank. Gerade ausstrecken find ich da viel besser. Ein weiterer Vorteil ist, das die ROM etwas verlängert wird,das baut sehr gut Kraft von unten raus auf. Was daran jedoch ein Nachteil sein kann sind die Schultern ob sie die größere Rom verkraften. Ich bevorzuge darum einen engeren Griff für die Variante des Bankdrückens


So ist es ... selbstverständlich ist die Variante schonender für den Rücken.
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
Mr.Derb
TA Elite Member
 
Beiträge: 8413
Registriert: 03 Feb 2012 14:26
Wohnort: im Bermudadreieck
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 100kgx1
Kniebeugen (kg): 110kgx1
Kreuzheben (kg): 145kgx1
Lieblingsübung: BD,KB,OHP,KH
Ich bin: Aggro

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon Mr.Derb » 11 Aug 2018 23:31

Schnee.Chris hat am 11 Aug 2018 22:59 geschrieben:
Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 22:57 geschrieben:Warum macht man es dann wenn es so sinnfrei ist.


Bist du mal mit offenen Augen durch dein Studio gelaufen?!



Ich muss mir das Elend nicht geben dank Homegym.
The only Person you need to be better than
is the Person you were Yesterday





Langfristige Ziele:

BD: 150
KB: 200
KH: 250

Beginn Kampfsport

Duojet hat geschrieben:manchmal raste ich kommplett aus , zb. wenn ne gabel runterfällt oder einen bei assassins creed die wachen wieder erwischen....aber sonst gehts mir gut.....

Hums hat geschrieben:up the döner

babús hat geschrieben:alles egal, hauptsache masse, masse ist macht.

Benutzeravatar
1baum
TA Elite Member
 
Beiträge: 7992
Registriert: 25 Mai 2014 10:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon 1baum » 11 Aug 2018 23:54

Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 17:11 geschrieben:Warum macht man Bankdrücken mit Füße oben...Ist das rückenschonender oder welchen Zweck hat es.

Im kdk haben manche ihren legdrive nicht unter Kontrolle und/oder haben beim Bankdrücken verlernt nunja wirklich zu drücken. Die Beine für einige Sätze/Einheiten aus der Übung raus zu nehmen ist dann eine Art Hilfestellung für die Koordination der eigentlichen Hauptpartien.

Benutzeravatar
TestoM
TA Member
 
Beiträge: 339
Registriert: 01 Okt 2012 09:51

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon TestoM » 12 Aug 2018 08:55

Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 17:11 geschrieben:Warum macht man Bankdrücken mit Füße oben...Ist das rückenschonender oder welchen Zweck hat es.

Es kommt auf die Bank an. Manche Bänke sind für mich ein Stückchen zu hoch, wodurch das Becken etwas zu stark nach vorn gekippt wird, sobald ich die Füße mit der vollen Fläche auf den Boden stellen möchte. Manchmal bin ich nur mit den Zehenspitzen runter gekommen, was sich ziemlich wackelig angefühlt hat.

Zum einen kann das wie erwähnt in der LWS zwicken und bei mir leidet auch die Stabilität in diesem Bereich(Core Stability). Probleme mit der Core Stability haben bei mir direkt weniger Kraft zur Folge.

Benutzeravatar
1baum
TA Elite Member
 
Beiträge: 7992
Registriert: 25 Mai 2014 10:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon 1baum » 12 Aug 2018 14:22

TestoM hat am 12 Aug 2018 08:55 geschrieben:
Mr.Derb hat am 11 Aug 2018 17:11 geschrieben:Warum macht man Bankdrücken mit Füße oben...Ist das rückenschonender oder welchen Zweck hat es.

Es kommt auf die Bank an. Manche Bänke sind für mich ein Stückchen zu hoch, wodurch das Becken etwas zu stark nach vorn gekippt wird, sobald ich die Füße mit der vollen Fläche auf den Boden stellen möchte. Manchmal bin ich nur mit den Zehenspitzen runter gekommen, was sich ziemlich wackelig angefühlt hat.

Zum einen kann das wie erwähnt in der LWS zwicken und bei mir leidet auch die Stabilität in diesem Bereich(Core Stability). Probleme mit der Core Stability haben bei mir direkt weniger Kraft zur Folge.

