Leangains und Nachtschicht

Ihr habt Fragen zu eurer Diät oder braucht Tipps zum Abnehmen?

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Zabba
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 13 Apr 2006 14:22

Leangains und Nachtschicht

Beitragvon Zabba » 12 Mär 2019 16:19

Servus,
ich bin schon öfter an der Leangains Methode bzw. dem System hängengeblieben und möchte es jetzt dochmal ausprobieren.
Das Problem ist,dass ich Nachtschicht arbeite von 22-6Uhr und dann im Anschluss (7Uhr) trainiere (3xwoche),danach schlafe ich bis 14Uhr.
Man sollte ja direkt nachdem Training die größte Mahlzeit essen,aber ich "faste" ja von 22-14 Uhr!
Reichen dann vor und nach dem Training BCCAs?
Wenn man nicht nur Muskeln erhalten sondern auch aufbauen will,sollte man wie immer Kaloruenüberschuss fahren.
Hat da jemand Erfahrung,geht dass gut mit Leangains?
3000Kalorien in 8 Stunden wäre hart!


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Testokätzchen
TA Member
 
Beiträge: 151
Registriert: 09 Jan 2019 17:54

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon Testokätzchen » 12 Mär 2019 16:32

Man braucht keinen Überschuss um aufzubauen

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 8403
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon schdoi » 12 Mär 2019 17:12

DerMagga hat am 12 Mär 2019 16:32 geschrieben:Man braucht keinen Überschuss um aufzubauen


So pauschal kann man das meiner Meinung nach nicht sagen. Klar gibt es Fälle, wo man keinen Überschuss braucht, aber es gibt eben auch andere ...
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 8403
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon schdoi » 12 Mär 2019 17:15

@ TE: Gibt es bei Leangains nicht auch die Variante mit Training am Vormittag? Korrigier mich, wenn ich falsch liege.
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Testokätzchen
TA Member
 
Beiträge: 151
Registriert: 09 Jan 2019 17:54

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon Testokätzchen » 12 Mär 2019 19:23

schdoi hat am 12 Mär 2019 17:12 geschrieben:
DerMagga hat am 12 Mär 2019 16:32 geschrieben:Man braucht keinen Überschuss um aufzubauen


So pauschal kann man das meiner Meinung nach nicht sagen. Klar gibt es Fälle, wo man keinen Überschuss braucht, aber es gibt eben auch andere ...


Lies dich mal ein bevor du Aussagen anderer die im Jahr 2019 leben revidierst

Zabba
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 13 Apr 2006 14:22

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon Zabba » 14 Mär 2019 15:09

Servus,
ja es gibt ein Variante wo man Vormittags/Morgens trainiert und mit BCAA's alle paar Stunden bis zum "Fastenbrechen " sozusagen überbrückt aber hat da jemand Erfahrung mit?
Ich würde natürlich auch lieber am Mittag in der Essensfase trainieren aber ich kann aus Zeitgründen halt nur Morgens.

HartTdO
 

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon HartTdO » 14 Mär 2019 16:16

Zuerst:

Wenn du BCAA konsumierst, dann fastest du auch nicht mehr.

Alles ausser Wasser, schwarzer Kaffee oder ungesüßter Tee unterbricht dein Fasten.


Dann:
Die "stundenweise Nahrungszufuhr" wird komplett überbewertet.

Dein Körper holt sich die Nährstoffe, wenn er sie braucht-und alles, was du jetzt isst, steht ohnehin erst in 30 Minuten bis zu 3 Stunden (und mehr) später zur Verfügung (mit Ausnahme von Zucker).


Zerbricht dir also darüber nicht den Kopf....Trainiere (nimm vorher meinetwegen einen Shake), iss danach etwas,, und geh ins Bett.....

nomadic
TA Elite Member
 
Beiträge: 3388
Registriert: 11 Jan 2015 14:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 92,5 OHP
Kniebeugen (kg): 160x3
Kreuzheben (kg): 210
Oberschenkelumfang (cm): 72
Lieblingsübung: OHP
Ich bin: es Leid

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon nomadic » 15 Mär 2019 21:30

Im Schichtdienst sind feste Essensmuster, bzw. Fastenfenster einfach nicht das gelbe vom Ei.
Eventuell mag das noch bei Früh- und Spätschichten klappen, aber jetzt siehst du ja, dass das mit Nachtdienst scheisse ist.

Durch die Nachtschicht ist der Hormonhaushalt eh auf den Kopf gestellt und dann schiebt man Heißhunger ... warum willst du hungrig ins Bett gehen und den eh schon miserablen Tagschlaf noch mehr sabotieren?