Könntest Scheiben unter die Füße legen #05#

Kulapoo
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 05 Feb 2017 17:58

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon Kulapoo » 12 Aug 2018 20:16

lässt sich die reihenfolge meines gk plans etwas optimieren?

aktuelle reihenfolge

Kniebeugen
Bankdrücken
Vorgebeugtes Rudern
Kreuzheben
Frontdrücken
Klimmzüge

MarcYourLife
 

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon MarcYourLife » 12 Aug 2018 21:59

Ja,vorgebeugtes Rudern rausnehmen und Klimmzüge an die Stelle.

mann-nn
TA Member
 
Beiträge: 168
Registriert: 27 Mai 2018 15:36

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon mann-nn » 12 Aug 2018 22:31

MarcYourLife hat am 12 Aug 2018 21:59 geschrieben:Ja,vorgebeugtes Rudern rausnehmen und Klimmzüge an die Stelle.

keine ahnung warum manche immer noch denken, kreuzheben sei eine rückenübung
rudern > klimmzüge
Andro·let
/Androlét/
Substantiv, maskulin [der]
1. Sport
sporttreibende Person (Athlet), die ihr (Halb-)wissen hauptsächlich aus Team-Andro bezieht

Benutzeravatar
Kirby
TA Power Member
 
Beiträge: 1940
Registriert: 15 Jul 2012 21:24
Körpergröße (cm): 171
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 265

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon Kirby » 12 Aug 2018 23:21

mann-nn hat am 12 Aug 2018 22:31 geschrieben:
MarcYourLife hat am 12 Aug 2018 21:59 geschrieben:Ja,vorgebeugtes Rudern rausnehmen und Klimmzüge an die Stelle.

keine ahnung warum manche immer noch denken, kreuzheben sei eine rückenübung
rudern > klimmzüge


Kommt auf die Ausführung an

Benutzeravatar
gollimolli
TA Power Member
 
Beiträge: 1692
Registriert: 13 Aug 2010 20:12
Wohnort: wien
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Bankdrücken (kg): 9x 100
Kniebeugen (kg): 5x5 140
Kreuzheben (kg): 1x 190
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Studio: Eisenkeller

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon gollimolli » 13 Aug 2018 09:27

der Rücken ist auf alle Fälle gehörig dabei
nach bestem Wissen und Gewissen, ohne Anspruch auf ewige Gültigkeit

Benutzeravatar
1baum
TA Elite Member
 
Beiträge: 7992
Registriert: 25 Mai 2014 10:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon 1baum » 13 Aug 2018 09:29

Kirby hat am 12 Aug 2018 23:21 geschrieben:
mann-nn hat am 12 Aug 2018 22:31 geschrieben:
MarcYourLife hat am 12 Aug 2018 21:59 geschrieben:Ja,vorgebeugtes Rudern rausnehmen und Klimmzüge an die Stelle.

keine ahnung warum manche immer noch denken, kreuzheben sei eine rückenübung
rudern > klimmzüge


Kommt auf die Ausführung an

Dies. Stelle mir beispielsweise Kreuzheben im Reißgriff ohne rücken unheimlich dumm vor.

Benutzeravatar
Mr.Derb
TA Elite Member
 
Beiträge: 8413
Registriert: 03 Feb 2012 14:26
Wohnort: im Bermudadreieck
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 100kgx1
Kniebeugen (kg): 110kgx1
Kreuzheben (kg): 145kgx1
Lieblingsübung: BD,KB,OHP,KH
Ich bin: Aggro

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon Mr.Derb » 13 Aug 2018 17:45

Wenn ihr nur eine Rückenübung machen würdet mit vielen Sätzen würdet ihr eher LH Rudern oder Klimmzüge nehmen
The only Person you need to be better than
is the Person you were Yesterday





Langfristige Ziele:

BD: 150
KB: 200
KH: 250

Beginn Kampfsport

Duojet hat geschrieben:manchmal raste ich kommplett aus , zb. wenn ne gabel runterfällt oder einen bei assassins creed die wachen wieder erwischen....aber sonst gehts mir gut.....

Hums hat geschrieben:up the döner

babús hat geschrieben:alles egal, hauptsache masse, masse ist macht.

Benutzeravatar
1baum
TA Elite Member
 
Beiträge: 7992
Registriert: 25 Mai 2014 10:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 200raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Kurze Frage, schnelle Antwort (Seite 1 beachten)

Beitragvon 1baum » 13 Aug 2018 17:48

Mr.Derb hat am 13 Aug 2018 17:45 geschrieben:Wenn ihr nur eine Rückenübung machen würdet mit vielen Sätzen würdet ihr eher LH Rudern oder Klimmzüge nehmen

Klimmzüge

VorherigeNächste

Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FozzyBär und 5 Gäste