Wenn du schon Fastenfenster haben möchtest, würde ich diese durch längere Essensfenster schlichtweg schieben und meinem Alltag anpassen - letztlich macht man das Ganze ja nicht, weil Fasten eine magische Wirkung auf die Körperkomposition hat (falls das denkst, solltest du deinen Wissensstand nochmal erneuern), sondern weil es teilweise einfach praktikabel ist und einem beim Umsetzen der Diät, bzw. generellen Ernährungsweise hilft.
https://www.team-andro.com/phpBB3/read- ... 07724.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/nicks- ... 30690.html
https://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s ... 74520.html
https://rippedbody.com/how-to-bulk/

Fortgeschrittener und Lust auf Periodisierung?
-> https://www.team-andro.com/phpBB3/koste ... 92153.html

Michael62 hat am 10 Jun 2018 06:55 geschrieben:Kurz ich bin seit Jugend Macho/Arschloch/Alpha mit Erfolg (nicht um hier "anzugeben" nur zur Einordnung), mies aussehend aber halt Ego vom anderen Planeten.

Ein Bekannter, der bitterbös verarscht und verlassen worden ist, dem habe ich kurz geholfen die Emotionen wegzumachen (der kannte weder Methoden noch wusste überhaupt dass das geht) und ihm gesagt, dass Frauen völlig anders ticken als er das (mit seinen jugendlichen knapp 30) sieht. Er könnte mein jüngerer Sohn sein.

Hab ihm mal das "Lob dem Sexismus" (Alpha-Thread) geschickt, ihm nochmal ins Gewissen geredet.

Gestern lade ich ihm ne Teilzeitmätresse von mir zum Flirttraining ein, coach Sie und mein Eheweib, hab ihn auch noch vorher gecoacht, dass er die aggressiv anmachen kann, auch wenn ihr aktueller Gespiele dabei ist.

Spielt der einen auf "freundlich" mit unterwürfiger Stimmlage und zwischendrin daddelt der am Smartphone.
Aaaaahhhhhhrrrrrgggggg!!!!!!

Stellt er sich das so vor, "Jxx" du sagst jetzt mal "....." , jetzt fasst du sie mal da an, jetzt...??????????????

Ich brech vom Glauben ab. Und der stand schon auf der Bühne???

Der ist ja nicht "Jungfrau" aber wie kann man ihm denn mal klarmachen, dass er mit der "ich bin der liebe Mimimimimimi..." Tour immmer die falschen Mädels bekommt?

Kann man jemanden überhaupt ändern?

Sein Bühnencoach ist auch voll abgenervt, weil er schon mal wegen "Liebeskummer" seine Ambitionen zurückgestellt hat, beindemmhat er aktuell voll verschissen.

Wie geht man vor, wenn man ihm etwas helfen will?

Geht das überhaupt?

Im professionellen Bereich habe ich bei so Dingen Profis eingeschaltet, aber hier geht es ja um Bekannte, nicht Firmen.

socarina89 hat am 10 Jun 2018 10:37 geschrieben:Würde ihm grdsl zuerst mal die ketogene Ernährung empfehlen. Die hilft ja bekanntlich bei allem.

HartTdO
 

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon HartTdO » 15 Mär 2019 23:14

Dann fastet man eben "every other day"-oder macht 5/2......

Niemand sagt, das man immer nur 16/8 fasten muss.....dafür gibt es doch das "IF 2.0"....

Wer sich sklavisch an irgendwelche Uhrzeiten hält, statt auch mal auf seinen Körper zu hören (und damit evtl. seinen Cortisol-Level so hoch treibt), boykottiert damit seine Fortschritte...

nomadic
TA Elite Member
 
Beiträge: 3388
Registriert: 11 Jan 2015 14:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 92,5 OHP
Kniebeugen (kg): 160x3
Kreuzheben (kg): 210
Oberschenkelumfang (cm): 72
Lieblingsübung: OHP
Ich bin: es Leid

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon nomadic » 16 Mär 2019 07:47

HartTdO hat am 15 Mär 2019 23:14 geschrieben:Dann fastet man eben "every other day"-oder macht 5/2......

Niemand sagt, das man immer nur 16/8 fasten muss.....dafür gibt es doch das "IF 2.0"....

Wer sich sklavisch an irgendwelche Uhrzeiten hält, statt auch mal auf seinen Körper zu hören (und damit evtl. seinen Cortisol-Level so hoch treibt), boykottiert damit seine Fortschritte...


Bin ich absolut bei dir ... feste Essensfenster sind nur etwas, um ins Fasten reinzukommen, nach einer gewissen Eingewöhungszeit sollte das intuitiv ablaufen.

Da kann man „IF für Kraftsportler“ von Frank Holger-Acker *an’s Herz legen, wer das wirklich praktikabel umsetzen möchte.
Zuletzt geändert von nomadic am 16 Mär 2019 08:46, insgesamt 2-mal geändert.
https://www.team-andro.com/phpBB3/read- ... 07724.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/nicks- ... 30690.html
https://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s ... 74520.html
https://rippedbody.com/how-to-bulk/

Fortgeschrittener und Lust auf Periodisierung?
-> https://www.team-andro.com/phpBB3/koste ... 92153.html

Michael62 hat am 10 Jun 2018 06:55 geschrieben:Kurz ich bin seit Jugend Macho/Arschloch/Alpha mit Erfolg (nicht um hier "anzugeben" nur zur Einordnung), mies aussehend aber halt Ego vom anderen Planeten.

Ein Bekannter, der bitterbös verarscht und verlassen worden ist, dem habe ich kurz geholfen die Emotionen wegzumachen (der kannte weder Methoden noch wusste überhaupt dass das geht) und ihm gesagt, dass Frauen völlig anders ticken als er das (mit seinen jugendlichen knapp 30) sieht. Er könnte mein jüngerer Sohn sein.

Hab ihm mal das "Lob dem Sexismus" (Alpha-Thread) geschickt, ihm nochmal ins Gewissen geredet.

Gestern lade ich ihm ne Teilzeitmätresse von mir zum Flirttraining ein, coach Sie und mein Eheweib, hab ihn auch noch vorher gecoacht, dass er die aggressiv anmachen kann, auch wenn ihr aktueller Gespiele dabei ist.

Spielt der einen auf "freundlich" mit unterwürfiger Stimmlage und zwischendrin daddelt der am Smartphone.
Aaaaahhhhhhrrrrrgggggg!!!!!!

Stellt er sich das so vor, "Jxx" du sagst jetzt mal "....." , jetzt fasst du sie mal da an, jetzt...??????????????

Ich brech vom Glauben ab. Und der stand schon auf der Bühne???

Der ist ja nicht "Jungfrau" aber wie kann man ihm denn mal klarmachen, dass er mit der "ich bin der liebe Mimimimimimi..." Tour immmer die falschen Mädels bekommt?

Kann man jemanden überhaupt ändern?

Sein Bühnencoach ist auch voll abgenervt, weil er schon mal wegen "Liebeskummer" seine Ambitionen zurückgestellt hat, beindemmhat er aktuell voll verschissen.

Wie geht man vor, wenn man ihm etwas helfen will?

Geht das überhaupt?

Im professionellen Bereich habe ich bei so Dingen Profis eingeschaltet, aber hier geht es ja um Bekannte, nicht Firmen.

socarina89 hat am 10 Jun 2018 10:37 geschrieben:Würde ihm grdsl zuerst mal die ketogene Ernährung empfehlen. Die hilft ja bekanntlich bei allem.

HartTdO
 

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon HartTdO » 16 Mär 2019 08:00

#04#

Benutzeravatar
Emrekarsturkey
TA Stamm Member
 
Beiträge: 409
Registriert: 11 Sep 2018 23:27
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 73
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Alle
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10
Studio: CleverFit
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Diszipliniert

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon Emrekarsturkey » 16 Mär 2019 09:00

DerMagga hat am 12 Mär 2019 19:23 geschrieben:
schdoi hat am 12 Mär 2019 17:12 geschrieben:
DerMagga hat am 12 Mär 2019 16:32 geschrieben:Man braucht keinen Überschuss um aufzubauen


So pauschal kann man das meiner Meinung nach nicht sagen. Klar gibt es Fälle, wo man keinen Überschuss braucht, aber es gibt eben auch andere ...


Lies dich mal ein bevor du Aussagen anderer die im Jahr 2019 leben revidierst


Man braucht eine positive Stickstoffbilanz und dieser ist , außer du bist Trainingsanfänger , viel leichter zu erreichen wenn du ein kleinen Überschuss hast.

TorstenS
TA Rookie
 
Beiträge: 84
Registriert: 16 Dez 2014 07:36
Wohnort: LE
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 1992
Bankdrücken (kg): 110+
Oberarmumfang (cm): 36
Brustumfang (cm): 101
Oberschenkelumfang (cm): 60
Wadenumfang (cm): 38
Bauchumfang (cm): 91
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Shotokan
Ziel Gewicht (kg): 76
Ziel KFA (%): 14
Studio: Fit Star LE
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: old

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon TorstenS » 23 Mai 2019 11:42

Warum nicht 14 Uhr gefastet trainieren? Die (reinen) BCAA direkt pre-workout zählen nicht als Fastenbrechen.

N4TT3R
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 25 Okt 2014 13:06
Wohnort: Berlin
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 184
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: slow Dips
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: real

Re: Leangains und Nachtschicht

Beitragvon N4TT3R » 24 Mai 2019 18:23

BCAAs und PWO-Shakes braucht niemand. Ich trainiere auch oft nach 16 Stunden gefastet und kann keinen Unterschied feststellen zum Training innerhalb des Essfensters. Es gibt außerdem einen Aminosäurepool im Körper, und der ist so schnell nicht aufgebraucht. Einen Tag fasten und dabei trainieren wird keine Muskelmasse kosten und keine Gainz schmälern.


Zurück zu Diäten und Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Teniatop1 und 1 Gast